info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge    Listen


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Wolf­gang Till­mans, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 29 Treffer

Titel
  • Gang Time Nr. 2 Schmibauer Kunst-Phnomen Nummer 1
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 1975
VerlagGANG TIME-VERLAG
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 12 Seiten, 29,7x21 cm, 2 Stück.
    lose ineinander gelegte Bltter
ZusatzInfos
  • Gebt jedem die GANG TIME zu lesen. Denn wer liest, kapiert. & wer nicht kapiert, soll lesen, lesen & immer wieder lesen. Die GANG TIME wurde von den STempeltrgern als Forum geschaffen, um Schmidbauer, das Kunst Phnomen Nummer 1, zu verhandeln. Kunst ist Schmidbauer. Und Schmidbauer ist einen Kopf grer. Und Kunst mu Omnibus werden. Darum: produziert! schickt Eure Kunstproduktionen an die GANG TIME.
    Text aus dem Heft.
Sprache
Stichwort
TitelNummer 003105133

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Doing the Document - Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart - Die Schenkung Bartenbach - Ausstellungsbegleiter - Exhibition guide
Ort Land JahrKln (Deutschland), 2018
VerlagMuseum Ludwig
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 21x10,5 cm,
    Heft A5 mit aufgeheftetem monochromen kleineren Karton (A6) als Cover. Innenteil mattes ungestrichenes Papier, Schwarz-Wei, Cover glnzend, oliv
ZusatzInfos
  • Ausstellungsbegleiter zur Ausstellung 31.08 201806.01.2019. Diane Arbus, Boris Becker, Karl Blossfeldt, Walker Evans, Lee Friedlander, Candida Hfer, Gabriele und Helmut Nothhelfer, Tata Ronkholz, Albert Renger-Patzsch, August Sander, Hugo und Karl Hugo Schmlz, Garry Winogrand, Piet Zwart generationsbergreifend eint all diese Fotograf*innen eine Arbeitsweise, nmlich ber Jahrzehnte hinweg kontinuierlich Themen zu verfolgen. Bei Sander knnen solche Reihen einen Atlas der Menschen des 20. Jahrhunderts bilden, bei Hfer ein Archiv von ffentlichen Rumen und deren Codes der Reprsentation, oder bei Blossfeldt ein solches der Formenvielfalt von Fauna und Flora. In der direkten Fotografie" vereinigt sich die wechselvolle Rezeption der Fotografie als knstlerische und dokumentarische auf besondere Weise. In der Zusammenschau lsst sich zugleich der wechselseitige Einfluss deutscher und amerikanischer Positionen in der verdichteten Kulturlandschaft des Rheinlandes der 1960er bis 1990er Jahre nachvollziehen. Hier waren in den 1970er Jahren die ersten Galerien fr Fotografie zu finden, die sich fr August Sander, Florence Henri, Piet Zwart, Karl Blossfeldt, aber auch fr die amerikanischen Positionen der 1960er Jahre wie Walker Evans, Diane Arbus, Lee Friedlander, Garry Winogrand begeisterten und durch kontinuierliche Vermittlungsarbeit bekannt machten. Zugleich bten Bernd und Hilla Becher mit ihrer Lehre an der Kunstakademie Dsseldorf groen Einfluss aus. Und nicht zuletzt prgten bedeutende monografische Ausstellungen sowie Gruppenausstellungen nachhaltig die Rezeption. L. Fritz Gruber zeigte bereits in den 1950er Jahren August Sander in den Photokina Bilderschauen. Die Kunsthalle Dsseldorf stellte 1976 Fotografien von Walker Evans aus, und Klaus Honnef kuratierte zeitgleich wichtige Gruppenausstellungen dokumentarischer Fotografie im Rheinischen Landesmuseum, Bonn. Dieser dokumentarisch-knstlerische Ansatz wird mit Doing the Document vorgestellt und zugleich befragt. Walker Evans bezeichnete seine Fotografien nicht als dokumentarisch, sondern sprach von einem dokumentarischen Stil. 1967 zeigt das Museum of Modern Art in New York, Werke von Arbus, Friedlander und Winogrand, alle auch hier vertreten, unter dem Titel New Documents. Wo endet das Dokument und wo beginnt die knstlerische Geste? Dies ist eine Frage, die in der Geschichte der Fotografie immer zur Diskussion stand und auch heute, in postfaktischen Zeiten und der zunehmenden sthetisierung von Archiv- und Dokumentationsmaterial in der zeitgenssischen Kunst wieder neu zu verhandeln ist. Der Ausstellungstitel Doing the Document lst bewusst die vermeintlichen Gegenstze von herstellen (doing) und dokumentieren auf, um die immer wieder beschworene Krise der Reprsentation im Werk von zwanzig Fotograf*innen und deren Rezeption auszuloten.
    Zu verdanken ist diese Ausstellung einer Schenkung von ber zweihundert Werken deutscher und amerikanischer Fotograf*innen durch die Klner Familie Bartenbach, die die Sammlung des Museum Ludwig krzlich substanziell erweitert hat. Ergnzend zu den reichen Bildkonvoluten vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart, beinhaltet die Sammlung Bartenbach auch Quellenmaterial, das im Zuge der Ausstellung erstmals wissenschaftlich erschlossen wird. Neben der fotohistorischen Aufarbeitung der Sammlung werden auch die Stifter*innen gewrdigt. Das Engagement der Sammler*innen zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sie nicht auf Einzelbilder fokussiert ausgewhlt, sondern reiche und vielseitige Bestnde einzelner, international bekannter Knstler*innen zusammengetragen haben. Ihr Interesse am Werk ausgewhlter Fotoknstler*innen spiegelt sich in umfangreichen Werkserien, die breite Facetten einzelner Knstler*innen aufzeigen. Die Schenkung ergnzt die Sammlung Fotografie im Museum Ludwig hervorragend, da sie Lcken fllt, sowie bestehende Schwerpunkte vertieft und erweitert. In der deutsch-englischen Publikation wird dies umfassend vorgestellt werden, whrend die Ausstellung sich ganz auf die Schenkung fokussiert.
    Text von der Webseite
Sprache
Sponsoren
TitelNummer 026183665

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Barbara Klemm / Stefan Moses
Ort Land JahrDuisburg / Wdenswil (Deutschland / Schweiz), 2014
VerlagMKM Museum Kppersmhle fr Moderne Kunst / Nimbus
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 280 Seiten, 29,5x25 cm, ISBN 978-3-03850-006-3
    Hardcover mit Leineneinband und Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • Katalog anlsslich der gleichnamigen Ausstellung im MKM Museum Kppersmhle fr Moderne Kunst, Duisburg, 24.10.2014-18.01.2015.
    Barbara Klemm und Stefan Moses sind zwei Fotografen, die auf ihre jeweils ganz eigene Art das Politik- und Zeitgeschehen, das Leben in Deutschland und andernorts ber Jahrzehnte fotografisch begleitet haben. Barbara Klemm (*1939) war 40 Jahre fr die Frankfurter Allgemeine Zeitung unterwegs, die sie mit ihren Fotografien entscheidend prgte. Stefan Moses (*1928) erreichte durch seine Reportagen fr den Stern ein breites Publikum. Bei beiden steht der Mensch im Vordergrund. Zusammen prsentieren sie ihre Arbeiten im MKM Museum Kppersmhle Duisburg, die begleitend zur Ausstellung in diesem Katalog erscheinen.
    Text von der Nimbus-Website.
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 024952667

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Gang Time Nr. 1 Schmidbauer ART-Phnomen No. 1
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 1975
VerlagGANG TIME-VERLAG
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 6 Seiten, 29,7x21 cm, 2 Stück.
    lose ineinander gelegte Bltter
Stichwort
TitelNummer 003106133

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Gang Time Nr. 4 Schmibauer Kunst-Phnomen Nummer 1
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 1977
VerlagGANG TIME-VERLAG
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 16 Seiten, 29,7x21 cm, 2 Stück.
    Drahtheftung
Stichwort
TitelNummer 003107133

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Gang Time Nr. 3 Schmibauer Kunst-Phnomen Nummer 1
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 1976
VerlagGANG TIME-VERLAG
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 16 Seiten, 29,7x21 cm, 2 Stück.
    Drahtheftung
Stichwort
TitelNummer 003518133

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • ARCHIV lebt - Mnchner Independent Magazine
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 2017
VerlagAAP Archive Artist Publications
Medium Dokumentation
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, 26 Teile.
    SW-Laserdrucke und farbige Inkjetdrucke, Bltter lose
ZusatzInfos
  • Projektentwrfe, Vitrinenkonzept, Anschreiben an die Magazinmacher, Emailliste u. a. zur Ausstellung in der ehemaligen Giesinger Stadtteilbibliothek im Rahmen von FLOsten** vom 10.-26.02.2017, mit einem aktuellen Teil mit Magazinen zum Anfassen und einem historischen Teil an den Wnden und in Vitrinen.
    Eingeladene Magazine fr den Aktueller Teil:
    [kon] / Ahmadinejad / Awareheft / boris / browninthehouse / cogito / Comicaze / Crap / edition: abenteuer / Florida / Fragmente / Gaudiblatt / Igitte / Irregular Magazin / Kunstbro Reilpalast / M+M / MU:DE / Mnchen ist Dreck / muss sterben / on fleek / Plastic Indianer / Salopp / Schrottland / Sigi Gtz Entertainment / South Bavaria Morning Post / so-viele.de / super paper / TAM TAM / Tapefruit / terrain vague / The Heft / This Week / Trennlinie zwischen Gesten
    Historischer Teil:
    Blatt / Gang Time / Mode & Verzweiflung / Der Tod / Der Bote / Der Feminist / S!A!U! / Glasherz / Zeitung / Der Sprengreiter / Kunst redet / 59 to 1 / Malerei.Painting.Peinture / Strapazin / Plastic Indianer / ontos
GND von
TitelNummer 017595640

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Album #3, Magazin fr Fotografie, The White, The Erased, The Disappearing, ...
Ort Land JahrOffenbach (Deutschland), 2012
VerlagAlbum
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 57x39 cm, 2 Stück. ISSN 2192-4139
    Bltter lose zusammengelegt
ZusatzInfos
  • Das Weie, Ausgelschte, Verschwindende, das im Zerfall Begriffene, das Vereinzelte, das neblig Konturlose, das sich Auflsende, das berstrahlte, Unsichtbare, das noch nicht Sichtbare, das Minimale, das Rudimentre und Reduzierte, das Zersetzte, das Verstellte, Getarnte, das Nichtabbildbare, das Verloren geglaubte, das Verlorene.
    Text von der Webseite
Geschenk von
TitelNummer 009354K00

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Im Nahbereich
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2010
VerlagMaas Media Verlag
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 54 Seiten, 19,5x18,5 cm, ISBN 978-3940999207
ZusatzInfos
  • Andreas Seltzers Endoskopien fhren in die Kleinwelt des Hausrats, der Kleidung und all der Dinge, mit denen wir uns heimisch fhlen. Der Nahbereich, den Seltzer mit einem Endoskop und dem angeschlossenen Lichtprojektor auskundschaftet, das sind die Dinge seiner nchsten Umgebung: ein Portomonnaie, der Nhkasten seiner Mutter, die Jackentasche seiner Freundin, eine Spielzeugtte Die Suche nach neuen Sichtweisen aufs Altbekannte, der spielerische Gestus und die Freude am Entdecken gehren zu den Grundelementen seiner Arbeit. Und es war ein glcklicher Umstand, da Andreas Seltzer, bei einem Gang ber den Flohmarkt, das fast gleichgroe Verhltnis zwischen den runden, mittig gesetzten Ausstanzungen alter Schallplattenhllen und jenen kreiszentrierten Endoskopien auffiel, sowie die Verwandtschaft und die Kombinationsmglichkeit dieser Elemente huslicher Intimitt erkannte. (Textauszug Stefan Vogler "Im Nahbereich")
Geschenk von
TitelNummer 009120280

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • 001 Ausstellungen, 008 Sammlungen, 113 Knstlerbcher_Artists' Books - Kunst Ereignisse 1960-2014
Ort Land JahrAdmont (sterreich), 2015
VerlagMuseum Gegenwartskunst Stift Admont
Medium Buch mit Schallplatte o. CD
Techn. Angaben
  • 64 Seiten, 29,6x20,8 cm, Auflage: 100,
    Drahtheftung, Digitaldruck, Umschlag aus Karton, mit DVD und beigelegtem Werbeflyer
ZusatzInfos
  • DVD: ca. 7 min, Gang durch die Ausstellung.Die Publikation erschien als Dokumentation der Ausstellung "Knstlerbcher_Artists' Books. Internationale Exponate von 1960 bis heute" im Museum Gegenwartskunst Stift Admont, 2.Mai bis 2.November 2014. Die Ausstellung umfasste acht Sammlungen aus Deutschland und sterreich und 113 Exponate. Beteiligte Sammlungen: Zentrum fr Knstlerpublikationen Weserburg Museum fr moderne Kunst Bremen, Bayerische Staatsbibliothek Mnchen, Universittsbibliothek der Universitt fr Angewandte Kunst Wien, Archive Artist Publications Mnchen, Museum Angewandte Kunst Frankfurt am Main, Sammlung Wulf D. und Akka v. Lucius Stuttgart. Kuratiert von Barbara Eisner
Bet. Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 013451484

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • index
Ort Land JahrEssen (Deutschland), 2010 ca.
Verlagkunst-raum schulte-goltz+noelte
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 28 unpag. Seiten, 10,2x14,6 cm,
    Drahtheftung, mit handschriftlicher Notiz auf dem Cover
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 015341552

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • The Beautiful Formula Collective - Steve Coleman And Five Elements - Live Performance
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 2016
VerlagLothringer13
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 10,5x21 cm,
    Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Live Performance am 20.07.2016 in der Lothringer 13 Halle.
    In einer Live-Performance treffen der in New York lebende Komponist, Saxophonist und Bandleader Steve Coleman und seine Band Five Elements auf The Beautiful Formula Collective eine Gruppe bildender Knstler, die sich dem Malprozess als solchem zuwenden und nach der Bedeutung von Formeln und Regeln fragen, die ihn in Gang setzen und in Bewegung halten. Musikalische und bildnerische Komposition werden von diesem interdisziplinren Ensemble vor Publikum in freier Improvisation ausgefhrt, gegenseitig rhythmische Strukturen ausgelotet und Impulse gesucht.
    Text von Website
TitelNummer 016041601

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • alternative 036 - Zeitschrift fr Literatur und Diskussion
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1964
Verlagalternative Verlag Berlin
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 42 Seiten, 21x15 cm, 2 Stück.
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Thema des Heftes: Was ist ein nationalsozialistischer Roman?
Geschenk von
Stichwort
TitelNummer 016408615

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Der Strer - Zeitschrift fr zeitgeme Literatur Nr. 7
Ort Land JahrBraunschweig / Berlin (Deutschland), 1992
VerlagDie Alternative
Medium Zine
Techn. Angaben
  • 40 Seiten, 21x15 cm, Auflage: 1000,
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Unsere Zeitung versteht sich als Plattform der AuerLiterarischen-Opposition in GerMoney. Durch Veranstaltungen des 1. Bundesweiten Social-Beat-Festivals '93 brachten wir eine Vernetzung der subkulturellen Szene in Gang. Auerdem publizieren wir politische Literatur
    Text von der Webseite
TitelNummer 017669631

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

gegenkultur-pk
gegenkultur-pk
gegenkultur-pk

Kretschmer Hubert / Lang Laura, Hrsg.: GEGENKULTUR - Mnchner Independent-Magazine, 2017

Verfasser
Titel
  • GEGENKULTUR - Mnchner Independent-Magazine
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 2017
VerlagPLATFORM
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 9,7x21 cm, Auflage: 2000, 2 Stück.
    Infokarte zur Veranstaltung
ZusatzInfos
  • Ausstellung vom 03.07.-28.07.2017 in der Halle der PLATFORM. ERFFNUNG DER AUSSTELLUNG am Sonntag 02.07.2017 um 12 Uhr, WORKSHOP SNIFFIN GLUE mit dem beipony Artwork-Team um 14 Uhr. LESUNG am Donnerstag 13.07. um 19 Uhr.
    ber 30 Hefte, die sonst nur in Off-Spaces, Clubs oder unter der Hand weitergereicht werden, knnen durchgeblttert, entdeckt und gelesen werden. Neben aktuellen Magazinen werden alternative, kuriose und hochpolitische Hefte seit den 1970er-Jahren gezeigt, die der Sammler Hubert Kretschmer fr sein Archive Artist Publications aufgesprt hat, so wie queere Zines aus dem Archiv des forum homosexualitt mnchen e.V. und Punkmagazine aus den frhen 80ern aus dem Bestand von Wolfgang Diller.
    Text von der Karte
Sprache
TitelNummer 023787701

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • GEGENKULTUR - Mnchner Independent-Magazine
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 2017
VerlagAAP Archive Artist Publications
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm,
    21 Einzelbltter in Hlle
ZusatzInfos
  • Planungsunterlagen zur Ausstellung vom 03.07.-28.07.2017 in der Halle der PLATFORM. Ausgelegter Text zur ausstellung mit Kurzinfos zu den einzelnen Magazinen
Sprache
Stichwort
GND von
TitelNummer 024029648

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Cover-Gegenkultur-historische-Magazine-Buch-A3
Cover-Gegenkultur-historische-Magazine-Buch-A3
Cover-Gegenkultur-historische-Magazine-Buch-A3

Kretschmer Hubert / Lang Laura, Hrsg.: Hefte von den 70ern bis zu den 90er Jahren aus dem AAP Archive Artist Publications, 2017

Verfasser
Titel
  • Hefte von den 70ern bis zu den 90er Jahren aus dem AAP Archive Artist Publications
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 2017
Verlagicon Verlag Hubert Kretschmer
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 161 unpag. Seiten, 42x29,7 cm, Auflage: Unikat,
    Klebebindung mit Leinenstreifen, Farbkopien nach PDF, Hartpappe, Transparentfolie
ZusatzInfos
  • Angefertigt zur Ausstellung vom 03.07.-28.07.2017 in der Halle der PLATFORM, GEGENKULTUR - Mnchner Independent-Magazine.
    Blatt, Gang Time, Mode & Verzweiflung, Der Tod, Der Bote, Der Feminist, S!A!U!, Glasherz, Zeitung, Der Sprengreiter, Kunst redet, 59 to 1, Malerei.Painting, Plastic Indianer, Strapazin, ontos u. a.
Sprache
TitelNummer 024235K71

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • GSTESPIEL 2016 - BENEFIZ FR KULTURRAUM MNCHEN E.V.
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 2016
VerlagMnchner Kammerspiele
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 9,7x21 cm,
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Eine Veranstaltung von Kulturraum Mnchen e.V., Konzert.
    Die Abendgesellschaft hat es in sich: hier vereinigen sich klassische Popsongs, mal bayrische, mal britische Interpretationen und Mnchner Rock- und Popgeschichte zu einem aufsehenerregenden Stelldichein.
Sprache
Stichwort
TitelNummer 025204701

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Riverbed
Ort Land JahrHumlebk (Dnemark), 2016
VerlagLouisiana Museum of Modern Art
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 112 Seiten, 32,6x24,6 cm, ISBN 9788792877666
    Hardcover
ZusatzInfos
  • Katalog zum visuellen Gang durch die gleichnamigen Ausstellung im Lousiana Museum of Modern Art, 20.8.2014-11.1.2015.
    In the fall of 2014 the internationally acclaimed Danish-Icelandic artist Olafur Eliasson (born 1967) showed the major solo exhibition Riverbed at Louisiana Museum of Modern Art in Denmark. The exhibition included a monumental site-specific interventiona huge landscape of rocks and streaming wateroccupying the main part of Louisiana's exhibition space in what was his first solo show in the renowned museum, located on the outskirts of Copenhagen.
    The installation radically transforms the museum and the visitors' journey through this reconstructed space: it comes to life through the visitors' encounters with one another, extending from inside the museum to the world outside.
    This book introduces the artist and the ideas behind the exhibition to a broader audience through interviews, dialogues and an introductory essay by Louisiana curator Marie Laurberg.
    Text von der Webseite.
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 025711705

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Die Dichte der Wirklichkeit
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 1993
VerlagBea Voigt Galerie
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [20] Seiten, 14,8x10,6 cm, Auflage: 400, signiert,
    Drahtheftung, Cover gestanzt, obere Seitenkante nicht beschnitten, innen gestempelt
ZusatzInfos
  • Sieben Tonstze, geordnet. Die Publikation erschien anlsslich der Ausstellung Kunst-Kultur-konomie in der Reithalle, Sonnenhausen vom 10.10.-30.11.1993.
    KunstKulturkologie ist ein auf mehrere Jahre angelegtes und auf ganz Europa bezogenes interdisziplinres Ausstellungs- und Aktionsprojekt, das von der Bea Voigt Galerie Mnchen konzipiert wird. Hierbei werden neun Knstler sowohl ihre bisherige Arbeit prsentieren als auch neue Projekte vorstellen. Trotz unterschiedichster Gestaltungsweisen gibt es eine gemeinsame Basis fr die Vorhaben von KunstKulturkologie: Die einzelnen Knstler-Projekte bilden vielschichtige Reflexionsebenen mit Blick auf das Verhltnis von Mensch und Umwelt, Naturwissenschaft und Asthetik. Wesentliches Merkmal dieses Vorhabens ist eine Prozesshaftigkeit, die durch interdisziplinre Vernetzung in unterschiedlichste Gesellschaftsbereiche hineinwirkt. Durch diesen Dialog werden vorhandene Wissens- und Gestaltungspotentiale wirksam miteinander verknpft.
    Eine Kettenreaktion analoger Prozesse gleichermaen sthetisch und konstruktiv kann somit in Gang gesetzt werden. Durch das Schaffen solcher lnteraktionsfelder entsteht im weitesten Sinne eine soziale Plastik. Beteiligte Knstler u.a. Mel Chin, Mark Dion, Alan Sonfist, Helen Mayer Harrison und Newton Harrison, Herman Prigann, Walter Siegfried.
    Text von der Website.
Geschenk von
TitelNummer 026054730

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Outsiders - American Photography and Film 1950-1980s
Ort Land JahrToronto (Kanada), 2016
VerlagArt Gallery of Ontario
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 194 Seiten, ISBN 978-0-8478-4955-0
    Hardcover, fadengeheftet
ZusatzInfos
  • Outsiders, a special exhibition of unforgettable images opening at the AGO March 2016, highlights photographers and filmmakers working in the United States from the late 1950s to the mid-1980s in a time of intense political and cultural turmoil. It's no accident that artists at the time turned to photography and film - mass media then largely "outside" the realm of mainstream art and its focus on painting and sculpture- to express a broader range of human experience. Photographs by some of the greatest artists of the period depict musicians, cross-dressers, biker gangs, protests, press conferences, and even animals, bringing to light the complex social realities and the yearning for greater collective and individual equality. As part of the exhibition, the AGO will be presenting films by artists Kenneth Anger, Marie Menken, Robert Frank, Shirley Clarke, and others.
    Text von der Website.
Sprache
TitelNummer 026079722

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

kretschmer Hubert: Gang durch die Ausstellung Thomas Hischhorn in der Villa Stuck, Never Give Up The Spot, 2018

videostill-gang-durch-hirschhorn-villa-stuck-2
videostill-gang-durch-hirschhorn-villa-stuck-2
videostill-gang-durch-hirschhorn-villa-stuck-2

kretschmer Hubert: Gang durch die Ausstellung Thomas Hischhorn in der Villa Stuck, Never Give Up The Spot, 2018

Verfasser
Titel
  • Gang durch die Ausstellung Thomas Hischhorn in der Villa Stuck, Never Give Up The Spot
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 2018
VerlagSelbstverlag
Medium Video, VHS / Digitales SpeicherMedium
Techn. Angaben
  • 2 Teile.
    Video bei YouTube, 7:55 Min, bearbeitet
ZusatzInfos
  • Aufgenommen mit einem Samsung Galaxy A3 am 08.12.2018, ab 11:18 Uhr, Rohform und bearbeitete Variante auf der Festplatte.
    Anwesend waren der Kurator Roland Wenninger und der Knstler Max Schulze mit Studenten der Akademie der Bildenden Knste Mnchen
Bet. Personen
TitelNummer 026253000

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • lost & found Dez. 2001, Nr. 2
Ort Land JahrMainz (Deutschland), 2001
VerlagV.E.B. Freie Brandstiftung
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 26 Seiten, 21x14,8 cm, Auflage: 68, ISSN 1617-7592
    Drahtheftung, Umschlag Vorderseite u. Rckseite monochrom rot, innen s/w
ZusatzInfos
  • Sammlung von Fundstcken von verschiedenen Personen mit Schrift und Bild, oft aus Sperrmll. Notizzettel, Postkarten, Schulaufsatz, Fotos etc. Im Inhaltsverzeichnis (S. 4) Angabe des Finders, Fundorts und -datums.
    Leben und Arbeiten gehen fr Brandstifter eine enge Symbiose ein, so dass zum Beispiel der Gang zum Bcker, durch das Auflesen eines fremden Einkaufszettels, schon in Kunst ausartet. Asphaltbibliotheque ist nicht nur die Bezeichnung seiner Sammlung von Fundzetteln, sondern nach 1 der Benutzungsordnung auch alle ffentlichen Straen und Pltze, auf denen die Exponate gesucht und gefunden werden. Das bewusste Aufheben, Aneignen, Archivieren und Ausstellen der herrenlosen Zettel durch den Asphaltbibliothekar stellt nicht nur einen knstlerischen Schpfungsakt dar, sondern ist gleichzeitig ffentliche Performance, die sowohl als Anknpfungspunkt fr spontane Kommunikation mit neugierigen Passanten als auch mit Besuchern einer Ausstellung dienen kann.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer 026780767

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

kretschmer-hdk-vitrine-3-kuenstlermagazine-infoblatt
kretschmer-hdk-vitrine-3-kuenstlermagazine-infoblatt
kretschmer-hdk-vitrine-3-kuenstlermagazine-infoblatt

Kretschmer Hubert / Brantl Sabine, Hrsg.: AAP Archiv Knstlerpublikationen / Archive Artist Publications - Haus der Kunst, Archiv Galerie 2018-2019, Archives in Residence - Vitrine 3 Knstlermagazine, 2019

Verfasser
Titel
  • AAP Archiv Knstlerpublikationen / Archive Artist Publications - Haus der Kunst, Archiv Galerie 2018-2019, Archives in Residence - Vitrine 3 Knstlermagazine
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 2019
VerlagHaus der Kunst
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] Seiten, 29,7x42 cm, Auflage: 250,
    Techn. Angaben, Infoblatt zur Wandprsentation und zur 3. Vitrinenausstellung mit Knstlermagazinen
ZusatzInfos
  • Listen der Titel zur Vitrine 3, Knstlermagazine. Ausstellung ab dem 08.03.2019 (kuratiert von Sabine Brantl) mit 74 Ausgaben aus den Jahren 19592019 und aus den Lndern Dnemark, Deutschland, Frankreich, Italien, Niederlande, sterreich, Polen, Schweiz, Ungarn, Vereinigte Staaten von Amerika und Zypern.
    Folgende Magazine werden gezeigt: Achse Kassel-Bern / Art-Rite / Arts of the Working Class / Aspen The Magazine in a Box / augenblick / B.L.A.D. / Bastel-Novelle / Der Antist / Der Kampfauftrag / Der Kunstabwart / Der Neger / Die Kakausener Gemeine / Die Null / finger / Foto-Copy-Strip / Fragmente / Gang Time / HYPE / Igitte / image / Interview / InterViews / Jenseits der Trampelpfade / Just Another Asshole / Killt / Kunst Jornal / L.LA.C. / Master Flame / McLoop Magazine / Mode & Verzweiflung / muss sterben / mla / NESYO / Normal / nota / OWK / Peep-Hole Sheet / Pirol / Pist Protta / Placid et Muzo / Plastic Indianer / Privatsammlung / Richas Digest / RUW! / Salon / schnittpunkte / Schrottland / schwarzweiss / Shvantz! / so-VIELE.de / SohoNews Weekly / Sonne Busen Hammer / Staeckbrief / Straw Dogs / tangente-report / TANGO / terrain vague / The Heft / the stampa newspaper / toi et moi pour toujours / unendlich unwahrscheinlich / Volksfoto / Zeitschrift / Zug
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 026848K87

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Lotuslillies
Ort Land JahrHeidelberg (Deutschland), 2003
VerlagKehrer Verlag / Neue Galerie im Hhmannhaus / Stdtische Kunstsammlungen Augsburg
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 48 Seiten, 20x15 cm, ISBN 978-3-936636-11-6
    Hardcover, Papier: PhoeniXmotion Cantur 150 g, beigelegt ein Gruzettel des Antiquars
ZusatzInfos
  • Reihe edition galerie, Kehrer Verlag.
    Whrend eines Aufenthaltes in China sind Beate Passows Fotografien der letzten Generation von Chinesinnen mit eingebundenen Fen, so genannten Lotuslillies, entstanden. Lotusfe galten in ihrer tausendjhrigen Tradition nicht als verstmmelt, der daraus resultierende Gang vielmehr als sexuell besonders reizvoll. Mtter wickelten den vierjhrigen Mdchen die Fe, brachen ihnen die Zehen und verursachten ihnen unbeschreibliche Schmerzen whrend des Wachstums, um sie fr die krperliche Arbeit, vor allem auf dem Feld, untauglich zu machen. Kleine Fe waren begehrt bei den Mnnern, denn durch sie konnten sie ihren Wohlstand signalisieren. Jeder sah: Sie verdienten genug, ihre Frauen mussten nicht arbeiten gehen. Kleine Fe waren damit die Garantie fr Heirat, Wohlstand und Familie. Die Fotografien zeigen die alten Damen die sich ihrer privilegierten, ehemals erotischen Ausstrahlung sehr bewusst zu sein scheinen in Posen, die sich ironisierend auf klassische Sujets der Kunstgeschichte beziehen oder zeitgerecht von der Knstlerin im Jahr 2000 inszeniert wurden.
    Text von der Webseite
    Mit eingelegtem Fake-500--Schein, rckseitig mit handschriftlicher Widmung von P.P., der das Buch verkaufte.
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 026886759

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • ruine 03 You see I've Always Wanted Things To Be Beautiful
Ort Land JahrMnchen (Deutschland), 2018
VerlagHammann von Mier Verlag
Medium Zine / Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 84 Seiten, 18,3x13 cm, Auflage: 70, 3 Teile. ISBN 978-3-947250-10-3
    Broschur, Schwarz-Wei-Digitaldruck, beigelegt ein gefalteter Flyer, zusammen in gefaltetem Blatt A3 mit Prgedrucken
ZusatzInfos
  • Zum Release und zur performativen Lesung in der Lothringer 13 florida in Mnchen am 01.03.2018 um 20 Uhr.
    Ruine Mnchen is happy to presents Max Grau's first artist book ever. In his words: "Im really happy with how the book turned out. It looks and feels pretty. It has 84 pages and contains 53.260 characters (incl. spaces). Theres 25 images spread out over six chapters (which have names of varying length). The whole thing is titled after a line from a Frank OHara poem that I really like (although Im not quite sure if I get it). Theres footnotes and page numbers and even a topic (optimism. Sort of). The text is written in English and the book is covered in a beautiful sleeve, designed by Maria (I think). It (the sleeve) contains a very flattering text (in German) about uhm me, written by the whole RUINE gang. Every issue is numbered and since there wasnt a ton of money (why is there never an actual ton of money?), we only printed an edition of 70."
    Text von der Webseite
Bet. Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer 027048761

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

binner-silent-pieces
binner-silent-pieces
binner-silent-pieces

Binner Markus: silent pieces & houses around houses, 2007

Verfasser
Titel
  • silent pieces & houses around houses
Ort Land JahrHamburg (Deutschland), 2007
VerlagTextem Verlag
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [36] Seiten, 10,5x14,8 cm, ISBN 978-3-938801-14-0
    Drahtheftung, Querformat
ZusatzInfos
  • Zwei in Mailinglisten angefertigte Arbeiten aus Sprache: durch die Frage nach stillen Musikstcken bzw. nach Husern, die ber Huser gebaut wurden in Gang gebrachte Reaktionen aus internationalen Mailinglisten zur Musik, zur Architektur. Es wird Auskunft gegeben, gesammelt, sich auf den Arm genommen, diskutiert, komponiert, gebaut
    Text von der Verlags-Webseite.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 027292785

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Vice Volume 02 Number 02 Gangs And Cults
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2007
VerlagVICE Deutschland
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 98 Seiten, 27,5x21,3 cm,
    Broschur, Softcover, mit Poster
Sprache
TitelNummer 027726782

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • mots croises
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 2019
VerlagKurt - Kurt. Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x14,8 cm,
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte, erscheint anlsslich der Ausstellung bei Kurt - Kurt. Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit, 07.11.-23.11.2019 in der Ausstellungsreihe Heute zwischen Gestern und Morgen.
    Fr ihre Ausstellung im Projektraum Kurt-Kurt entwickelt Seraphina Lenz die Installation mots croises. Sie nimmt das Gedicht Das Ideal von Kurt Tucholskys zum Ausgangspunkt und lsst sowohl im installativen wie auch im gedanklichen Raum das Heute zwischen Gestern und Morgen kreuzen. Beim Gang durch die Rume setzt sich die fragmentierte Poesie Tucholskys wieder zusammen.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von
Sponsoren
TitelNummer 027875901

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.