infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Wes Lang

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

ozon shelter
ozon shelter
ozon shelter

Dragonea Danai, Hrsg.: OZON International Winter 2012-13 Shelter issue, 2012

Dragonea Danai, Hrsg.
OZON International Winter 2012-13 Shelter issue
Athen (Griechenland): Ozon Magazine, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 29x23 cm, ISBN/ISSN 1792-3085
ZusatzInformation OZON Magazine is an urban fashion magazine that has had a stable and significant reputation as an independent publication since 1996. OZON is a different form of fashion periodical that focuses on urban youth culture, modern fashion, art and music.
The new international issue of OZON is devoted to our personal shelters all over the universe. You will gaze at beautiful pictures and read beautiful minds in search of tranquility and introspection. We discover forgotten places and wonder whether our shelters look alike.
Interviews with: Anders Petersen, George Pitts, Steven Tai, Wes Lang, Martin Stranka, Phoebe English and more. Photography by Alena Jascanka, Yorgos Mavropoulos, Sonia Szóstak, Rita Lino, Nikolas Ventourakis, Hayley Louisa Brown, Sophie Van Der Perre, Winter Vandenbrink.
Text von der Webseite
Namen Alena Jascanka / Anders Petersen / George Pitts / Hayley Louisa Brown / Martin Stranka / Nikolas Ventourakis / Phoebe English / Rita Lino / Sonia Szóstak / Sophie Van Der Perre / Steven Tai / Wes Lang / Winter Vandenbrink / Yorgos Mavropoulos
Sprache Englisch
Stichwort Fotografie / Jugendkultur / Mode / Musik
WEB www.ozonweb.com
TitelNummer
009715307 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Lang Josef: Josef Lang, 2018

lang-josef-lang
lang-josef-lang
lang-josef-lang

Lang Josef: Josef Lang, 2018

Lang Josef
Josef Lang
Inning / Görisried (Deutschland): GD Verlag Dominique / Verpackerei Görisried, 2018
(Buch) 144 S., 26x21 cm,
Techn. Angaben Broschur, zwei Flyer beigelegt.
ZusatzInformation Katalog zur Retrospektive von Josef Lang in der Verpackerei Görisried, 12.-27.05.2018. Ein Flyer Einladung zur Ausstellung, einer zur Konzertperformance vom Ensemble Blauerreiter München zur Finissage am 27.05.2018.
Namen Christian Rudnik (Fotografie) / Christoph Rehbach (Fotografie) / Edgar Leissing (Fotografie) / Ensemble Blauerreiter (Musik) / Heribert Mühldorfer (Fotografie) / Hermann Reichenwallner (Fotografie) / Karls-Heinz Langenbach (Fotografie) / Laura Lang (Text) / Martina Strilic (Fotografie) / Martin Hangen (Fotografie) / Mathias Janssen (Fotografie) / Pio Mars (Fotografie) / Siegfried Wameser (Fotografie) / Ulrike Merz (Fotografie)
Sprache Deutsch
Geschenk von Josef Lang
Stichwort 1980er / 1990er / 2000er / 2010er / Ausstellung / Bildhauerei / Figur / figürlich / Görisried / Katalog / Lebenswerk / Neue Musik / Retrospektive / Skulptur / Verpackerei / Zeichnung
WEB http://www.joseflang-bildhauer.de/
WEB http://www.verpackerei.com/aktuelles
TitelNummer
025591661 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

arrieta-indefinitespace14
arrieta-indefinitespace14
arrieta-indefinitespace14

Arrieta Marcia, Hrsg.: Indefinite Space Volume XXII, 2014

Arrieta Marcia, Hrsg.
Indefinite Space Volume XXII
Pasadena, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Indefinite Space, 2014
(Heft / Zeitschrift, Magazin) [64] S., 21,7x18,8 cm, ISBN/ISSN 1075-6868
Techn. Angaben Drahtheftung, Cover auf farbigem Papier
ZusatzInformation from minimalist to avant-garde - open to innovative, imagistic, philosophical, experimental creations - poetry drawings collage photography. reads year round, guidelines do not exist, contributors receive one copy.
Text von der Website.
Namen Aimee Harrison / Andrew Maximilian Niss / Andrew Topel / Ariana D. Den Bleyker / arkava das / Bob Heman / Bruce McRae / BZ Niditch / Christopher Mulrooney / Dorothee Lang / Dylan Joy / Gabrielle Campagnano / Guy R. Beining / Ivan de Monbrison / Jean Esteve / Jeff Harrison / Joseph Cooper / K.S. Hardy / Khaty Xiong / Linda King / Marie Nunalee / Mark Young / Michael Albright / Michael Frazer / MJ Gette / Philip Miletic / Rob Cook / Robert Pfeiffer / Simon Perchik / Stephen C. Middleton / Thomas Cochran / Tom Pescatore / Wes Solether / William Garvin
Sprache Englisch
Geschenk von Andrew Maximilian Niss
Stichwort Collage / Experimentelle Poesie / Fotografie / Lyrik / Poesie / Poetry
WEB www.indefinitespace.net
TitelNummer
027144758 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hartung-edit
hartung-edit
hartung-edit

Hartung Elisabeth, Hrsg.: [Edit], 2017

Hartung Elisabeth, Hrsg.
[Edit]
München (Deutschland): PLATFORM, 2017
(Sticker, Button) 2 S., 7,2x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Beidseitig bedruckter Sticker
ZusatzInformation Anlässlich Münchens erstem ART+FEMINISM Wikipedia Edit-a-thon am 1.04.2017 in der PLATFORM München, organisiert von Laura Lang und Mira Sacher. Paneldiskussion mit Émilie Gendron (Bloggerin, Initiatorin von munichagain), Augusta Laar (Künstlerin, Musikerin, Lyrikerin, Leitung Schamrock Festival), María Inés Plaza Lazo (Kuratorin, Herausgeberin von Reflektor M – Online Magazin für Zeitgenössische Kunst in München), Daniela Stöppel (Kunsthistorikerin, Kuratorin des Kunstraum München) und Cécile Schneider (Content Strategist, Stellvertr. Quartiersleitung Digital Media Women in München). Moderiert wird das Gespräch von Sophie Dezlhofer (Autorin beim BR, Leitung Onlineredaktion Zündfunk)
Namen Augusta Laar / Cécile Schneider / Daniela Stöppel / Laura Lang / María Inés Plaza Lazo / Mira Sacher / Sophie Dezlhofer / Émilie Gendron
Geschenk von Laura Lang
Stichwort Feminismus / Kunst / Wikipedia / Workshop
WEB www.platform-muenchen.de/programm
TitelNummer
023271701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Gufler Philipp: I wanna give you devotion, 2017

gufler-i-wanna-give-you-devotion
gufler-i-wanna-give-you-devotion
gufler-i-wanna-give-you-devotion

Gufler Philipp: I wanna give you devotion, 2017

Gufler Philipp
I wanna give you devotion
München (Deutschland): Hammann von Mier Verlag, 2017
(Buch) [116] S., 24x17 cm, Auflage: 600,
Techn. Angaben Broschur mit transparentem Aufkleber auf dem Cover und beigelegtem, mehrfach gefaltetem Ausstellungsplan (Siebdruck)
ZusatzInformation Künstlerbuch zur gleichnamigen Ausstellung in der PLATFORM, 06.09.-04.10.2017, einer Posterausstellung von Philipp Gufler in Zusammenarbeit mit dem forum homosexualität münchen e.V.. Buch mit neuen Posterbeiträgen von 29 Künstler_innen und Kollektiven, Texten von Mitgliedern des forums, Kerstin Stakemeier, Philipp Gufler und Laura Lang.
Namen Agnes Lang (Text) / Albert Knoll (Text) / Angela Stiegler (Poster) / Anna McCarthy (Poster) / Ariane Rüdiger (Text) / Barbara Spiller (Poster) / Byron Kalomamas (Poster) / Chris Kraus (Poster) / Christine Schäfer (Text) / Cinenova Working Group (Poster) / Evelyn Taocheng Wang (Poster) / Fernando Corona (Poster) / Gyula Muskovics (Poster) / Hammann von Mier (Poster und Verlag) / Holger Dreissig (Poster) / Isaac Julien (Poster) / Jan Erdmann (Text) / Johannes Büttner (Poster) / Johannes Fedisch (Poster) / Kertsin Stakemeier (Text) / Kriwet (Poster) / Laura Lang (Text) / Leo Heinik (Poster) / Linda Strehl (Text) / Loretta Fahrenholz (Poster) / Lothringer13_Florida (Poster) / Mirja Reuter (Poster) / Muriel Aichberger (Poster) / Nicholas Maniu (Text) / Paola Revenioti (Poster) / Philipp Gufler (Poster und Text) / Polina Hilsenbeck (Text) / Raphaela Vogel (Poster) / Richard John Jones (Poster) / Sands Murray-Wassink (Poster) / Stephan Dillemuth (Poster) / Tabea Blumenschein (Poster) / Vera Hofmann (Poster) / Virág Bogyó (Poster) / X-Patch Collective (Poster)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Philipp Gufler
Stichwort Archiv / Homosexualität / Künstlerbuch / Plakat / Poster / queer
WEB www.philippgufler.de
WEB www.platform-muenchen.de/archiv
TitelNummer
024378674 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

edit-2018-postkarte
edit-2018-postkarte
edit-2018-postkarte

Mühling Matthias, Hrsg.: edit! ART+FEMINISM Aktionstag für die Sichtbarkeit von Künstlerinnen und Kulturproduzentinnen, 2018

Mühling Matthias, Hrsg.
edit! ART+FEMINISM Aktionstag für die Sichtbarkeit von Künstlerinnen und Kulturproduzentinnen
München (Deutschland): Lenbachhaus München / Reflektor M, 2018
(PostKarte) [2] S., 10,5x14,8 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Flyer zum ART+FEMINISM Aktionstag im Lenbachhaus München, 07.04.2018. Mit Edit-a-thon, Workshops und Podiumsdiskussion. Organisiert von Mira Sacher und Laura Lang. Mit Unterstützung von WikiMuc.
Namen Anika Meier / Anta Helena Recke / Julia Bomsdorf / Laura Lang / Meredith Haaf / Mira Sacher / Paula Irene Villa / Sophia Süßmilch / Stephanie Weber
Sprache Deutsch
Geschenk von Laura Lang
Stichwort 2010er / Aktion / Aktivismus / Emanzipation / Feminismus / feministische Kunst / Gleichberechtigung / Sichtbarkeit / Wikipedia
WEB http://www.lenbachhaus.de/veranstaltungen/edit-a-thon/
TitelNummer
025281701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

innen-lang
innen-lang
innen-lang

Lang Helmut: Burry, 2018

Lang Helmut
Burry
Zürich (Schweiz): Innen, 2018
(Zine) [28] S., 19x13 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Drahtheftung, Schwarz-Weiss Offsetdruck
Stichwort Grafik / Zeichnung
WEB www.culture-edit.com
WEB www.h-lang.studio/
WEB www.innenbooks.com/index.php?/zines/helmut-lang/
TitelNummer
026669755 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

normal-5
normal-5
normal-5

Krabbe Peter / Resch Rainer / Vogel Ami, Hrsg.: Normal 5 - Fachblatt für den dilettantischen Alltag, 1986

Krabbe Peter / Resch Rainer / Vogel Ami, Hrsg.
Normal 5 - Fachblatt für den dilettantischen Alltag
Köln (Deutschland): Selbstverlag, 1986
(Zeitschrift, Magazin) 1 S., 10x21x1 cm, Auflage: 1000, 2 Stück.
Techn. Angaben Reagenzröhrchen (150 mm lang, 13 mm Durchmesser) mit rotem Stöpsel mit der Asche von alten Ausgaben der Normalhefte, mit DIN A4 Blatt in Lang-Din-Briefumschlag mit grünem LogoStempel NORMAL
ZusatzInformation Die Ausgabe entstand aus der Idee, dass auch Asche Informationen der verbrannten Ausgaben enthält.
Text von Rainer Resch
Stichwort 1980er
TitelNummer
002353189 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Gufler Philipp: I wanna give you devotion, 2017

gufler-i-wanna-give-you-devotion-flyer
gufler-i-wanna-give-you-devotion-flyer
gufler-i-wanna-give-you-devotion-flyer

Gufler Philipp: I wanna give you devotion, 2017

Gufler Philipp
I wanna give you devotion
München (Deutschland): PLATFORM, 2017
(Flyer, Prospekt) 2 S., 10,5x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Beidseitig bedruckter Flyer
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Posterausstellung in der PLATFORM München, 06.09.-04.10.2017, von Philipp Gufler mit dem Archiv Forum Homosexualität München e.V.
Namen Angela Stiegler / Anna McCarthy / Barbara Spiller / Byron Kalomamas / Chris Kraus / Cinenova Working Group / Evelyn Taocheng Wang / Ferdinand Kriwet / Fernando Corona / Gyula Muskovics / Hammann van Mier / Holger Dreissig / Isaac Julien / Johannes Büttner / Johannes Fedisch / Laura Lang (Ausstellungsorganisation) / Leo Heinik / Loretta Fahrenholz / Lothringer13_Florida / Mirja Reuter / Muriel Aichberger / Paola Revenioti / Philipp Gufler (Gestaltung Flyer) / Raphaela Vogel / Richard John Jones / Sands Murray-Wassink / Stephan Dillemuth / Tabea Blumenschein / Vera Hofmann / Virag Bogyo / X-Patch Collective
Sprache Deutsch
Geschenk von Laura Lang
Stichwort Archiv / Ausstellung / Homosexualität / Plakat / Poster / Sammlung / Subkultur
TitelNummer
024121701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

lorch-grossformat-marina-abramovic
lorch-grossformat-marina-abramovic
lorch-grossformat-marina-abramovic

Lorch Catrin: 1999 verharrte Marina Abramovic sechs Stunden lang nackt in dieser Pose. Hunderte sahen zu. Dennoch gab es kein einziges Foto. Bis jetzt. Das Bild einer Provokation, 2018

Lorch Catrin
1999 verharrte Marina Abramovic sechs Stunden lang nackt in dieser Pose. Hunderte sahen zu. Dennoch gab es kein einziges Foto. Bis jetzt. Das Bild einer Provokation
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2018
(Presse, Artikel) 2 S., 57,2x39,6 cm,
Techn. Angaben Zeitungsartikel in der SZ vom vom 11./12.08.2018 im Ressort Grossformat, Seite 22
ZusatzInformation Erschienen in der Wochenendeausgabe der Süddeutschen Zeitung.
Dieses Bild ist eine Zumutung für den Betrachter, aber es ist auch ein kunsthistorischer Glücksfall. Es stammt aus der Zeit, als noch nicht jeder ein Smartphone in der Tasche hatte, eine Ära, die einem manchmal so fern erscheint wie die Epoche vor der Erfindung der Schrift. Zum Beispiel, wenn man erfährt, dass von einem Auftritt von Marina Abramović., heute weltweit eine der bekanntesten Künstlerinnen, keine einzige Aufnahme existiert, obwohl an jenem Abend im Jahr 1999 wohl Hunderte Besucher durch die Hallen der Berliner Kunst-Werke streiften. Es war einer dieser Momente, in denen sich in der Kunst vieles entscheidet, und er war so schwer auszuhalten für die Künstlerin wie verstörend für die Zuschauer: Mehr als sechs Stunden verbrachte Abramović. in vielen Metern Höhe an einer Wand, die Füße auf schmalen Stützen, das Gesäß auf einem Fahrradsattel.
Es blieb für die Künstlerin ein verlorener Moment. Kein einziges Foto, so schien es viele Jahre lang, dokumentierte ihre Performance mit dem Titel „Im Stand an der Wand“. „Klaus Biesenbach, der Kurator, war so wahnsinnig beschäftigt mit der Vorbereitung. Offensichtlich hatte niemand daran gedacht, einen professionellen Fotografen zu bestellen“, erinnerte sich Abramović. im Frühjahr in einem Interview mit der SZ anlässlich der Eröffnung ihrer Werkschau „The Cleaner“ in der Bundeskunsthalle. „Es war so unendlich anstrengend und schmerzhaft, und ich stand hinterher da und hatte nichts.“ Eine Passage des Gesprächs klang wie eine Suchanzeige: „Noch immer bin ich sehr verwundert, warum mich damals niemand fotografiert hat, sechs Stunden Auftritt, kein einziges Bild. Ich suche seit Jahren verzweifelt nach einer Aufnahme, es gibt keine.“
Doch, sagte ein SZ-Leser, der nach der Veröffentlichung anrief. Otto Bennewitz hatte im Winter ein Foto in der Berliner Galerie Michael Schulz gesehen. Aufgenommen hat es die Künstlerin Angelika Platen. Die Fotografin ist berühmt für ihre Porträts, vor allem von Künstlern. Zurzeit widmet ihr die Berlinische Galerie eine Ausstellung (bis 7. Oktober). Dort wird auch dieses Foto gezeigt, das die Schonungslosigkeit der Performance deutlich darstellt.
Dass sie mit ihrer Kamera das einzige Zeugnis dieses Abends gemacht habe, war Platen nicht bewusst. Sie sagt, sie sei damals vor allem von Abramović.s Bewegungslosigkeit fasziniert gewesen. Erst auf den Kontaktabzügen, die sie jetzt in ihrem Archiv wiederfand, ist zu erkennen, wie Abramović. verschiedene Posen einnimmt, mal die Arme weit ausbreitet, sie sinken lässt und wieder anhebt.
Nachdem Platen ihre Aufnahmen an das Studio von Abramović. in New York geschickt hatte, wünschte sich die Performerin ein Gespräch, vor allem um sich zu bedanken: „Ich bin so glücklich, dass es die Aufnahmen gibt.“ Bringen sie Erinnerungen an diesen Abend zurück? „Durchaus“, sagt sie, „aber ich hatte natürlich eine andere Perspektive als alle, die zu mir aufschauten. Ich blickte hinunter.“
Text aus dem Artikel
Namen Angelika Platen (Fotografie) / Klaus Biesenbach (Kurator) / Marina Abramovic
Sprache Deutsch
Stichwort 1990er / 2010er / Akt / Aktion / Body Art / Dokumentation / Fotografie / Fund / Kunstgeschichte / Kunstwerke Berlin / KW Berlin / nackt / Performance / Schwarz-Weiß-Fotografie
WEB https://www.sueddeutsche.de/kultur/grossformat-gegen-die-wand-1.4088619
TitelNummer
025836711 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Bove Arianna / Busch Annett / Empson Erik / Lang Susanne, u. a.
n/e neuro-networking europe
Bernau bei Berlin (Deutschland): Multitude, 2004
(Zeitschrift, Magazin) Auflage: 10000,
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
000516010 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Lang Lothar, Hrsg.
Marginalien, Zeitschrift für Buchkunst und Bibliophilie, Nr. 041
Berlin (Deutschland): Aufbau-Verlag, 1971
(Zeitschrift, Magazin) 108 S., 21,5x15 cm,
Techn. Angaben rechte untere Ecke abgeschnitten
Stichwort 1970er
TitelNummer
002492017 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Bilger Ricco / Lang Patrick
Neue Reise des Cyrano de Bergerac
Zürich (Schweiz): Edition Sec 52, 1985
(Buch) Auflage: 200,
Techn. Angaben Diplomarbeit der Fachklasse für Grafik KGSZ
Stichwort 1980er
TitelNummer
002493026 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Malik Wittwulf
Musik für Violincello Nr. 1
Hamburg (Deutschland): Selbstverlag, 1982
(Musik-Kassette, MC)
Techn. Angaben Musik-Kassette
Stichwort 1980er
WEB www.wittwulf-y-malik.com/www/lang/de/
TitelNummer
002685000 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

matas dick dice
matas dick dice
matas dick dice

Matas Boris: Dick Dice - Im Schatten der Hyäne, 1998

Matas Boris
Dick Dice - Im Schatten der Hyäne
Berlin (Deutschland): ALMA-Medien, 1998
(Heft) 68 S., 29,7x21 cm, Auflage: 1. Auflage, signiert, 2 Stück. ISBN/ISSN 3-00-003683-0
Techn. Angaben Comicheft, Drahtheftung, ein Exemplar mit Widmung an Lisa
ZusatzInformation Erfinder von DICK DICE ist Boris Matas, ein Meister seines Faches, der sein Handwerk zwanzig Jahre lang in Zagreb-Film gelernt hat. Texte von Detlef Michelers
Stichwort 1990er
WEB www.borismatas.de
TitelNummer
002725166 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

artlool-4-2009
artlool-4-2009
artlool-4-2009

Zautashvili Iliko, Hrsg.: Artloop 4/2009 - Contemporary Art and Culture Magazine, 2009

Zautashvili Iliko, Hrsg.
Artloop 4/2009 - Contemporary Art and Culture Magazine
Tbilisi (Georgien): Artisterium, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 96 S., 26x20,4 cm, Auflage: 1000, 2 Stück.
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Ausgabe Nr 1
Namen Fritz Lang / Henriette Grahnert / Katharina Grosse / Kathrin Becker / Neo Rauch / Werner Wöll (Text)
Sprache Deutsch / Englisch / Georgisch
Geschenk von Werner Wöll
Stichwort Artisterium / Film / Fotografie / Kunstmarkt / Malerei / Nullerjahre / Skulptur / Öffentlichkeit
Sponsoren Goethe Institut Georgien
TitelNummer
006398033 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Abramidis Niko / Kling Peter / Polazzo Amedeo
Form Follows Fashion
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 2012
(Flyer, Prospekt) 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Flyer zu den Veranstaltungen im MaximiliansForum No.1
ZusatzInformation Junge Akteure der Münchner Kunst- und Modeszene zeigen in einer überraschenden Installation zwei Wochen lang ein spannendes Programm an der Schnittstelle zwischen bildender Kunst, Musik und Modedesign.
Niko Abramidis, Peter Kling und Amedeo Polazzo haben sich 2011 zu einem Kollektiv zusammengeschlossen und aus ihrer gemeinsamen Leidenschaft für Mode, Design und Kunst ein Projekt für das MaxmiliansForum entwickelt. „Form Follows Fashion“ ist ein zweiwöchiges Veranstaltungsprogramm in einer aufwendigen Rauminstallation, das eine Schnittstelle zwischen den Kernkompetenzen der drei Künstler und Designer bildet und den Produktionsprozess moderner kreativer Arbeit darstellt. Der Besucher entdeckt unter der Maximilianstraße eine echte Waldlandschaft. Bäume, Pflanzen und Erde machen den Raum zu einem urbanen Rückzugsort. Ein vielfältiges Kulturprogramm bietet über zwei Wochen eine öffentliche Plattform für junge Designer, Musiker, Filmemacher und Künstler. Live-Modenschauen, Konzerte, Performances sowie Filmscreenings und Undergroundpartys finden im Zeitraum vom 4.-20.04.2012 statt.
Anhand ihrer eigenen Mode ermöglichen die drei einen Einblick in die Entwicklung und Produktion zeitgenössischer Labels
WEB www.maximiliansforum.de
TitelNummer
008709303 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sz 03 gott
sz 03 gott
sz 03 gott

Mathieu Marc-Antoine: Gott höchstselbst, 2012

Mathieu Marc-Antoine
Gott höchstselbst
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 128 S., 24,5x17,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-86497-002-3
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 03, Hardcover mit Bändchen
ZusatzInformation Wer von Gott erzählen will, sollte ihn Fleisch werden lassen. Der französische Comic-Zeichner Marc-Antoine Mathieu vertraut auf diese Regel, nicht anders wie sich in spätantiker Zeit die Autoren des Neuen Testaments mit dem bekannt nachhaltigen Erfolg auf eine Inkarnation des höchsten Wesens verlassen haben. Die ersten Schwarz-Weiß-Bilder von „Gott höchstselbst“ zeigen eine Warteschlange modern gekleideter Menschen, Teilnehmer einer großen, wahrscheinlich weltweiten Volkszählung. Unter denen, die geduldig anstehen und schließlich vor den Schreibtisch eines bebrillten Bürokraten treten, ist einer, der sich mit Vor- und Nachnamen „Gott“ nennt und außer seinem Körper keinen Nachweis seiner weltlichen Existenz erbringen kann.
Eine Bilderzählung zehrt von den Gesichtern, die sie in ihre Schaukästchen, in ihre Panels, bannt. Und in einem Umkehrschluss kann man sagen, dass die Verweigerung eines Gesichts eine besondere Spannung, einen Sog der Bilderwartung, erzeugt. Über fünfzig Seiten, fast 300 Einzelbilder lang, wird das Antlitz Gottes nicht zu sehen sein. Wir erkennen nur die Rückseite eines kleinen, leicht gebeugten Mannes, dessen langes, volles Haar durch einen Mittelscheitel geteilt ist.
Geradezu exzessiv werden dagegen die Gesichter derjenigen in Szene gesetzt, denen Gott in die Hände fällt: Funktionsträger, Machthaber, kleine und große Händler der medialen Waren. Mathieu versteht sich darauf, die Verwandlung eines individuellen Gesichts zur funktionalen Visage in der Schwebe zu halten. Wie hier Beamte, Ärzte, Physiker oder Journalisten dem in die Welt gekommenen Gott, den fast immer anwesenden Kameras und dem Leser entgegenblicken, möchte eigentlich niemand aus der Wäsche gucken. Aber weil diese Gesichter nie völlig in die beruhigende Simplizität der Karikatur umkippen, entsteht der quälende Verdacht, es wäre nur eine Frage der Zeit, bis das ganz normale Leben jedem von uns ein derartiges Lemurenantlitz verpasst hätte.
Wer von Gott erzählen will, muss ihn zu Wort kommen lassen. Und zu den großen Stärken dieser Graphic Novel gehört, dass sie einen an die Sätze ihrer Gottgestalt glauben macht. Was Gott einer gottgierigen Welt, die zweifellos die unsere ist, mitteilt, geschieht in Wechselrede. Lakonisch bündig und himmlisch einfallsreich antwortet der Allerhöchste auf die Jargons der Wissenschaften, die Herrschaftsrede von Politik und Wirtschaft und die Pseudofragen der Medienvertreter. Eine kleine Kostprobe? Gott definiert: „Der Zufall, das ist Gott, wenn er inkognito spielt.“ Das stammt eigentlich von Albert Einstein, klingt aber, im rechten Moment gesagt, göttlich gewitzt!
GEORG KLEIN nga
Sprache Deutsch
TitelNummer
008835054 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Keller Dany, Hrsg.
Von der Freiheit des abhängigen Künstlers oder von der Abhängigkeit des freien Künstlers
München (Deutschland): Dany Keller Galerie, 1979
(Buch) 30x24 cm,
ZusatzInformation Abbildungen und Texte
Namen Annalies Klophaus / Friederike Petzold / Hetum Gruber / Nikolaus Lang / Pino Poggi / Rainer Wittenborn / Ugo Dossi
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 1970er
TitelNummer
009315288 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Burkart Richard K. H.
Babylon Rollen
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2008
(Buchobjekt) 54x13x13 cm, Auflage: Unikate,
Techn. Angaben 2 Tapeten, bemalt und collagiert, gerollt und zusammengebunden,
ZusatzInformation Die beiden “Babylon-Rollen” sind im Winter 2008/09 entstanden und jeweils ca. 25 Meter lang, mit palimpsestartig übermalten Druckwerken collagiert (Ausstellungsankündigungen, Flyern, Werbeprospekten, Fotos, Kulturveranstaltungsplakaten, Eintrittskarten…), am unteren Rand friesartig mit Figurensilhouetten schwarz/rot monotypisiert, jeweils anfangs mit Bibeltext aus dem AT “Babylon” eingeleitet.
(Text vom Künstler)
Geschenk von Richard Burkart
Stichwort Buchobjekt / Nullerjahre / Unikat
TitelNummer
009601058 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

lang-nunga-goonya
lang-nunga-goonya
lang-nunga-goonya

Lang Nikolaus: Nunga und Goonya, 1991

Lang Nikolaus
Nunga und Goonya
München (Deutschland): Kunstraum München, 1991
(Buch) 142 S., 28,5x22 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 3-923874-69-3
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Katalog zur Ausstellung vom 17.04.-16.06.1991 im Kunstraum München und der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, München sowie weiteren Ausstellungen in der Kunsthalle Bremen. Stadtgalerie Saarbrücken. Institut für Auslandsbeziehungen, Stuttgart. Daedalus, Wien
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Michael Wladarsch
Aus dem Nachlass von Wieland Grommes
Stichwort 1990er / Maschinen-Skulpturen / Natur / Südaustralien / Tierskulpturen / Völkerkunde / Werkzeuge / Zivilisation
TitelNummer
012165401 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

landjaeger-magazin_04_problemzonen
landjaeger-magazin_04_problemzonen
landjaeger-magazin_04_problemzonen

Hiller Robert / Fetz Martin / Feurstein Christian / Matt Sven, Hrsg.: Landjäger Magazin 04 Problemzonen, 2008

Fetz Martin / Feurstein Christian / Hiller Robert / Matt Sven, Hrsg.
Landjäger Magazin 04 Problemzonen
Schwarzenberg (Österreich): Landjäger Verein, 2008
(Zeitschrift, Magazin) 106 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 2070-2655
Techn. Angaben Broschur, mit rundem gelbem Aufkleber auf Cover
ZusatzInformation Nach der Fleischthematik mal was anderes. Wir wollten dem Grund, den Orten und den Nistplätzen der Probleme nachspüren. Herausgekommen ist ein ganz heißes Heft rund um Probleme aller Art. Spams und Parkprobleme im ganzen Heft. Ein Exklusivinterview mit The Sorrow inklusive.
Text von Website.
Namen Anna Hilti / Austrofred / Björn Matt / Calle Offiz / Carl Wilhelm Macke / Christof Nardin / Claudia Herold / David Mätzler / Dieter Brasch / Fred Huber / Gunter Fetz / Heike Kaltenbrunner / Karin Beer / Karoline Mühlburger / Khaarin / Lina Herold / Ludwig Berchtold / Maria-Anna Lang / Martin Fetz / Martin Mühlburger / Michaela Bilgeri / Michael Breidenbrücker / muzmama / Robert Hiller / Simone Höllbacher / Sven Matt / T.W. Menzinger / Tiziana Condito / Trixi Kovats / Ulrich Gabrulowitsch Gabriel
Sprache Deutsch
Stichwort Nullerjahre
WEB www.landjaeger.at
TitelNummer
012588470 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

obretenov-he-nckam-ich-will-nicht
obretenov-he-nckam-ich-will-nicht
obretenov-he-nckam-ich-will-nicht

Obretenov Boyan: He nckam - Ich will nicht, 2010

Obretenov Boyan
He nckam - Ich will nicht
Stans (Schweiz): Verlag Das Fünfte Tier, 2010
(Buch) 24x13,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-9522982-5-1
Techn. Angaben Klappbroschur, Cover aus Metallfolie, innen alle Seiten ausklappbar,
ZusatzInformation Boyan Obretenov, Autor und Zeitungsredakteur in Sofia, schrieb zwei Jahre lang aus seinem Alltag heraus auf, was er nicht will. Daraus entstand ein Stück eigenwilliger Poesie mit einer inneren, persönlichen Form – kein Gedicht, keine Litanei, sondern ein Behaupten, eine listenartige literarische Positionsbestimmung gegen ein genormtes und durch gesellschaftliche und politische Systeme in stille Einwilligung gepresstes Leben. Natürlich ist der Text in Bezug zu einem aktiven, künstlerischen und widerständigen Leben in Bulgarien entstanden, jedoch berührt er den Leser ganz unabhängig davon, denn dem Autor gelingt es, 200 mal ICH WILL NICHT zu sagen, ohne nur von sich zu erzählen. Die Aufforderung, etwas nicht zu wollen, ist kein Aufruf zu negativer Weltsicht, sondern ein Bekenntnis und ein Wollen: lustvoll und lebendig, unterhaltsam und anregend. Wir machten es zu einem schmalen, doch sehr besonderen Buchobjekt. Mit Zeichungen von Alexander Obretenov.
Text von der Webseite
Sprache Bulgarisch / Deutsch
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
WEB www.dasfuenftetier.ch
TitelNummer
012771474 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

schor-feministische-avantgarde
schor-feministische-avantgarde
schor-feministische-avantgarde

Schor Gabriele, Hrsg.: Feministische Avantgarde - Kunst der 1970er Jahre aus der SAMMLUNG VERBUND, Wien, 2015

Schor Gabriele, Hrsg.
Feministische Avantgarde - Kunst der 1970er Jahre aus der SAMMLUNG VERBUND, Wien
München (Deutschland): Prestel Verlag, 2015
(Buch) 512 S., 28,7x24 cm, ISBN/ISSN 978-3-7913-5445-3
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Zur Ausstellung 13.03.-31.05.2015 in der Kunsthalle Hamburg.
Künstlerinnen: Helena Almeida (*1934, Portugal), Eleanor Antin (*1935, USA), Lynda Benglis (*1941, USA), Renate Bertlmann (*1943, Österreich), Teresa Burga (*1935, Peru), Lili Dujourie (*1941, Belgien), Mary Beth Edelson (*1933, USA), Renate Eisenegger (*1949, Deutschland), VALIE EXPORT (*1940, Österreich), Esther Ferrer (*1937, Spanien), Lynn Hershman-Leeson (*1941, USA), Alexis Hunter (1948–2014, Neuseeland, England), Sanja Ivekovic, (*1949, Kroatien), Birgit Jürgenssen (1949–2003, Österreich), Ketty La Rocca (1938–1976, Italien), Leslie Labowitz (*1946, USA), Suzanne Lacy (*1945, USA), Suzy Lake (*1947, USA), Karin Mack (*1940, Österreich), Ana Mendieta (1948–1985, Kuba/USA), Rita Myers (*1947, USA), ORLAN (*1947, Frankreich), Gina Pane (1939–1990, Frankreich), Ewa Partum (*1945, Polen), Ulrike Rosenbach (*1943, Deutschland), Martha Rosler (*1943, USA), Carolee Schneemann (*1939, USA), Cindy Sherman (*1954, USA), Penny Slinger (*1947, England), Annegret Soltau (*1946, Deutschland), Hannah Wilke (1940–1993, USA), Martha Wilson (*1947, USA), Francesca Woodman (1958–1981, USA), Nil Yalter (*1938, Ägypten/Frankreich)
Namen Alexis Hunter / Ana Mendieta / Annegret Soltau / Anneke Barger / Auguste Kronheim / Betty Tompkins / Birgit Jürgenssen / Brigitte Lang / Carolee Schneemann / Cindy Sherman / Dara Birnbaum / Elaine Shemilt / Eleanor Antin / Esther Ferrer / Ewa Partum / Florentina Pakosta / Francesca Woodman / Friederike Pezold / Gina Pane / Hannah Wilke / Helena Almeida / Judith Bernstein / Judy Chicago / Karin Mack / Katalin Ladik / Ketty La Rocca / Kirsten Justesen / Leslie Labowitz / Letítia Parente / Lili Dujourie / Linda Christanell / Lorraine O‘Grady / Lydia Schouten / Lynda Benglis / Lynn Hershman Leeson / Marcella Campagnano / Margaret Harrison / Margot Pilz / Martha Rosler / Martha Wilson / Mary Beth Edelson / Natalia LL / Nil Yalter / ORLAN / Penny Slinger / Regina Vater / Renate Bertlmann / Renate Eisenegger / Rita Myers / Sanja Iveković. / Sonia Andrade / Suzanne Lacy / Suzanne Santoro / Suzy Lake / Teresa Burga / Ulrike Rosenbach / VALIE EXPORT
Stichwort Avantgarde / Ehefrau / Emanzipation / Feminismus / Film / Fotografie / Frau / Hausfrau / Körper / Künstlerinnen / Malerei / Mutter / Performance / Rollenspiel / Schönheit / Selbstbestimmung / Sexualität / Video / Weiblichkeit
TitelNummer
013120455 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Weissmüller Laura
Ein Fahrplan zum Glück? Den muss sich jeder selbst zeichnen. Hier ist der des Grafikdesigners Stefan Sagmeister, eine Ideenskizze für seinen Film Happy
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2015
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der Süddeutschen Zeitung Nr. 297 vom 24./25./26./27. Dezember 2015 S. 24, Feuilleton Grossformat
ZusatzInformation Sagmeister hat sechs Jahre lang an „Happy“ gearbeitet. 2016 soll der Film ins Kino kommen. Ursprünglich wollte der Wahl-New-Yorker zeigen, wie Glück entsteht. Doch das Thema war zu groß.
Text von der Webseite
Namen Stefan Sagmeister
Sprache Deutsch
Stichwort Gestaltung
TitelNummer
014665527 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

spieser-legend-of
spieser-legend-of
spieser-legend-of

Spieser Vreni: Legend Of The Things, 2014

Spieser Vreni
Legend Of The Things
Biel (Schweiz): Edition Haus am Gern, 2014
(Buch) 21x14 cm, Auflage: 700, ISBN/ISSN 978-3-9523691-8-0
Techn. Angaben Broschur. Text Deutsch
ZusatzInformation Ein Jahr lang war ich unterwegs, vor allem in Argentinien und auf den Philippinen. Während dieser Zeit schickte ich Dinge in die Schweiz. Objekte, die ich sammelte, kaufte, suchte, fand, selbst machte. Adressaten waren die BewohnerInnen eines Altersheims in Zug. Dort wurden die Dinge in einer von mir entworfenen Vitrine ausgestellt. Dabei interessierte mich primär, ob es wohl möglich wäre, mittels Gegenständen meine jeweiligen Eindrücke und Erlebnisse zu vermitteln. Oder ob es nicht eher so ist, dass ich mit meinen Objekten beim Betrachter eigene Erinnerungen und Bilder wachrufe und sich bei ihnen neue Assoziationsräume öffnen, die von meinen Geschichten losgelöst sind?
Text von der Webseite
Sprache Spanisch
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
WEB www.vrenispieser.ch
TitelNummer
014699527 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

fulco-acrobazie
fulco-acrobazie
fulco-acrobazie

Fulco Elisa, Hrsg.: 12345 acrobazie, 2010

Fulco Elisa, Hrsg.
12345 acrobazie
München / San Colombano (Deutschland / Italien): UniCredit, 2010
(Buch) 28,2x22,5 cm,
Techn. Angaben Blockbuch mit Softcover, Schraubbindung, verschiedene Papiere in unterschiedlichen Formaten eingebunden, teils Leporellos und ausklappbar
ZusatzInformation Anlässlich des gleichnamigen Projektes und der Ausstellung im UniCredit Kunstraum am Viktualienmarkt München, 13.11.2010-15.01.2011: 1/2/3/4/5 acrobazie, in Zusammenarbeit mit dem Atelier di Pittura Adriano e Michele und dem psychiatrischen Rehabilitationszentrum Fatebenefratelli in San Colombano.
In Zusammenarbeit mit Sandrine Nicoletta, Marcello Maloberti, Sara Rossi, Francesco Simeti und Flavio Favelli
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Laura Lang
Stichwort Art Brut / Ausstellungskatalog / Fotografie / Installation / Malerei / Outsider Art / Performance / Sammlung / Zeichnung
TitelNummer
015550567 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

SuperPaper-78
SuperPaper-78
SuperPaper-78

Becker Hubertus, Hrsg.: super paper no 078, 2016

Becker Hubertus, Hrsg.
super paper no 078
München (Deutschland): super magazin, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 32 unpag. S., 47x32 cm, Auflage: 15000,
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, farbiger Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInformation Art Director Mirko Borsche. Portfolio von Ana Benaroya. Künstlerselfie von Bassam Allam
Namen Ana Benaroya / Bassam Allam (Fotografie) / Mirko Borsche (Art Director)
Geschenk von Laura Lang
Stichwort Events / Kunstkritik / Veranstaltungen
WEB www.superpaper.de
TitelNummer
015618568 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

viala-julien-labsence-de-pieces
viala-julien-labsence-de-pieces
viala-julien-labsence-de-pieces

Viala Julien: l'absence de pieces, 2013

Viala Julien
l'absence de pieces
Stuttgart (Deutschland): Staatliche Akademie der bildenden Künste Stuttgart, 2013
(Heft) 84 S., 29,5x20 cm, Auflage: 700, ISBN/ISSN 978-3-942144-24-7
Techn. Angaben Fadenheftung, mit beigelegter, loser Karte aus Karton, auf die der Titel gedruckt ist.,
Namen Aaron Bogart / Claire Hoffmann / Jochen Breme / Marlene Rigler / Winfried Stürzl
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Laura Lang
Stichwort Ausstellungskatalog / Konzeptkunst / Raumintervention / Skulptur
TitelNummer
016157586 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sieber-ot
sieber-ot
sieber-ot

Sieber Martin: o. T., 2016

Sieber Martin
o. T.
München (Deutschland): Selbstverlag, 2016
(Heft) 14 unpag. S., 29,5x21 cm,
Techn. Angaben Klebebindung mit Gewebeband, Schwarz-Weiß-Kopien,
ZusatzInformation Gefunden in der PLATFORM in München
Geschenk von Laura Lang
Stichwort Lyrik / Schwarz-Weiß-Fotografie
TitelNummer
016159590 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

potes-used-skulls
potes-used-skulls
potes-used-skulls

Potes Ray / Potes David, Hrsg.: Used Skulls - Hamburger Eyes, 2016

Potes David / Potes Ray, Hrsg.
Used Skulls - Hamburger Eyes
München (Deutschland): Kunstverein München, 2016
(Heft) 32 unpag. S., 24x17 cm, Auflage: 1250, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Verzeichnis der 1017 Bilder der Ausstellung The Continuing Story of Life on Earth des Kollektivs Hamburger Eyes im Kunstverein München, 11.06.-31.07.2016
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Christoph Mauler / Laura Lang
Stichwort Fotografie / Magazin / Zine
TitelNummer
016160577 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

potes-celly-brain
potes-celly-brain
potes-celly-brain

Potes Ray / Potes David, Hrsg.: Celly Brain Vol. 16, 2016

Potes David / Potes Ray, Hrsg.
Celly Brain Vol. 16
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Hamburger Eyes, 2016
(Zine) 40 unpag. S., 21,5x14 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Zine des Kollektivs Hamburger Eyes mit Fotografien. Erworben im Rahmen der Ausstellung The Continuing Story of Life on Earth im Kunstverein München, 11.06.-31.07.2016
Namen Alex Martinez / Chris Atwood / David Potes / Dennis McGrath / Kappy / Matt Walker / Oskie Mendoza / Ray Potes / Troy Thompson
Geschenk von Laura Lang
Stichwort Fotografie / USA / Zine
WEB www.hamburgereyes.com
TitelNummer
016162577 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

ambrozy-ai-weiwei
ambrozy-ai-weiwei
ambrozy-ai-weiwei

Weiwei Ai: Macht euch keine Illusionen über mich: Der verbotene Blog, 2011

Weiwei Ai
Macht euch keine Illusionen über mich: Der verbotene Blog
Berlin (Deutschland): Verlag Galiani, 2011
(Buch) 480 S., 21,5x13,5x3,7 cm, ISBN/ISSN 978-3-86971-049-5
Techn. Angaben Klappbroschur. Text Deutsch
ZusatzInformation Ai Weiweis verbotener Blog erstmals auf Deutsch: einer der spannendsten Texte über das moderne China - und das ergreifende Dokument wachsender Wut und wachsenden Widerstands. Nicht erst seit seiner Verhaftung wurde Ai Weiwei zur Ikone des Kampfes für Meinungsfreiheit, Menschenwürde und das Recht des Einzelnen auf individuelle Selbstentfaltung. Fast vier Jahre lang dokumentierte er im Internet, was er in seiner Heimat erlebte und was er sich dazu dachte.
Text von Website
1. Auflage, herausgegeben von
Namen Lee Ambrozy
TitelNummer
016222582 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

brennstoff-45
brennstoff-45
brennstoff-45

Staudinger Heinrich, Hrsg.: brennstoff No. 45 Mensch+Maschine, 2016

Staudinger Heinrich, Hrsg.
brennstoff No. 45 Mensch+Maschine
Wien (Österreich): GEA Verlag, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 27x21.9 cm, Auflage: 190000,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation mit Beiträgen über Automatisierung, sozialökologischer Wandel, Vollbeschäftigung, Afrika. Beitrag von Patrick Spät mit einem auszug aus dem buch, Die Freiheit nehm ich dir. Gedicht von H.C. Artmann. KurzInterview mit Marina Abramovic zu The Artist is present. Titelbild aus Metropolis von Fritz Lang
Stichwort Engagement / Genossenschaft / Leidenschaft / Wirtschaft
WEB www.w4tler.at/brennstoff
TitelNummer
016461590 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Fischer_les-jours-de-djavu
Fischer_les-jours-de-djavu
Fischer_les-jours-de-djavu

Fischer Thomas F.: Les jours de D`JAVU Jeudi 17./Samedi 21., 2015

Fischer Thomas F.
Les jours de D`JAVU Jeudi 17./Samedi 21.
Köln (Deutschland): Salon Verlag, 2015
(Buch) 72 S., 29,7x21 cm, Auflage: 120, signiert, ISBN/ISSN 978-3-89770-427-5
Techn. Angaben Broschur, Fadenheftung, offener Rücken, durchgehend farbig illustriert,
ZusatzInformation Erste monographische Publikation zum Werk des Kölner Performancekünstlers. Mit Jürgen Raap, Thomas Hirsch, Joa Lang, Daniel Spoerri
Sprache Deutsch
Geschenk von Gerhard Theewen
Stichwort Installation / Performance
WEB www.salon-verlag.de
TitelNummer
016571597 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

christo-gates
christo-gates
christo-gates

Christo (Jawaschew Christo Wladimirow) / Jeanne-Claude (de Guillebon Jeanne-Claude Denat): The Gates - Central Park, New York City, 1979-2005, 2005

Christo (Jawaschew Christo Wladimirow) / Jeanne-Claude (de Guillebon Jeanne-Claude Denat)
The Gates - Central Park, New York City, 1979-2005
Köln (Deutschland): Taschen Verlag, 2005
(Buch) 128 unpag. S., 29x23,4 cm, ISBN/ISSN 3-8228-4242-7
Techn. Angaben Softcover, Klappbroschur
ZusatzInformation Christo & Jeanne-Claude komplettierten am 12.02.2005 im New Yorker Central Park ihr monumentales Projekt The Gates: 7.500 leuchtend safranfarbene Tore auf 37 km Parkwegen. Freihängende Gewebebahnen in jedem Tor wehten bei leichtem Wind bis an das nächstliegende Tor. Das monumentale Vorhaben wurde erstmals 1979 konzipiert, finanziert wurden The Gates allein vom Künstlerpaar selbst und deren C.V.J. Corporation. Das Kunstwerk war zeitlich begrenzt: 16 Tage lang waren die 7.500 Tore im Central Park für jedermann zu sehen, danach wurde die Installation wieder abgebaut und alle Materialien wurden recycelt.
Text von Verlagswebsite
Sprache Englisch
Stichwort Central Park / Gewebe / Installation / Tor
TitelNummer
016584608 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

leonrod-high-five
leonrod-high-five
leonrod-high-five

Drahorad Gerald, Hrsg.: High Five - Tag der Offenen Tür im Leonrodhaus, 2016

Drahorad Gerald, Hrsg.
High Five - Tag der Offenen Tür im Leonrodhaus
München (Deutschland): Leonrodhaus, 2016
(Flyer, Prospekt) 8 S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Das Leonrodhaus für Kunst, Kultur und Kommunikation feiert sein 5jähriges Bestehen und lädt 3 Tage zum Besuch der Ateliers und Kennenlernen der weiteren Institutionen des Hauses ein.
Die 30 Künstlerinnen und Künstler sowie Institutionen des Leonrodhauses werden vom 23. bis 25.09.2016 ein Wochenende lang ihre Türen öffnen. Gäste und Besucher sind eingeladen, sich ein Bild von der medialen Vielfalt der unterschiedlichen künstlerischen Ansätze zu machen, die das Leonrodhaus unter seinem Dach vereint. Von Film und Video über Malerei und Grafik bis zu Bildhauerei, Fotografie und Performance erstreckt sich das Spektrum künstlerischer Disziplinen, die darüber hinaus um Musik und Design bereichert werden.
Text von Website
Stichwort Ateliers / Künstlerräume
WEB www.leonrod-haus.de
TitelNummer
016895701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Reinhardt Helmut, Hrsg.
Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 88. Jahrgang / Heft 22
Berlin (Deutschland): Verlag der Weltbühne, 1993
(Zeitschrift, Magazin) 36 S., 20,8x14,7 cm, ISBN/ISSN 0043-2598
Techn. Angaben Drahtheftung, oranger Umschlag, beklebt,
Namen Christoph Lang / Eva Leipprand / Fritz Klein / Herbert Hönigsberger / Holger Kulick / Klaus Bellin / Wolfgang Sabbath
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er / europäische Geschichte / Kunst / Literatur / Politik / Volkswirtschaft
TitelNummer
017300632 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Reinhardt Helmut, Hrsg.
Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 86. Jahrgang / Heft 36
Berlin (Deutschland): Verlag der Weltbühne, 1991
(Zeitschrift, Magazin) 36 S., 21x14,6 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, oranger Umschlag, beklebt,
Namen Fritz-Jochen Kopka / Hanns Erfurth / Hünter Leuschner / Ingo Müller / Jürgen Schebera / Lothar Lang / Matthias Biskupek / Siegfried Fischer
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er / europäische Geschichte / Kunst / Literatur / Politik / Volkswirtschaft
TitelNummer
017304632 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Artist-Book-mon-amour
Artist-Book-mon-amour
Artist-Book-mon-amour

Alessandrelli Irina Zucca: Artist Book, mon amour. On the phone with Giorgio Maffei about the leafing-through work., 2012

Alessandrelli Irina Zucca
Artist Book, mon amour. On the phone with Giorgio Maffei about the leafing-through work.
o. A. (Italien): wundernest.com, 2012
(Presse, Artikel) 7 S., 21x29,7 cm,
Techn. Angaben Farblaserkopie nach Webseite,
ZusatzInformation Kurzes Gespräch über Künstlerbücher
Sprache Englisch
WEB www.wundernest.com/2012/02/libro-dartista-mon-amour-al-telefono-con-giorgio-maffei-sullopera-da-sfogliare/?lang=en
TitelNummer
017553629 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

superpaper-90
superpaper-90
superpaper-90

Becker Hubertus, Hrsg.: super paper no 090 village voice 07, 2017

Becker Hubertus, Hrsg.
super paper no 090 village voice 07
München (Deutschland): super magazin, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 47x31,5 cm, Auflage: 15000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, farbiger Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInformation Aprilausgabe. Art Director Mirko Borsche. Portfolio von Johannes Bauer
Geschenk von Laura Lang
Stichwort Events / Interviews / Kunstkritik / Literatur / Musik / Veranstaltungen
WEB www.superpaper.de
TitelNummer
023399650 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

saree-konvolut-rheinpfeil
saree-konvolut-rheinpfeil
saree-konvolut-rheinpfeil

Saree Günter: Rheinpfeil - Konvolut, 1969

Saree Günter
Rheinpfeil - Konvolut
München (Deutschland): Selbstverlag, 1969
(Ephemera, div. Papiere) 24,5x21 cm, 7 Teile.
Techn. Angaben 7 Einzelblätter, Schwarz-Weiß-Kopien, einseitig bedruckt, teils gelocht
ZusatzInformation Konvolut diverser Papiere mit Fotografien, Zeitungsartikel und Infoblatt zum Projekt "Rheinpfeil", das am 30.12.1969 stattfand. "mit diesem zug wird mög, der erste teil des wortes möglich von münchen nach dortmund transportiert (auskunft beim zugführer) etwa gegen 19.10 wird lich in dieses geländer am sendlinger torplatz in münchen eingesprochen." Druck und technische Unterstützung durch den Aktionsraum München, Dr. E. Madelung, P. Nemetschek und A. & K. Gulden. Saree wurde in Frankfurt von einem großen Polizeiaufgebot aus dem Zug entfernt und eine Dreiviertelstunde lang verhört. Er wurde verdächtigt, eine verschlüsselte, politische Mitteilung an die Reisenden durchgeben zu wollen
Namen Alfred Gulden / Eva Madelung / Karola Gulden / Peter Nemetschek
Stichwort 1960er / Aktionskunst / Aktionsraum / Eisenbahn / Konzeptkunst / Polizei
WEB https://de.m.wikipedia.org/wiki/Günter_Sarée
TitelNummer
023414K70 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kitty-und-joy-fortune-favours-future
kitty-und-joy-fortune-favours-future
kitty-und-joy-fortune-favours-future

Strobel Johanna / Schmidt Kristina: Kitty & Joy Fortune Favours Future - Jitti & Koy Morph Edition, 2017

Schmidt Kristina / Strobel Johanna
Kitty & Joy Fortune Favours Future - Jitti & Koy Morph Edition
München (Deutschland): Melville Brand Design / Reflektor M, 2017
(Buch) 110 S., 21,5x14 cm,
Techn. Angaben Broschur, Print on demand
ZusatzInformation Nummer 8 der Editionsreihe "100 for 10" von Reflektor M in Kooperation mit melville brand design
Sprache Englisch
Geschenk von Laura Lang
Stichwort Fotografie / Morphing / Performance / Porträt / Zeitgenössische Kunst
WEB www.melvilledesign.de/en/100for10-a-book-series-of-monographs-of-selected-artists_c79
WEB www.reflektor-m.de
TitelNummer
023551650 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

knorr-documenta14-athen
knorr-documenta14-athen
knorr-documenta14-athen

Knorr Daniel: Βιβλίο Καλλιτέχνη 2017 - Buchkünstler 2017 - Materialisation, 2017

Knorr Daniel
Βιβλίο Καλλιτέχνη 2017 - Buchkünstler 2017 - Materialisation
Athen (Griechenland): Archäologisches Nationalmuseum / documenta 14, 2017
(Buch / Video, VHS / Digitales SpeicherMedium) 23x16x2 cm, Auflage: 1100, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben Klappbroschur, Buch mit weißen Seiten, mit vielen eingelegten gepressten gefundenen Objekten plus ein USB-Stick mit Video-Dokumentation
ZusatzInformation Datiert 04.05.2017 Berlin.
Für die Bücher hat Daniel Knorr einen Monat lang Müll in Athen gesammelt und in Säcken in sein Berliner Atelier geschafft
Sprache Englisch / Griechisch
Stichwort Dokumentation / Konzeptkunst / Künstlerbuch / Müll / Spurensicherung
WEB www.documenta14.de/de/artists/13593/daniel-knorr
TitelNummer
023558640 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

gegenkultur-pk
gegenkultur-pk
gegenkultur-pk

Kretschmer Hubert / Lang Laura, Hrsg.: GEGENKULTUR - Münchner Independent-Magazine, 2017

Kretschmer Hubert / Lang Laura, Hrsg.
GEGENKULTUR - Münchner Independent-Magazine
München (Deutschland): PLATFORM, 2017
(PostKarte) 2 S., 9,7x21 cm, Auflage: 2000, 2 Stück.
Techn. Angaben Infokarte zur Veranstaltung
ZusatzInformation Ausstellung vom 03.07.-28.07.2017 in der Halle der PLATFORM. ERÖFFNUNG DER AUSSTELLUNG am Sonntag 02.07.2017 um 12 Uhr, WORKSHOP „SNIFFIN‘ GLUE“ mit dem beißpony Artwork-Team um 14 Uhr. LESUNG am Donnerstag 13.07. um 19 Uhr.
Über 30 Hefte, die sonst nur in Off-Spaces, Clubs oder ‚unter der Hand‘ weitergereicht werden, können durchgeblättert, entdeckt und gelesen werden. Neben aktuellen Magazinen werden alternative, kuriose und hochpolitische Hefte seit den 1970er-Jahren gezeigt, die der Sammler Hubert Kretschmer für sein Archive Artist Publications aufgespürt hat, so wie queere Zines aus dem Archiv des forum homosexualität münchen e.V. und Punkmagazine aus den frühen 80ern aus dem Bestand von Wolfgang Diller.
Text von der Karte
Namen 59 to 1 / aber wir wollten doch SCHÖN SEIN / Ahmadinejad / Awareheft / BANG BANG / Beißponi / Bettelzeitung München / Blatt / boris / browninthehouse / Clash / cogito / Comicaze / Concrete / Crap / curt / Der Bote / Der Feminist / Der Sprengreiter / Der Tod / edition: abenteuer / ein feldflug magazin / Fragmente / Gang Time / Gaudiblatt / Glasherz / Igitte / Irregular Magazin / Kellerjournal / Kunstbüro Reilpalast / Kunst redet / M+M / Malerei.Painting / Medusa / MO:DE / Mode & Verzweiflung / muss sterben / München ist Dreck / NA-EN-DE-NA-EN-DE-NA-WI-DA / Navigator / on fleek / ontos / Plastic Indianer / S!A!U / Salopp / Schrottland / Sigi Götz Entertainment / SNIFFIN‘ GLUE / so-viele.de / South Bavaria Morning Post / Soziale Skulptur München / Stefanie Müller / Strapazin / super paper / Südwind / Tamtam / Tapefruit / terrain vague / The Heft / This Week / Trennlinie zwischen Gesten / Wirklichkeit / Wolfgang Diller / Zeitung / [kon]
Sprache Deutsch
Stichwort Comic / DIY / Kunst / Kunst / Künstlermagazine / Literatur / Malerei / Musik / Philosophie / Punk / Studenten
WEB www.platform-muenchen.de/programm/
TitelNummer
023787701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Kretschmer Hubert / Lang Laura
GEGENKULTUR - Münchner Independent-Magazine
München (Deutschland): Archive Artist Publications, 2017
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben 21 Einzelblätter in Hülle
ZusatzInformation Planungsunterlagen zur Ausstellung vom 03.07.-28.07.2017 in der Halle der PLATFORM. Ausgelegter Text zur ausstellung mit Kurzinfos zu den einzelnen Magazinen
Namen 59 to 1 / aber wir wollten doch SCHÖN SEIN / Ahmadinejad / Awareheft / BANG BANG / Beißponi / Bettelzeitung München / Blatt / boris / browninthehouse / Clash / cogito / Comicaze / Concrete / Crap / curt / Der Bote / Der Feminist / Der Sprengreiter / Der Tod / edition: abenteuer / ein feldflug magazin / Fragmente / Gang Time / Gaudiblatt / Glasherz / Igitte / Irregular Magazin / Kellerjournal / Kunstbüro Reilpalast / Kunst redet / M+M / Malerei.Painting / Medusa / MO:DE / Mode & Verzweiflung / muss sterben / München ist Dreck / NA-EN-DE-NA-EN-DE-NA-WI-DA / Navigator / on fleek / ontos / Plastic Indianer / Plastic Indianer / S!A!U / Salopp / Schrottland / Sigi Götz Entertainment / SNIFFIN‘ GLUE / so-viele.de / South Bavaria Morning Post / Soziale Skulptur München / Stefanie Müller / Strapazin / super paper / Südwind / Tamtam / Tapefruit / terrain vague / The Heft / This Week / Trennlinie zwischen Gesten / Wirklichkeit / Wolfgang Diller / Zeitung / [kon]
Sprache Deutsch
Stichwort Künstlermagazine / Planung
WEB www.platform-muenchen.de/programm/
TitelNummer
024029648 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Kretschmer Hubert / Lang Laura
GEGENKULTUR - Münchner Independent-Magazine
München (Deutschland): Archive Artist Publications, 2017
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 29,7x21 cm, 24 Teile.
Techn. Angaben 24 ausgefüllte Fragebogen in Hülle
ZusatzInformation Fragebogen zu den Magazinen der Ausstellung vom 03.07.-28.07.2017 in der Halle der PLATFORM.
Sprache Deutsch
Stichwort Künstlermagazine / Planung
WEB www.platform-muenchen.de/programm/
TitelNummer
024030648 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Sagerer Alexeij: MAIANDACHT 1991 DIE LETZTE, 1991

Sagerer-Maiandacht-1991-die-Letzte
Sagerer-Maiandacht-1991-die-Letzte
Sagerer-Maiandacht-1991-die-Letzte

Sagerer Alexeij: MAIANDACHT 1991 DIE LETZTE, 1991

Sagerer Alexeij
MAIANDACHT 1991 DIE LETZTE
München (Deutschland): Selbstverlag, 1991
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 72 S., 16,5x12,2x3,5 cm,
Techn. Angaben Schachtel mit 36 Karten, doppelseitig bedruckt, Deckel mit Siebdruck
ZusatzInformation Von 1987 - 1991 wird oh, oh Maiandacht fünf Jahre lang jeweils vom 01. - 31. Mai täglich gespielt. Zusammen mit der Aufführung der "Urform" von oh, oh Maiandacht tritt jeden Abend ein anderer Künstler oder eine andere Künstlergruppe auf: Maler, Musiker, Bildhauer, Performer, Schriftsteller, Videokünstler, Theatermacher....Täglich wechselnde Gastkünstler bei oh, oh Maiandacht von 1987-1991
Text aus SubBavaria
Namen Cornelie Müller (Gestaltung) / Franz Lenninger / Nadja Raabe
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort 1990er / Experimentaltheater / proT / Prozessionstheater / Theater / Unmittelbares Theater
WEB www.prot.de
TitelNummer
024091670 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

gufler-i-wanna-give-you-flyer
gufler-i-wanna-give-you-flyer
gufler-i-wanna-give-you-flyer

Gufler Philipp: I wanna give you devotion, 2017

Gufler Philipp
I wanna give you devotion
München (Deutschland): PLATFORM, 2017
(Flyer, Prospekt) 1 S., 29,7x42 cm,
Techn. Angaben Einseitig bedrucktes Blatt mit den Angaben zu den Plakaten, Risodruck
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Posterausstellung in der PLATFORM München, 06.09.-04.10.2017, von Philipp Gufler mit dem Archiv Forum Homosexualität München e.V.
Namen Angela Stiegler / Anna McCarthy / Barbara Spiller / Byron Kalomamas / Chris Kraus / Cinenova Working Group / Evelyn Taocheng Wang / Ferdinand Kriwet / Fernando Corona / Gyula Muskovics / Hammann van Mier / Holger Dreissig / Isaac Julien / Johannes Büttner / Johannes Fedisch / Laura Lang (Ausstellungsorganisation) / Leo Heinik / Loretta Fahrenholz / Lothringer13_Florida / Mirja Reuter / Muriel Aichberger / Paola Revenioti / Philipp Gufler (Gestaltung Flyer) / Raphaela Vogel / Richard John Jones / Sands Murray-Wassink / Stephan Dillemuth / Tabea Blumenschein / Vera Hofmann / Virag Bogyo / X-Patch Collective
Sprache Deutsch
Stichwort Archiv / Ausstellung / Homosexualität / Plakat / Poster / Sammlung / Subkultur
TitelNummer
024198701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Cover-Gegenkultur-historische-Magazine-Buch-A3
Cover-Gegenkultur-historische-Magazine-Buch-A3
Cover-Gegenkultur-historische-Magazine-Buch-A3

Kretschmer Hubert / Lang Laura, Hrsg.: Hefte von den 70ern bis zu den 90er Jahren aus dem AAP Archive Artist Publications, 2017

Kretschmer Hubert / Lang Laura, Hrsg.
Hefte von den 70ern bis zu den 90er Jahren aus dem AAP Archive Artist Publications
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 2017
(Buch) 161 unpag. S., 42x29,7 cm, Auflage: Unikat,
Techn. Angaben Klebebindung mit Leinenstreifen, Farbkopien nach PDF, Hartpappe, Transparentfolie
ZusatzInformation Angefertigt zur Ausstellung vom 03.07.-28.07.2017 in der Halle der PLATFORM, GEGENKULTUR - Münchner Independent-Magazine.
Blatt, Gang Time, Mode & Verzweiflung, Der Tod, Der Bote, Der Feminist, S!A!U!, Glasherz, Zeitung, Der Sprengreiter, Kunst redet, 59 to 1, Malerei.Painting, Plastic Indianer, Strapazin, ontos u. a.
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er / 1980er / 1990er / Comic / DIY / Independent / Kunst / Künstlermagazine / Literatur / Malerei / Musik
TitelNummer
024235K71 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.