Volltext-Suche
Sortieren

BilderAbwärts sortieren Anzeige Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde Le point d’ironie, Medienart , Sortierung ID, absteigend.
Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 129 Treffer
 Hinweis zum Copyright
pointdironie-60-rs

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 60 - God is man made - Sit in my heart and smile
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 42x29,7 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt, Infoblatt über le Point d'ironie
ZusatzInfos
  • zwei Texte jeweils einmal farbig, einmal Schwarz-Weiß, nach Gemälden von 2016
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Rüdiger Hoyer
TitelNummer

bertelmann amo2

Verfasser
Titel
  • Amo Ergo Sum - Teil 2: Ironie
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 224 S., 21,8x15,2 cm, ISBN/ISSN 3854150741
    Broschur, eines von 3 Büchern im Schuber, eine Triologie
ZusatzInfos
  • Arbeiten von 1974-1989
TitelNummer

krejci-forever-never
krejci-forever-never
krejci-forever-never

Krejci Martin, Hrsg.: Forever Never, 2020

Verfasser
Titel
  • Forever Never
Ort Land
Techn. Angaben
  • 2 S., 10,5x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Infloblatt
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung im Kösk 12.-18.10.2020, 20 Jahre institut für leistungsabfall und kontemplation unterstützt Apple, Deutsche Bank, Siemens, Telekom uvm. ... und ist in den unterschiedlichsten Bereichen wie Zeichnung, Collage, Objekt, Malerei, Performance, Noise oder Hörspiel künstlerisch tätig. Die Ausstellung ist eine Art Jubiläum mit vielen geschätzten Künstler*innen. Die gezeigten Arbeiten atmen den Spirit der Reflexion, der Stille, des Unfertigen, der Ironie, des Fragmentarischen und der Kritik.
    Text von der Webseite
Sprache
Erworben bei Kösk
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 34
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausdruck der Webseite im Format A4
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Titel
  • Point d'ironie, A hybrid periodical - half magazine, half poster
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausdruck der Webseite mit einer Liste der bis 2004 publizierten Ausgaben (No 34) und einem Gespräch von HU Obrist mit Ch Boltanski
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 30
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,0x30,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    lose ineinander gelegte Blätter
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 32
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 29
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,3x30,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    lose zusammengelegte Blätter
ZusatzInfos
  • in Zusammenarbeit mit Documenta 11
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

pointdironie 24-01

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 24
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,3x30,5 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    2 lose ineinandergelegte Bögen, einmal gefaltet
ZusatzInfos
  • In Verbindung mit Documenta 11
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heike Ratfisch
TitelNummer

Titel
  • Le point d'ironie no 04
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,0x30,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt A3
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Titel
  • Le point d'ironie no spécial
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    gefaltetes Blatt A1
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 34
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,0x30,5 cm, Auflage: 100.000, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    lose ineinander gelegte Blätter
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 39 - 3rd Place
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,5x30,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    lose ineinander gelegte Blätter
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 47
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,0x30,5 cm, Auflage: 100.000, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    lose ineinander gelegte Blätter
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 48
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,3x30,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    lose ineinander gelegte Blätter
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 42
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,3x30,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    lose ineinander gelegte Blätter
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 49
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,3x30,5 cm, Auflage: 100.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    lose ineinander gelegte Blätter
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 45
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 12 S., 43,3x30,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    lose ineinander gelegte Blätter
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Titel
  • Le point d'ironie no 43
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,3x30,5 cm, Auflage: 100.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    lose ineinander gelegte Blätter
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

pointdironie 26 02

Titel
  • Le point d'ironie no 26
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43,2x30,4 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    2 lose ineinandergelegte Bögen, einmal gefaltet
ZusatzInfos
  • In Verbindung mit Documenta 11
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heike Ratfisch
TitelNummer

point-dironie 25 02

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 25 - Cremaster 3 - The Order
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • [8] S., 43,3x30,3 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    2 lose ineinandergelegte Bögen, einmal gefaltet
ZusatzInfos
  • In Verbindung mit Documenta 11
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heike Ratfisch
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 23
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 43,3x30,5 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    8-seitiges Faltblatt Format A3
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

pointdironie 27-02

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 27
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 42,5x30,5 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    2 lose ineinandergelegte Bögen, einmal gefaltet
ZusatzInfos
  • In Verbindung mit Documenta 11
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heike Ratfisch
TitelNummer

pointdironie 54 2013

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 54
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 43x60 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    zwei Seitebögen, mehrfach gefaltet
Weitere Personen
TitelNummer

Marcel-Dzama-agnesb

Titel
  • Le point d'ironie no 59 - Beckett is back / I guess we can always fly back to Canada
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 42x29,7 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt, mit zahlreichen farbigen Zeichnungen, Texte in vielen Sprachen
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

pointdironie-58

Verfasser
Titel
  • Le point d'ironie no 58
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 S., 42x29,7 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt, mit zahlreichen farbigen Zeichnungen, Texte in vielen Sprachen
ZusatzInfos
  • in collaboration with London Fieldworks 2015.
    This is a worldwide call by Gustav Metzger to remember nature. This appeal is for the widest possible participation from the world of the arts. The aim is to create a mass movement to ward off extinction.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Rüdiger Hoyer
TitelNummer

plakat_kunst-musik-karree-2014
plakat_kunst-musik-karree-2014
plakat_kunst-musik-karree-2014

Kretschmer Hubert / Stadler Matthias / Pfeifer Anne, Hrsg.: Kunst/Musik im Karrée 12.-13. Juli 2014 - zines.blättern, 2014

Titel
  • Kunst/Musik im Karrée 12.-13. Juli 2014 - zines.blättern
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, Auflage: 6, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat und Flyer zur Veranstaltung. Farblaserkopien. 2 Variationen
ZusatzInfos
  • Design Anne Pfeiffer.
    Ausstellung mit Art­Zi­nes, sel­te­nen Zeit­schrif­ten, Hef­ten, Künst­ler­ma­ga­zi­nen u. a. aus Bar­ce­lona, Lon­don, Ber­lin und München und Publikationen von vielen Einzelkünstlern.
    Mit Livemusik von Nor­bert R. Stamm­ber­ger: Sopran­sa­xo­phon, Karina Erhard: Flöte, Gre­gor Kar­ger: Kon­tra­bass mit Kompositionen von John Cage (*1912-?1992),
    Nor­bert Stamm­ber­ger (*1958), Michael Ema­nuel Bauer (*1974) und Chris­toph Rei­se­rer (*1966)
Sprache
TitelNummer

point-dironie-special-vorne

Titel
  • Point d'ironie - no. spécial Fréderic Bouabré
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 2 S., 36x106 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Mehrfach gefaltetes, beidseitig bedrucktes Plakat.
ZusatzInfos
  • Sonderausgabe der Zeitschrift, initiiert von Hans-Ulrich Obrist, Christian Boltanski und Agnes B.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer

nannuci-one-hundred
nannuci-one-hundred
nannuci-one-hundred

Nannucci Maurizio, Hrsg.: Top Hundred, 2017

Verfasser
Titel
  • Top Hundred
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 244 S., 21x10,6 cm, ISBN/ISSN 9788898388042
    Boschur mit gefaltetem Poster als Schutzumschlag.
ZusatzInfos
  • Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Museion Bozen, 18.09.2015 – 06.01.2016, kuratiert von Andreas Hapkemeyer.
    Maurizio Nannuccis Projekt „Top Hundred“ stellt einhundert Werke vor: Multiples, Editionen, Künstlerbücher, Schallplatten, Videos, Zeitschriften, Dokumente und Ephemera von 100 bedeutenden Vertreterinnen und Vertretern der internationalen Kunstszene. Die Arbeiten entstanden in den vergangenen 50 Jahren und stammen aus der Sammlung Zona Archives (Florenz), die der Künstler 1967 gegründet hat. „Top Hundred“ ist wie ein querschnittartiger Parcours angelegt, in dem sich biografisch beeinflusste Rechercheansätze Nannuccis und zeitgleich entwickelte Verfahren anderer Künstler überschneiden. „Top Hundred“ setzt sich mit dem Prinzip der Reproduzierbarkeit von Kunstwerken auseinander, die auf Aura und Einmaligkeit verzichten und auf eine breite und demokratische Verteilung zielen. Die Ausstellung zeigt Werke der Konkreten Dichtung, der Fluxus-Bewegung sowie der Konzeptkunst und umfasst dabei die unterschiedlichsten multimedialen Experimente bis hin zu aktuellen Positionen, die seit der Jahrtausendwende entstanden sind.
    Damit wird „Top Hundred“ zu einem umfassenden Kompendium der Kunst der vergangenen 50 Jahre, das die innovative Radikalität und Originalität der vielfältigen Ausdrucksformen aus diesem Zeitraum eindrucksvoll dokumentiert. Für die Präsentation in den Räumen der Studiensammlung des Museion hat Maurizio Nannucci ein außergewöhnliches Ambiente geschaffen, in das raumbezogene Neon-, Sound- und Video-Installationen anderer Künstler integriert sind. „Top Hundred” ist eine Kooperation mit dem Museo Marino Marini in Florenz, das diese Ausstellung Anfang 2016 im eigenen Haus zeigen wird.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei Centro Di Firenze
TitelNummer

brouwn-100this-way-brouwn-problems

Verfasser
Titel
  • 100 this-way-brouwn-problems for computer I. B. M. 360 model 95
Medium
Techn. Angaben
  • [200] S., 22,8x22,8 cm, Auflage: 250 ca., keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur mit offenem Rücken
ZusatzInfos
  • 1
    show brouwn the way in all cities, villages etc. on earth from point x to all other points in that cities, villages etc.
    2
    show brouwn the way from each point o a circle with x as centre and a radius of 1 angström to all other points
    usw. bis 101
    1 angström = 0,000 000 01 cm
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer

la-mas-bella-sin-otro-particular-2002

Titel
  • La Más Bella 10 - Sin Otro Particular
Ort Land
Techn. Angaben
  • 143 S., 20,9x15 cm, ISBN/ISSN 9788461178155
    Broschur
ZusatzInfos
  • Das Buch Sin Otro Particular enthält die Arbeiten des Mail Art Contest, die La Más Bella im Jahr 2002 gemacht hat. Das Buch wurde vom Verlag Blur Ediciones (Madrid) herausgegeben und enthält alle fast 300 Werke, die La Más Bella während des Aufrufs erhalten hat. Der Mail Art Call von La Más Bella aus dem Jahr 2002 basierte auf der Verbreitung einer 10 × 15 cm großen Postkarte in alle vier Winde. Am Ende der Ausschreibung, im März 2003, hatte die Postbox von La Más Bella fast 300 Sendungen aus 25 Ländern erhalten. Das Buch Sin Otro Particular enthält alle erhaltenen Werke, sowie eine Liste mit den Daten aller Teilnehmer, sowie zwei einführende Texte von La Más Bella und Pere Sousa (in Spanisch und Englisch).
    Text übersetzt von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

devries-argumentstellen

Verfasser
Titel
  • argumentstellen
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [48] S., 29,7x21 cm, Auflage: 1.250, ISBN/ISSN 978-2-914291170
    Softcover, Fadengeheftet
ZusatzInfos
  • Arbeiten nach Wittgensteins Tractatus 2.0131.
    Dans ce projet datant de 1968, herman de vries se réfère au Tractatus logico-philosophicus de Wittgenstein, et c'est la façon dont il le fait - surprenante et amusante - qui fonde l'idée de ce livre.
    argumentstellen confronte l'expression quelque peu énigmatique du Tractatus au sens tangible des références que le discours wittgensteinien met en scène, à l'imaginaire qu'il mobilise. C'est ce travail du concret et du tangible, aussi " minimaliste " soit-il, qui met le lecteur sur la voie de la recherche du sens de l'énigme. " Avant de philosopher, il faut vivre ", dit Henri Bergson.
    Dans la simplicité stupéfiante de son approche, le livre de de vries propose une piste nouvelle et originale pour relire Wittgenstein, et peut-être aussi pour confronter l'art à la pensée philosophique en général.
    Ainsi, les 48 pages de ce livre affichent chacune un seul point, distribué dans l'espace vide de la page, preuve que "l'objet spatial doit se trouver dans un espace infini, le point spatial est une place pour un argument."
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer

costa-to-ners

Verfasser
Titel
  • To neró ths - Sein Wasser
Medium
Techn. Angaben
  • 16,5x12 cm, ISBN/ISSN 9789963204212
    Broschur, Klebebindung, mit zahlreichen, teils farbigen Abbildungen
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung im Point Centre for Contemporary Art, Teil des Projektes Waterways: Its water. Taps and sources of Nicosia
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

michael-panayiotis_entitled_2014

Verfasser
Titel
  • entitled
Medium
Techn. Angaben
  • 2 S., 23,5x16 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    zweimal gefaltetes Plakat mit eingelegtem Infoblatt
ZusatzInfos
  • Ausstellung "entitled" fand im Point Centre for Contemporary Art statt. Nikosia, 10.09.-10.10.2014
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Moufflon Bookshop
TitelNummer

Andreasen Kasper / Lüthi Louis: The Preparator, 2016

kasper-the-preparator
kasper-the-preparator
kasper-the-preparator

Andreasen Kasper / Lüthi Louis: The Preparator, 2016

Titel
  • The Preparator
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 76 S., 22x15,5 cm, ISBN/ISSN 9789491843754
    Fadengeheftet, Softcover, Text auf Englisch
ZusatzInfos
  • This fiction, a collaboration between Kasper Andreasen and Louis Lüthi, takes as its starting point the painter Alexander Cozens’s publication A New Method of Assisting the Invention in Drawing Original Compositions of Landscape (1785). Set one morning in an empty gallery and told from the point of view of a young man who installs exhibitions for a living, The Preparator combines text and image in a series of compact, associative tableaus, each revolving around a landscape—or rather, the memory of a landscape: a title page, an eighteenth-century ink drawing, the network of cracks in a ceiling, a walk along the Rhine, a satellite photograph, Thomas Bernhard holding forth in a private garden, and others.
    Text von der Website.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer

53_joni_majer
53_joni_majer
53_joni_majer

Majer Joni: Making a point, 2017

Verfasser
Titel
  • Making a point
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    I am an illustrator, born in Berlin. Now I live and work in small and peaceful Saarbrücken, where I also studied visual communication and teach illustration classes. To draw twisted thoughts in the most simple way, is what I love most. I often draw for magazines, newspapers and musicians. And for fun, of course.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
Erworben bei Melville Brand Design
TitelNummer

weinmayr-the-piracy-project
weinmayr-the-piracy-project
weinmayr-the-piracy-project

Weinmayr Eva / Francke Andrea, Hrsg.: The Piracy Project, 2014

Verfasser
Titel
  • The Piracy Project
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 140 S., 25x21,4 cm, ISBN/ISSN 978-1-907840104
    Gelochte Seiten mit Musterbeutelklammern zusammen gehalten, in Klappumschlag, mit 18 roten Punkten beklebt. Innen teils andere Papiere
ZusatzInfos
  • The Piracy Project is an international publishing and exhibition project exploring the philosophical, legal and practical implications of book piracy and creative modes of reproduction. Through research and an international call for submissions, the Project has gathered a collection of more than 150 modified, appropriated and copied books from all over the world. The collection, which is catalogued online, is the starting point for talks and work groups around the concept of originality, the notion of authorship and politics of copyright. The Piracy Project is not about stealing or forgery. It is about creating a platform to innovatively explore the spectrum of copying, re-editing, translating, paraphrasing, imitating, re-organising, manipulating of already existing works. Here creativity and originality sit not in the borrowed material itself, but in the way it is handled. The Piracy Project is an collaboration between AND Publishing and Andrea Francke. The Piracy Project The Piracy Project is an international publishing and exhibition project exploring the philosophical, legal and practical implications of book piracy and creative modes of reproduction. Through research and an international call for submissions, the Project has gathered a collection of more than 150 modified, appropriated and copied books from all over the world. The collection, which is catalogued online, is the starting point for talks and work groups around the concept of originality, the notion of authorship and politics of copyright. The Piracy Project is not about stealing or forgery. It is about creating a platform to innovatively explore the spectrum of copying, re-editing, translating, paraphrasing, imitating, re-organising, manipulating of already existing works. Here creativity and originality sit not in the borrowed material itself, but in the way it is handled. The Piracy Project is an collaboration between AND Publishing and Andrea Francke.
    Text von der Webseite
Sprache
Erworben bei Eva Weinmayr
TitelNummer

simone-antionelli-evening

Verfasser
Titel
  • ... And there was evening and there was morning
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 29x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, 2 Flyer und 1 Einladungskarte sind beigelegt.
ZusatzInfos
  • "So it was evening, then it was morning: and it was the first day." How does the beginning of everything look like? That eternal energy that generated the first beginning, the early morning of all time, for Simona has to do with an explosion: the fire, linked to the Latin verb foveo and to the Greek words φῶς (phos), light. Imploded energy, the Genesis of all moments. It is with one of the simplest destruction tools, the Molotov bomb, that the artist opens her personal exhibition, where an explosion accompanies us on a journey that with great delicacy investigates the boundaries of human exploration, in its higher sense. That man who wants to know, measure, ennoble. How much space does the highest point of the Earth occupy? "I asked Silvio Mondinelli, the sixth mountaineer in the world to have climbed all fourteen of the eight-thousand of the Himalayan chain, (without the help of oxygen) to recover through memory the space of the summit of Everest. He traced its perimeter in 1: 1 scale on a piece of paper" says Simona. This perimeter was used as a template to create a marble base, where Silvio Mondinelli’s signs and writings make that memory immortal in the most faithful way possible. In that memory, Francesco Šljiva Venturi gives life to a primordial sound that once again seeks a point of contact with the origin, through the use of his voice and a single instrument: a shamanic drum, purpose-built by a craftsman for the performance.
    He will climb "on the top of Mount Everest" to sing a variation of Ives' Unanswered Question, in the lowest possible pitch. It is the elaboration of an impossibility: to go as high as possible while going as low as possible.
    Text von der Website
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer

bernhart-nacht-schlacht-2013

Verfasser
Titel
  • Nacht Schlacht
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [24] S., 32,3x22,8 cm, Auflage: 133, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Fadenheftung, Siebdrucke
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Gfeller & Hellsgard / ReSurgo
TitelNummer

radiergummi-true

Verfasser
Titel
  • TRUE - Hommage an Jeff Koons
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 3,5x6 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    schwarzer Radiergummi mit weißem Schriftaufdruck
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

radiergummi-radical

Verfasser
Titel
  • RADICAL - Hommage an Jeff Koons
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 3,5x6 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    schwarzer Radiergummi mit weißem Schriftaufdruck
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

hdk-piper-jonas-luepertz

Verfasser
Titel
  • Haus der Kunst - Malerei - Adrian Piper & Joan Jonas - Markus Lüpertz 2019
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 1 S., 83,5x59,4 cm, Auflage: 75, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat auf Affichenpapier
ZusatzInfos
  • Gezeigt als Jahresgabe 2018 des Kunstverein München
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Stephan Janitzky
TitelNummer

merian-bayern-1992-foto-v-brenner-thomas-s-61-62

Verfasser
Titel
  • Merian Bayern Heft 8 Jahrgang 45
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 164 S., 27x19,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, S. 61 und 62 im Überformat zum Aufklappen
ZusatzInfos
  • Heft aus der Merian-Serie zu Bayern. Erschienen im August 1992. Fotografie von Thomas Brenner auf den Seiten 61 und 62. Text von Gerhard Polt auf Seite 58 f.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Thomas Brenner
TitelNummer

horriblemente-humano
horriblemente-humano
horriblemente-humano

Martínez Alba: Cosas Comprensibles, 2013

Verfasser
Titel
  • Cosas Comprensibles
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [28] S., 21,1x14,8 cm, Auflage: 100, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung. Titel aufgeklebt. Verlagsstempel auf der Rückseite, handnummeriert.
ZusatzInfos
  • Ein selbstveröffentlichtes Zine mit Comic und Illustrationen zur alltäglichen Realität mit einem ironischen Unterton.
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

moriana-fin-de-la-cita
moriana-fin-de-la-cita
moriana-fin-de-la-cita

Gonzalez Moriana Olmo: Fin de la Cita, 2019

Titel
  • Fin de la Cita
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [40] S., 20,3x14,5 cm, Auflage: 10, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Verlagsstempel auf der Rückseite, handnummeriert.
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiße Bilder des konservativen Politikers und ehemaligen Ministerpräsident Spaniens Mariano Rajoy Brey. Neben jedem Bild ist ein amüsantes Zitat von Rojay abgedruckt. Sowohl die Bilder als auch die Zitate machen sich über ihn als Person lustig.
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei TD Papeles
TitelNummer

Titel
  • Tus faltas de ortografía hacen llorar al niño dios
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [20] S., 14,5x20,6 cm, 2 Stück. 3 Teile. ISBN/ISSN 978846168238
    Drahtheftung, zwei illustrierte Aufkleber beigelegt. In Plastikhülle verpackt.
ZusatzInfos
  • Die Künstlerin beschäftigt sich in ihrem Heft auf ironische Art mit Rechtschreibung und Grammatik. Um die Pedanterie dahinter anzuprangern verbindet sie die Sprache mit pornographischen Zeichnungen.
Sprache
Erworben bei La Central
TitelNummer

pick-lou

Verfasser
Titel
  • Pick - Erica Lou
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [20] S., 19x13,7 cm, Auflage: 100, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung. Postkarte eingelegt. Preis handschriftlich auf gelbem Klebezettel auf der Rückseite. Sticker mit Logo auf Einband. Verpackt in Plastiktüte mit beigelegter Visitenkarte der Galerie.
ZusatzInfos
  • Pick ist ein Zine-Projekt aus dem Jahre 2013 der "Pickpocket Gallery" in Lissabon. Jedes Heft entstand parallel zu den Fotoausstellungen in der Galerie und stellt den/die Künstler*in vor bzw. einige ausgewählte Fotografien. Die Zines sind immer Schwarz-Weiß und bestehen nur aus Fotografien - keinen Worten - und erscheinen in einer Auflage von 100 Stück. Insgesamt besteht die Sammlung aus 15 unnummerierten Heften.
    Dieses Heft zeigt eine Auswahl an Fotografien der Künstlerin Erica Lou.
Erworben bei Pickpocket Gallery
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Made in Germany
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 20x16 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    8 Postkarten von Studenten, eingesteckt in Umschlag, einmal in Jiffy Tasche.
ZusatzInfos
  • Die Postkarten "Made in Germany" entstanden im Wintersemester 92/93 an der FH in Würzburg im Fachbereich Gestaltung. Die Postkarten, bzw. deren Motive und Texte, setzen sich mit den damaligen wirtschaftlichen Problemen und dem daraus entstehenden Hass gegen "die Fremden" auseinander. Insbesondere die Hetzte aus rechtsradikalen Gruppierungen steht im Zentrum und wird kritisiert.
Sprache
Geschenk von Susann Kretschmer
TitelNummer

der-kippenberger-82
der-kippenberger-82
der-kippenberger-82

Kippenberger Martin: Der Kippenberger, 1982

Titel
  • Der Kippenberger
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: 500 - 800, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • erschien anlässlich der Ausstellung "Das Leben ist hart und ungerecht", Sommersaison 81/Wintersaison 81/82, Forum Kunst, Rottweil, 27.02.-26.03.1982 und studio f, Ulm, 31.10.-28.11.1982 und ist etwa 200 Frauen gewidmet
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer

juncosa perro caro
juncosa perro caro
juncosa perro caro

Juncosa Carlota: Perro Caro, 2012

Verfasser
Titel
  • Perro Caro
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [64] S., 20,5x14,5 cm, Auflage: 135, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Klebebindung
ZusatzInfos
  • Illustrationen und Bildgeschichten in Schwarz-Weiß. Skurrile, ironische Erzählungen über das Nachdenken und das Reflektieren. Zweite Auflage.
Sprache
Erworben bei Librería Dadá / múltiplos
TitelNummer

Koons-Kerze-Glory

Verfasser
Titel
  • GLORY - Hommage an Jeff Koons
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8,5x8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    weiße Wachskerze in Transparentfolie mit schwarzem GLORY-Aufdruck, goldener Metalldrahtverschluss
ZusatzInfos
  • Diese nicht ganz so teure Kerze sorgt mit ihrer Illumination und ihrem klaren Statement für eine glanzvolle Atmosphäre und erinnert vielleicht auch an Ruhm, Herrlichkeit und Pracht.
    Text von der Webseite
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

sz-226-grossformat-smith

Verfasser
Titel
  • Der Künstler Michael Smith hat für die Münsteraner Skulpturprojekte ein Tattoo-Studio eröffnet. Wer wollte, ließ sich ein bleibendes Souvenir stechen
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 1 S., 57x40 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Beitrag in der SZ Nr. 226 vom 30. September/1. Oktober 2017, Feuilleton Grossformat, S. 22
ZusatzInfos
  • Einer der ungewöhnlichsten Beiträge verbarg sich in diesem Jahr hinter einer schlichten Backsteinfassade im Hafenviertel. „Not Quite Under_Ground“ war ein Tattoo-Studio, das der amerikanische Künstler Michael Smith eingerichtet hatte. ...
    ... Der Laden war ausgestattet mit dicken Motivbüchern und gerahmten Vorlagen an den Wänden. Herzen, Schlangen, Slogans, unzählige kleine Bilder – in einer exklusiven Mischung: Jedes einzelne war von einem Künstler entworfen worden. Zunächst hatte der im Jahr 1951 geborene Michael Smith die anderen Teilnehmer der diesjährigen Skulpturprojekte aufgefordert, sich doch an seiner Aktion zu beteiligen, schon „um ihre Arbeit für Münster über den Tag hinaus zu verlängern und die Öffentlichkeit noch stärker einzubeziehen“, wie er nicht ohne Ironie sagt. Außerdem bettelte er noch Künstlerfreunde wie Lawrence Weiner an, er brauche Material. ...
    Textauschnitte aus dem Artikel
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Abo
TitelNummer

moses-guggenheim-cover

Verfasser
Titel
  • Begegnungen mit Peggy Guggenheim
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 144 S., 29,5x23 cm, ISBN/ISSN 978-3-945543344
    Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • 1. Auflage. Einbandmotiv nach einem Original-Fotoalbum von Peggy Guggenheim.
    Eine einzigartige Zusammenstellung aus Farb- und Schwarz-Weiß-Bildern dieser schillernden und zugleich unprätentiösen Frau, ergänzt durch einen Essay des Kunsthistorikers und Kurators Dr. Thomas Elsen.
    Peggy Guggenheim (1898–1979) zählt zu den größten Sammlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts. Am Ende ihres Lebens war sie nicht nur eine Legende, sondern hatte sich selbst zur Kunstfigur stilisiert. In stefan moses (*1928) begegnete sie einem Fotografen, der das Sensorium, die Schnelligkeit und das Talent hatte, besondere Momente ihrer Selbstinszenierung einzufangen und selbst zu gestalten. Er traf Peggy Guggenheim 1969 und 1974 in Venedig und hat sie hier an verschiedenen Orten, unter anderem in ihrem privaten Palazzo Venier dei Leoni am Canal Grande (der heutigen Peggy Guggenheim Collection), fotografiert. Der Zauber der Aufnahmen besteht in der Ironie und Skurrilität, die den Bildern eine mehrdeutige Tiefe verleihen.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Anne Stukenborg
TitelNummer

museum-fluxus-ciervo
museum-fluxus-ciervo
museum-fluxus-ciervo

Liman Vanessa / Podzun Andrea, Hrsg.: museum FLUXUS+, Costantino Ciervo, Out-Look, 2019

Verfasser
Titel
  • museum FLUXUS+, Costantino Ciervo, Out-Look
Medium
Techn. Angaben
  • 80 S., 21x21 cm, Auflage: Print on demand, ISBN/ISSN 978-3-750428126
    Broschur
ZusatzInfos
  • Publikation zur Ausstellung des in Berlin lebenden Künstlers Costantino Ciervo, Out-Look, 27.10.19-19.04.2020, mit einem Essay des Künstlers über partizipative Medienkunst und dem Transkript eines Werkstattgesprächs mit dem britischen Kulturphilosophen Darrow Schecter
    Mittels künstlerischer Formen, die Skulptur mit Film, Video- und digitaler Technik verbinden, arbeitet der Künstler die Universalität aktueller gesellschaftspolitischer Themen heraus. Seine Performances sind oftmals in groß angelegten, mit Kommunikationstechnologie ausgestatteten, Settings eingebettet und erinnern in ihrer Ironie und Publikumsbeteiligung an Happenings der Fluxus-Bewegung. Seine Arbeiten stellen die gesellschaftlich relevante Frage, ob und wie in einer Welt voller Widersprüche und Individualismus Ausgleich und Harmonie stattfinden und entstehen kann. Er spielt dabei mit drastischen Gegensätzen, dokumentarischen Fragmenten und technisch ausgefeilten Präsentationen.
    Text von der Website
Sprache
Geschenk von museum FLUXUS+
TitelNummer

balthaus-silent-ceilings-rounded-grounds
balthaus-silent-ceilings-rounded-grounds
balthaus-silent-ceilings-rounded-grounds

Balthaus Fritz: _957 #69 Silent Ceilings - Rounded Grounds, 2017

Verfasser
Titel
  • _957 #69 Silent Ceilings - Rounded Grounds
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 20 S., 29,7x21,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, 4c
ZusatzInfos
  • ... Die Konzeption neuer Gefässe für Kunst und Kultur hat in den letzten Jahrzehnten zahlreiche Stararchitekten und -architektinnen auf den Plan gerufen ... Wesentlich bescheidener gibt sich in dieser Hinsicht das Museum1 in Adligenswil. Es gibt sich mit einer Baubrache zufrieden und versteht sich als Gegenentwurf zu den Spektakelarchitekturen der Gegenwart. Ein aus Eisenstangen gebildeter Kubus ist die einzige Struktur auf dem Gelände ...
    Fritz Balthaus verhilft dem Museum1 derzeit zu einer weiteren konzeptionellen Wendung ... Mit seiner Intervention "Silent Ceilings, Rounded Grounds" macht er die absente Museumsarchitektur auf kluge Art zum Thema: In das Gelände hat er eine kreisrunde Form eingelassen. Es handelt sich um die Kopie eines Bodenelements aus dem Bürgersteig vor dem Solomon R. Guggenheim Museum in New York. Dazu gesellt sich ein kubisches Gebilde, das ebenfalls von grosser Museumsarchitektur inspiriert wurde ... ein Deckenelement des Whitney Museum of American Art, New York. ... Umgeben von Schotter, Gras, Einfamilien- und Gewerbebauten entfalten sie eine eigenwillig-schlichte und stille Ästhetik – eine Paarung von kritischer Intelligenz, poetischem Witz und glokalem Charme.
    Von Jana Bruggmann auf artlog.net
Weitere Personen
Sprache
WEB Link
Geschenk von Fritz Balthaus
TitelNummer

huber-stephan-katalog-rote-sonnen-1986
huber-stephan-katalog-rote-sonnen-1986
huber-stephan-katalog-rote-sonnen-1986

Huber Stephan: Rote Sonnen, 1986

Verfasser
Titel
  • Rote Sonnen
Medium
Techn. Angaben
  • 64 S., 24,5x17,3 cm, Auflage: 1.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Hardcover in Leinen mit Prägung, fadengeheftet, 28 Abbildungen
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung von Werken Stephan Hubers im Kunstraum München von 08.11.-21.12.1986.
    Der Katalog enthält neben einem Text von Luise Horn und Monika Steinhauser einen Text in Erzählform von Stephan Huber.
    ... Die Anspielungen Hubers sind vieldeutig zu verstehen, letztlich geht es um die Lebensbedingungen des Einzelnen, der Gesellschaft und der Freiheit der Kunst. Was den Geist des Betrachters wehmütig stimmt, ist die Erinnerung an Aufbrüche und Abschiede, und diese Anfälligkeit fürs Sentimentale verursacht wohl Endlichkeit der eigenen Lebensreise. ... Konkurrenz erhält das Bild der Reise durch die auf- und untergehende Sonne. Dieses Motiv inszeniert Stephan Huber in Installationen, Skulpturen und Reliefs der Jahre 1985 bis 1987.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei Ralfs Bücherkiste
TitelNummer

aleluyas-de-la-colera-1962
aleluyas-de-la-colera-1962
aleluyas-de-la-colera-1962

Ortega José: Aleluya de la colera contra las bases yanquis, 1962

Verfasser
Titel
  • Aleluya de la colera contra las bases yanquis
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 38x51 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Plakat aus den Zeiten der Francodiktatur in Spanien. "Palabras del pueblo (A.G.) y grabados para el pueblo (J.O.)" ist der Untertitel, wobei man die Initialien A.G. niemandem zuordnen kann. Plakate dieser Art kritisieren das Regime Francisco Francos in Spanien und waren ein wichtiges Medium in den Jahren der Dikatatur (1936-1977).
Sprache
TitelNummer

brenner-thomas-dialogfeld-rituale-2003
brenner-thomas-dialogfeld-rituale-2003
brenner-thomas-dialogfeld-rituale-2003

Brenner Thomas: Dialogfeld Rituale, 2003

Verfasser
Titel
  • Dialogfeld Rituale
Ort Land
Techn. Angaben
  • [6] S., 29,7x19 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappkarte, zweimal gefaltet, auseinandergefaltet 29,7x57 cm
ZusatzInfos
  • Klappkarte zu der Ausstellungsbeteiligung Dialogfeld Rituale 2003 in Landau.
    Vollständige Vita zu Einzelausstellungen, Ausstellungsbeteiligungen, Veröffentlichungen und Ankäufen, sowie Abbildung der Werke magie 1994, Maginot XXVIII 2000, Maginot XVII 1999 und Digital life IIII 1996.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Thomas Brenner
TitelNummer

x1-004-do not wake-daddy-vii-apocalypse-how-zine-cross-one

Verfasser
Titel
  • X1 #004 - Don't Wake Daddy VII - Apocalypse How
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [48] S., 20,8x14,7 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-943819038
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Nicht weniger als 50 Künstler aus aller Welt schicken ihre Werke zum Thema Apocalypse und zeigen damit wie schön der Untergang (aber auch der Neuanfang) sein kann. Damit nicht genug, kooperiert Feinkunst Krüger mit dem Westwerk um das Thema angemessen zu beleuchten. Im Westwerk stellen 17 weitere Künstler aus, die sich in den Medien Malerei, Zeichnung, Installation, Fotografie, Video und Bildhauerei ebenfalls mit dem Thema auseinandersetzen. Lesungen und ein Doom Konzert sind ebenfalls Teil der Aufarbeitung. Die bei Feinkunst Krüger teilnehmenden Künstler bewegen sich großteils in den Medien Malerei und Zeichnung, den traditionellen Mitteln der Szene. In der Ausstellung sind zum Teil alte Bekannte, die das Publikum aus den vorherigen DWD Shows kennt, aber auch einige Neuzugänge dabei. Gemein ist aber allen das sie mittlerweile etabliert sind und einige zu den Stars in ihrem Bereich zählen. Künstler wie z. Bsp. Eric White, Anthony Ausgang oder Fred Stonehouse und auch Atak, Marco Wagner oder Heiko Müller sind überaus erfolgreich.
    Das man das Glück hat Arbeiten dieser Künstler hier zeigen zu können, liegt zum einen an den über die Jahre aufgebauten guten Verbindungen und dem guten Ruf den die DWD Ausstellungen sich auch in den USA erworben haben, und zum anderen daran das die Bewegung in Europa immer noch in einer Entwicklung steckt und man es deshalb leichter schafft die Stars der Szene nach Europa zu locken. Das sich dies in einem hohen Niveau der Werke niederschlägt, wie man sie in Europa selten so gebündelt zu sehen bekommt ...
    Text von der Webseite
    Erschienen als Nummer 4 der Serie X1 Editions - Publikation mit Werken von 40 verschiedenen Künstlern im Rahmen der Ausstellung bei Feinkunst Krüger und Westwerk vom 01.12.-22.12.2012.
Sponsoren
Sprache
Erworben bei Gfeller & Hellsgard / ReSurgo
TitelNummer

x1-009-do-not-wak-daddy-viii-zine-cross-one-2013

Verfasser
Titel
  • X1 #009 - Don't Wake Daddy VIII
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [48] S., 20,8x14,7 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-943819083
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Langsam aber sicher sollte Daddy sich etabliert haben und sich seinen Platz im alljährlichen Ausstellungsreigen gesichert haben. Diesmal jedenfalls schaut er, bereits zum 8ten Mal, vom 01.12.-21.12.2013 bei Feinkunst Krüger vorbei. Dabei hat er die Werke von 24 internationalen Künstlern und Künstlerinnen um wieder einmal Europas schönste und größte Low Brow Ausstellung, exklusiv in Hamburg, zu präsentieren ... Aber auch in Europa hat sich einiges getan und die LowBrow Art, auch Pop Surrealism genannt, ist auch hier längst nicht mehr nur in subkulturellen Kreisen zu Hause. In ihrer „Heimat“, den USA hat sie diese längst verlassen und wird auf dem „normalen“ Markt präsentiert und gehandelt. In Europa ist man auf dem besten Weg diesen Status zu erreichen, und die DWD Ausstellungen tragen ihren Teil dazu bei. Zum Beispiel ist zum jetzigen Zeitpunkt im Deutsch Amerikanischen Institut in Freiburg eine Ausstellung zum Thema Low Brow , mit Werken aus der Sammlung Feinkunst Krüger und der Sammlung Heiko Müller, zu sehen. Diese findet dort verständlicherweise großen Anklang.
    Text von der Webseite
    Erschienen als Nummer 9 der Serie X1 Editions
Sponsoren
Sprache
Erworben bei Gfeller & Hellsgard / ReSurgo
TitelNummer

x1-012-do-not-wake-daddy-ix-cross-one-zine-2014

Verfasser
Titel
  • X1 #012 - Don't Wake Daddy IX
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [48] S., 20,8x14,7 cm, ISBN/ISSN 978-3-943819137
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • ... Bereits zum 9ten Mal, vom 30.11.-20.12.2014 gibt es bei Feinkunst Krüger Europas schönste und größte Lowbrow Ausstellung, exklusiv in Hamburg zu bewundern. Dabei werden Werke von 29 internationalen Künstlern und Künstlerinnen gezeigt. ... Nach letztem Jahr ist es besonders erfreulich, dass auch Femke Hiemstra wieder eine ihrer seltenen und weltweit begehrten Arbeiten ausstellen wird. Sie ist aber nur eine von vielen Stars die dabei sind, wie z. B. Charlie Immer, Brendan Danielsson oder auch Fred Stonehouse und Ryan Heshka. ... Dass man das Glück hat Arbeiten dieser Künstler hier zeigen zu können, liegt zum einen an den über die Jahre aufgebauten guten Verbindungen und dem guten Ruf den die DWD Ausstellungen sich mittlerweile auch in den USA erworben haben, und zum anderen daran das die Bewegung in Europa immer noch in einer Entwicklung steckt und man es deshalb leichter schafft die Stars der Szene nach Europa zu locken.
    Aber auch in Europa hat sich einiges getan und die LowBrow Art, auch Pop Surrealism genannt, ist auch hier längst nicht mehr nur in subkulturellen Kreisen zu Hause. In ihrer „Heimat“, den USA hat sie diese längst verlassen ...
    Text von der Webseite
    Erschienen als Nummer 12 der Serie X1 Editions
Sponsoren
Sprache
Erworben bei Gfeller & Hellsgard / ReSurgo
TitelNummer

nenazas
nenazas
nenazas

Nenazas: Nenazas, 2013

Verfasser
Titel
  • Nenazas
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [32] S., 21x15 cm, Auflage: 100, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, handnummeriert, Rückseite gestempelt.
ZusatzInfos
  • Ein Heft mit dem Titel "Nenazas" von dem gleichnamigen feministischen Kollektiv. Nenaza ist schwer zu übersetzen, ist aber eine umgangssprachliche Bezeichnung für eine Frau. Meist wird das Wort in einem beleidigenden, lächerlichem Kontext benutzt. Ganz bewusst nennt sich das Kollektiv so und die Künstlerinnen kommentieren dieses Wort mit ihren Arbeiten in ihrem ersten Heft und setzten sich mit Text und Bild mit Feminismus auseinander.
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

koshimo-cosmonauta
koshimo-cosmonauta
koshimo-cosmonauta

Koshimo: El Cosmonauta Tropical #0, 2011 ca.

Verfasser
Titel
  • El Cosmonauta Tropical #0
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [32] S., 20,1x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Nummer 0 des Fanzines des Kollektivs Koshimo mit Texten, Geschichten, Interviews und Illustrationen. Vermutlich in der Stadt A Coruña veröffentlicht.
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

cosmonauta-tropical-1
cosmonauta-tropical-1
cosmonauta-tropical-1

Koshimo: El Cosmonauta Tropical #1, 2012

Verfasser
Titel
  • El Cosmonauta Tropical #1
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [40] S., 20x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Nummer 1 des Fanzines des Kollektivs Koshimo mit Texten, Geschichten, Interviews und Illustrationen. Vermutlich in der Stadt A Coruña veröffentlicht.
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

de-diego-iconoclasia
de-diego-iconoclasia
de-diego-iconoclasia

de Diego Virginia: Iconoclasia, 2017

Verfasser
Titel
  • Iconoclasia
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [24] S., 20,9x146 cm, Auflage: 10, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Verlagsstempel auf der Rückseite, handnummeriert. Eingeklebter Barcode auf der letzten Seite innen.
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß fotokopierter Ausschnitt einer Statue wobei lediglich der Ellenbogen und ein Teil der Haare zu sehen ist, der Rest ist verdeckt. Auf dem Cover ist zu lesen "Roma cubre sus estatuas desnudas para no perturbar a la delegacion irani" (dt. "Rom verdeckt ihre nackten Statuen um die iranische Delegation nicht zu stören"). Der Barcode führt auf folgende Seite: https://abreelojo.com/publicaciones/abre-el-ojo/numero-07-classifieddeclassified/roma-cubre/.
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei TD Papeles
TitelNummer

doza-poster-meme
doza-poster-meme
doza-poster-meme

Doza Enrique: Meem its the new politic, 2016

Verfasser
Titel
  • Meem its the new politic
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 41,9x28,9 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zweimal gefaltetes Poster.
ZusatzInfos
  • Außer dem Titel ist auf dem Poster nichts abgebildet. Der Titel bzw. die Schrift ist so vergrößert, dass sie verpixelt ist. Meem ist in Lautschrift geschrieben.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei TD Papeles
TitelNummer

galaxina-el-dia-mas-feliz
galaxina-el-dia-mas-feliz
galaxina-el-dia-mas-feliz

Galaxina Andrea: El Día Más Feliz de Mi Vida, 2013

Verfasser
Titel
  • El Día Más Feliz de Mi Vida
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [24] S., 14,4x10,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung.
ZusatzInfos
  • Ein Heftchen mit Schwarz-Weiß Bildern von Kindern an ihrer ersten Kommunion sowie je einem religiösen Spruch als Titel. Der Titel ist identisch mit einem Buch von Luis Carandell wo er über seine erste Kommunion schreibt.
    Vermutlich stammt das Zine von der Künstlerin Andrea Galaxina, die unter anderem den kleinen Zine-Verlag "Bombas para desayunar" gegründet hat. Für diese Zine allerdings schuf sie den Verlag "Ediciones de Dios". "El día más feliz de mi vida" ist dabei die erste und die letzte Publikation. Vermutlich in Madrid erschienen.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer

cosmonauta-iker-el-puma

Verfasser
Titel
  • Iker Jiménez - El Puma del Misterio
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [32] S., 20x14,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung.
ZusatzInfos
  • Eine Ausgabe des Fanzine Cosmonauta Tropical. Dabei handelt es sich um eine Sonderausgabe, die sich um den Schriftsteller und Journalisten Iker Jiménez, bzw. seine Arbeit dreht. Dieser beschäftigt sich mit rätselhaften Phänomenen, so auch das Zine, allerdings auf eine ironische Art und Weise.
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei La Central
TitelNummer

Vogel Andreas, Hrsg.: raumwandel 1-4 rudolf herz rat race, 1999

herz-rudolf-raumwandel-1999-schuber-karton-rat-race-
herz-rudolf-raumwandel-1999-schuber-karton-rat-race-
herz-rudolf-raumwandel-1999-schuber-karton-rat-race-

Vogel Andreas, Hrsg.: raumwandel 1-4 rudolf herz rat race, 1999

Verfasser
Titel
  • raumwandel 1-4 rudolf herz rat race
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • [24] S., 15x12,2 cm, Auflage: 400, 3 Teile. ISBN/ISSN 3980546233
    Kartonschuber, Klappöffnung, zwei Hefte innenliegend - Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Rudolf Herz beschäftigt sich in seinem künstlerischen Werk mit Politik, mit Bildern von Politik und Geschichte, er operiert in der Öffentlichkeit und mischt sich auch in gesellschaftliche Konflikte ein. ...
    ... Rückblickend lassen sich wichtige Themen und Entwicklungen der zweiten Hälfte des Zwanzigsten Jahrhunderts in Rudolf Herz‘ Werk ausmachen. Er nutzt Phänomene der visuellen politischen Kultur, um sie als Ausdruck mentaler Prozesse künstlerisch zu interpretieren. Gewalt und Zerstörung, künstlerisch kodierte und überhöhte Gewalt, Ikonoklasmen revolutionärer, antifaschistischer, demokratischer wie kapitalistischer, individueller und kollektiver Provenienz sind thematische Stränge in seinen Arbeiten. Sie kreisen um Fragen der kollektiven Erinnerung sowie um Verdrängung und Hoffnung als kollektiven Prozess. ...
    Text von der Webseite des Kunstforum International
    Raumwandel war eine aus Renovierungsgründen ausgelagerte Ausstellungsreihe des Kunstverein Konstanz.
    Rudolf Herz war dort - im Hofkeller des angrenzenden Kulturzentrums - mit rat race vom 10.09.-31.10.1999 mit seinen Arbeiten vertreten.
    Die Reihe ging bis April 2000. Weitere Künstler: Elisabeth Nembrini, Markus Brenner, Viola Keiser.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Rudolf Herz
TitelNummer

goncalves-hidden-god

Titel
  • Hidden God
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [28] S., 19,6x14,3 cm, Auflage: 50, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, handnummeriert
ZusatzInfos
  • Ein Heft mit gerasterten Schwarz-Weiß Collagen des portugiesischen Künstlers José Aparício Gonçalves. Für die Collagen verwendet der Künstler Motive aus der Natur, sowohl der menschlichen als auch der tierisch und pflanzlichen. Im Fokus steht der menschliche Körper bzw. das männliche Geschlechtsteil bzw. phallische Formen. Das Heft wurde zum ersten auf der Büchermesse EDIT in der "Galeria Monumental" in Lissabon präsentiert.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Lissabon
TitelNummer

munari-poltrona-scomoda

Verfasser
Titel
  • Ricerca della comodità in una poltrona scomoda / Seeking comfort in an uncomfortable chair
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [16] S., 23,4x16,5 cm, ISBN/ISSN 9788875703899
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Neue Auflage mit Übersetzung des im Oktober 1944 im "Domus" no. 202 erschienen Artikels des Italieners Bruno Munari mit dem Titel "Ricerca della comodità in una poltrona scomoda". In seinem Artikel kritisiert er die Designwelt, oder der Design von Stühlen, der oftmals sehr viel Zeit beansprucht und ein Ergebnis hat, das nicht einmal die eigentlich einzige Funktion erfüllen kann, bequem zu sein. Zu dem Artikel erschienen 14 Schwarz- Weiß Fotografien, auf denen ein Mann zu sehen ist, der viele willkürliche Positionen auf einem Sessel einnimmt und dabei versucht eine Zeitung zu lesen.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Stet
TitelNummer

toedliche-doris-das-typische-ding

Titel
  • Das typische Ding
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 11x7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Musikkassette
ZusatzInfos
  • Das Typische Ding spielt mit zentralen Themen wie Leiden, Scham, Tod und Schuld in einem Balanceakt zwischen Ernst und Ironie. Ich bin schuld - du bist schuld - das ist die Schuldstruktur!
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

bertlmann-works

Verfasser
Titel
  • Works 1969-2016 - Ein subversives Politprogramm
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 304 S., 28,6x24x3,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-791355306
    Hardcover mit bedrucktem Schutzumschlag, fadengeheftet
ZusatzInfos
  • Publikation zur Ausstellung in der Sammlung Verbund in Wien, 25.02.-30.06.2016
    Renate Bertlmann (*1943) ist eine der bedeutendsten Künstlerinnen der Feministischen Avantgarde, sie lebt und arbeitet in Wien. Die SAMMLUNG VERBUND hat nun die erste umfassende Monografie erarbeitet, die einen komplexen Überblick mit 250 Abbildungen aus über 50 Jahren Schaffenszeit gibt. Ihr Werk benennt die Künstlerin mit AMO ERGO SUM (Ich liebe, also bin ich). Bertlmann versteht es, Gegensatzpaare aufeinanderprallen zu lassen: Wollust und Askese, Weibliches und Männliches, Weiches und Hartes, Anziehung und Abstoßung. Schnuller stößt auf Messer. Die ambivalenten Gefühle von Zärtlichkeit und Aggression treten hervor, um Bertlmanns „subversives Politprogramm“ zu erschaffen. Fünf internationale Autor/innen erörtern Bertlmanns trilogische Themen „Pornographie“, „Ironie“, „Utopie“. Dabei werden unter anderem die Arbeiten Renate Bertlmanns vor dem Hintergrund der freudschen Psychoanalyse interpretiert oder die Arbeit im Kontext der feministischen Bewegung verortet.
    Text von der Website.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer

famous-worldwide-sophia-suessmilch
famous-worldwide-sophia-suessmilch
famous-worldwide-sophia-suessmilch

Süßmilch Sophia: Famous worldwide: Sophia Süßmilch, 2020

Verfasser
Titel
  • Famous worldwide: Sophia Süßmilch
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 300, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalog von Arbeiten 2011-2020
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Sophia Süßmilch
TitelNummer

sz-der-unbehauste-2021

Verfasser
Titel
  • Der Unbehauste kehrt zurück
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 57,5x39,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausriss aus SZ Nr 272 vom 24.11.2021, Seite R2 Leute
ZusatzInfos
  • Der Künstler Siegfried Kaden gehörte einst zu den Jungen Wilden in München, dann zog er nach Havanna. Dem Weltschmerz begegnete er mit Ironie und zeichnete bis zuletzt an seinem Lebens-Comic. Jetzt ist er im Alter von 77 Jahren gestorben.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Scrapbook or point of contact
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • Auflage: 10, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • point. Nr. 14 Werbung & Marktkommunikation
Ort Land
Techn. Angaben
  • 38 S., 24x16,2 cm, ISBN/ISSN 16130243
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • point. Nr. 15 Werbung & Marktkommunikation
Ort Land
Techn. Angaben
  • 42 S., 24x16,2 cm, ISBN/ISSN 16130243
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • point. Nr. 16 Werbung & Marktkommunikation
Ort Land
Techn. Angaben
  • 38 S., 24x16,2 cm, ISBN/ISSN 16130243
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • point. Nr. 17 Werbung & Marktkommunikation
Ort Land
Techn. Angaben
  • 42 S., 24x16,2 cm, ISBN/ISSN 16130243
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

spector-cut-paste03

Verfasser
Titel
  • SPECTOR cut+paste Heft #3 stop!...reading at this point!
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 168 S., 29,7x23,5 cm, ISBN/ISSN 16174550
    Druck auf Zeitungspapier, mit farbigem KlappUmschlag, mit gestanzten Punkten
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Please do not place drinks on vitrines or books
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 1 S., 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt als Katalog zu einer Ausstellung von Künstlerbüchern in der Focal Point Gallery Essex
TitelNummer

nicolai zabriskie

Verfasser
Titel
  • ZABRISKIE POINT
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 80 S., 21x30 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-940064929
    Querformat
TitelNummer

philosophers

Titel
  • The philosophers have only interpreted the world in various ways - the point, however, is to change it. (Karl Marx)
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 32x22 cm, Auflage: 20, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblätter, Risographie auf farbige Papiere in verschließbarer transparenter Hülle, zerschnittenes Plakat mit Schnittmarken
TitelNummer

Bulatov-a-point-of-view

Verfasser
Titel
  • A Point of View - Visual Poetry: The 90s - An Anthology
Ort Land
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x10 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, zweimal gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Info-Flyer zur gleichnamigen Publikation
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Hartmut Geerken
TitelNummer

point-of-convergence

Verfasser
Titel
  • Informatiu - 1988 April - Point of convergence: Joseph Beuys, Düsseldorf 1962-1987
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [8] S., 33,5x25 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Zur Gruppenausstellung im Cultural Centre of the Caixa de Pensions Foundation mit 22 international bekannten Künstlern
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

029-point-jaune

Verfasser
Titel
  • Point Jaune
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 1 S., 7,8x9,4 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Künstlerbriefmarke auf Papier, gestempelt
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

brace-isbn-1-4

Verfasser
Titel
  • ISBN 0-9690745-1-4
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 19x26,5x1,5 cm, ISBN/ISSN 0969074514
    Eingelegtes Kärtchen
ZusatzInfos
  • Epigraph: Eyes half-closed. Nothing as strong as solace. Do the themes still connect? A Venus day is longer than a Venus year, the National Geographic Society says. A selection was assembled from more than 2000 photographs taken over an eight month period the year before last. Erect walking became necessary when female pre-hominids lost their estrus cycle. The street runs below the window which is above the cinema. Everything in place. Nothing is ever forgotten, only displaced. The planet spins on its axis once every 243 Earth days and orbits the Sun every 224.7 Earth days. Pyramids have always been. What you once thought still holds. The man who invented the first lighthouse perished in his own primitive model. "It was a totally whimsical point. It's inarguable of course. The evidence is all around. The facts are there."
    Text von der Webseite
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

linie 01

Verfasser
Titel
  • Line Issue #1 Intersection
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 304 S., 30x23 cm, ISBN/ISSN 2194394X
ZusatzInfos
  • LINE IS AN ENTITY BORN FROM RESTLESS MOVEMENT, THE NECESSARY CONSECRATION OF THE PASSAGE FROM STILLNESS TO MOVEMENT DUE TO THE ACTION OF SEVERAL FORCES ON THE SAME POINT.
    ITS ASSUMPTION IS TO TRACE A PATH THROUGH THE DIFFERENT CREATIVE AND EXPRESSIVE FIELDS OF HUMANKIND (FASHION, MUSIC, ART, PHOTOGRAPHY, CINEMA, AMONG OTHERS) AND TO ANALYZE THE INTERSECTIONS WHERE THESE DIFFERENT EXPERIENCES ARE FOUND TO HAVE A MOMENT THEY SHARE, AS A SOURCE WHOSE WATERS SCATTER IN DIFFERENT DIRECTIONS.
    LINE IS A NEW MAGAZINE ABOUT ART, MUSIC AND FASHION. IT WILL BE A BIANNUAL PUBLICATION SUPPORTING YOUNG TALENTS WITH A STRONG IDENTITY. THE PRODUCTION WILL SUPPORT EVERY FORM OF CREATIVE EXPRESSION THAT MAY REFLECT THE UNICITY OF THE INDIVIDUAL CREATOR AND THAT IS, THEREFORE, ORIGINAL.
    Text von der Webseite
Erworben bei Buchhandel
TitelNummer

box1466

Verfasser
Titel
  • BOX1466 Vol 1 Face Issue
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 40 S., 28,5x20,5 cm, Auflage: 2.600, numeriert, ISBN/ISSN 20148542
    Drahtheftung, Fanzine Deluxe Limited Edition Number
ZusatzInfos
  • This is an innovating project with personality..!
    Box1466 concept is directly related to new tendencies, being music and visual arts in general the leitmotiv of each issue.
    Photography, music, fashion, illustration, drawing, words and fantasies…!
    Seeing, looking, reading, watching, listening..
    Thanks to all those QR codes you will find in the magazine, you will be directly guided to more information online..!
    The new concept of Box1466 is in its interactivity, that made it totally fresh and different to any other publication.
    A new endless way to discover, to learn, to find out..
    The aim of Box1466 is to transmit and divulge from an original point of view, its contents of interviews and visual proposal of fashion.
    Box1466 is an Arty numbered deluxe limited edition independent publication.
    Text von der Webseite und facebook
Erworben bei Selfridges London
TitelNummer

boullet estate of kronos

Verfasser
Titel
  • Estate Of - Kronos
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • [132] S., 28x21 cm, Auflage: 1.000, ISBN/ISSN 978-1-908806017
    Drahtheftung, eingelegt ein Werbeflyer
ZusatzInfos
  • Estate Of is the new publication series from Antenne Publishing. Published twice a year in a magazine-like stapled format, each edition is given to a single artist working with photographs as a space to realise projects. Estate Of aims to become a meeting point between an informal physical object, and a substantial body of work from an individual artist.
    Kronos by Victor Boullet is the first publication in the Estate Of series.
    Victor Boullet’s title refers to the Greek god Kronos, a deity known for its doublesidedness, a concept closely connected to his project The Institute of Social Hypocrisy. The publication Kronos is a means to carry his work forward into a newer form of expression, whilst maintaining a constant sense of dichotomy.
    Text von der Webseite
Geschenk von Hammann & von Mier
TitelNummer

chaplin-sourcebook

Verfasser
Titel
  • Sourcebook
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [60] S., 25x19 cm, Auflage: 200, keine weiteren Angaben vorhanden
    Vorder- und Rückseite mit Siebdruck in Gold
ZusatzInfos
  • Sourcebook presents the detritus and collected imagery of a year of contemplation, frustration and ambivalence with the nature of photography. From an initial starting point of the typographic reference book, within its pages a myriad of situations and pictures present themselves - each at once recognisable and indecipherable.
    Drawing heavily on ideas of representation and the 'reading' of an image, the work within is open-ended, a liquid, unstable mix of ideas and images that attempt to elude the conclusive, finite nature of the captured image or the printed photo. Instead, Sourcebook aims to be fluid - at once a source of reference and stimulation for future creative processes, and a photographic document littered with unanswered questions, oblique strategies and glimpses of meaning.
    Text von der Verlagswebseite
Erworben bei Motto Berlin
TitelNummer

null-sonne-no-point

Verfasser
Titel
  • hartmut geerken / art ensemble of chicago. null sOnne no pOint
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 59,5x42 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, gefaltet
ZusatzInfos
  • zur Aufführung im Marstall, den Live-Sendungen im Bayern 2Radio und im Internet unter hoerspiel. 25.10 und 26.10.1996
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Hartmut Geerken
TitelNummer

the-nabokov-paper

Verfasser
Titel
  • The Nabokov Paper
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 144 S., 30x22 cm, Auflage: 350, ISBN/ISSN 978-1-907468209
    Broschur mit Klappeinband
ZusatzInfos
  • The Nabokov Paper is an experiment in novel-reading. The project takes as its starting point a now famous class taught during the 1950s by Vladimir Nabokov at Cornell University, New York State, entitled Literature 311-312: Masters of European Fiction. Nabokov’s approach to teaching literary reading was notoriously idiosyncratic. Convinced that one must teach the books themselves, not ideas or generalities, Nabokov would make diagrams of the floor plans of fictional buildings, map the routes taken by characters through the spaces of the novel, and draw items of clothing or furniture, he would also propose to track the course of a single letter, offer a visual representation of a stylistic device, and uncover what he called the mysteries of literary structures. His methods are striking for the range of gestures they call for in the name of good reading. The published Lectures on Literature (New York: Harcourt, 1980) concludes with an appendix of sample exam questions. Responding to those questions some sixty years after the fact offers a means to explore what Nabokov’s take on how to read might have to teach us today: about the novel, about how reading works across practices and disciplines, and about the past, present and future forms of literary criticism.
    Text von der Webseite
Geschenk von Simon Morris
TitelNummer

andreasen-diy
andreasen-diy
andreasen-diy

Andreasen Kasper: D.I.Y. - Do-it-yourself., 2003

Verfasser
Titel
  • D.I.Y. - Do-it-yourself.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 14 S., 29x13,6 cm, Auflage: 300, keine weiteren Angaben vorhanden
    Kunststoff-Heftstreifen, Siebdruck. Einzelblätter und gefaltetes Plakat
ZusatzInfos
  • DIY is a timeline of the history of the space occupied by W139. In the form of reportage, replete with interviews, maps, and images from the archive, it takes as its starting point the renovation of the gallery space that was proposed in 2003 and from there reflects on the architecture of the building itself and its changing role within the city of Amsterdam over the years. DIY takes the ostensible form of a calendar and in its design and production embodies the do-it-yourself ethos that is so character­istic of W139. A fold-out map shows where a series of art objects were buried during a performance held before the previous renovation, in 1991.
    Text von der Webseite
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Kasper Andreasen
TitelNummer

sam-connect-the-dots

Verfasser
Titel
  • Connect the dots (however you like)
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 2 S., 11x16 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Fabrica Features is the brand communicating the ideals and creative output of the Fabrica design studio. It is defined by the attitudes and creations of the young international people who work there, refreshed by the coming and going of studio members. Their process is informed by enquiry into rituals and materials, defining a language that is thoughtful, eclectic and alternative. The focus is on conceptual objects, limited collections and prototypes, produced under the brand – which is the meeting point between the studio and the outside world. Such encounters happen in galleries, museums, online and designated Fabrica Features spaces found throughout Europe. Text von Website
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

steyerl-duty-free-art

Verfasser
Titel
  • Duty-Free Art
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 176 S., 27x18 cm, ISBN/ISSN 9788480265300
    Softcover, Broschur, Schutzumschlag aus Noppenfolie,
ZusatzInfos
  • Publikation zur gleichnamigen Ausstellung vom 10.11.2015-21.03.2016.
    A conversation between Hito Steyerl and João Fernandes, curator of the exhibition, an essay by Carles Guerra and Steyerl herself, introduced us to one of the most relevant contemporary artists in the field of Video art. Steyerl approaches current themes in her work, for instance the impact the proliferation of images and the use of the Internet and technology have on our lives. She uses these issues as a starting point for developing, not just through her video pieces but also through writing and essays, critical work about control, surveillance and militarisation, migration, cultural globalisation, feminism and political imagery, questions she believes have the capacity to create realities.
    Text von Website
Sprache
Geschenk von Museo Reina Sofia
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Hyperkinesia
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 59x42 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat,
ZusatzInfos
  • The Office gallery presents new works by the Austrian artist Bernhard Hosa in his exhibition Hyperkinesia, starting on June 30, 2016.
    Hosa's photo collages, objects and installations are reduced, almost minimalist in appearance and usually based on concrete themes. His starting point is the tension between the individual and a normative society. Based on an engagement with the biological view of the inside and of the outside, on man as an object of scientific study and on the measurement of the human body, he develops his own formal language on the interface between conceptual art and an aesthetic approach. Hosa deconstructs his reflections with artistic strategies such as reproduction, variation or sequence, and practices such as dissection and the creation of new compositions. The resulting series of collages or objects and stringent arrangements of the space adopt the character of the contents of his research.
    Text aus der Presseerklärung
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von the Office Gallery
TitelNummer

karayanni-cadences-12-2016

Verfasser
Titel
  • Cadences - A Journal of Literature and the Arts in Cyprus, Vol. 12 Fall 2016
Techn. Angaben
  • 112 S., 23,5x16,5 cm, ISBN/ISSN 14501813
    Softcover, Broschur
ZusatzInfos
  • Candences: A Journal of Literature and the Arts in Cyprus is a multilingual literary magazine, publishing poetry, short fiction, life writing, experimental work, reviews, and other writings in all the languages of the island of Cyprus and of its visitors. Writers in Cyprus think, feel, and express themselves in several languages, with Greek, Turkish, and English being three of the most prominent. Cancences is a bridge between them, a meeting point at which writers of the diverse communities of the island may find each other, and learn from their encounters with difference.
    Text aus dem Heft
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Orestis Kalvaris
TitelNummer

santoyo-cuentanos-un-secreto

Verfasser
Titel
  • Cuéntanos Un Secreto Ed. -0.5 - Tell me a secret Ed.
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 11,8x18 cm, Auflage: 80, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Sammelmappe mit 16 Arbeiten, ein Blatt gefaltet, Grafiken in Farbe, Textarbeiten in Schwarz-Weiß
ZusatzInfos
  • Edition zur gleichnamigen Ausstellung.
    Tell me a secret is an sharing secret project between communities. The secrets – written experiences – are graphically depicted by participants during a visual communication workshop. At the end of the workshop participants are invited to anonymously shared their own secrets in order to feed the project flow. As well we collect the secrets within this website. The project considers as secrets both, the written stories and their graphical depiction. Tell me a secret project is an archive as well. The main point of the archive is to preserve the popular stories of anonymous people.
    Text von der Webseite
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Augusto V. Marquet
TitelNummer

onetoone

Verfasser
Titel
  • one to one - Issue No 5 - Victoria Square - 13 Elpidos Street
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 4 S., 42,5x29 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    mehrfach gefaltetes Blatt
ZusatzInfos
  • The publication is an attempt to map the local businesses in the area around Victoria Square, and a “meeting point" for the people of the neighborhood where they can narrate their stories. Every issue will host two new stories. Ausgabe vom 21.04.2017
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer

erbacher-promises

Titel
  • PROMISES
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 40 S., 14,8x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Digitaldruck
ZusatzInfos
  • The Pepsi Challenge
    Oversized ‘promises’ in the form of real estate advertisements are promoting the new city along the lines of global real estate and living standards. ‘The perfect union to all you desire’ and ‘We believe luxury is best served in small quantities’ first seen along Varthur Road in Whitefield, Bangalore, caught my attention. The second one leaves a particularly ironic, tangy, protestant-flavoured impression, seen from the German point of view.
    Questions emerged about the Indian caste system, the sense of community, modesty and personal goals.
    The design of this urbanity also reminds me of earlier journeys to the United Arab Emirates and Shanghai. The new urbanity becomes exchangeable, custom-tailored and its ‘ultra-luxurious villas’ accessible ‘for the chosen few’ of the Pepsi Generation.
    But what happens to the majority of a city’s population and its needs, uncertain ownership and neglect of basic amenities? Can it withstand the pressure flashed on every corner of the city? Do these promises affect social cohesion? ...
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Maximilian Erbacher
TitelNummer

Postkarte-birth-of-nature
Postkarte-birth-of-nature
Postkarte-birth-of-nature

Sagerer Alexeij: birth of nature - Geister-Raum-Schiffe (OR. 4.1), 2003

Verfasser
Titel
  • birth of nature - Geister-Raum-Schiffe (OR. 4.1)
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 2 S., 10,5x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • birth of nature, 4 Philosophen im Tierpark. Das Denken, scheinbar am weitesten von der Natur entfernt, bei den Tieren. Der Tierpark in München über Internet verbunden mit einer Performerin in Berlin. Aus beiden Ereignissen entsteht live-Film: Der grösste Film aller Zeiten. live-stream, www.proT.de: 26.09.2003. Die ZuschauerPassagiere in München treffen sich ausschliesslich am Check-Point Muffathalle und werden in Bussen zum Start des Geister-Raum-Schiffes gebracht.
Sprache
WEB Link
Geschenk von Alexeij Sagerer
TitelNummer

dewaters-weapon-shapely

Verfasser
Titel
  • Scattered Material Vol. 1 - Weapon, Shapely, Naked, Wan
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [16] S., 23x15,3 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9780990749561
    Beidseitig bedruckte, mehrfach gefaltete Seiten
ZusatzInfos
  • Dillon DeWaters’ new book, Weapon, Shapely, Naked, Wan, is a rumination on the uncanny, on the anomalous phenomena within the everyday. Taking as their starting point a text, Walt Whitman’s “Song of the Broad-Axe,” and a place, Brooklyn’s Fort Greene Park, the photographs build a world of the unfamiliar within the recognizable. Using techniques of in-camera masking and multiple exposures, DeWaters creates a fictive world wherein memory becomes palimpsest, overwritten, erased, perhaps apocryphal. The places contained herein are supernatural, perhaps preternatural, on their surface but, beneath, there is a sense of the cozy, the familiar, even the banal. DeWaters is reordering our geometries and our color palettes to create in us a new vision, a new way of seeing. Is it our eyes that are turning space inside out? We watch, through the continuous image stream within the pages, as Whitman asserts, “The shapes arise!”
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer

degiorgis-transart-vol-1-mit-umschlag

Verfasser
Titel
  • TRANSART - A Journey Into Aural Space Vol. 1
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • [166] S., 24,1x16 cm, ISBN/ISSN 9788890981784
    Klebebindung, gedruckt auf schwarzem Papier, in Umschlag aus Luftpolsterfolie und Aufkleber.
ZusatzInfos
  • Commissioned on the occasion of the 15th anniversary of the contemporary music, performance and art festival Transart, the book takes the festival’s archive as a starting point to read its chronicles. Printed in silver on black paper, Transart becomes a journey into a shining galaxy that constitutes its own narrative. The innumerous locations spread over a vast territory, from industrial buildings to turbine halls, animal auction houses to parking lots, concert halls to museums, as well as natural landscapes, become stellar constellations that are temporarily inhabited by artists, musicians and performers.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer

radic-the-message

Verfasser
Titel
  • Poruka - The Message
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 124 S., 12x24 cm, ISBN/ISSN 9789535875505
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalog zum gleichnamigen kollaborativen Ausstellungsprojekt, das zwischen 2012 und 2014 in Berlin und Kroatien stattfand.
    The starting point was a simple, large scale, spatial installation similar to the abstract works I have been doing after leaving the academy in the 90s. Once the initial installation was built, the first visitor was invited to look at the piece and give her interpretation of the work. I then changed the installation to make it, in my opinion, appear more like the interpretation I have just heard. The process was repeated some thirty times with different people invited. The visitors were of different age, professions and backgrounds, but were all professionals from the contemporary art scene.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer

56-brocken-kindle-screens

Titel
  • 56 Broken Kindle Screens - Photographed E Ink, Collected Online, Printed on Demand
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 78 S., 17,5x10,8 cm, Auflage: Print on Demand, ISBN/ISSN 978-1-105949340
    Broschur
ZusatzInfos
  • 56 Broken Kindle Screens is a print on demand paperback that consists of found photos depicting broken Kindle screens. The Kindle is Amazon’s e-reading device which is by default connected to the company’s book store.
    The book takes as its starting point the peculiar aesthetic of broken E Ink displays and serves as an examination into the reading device’s materiality. As the screens break, they become collages composed of different pages, cover illustrations and interface elements.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer

grothus-bermuda

Verfasser
Titel
  • The Bermuda Love-Triangle
Medium
Techn. Angaben
  • [48] S., 8,9x12,2 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 0930257065
    Softcover, fadengeheftet, Offset-Druck
ZusatzInfos
  • The Bermuda Love-Triangle, from 1988, is Tom Grothus's most elaborate production. The printing is all offset-lithography on quality stock. The black, red, and yellow cover includes some spot varnish highlights. The 24 leaves inside are printed in blue and black ink, for 48 pages of content. Interspersed among the pen-and-ink drawings are several beautiful duotones of pencil and ball-point-pen drawings. Some of the images in this book are like those of a dream that haunts you with an elusive meaning. The common literary thread throughout is a list of various proposed freedoms, such as the "Freedom to Obey Puppets." These may fill in some of the gaps left in the U.S. Constitution by that nation's founding fathers. Editor's Note: Gripping, lovely, haunted, serene, and impeccably surreal, this book of gentle hallucinations defies categorization. You might call them cartoons, but they will make you laugh silently for weeks. This is one of the nicest books we have ever held.
    Text von der Website.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

27_50_cent_illustrations
27_50_cent_illustrations
27_50_cent_illustrations

Stöhr Eva-Maria / Maier-Bode Fabian: 50 Cent Illustrations, 2017

Titel
  • 50 Cent Illustrations
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke, Nr. 027 aus der Reihe 100for10.
    „Hate it or love it – the underdog’s on top.“ This basically says everything about Eva. Born and raised in the bavarian desert she made her way up north to study graphics and end up in Berlin. Being everything and nothing. Graphics, drawing, painting and writing was always part of her social media lifestyle.
    FABIAN MAIER-BODE is a graphic designer currently working in Berlin. The starting point and main engine of his practice is a significant interest in type and content. That’s why he develops straight-forward and methodically design solutions that aim to be conceptually strong, contextually innovative and personally challenging.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
Erworben bei Melville Brand Design
TitelNummer

74_veronika_draexler
74_veronika_draexler
74_veronika_draexler

Dräxler Veronika: About nature – about life, 2017

Verfasser
Titel
  • About nature – about life
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Veronika tried to become her fathers nightmare of living a never ending student life.
    She studied Design in Munich and Ecuador, later on Media Art in Munich and Karlsruhe. Somewhere on the way attending a one year journalistic mentorship with Munichs International PressClub. Some exhibitions, publications, awards, residencies and whatever so called mundane successes later, something happened: A trip to Colombia. Which led to some supernatural insights into why all of this stuff never is going to be the point of anything. So for the moment she enjoys observing nature.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
Erworben bei Melville Brand Design
TitelNummer

77_xbstrxct
77_xbstrxct
77_xbstrxct

xbstrxct: So different, so similar, 2017

Verfasser
Titel
  • So different, so similar
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    My name is Aleksi but on the interwebs I’m known as xbstrxct. I’m a visual artist and a creative maker, obsessive doodler from Helsinki. My journey into the world of art started at a young age when I discovered the joys of scribbling your name to the walls of public buildings. I did this for quite some time but at some point people weren’t very fond of it anymore. Nowadays my days are mostly spent drawing weird repetitive shapes and abstract patterns on pieces of paper, mainly because I got nothing better to do, but also because it’s lots of fun. These drawings often grow into wildly expanding, neverending little worlds of their own. My tools of choice are fineliners & markers, with them I try to make art images that at are fun, easily approachable, interesting and most importantly, nice to look at. Sometimes I succeed.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Melville Brand Design
Erworben bei Melville Brand Design
TitelNummer

79_hube
79_hube
79_hube

Hu-Be: Scribblittis, 2017

Verfasser
Titel
  • Scribblittis
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Hu-Be stands for Human Being, it is the name he started to use in NYC seven years ago doodling with chalks around the boroughs the shape of a man. He was inspired by the tales of Bodhisattvas, human seekers accepting to be bound to the cycle of birth, illness, sorrow and delusion in the search of others alikes. As a Bodhisattva, this sign is floating above ground in the struggle to rise and look at things wisely, even if in the struggle, and brightly. It made sense at that point as an external cognitive object to keep in mind, it still does.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Melville Brand Design
Erworben bei Melville Brand Design
TitelNummer

80_nelson_ponce
80_nelson_ponce
80_nelson_ponce

Ponce Nelson: Cabeza Loca, 2017

Verfasser
Titel
  • Cabeza Loca
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Hu-Be stands for Human Being, it is the name he started to use in NYC seven years ago doodling with chalks around the boroughs the shape of a man. He was inspired by the tales of Bodhisattvas, human seekers accepting to be bound to the cycle of birth, illness, sorrow and delusion in the search of others alikes. As a Bodhisattva, this sign is floating above ground in the struggle to rise and look at things wisely, even if in the struggle, and brightly. It made sense at that point as an external cognitive object to keep in mind, it still does.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
Erworben bei Melville Brand Design
TitelNummer

dandilands_2018

Titel
  • Dandilands
Medium
Techn. Angaben
  • 76 S., 23x16 cm, ISBN/ISSN 978-3-943514865
    Broschur, Einband Chromkarton
ZusatzInfos
  • This book is published on the occasion of the project Dandilands at Troodos, Cyprus, August 2014 to October 2015. This publication is the unfolding of the first part of Dandilands, an art project in collaboration with visual artists, Marc Bijl, Mustafa Hulusi, Mahony, Jumana Manna, Michelle Padeli, Liliana Porter, Kevin Schmidt, Socratis Socratous, Kostis Velonis, and Carla Zaccagnini, which took place between autumn of 2014-15. A random audience could walk along a circular trail of 7km through a rocky path overlooking wild trees with a view beyond the forest and over the island of Cyprus, and come into contact with a standing sign exhibiting the artists’ work. A sign as both site and object. a place of intention and image. a setting of the social.
    Text von der Webseite
Sprache
Erworben bei Moufflon Bookshop
TitelNummer

grothus-errata84

Verfasser
Titel
  • Errata
Medium
Techn. Angaben
  • [48] S., 8,9x12,2 cm, ISBN/ISSN 0930257022
    Softcover, Drahtheftung, Offset-Druck
ZusatzInfos
  • Errata contains 24 pages of the pen-and-ink drawings, plus assorted captions and aphorisms. Tangential from main-stream panel cartoons, the point of many of these drawings is as much about the conventions of graphical language as about human folly. The pages are printed in black ink on white 20-pound bond paper - the type of paper used in copy machines at your corner quick-print shop. But the lithographic ink used is more permanent than the toner used in electrostatic processes. The 2-color cover, on cover stock, is also offset lithography.
    Text von der Website.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

monok35-abramovic

Verfasser
Titel
  • MONO.KULTUR #35 Marina Abramovic - Army of Me
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 48 S., 20x15 cm, ISBN/ISSN 18617085
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Frequently using her own body as a starting point, she has subjected herself to ordeals testing physical and psychological boundaries, as she did most famously during the 736 hour-performance The Artist Is Present, where visitors were invited during the course of her large retrospective to sit opposite Abramović. and share a silent but intense contact that often caused a highly emotional response – an act that in its very simplicity can be seen as a radical culmination of a 40 year-process of reduction and concentration.In a satisfyingly confrontational and open conversation, Marina Abramović. talked with mono.kultur about the nature of invisible energy, the many criticisms she has been facing and what cosmetic surgery has to do with art. Graphically, the issue is an exercise in friction and restraint, by setting up the three elements of text, images and subtitles on different grids and letting chance run its course. All works were selected by Marina Abramović. as personal milestones in her career.
    Text von der Website.
Weitere Personen
Sprache
WEB Link
TitelNummer

monok41-stuart

Verfasser
Titel
  • MONO.KULTUR #41 Meg Stuart - Make the first move
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 48 S., 20x15 cm, ISBN/ISSN 18617085
    Drahtheftung, auf verschiedenen Papieren gedruckt
ZusatzInfos
  • Meg Stuart’s work is not about the elegance and beauty of dance, or at least not in the conventional sense. It is about exploring the outer edges of movement, where bodies age, fail, and surrender, where individual spaces disintegrate and bleed into each other, where physical memories are exposed like open wounds. Meg Stuart’s work is located at the vanishing point where dance meets visual arts. Within just two decades, Stuart’s dance company Damaged Goods, which she founded in 1994, have produced a lengthy and diverse list of projects, ranging from countless full-length feature works to multi-disciplinary dance installations, improvisations, and films that spread far beyond the theatre stages of the world, into museum spaces, film festivals or the wide open street. With mono.kultur, Meg Stuart talked about her first physical memories, the healing power of dancing and the thrill of disorientation. Following Meg Stuart’s interest in abundance and complexity, the design discards all notions of top or bottom, left or right, with text and images set in different and ever-changing directions. A magazine as a physical object that wants to be handled and turned. Reading as a dance.
    Text von der Website.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

flux-demand21

Titel
  • Flux on Demand 021 - wizards of oi
Ort Land
Techn. Angaben
  • 17,5x10 cm, Auflage: 30, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    c60er Audiotape, zwei Blätter, bedruckt, in beschrifteter Plastikhülle
ZusatzInfos
  • Original Songs from the motion picture. Aaron Moore & Brandstifter Recorded Feb 05.2017 at Troost Green Point Brooklyn, New York By Tanja Roolfs.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Stefan Brand
TitelNummer

hamilton_giedion_reaper

Titel
  • Reaper
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 292 S., 23x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-037645048
    Broschur, Einband einfarbig rot bedruckt, Schutzumschlag vierfarbig, Vorsatz/Nachsatz blau, Abb. Schwar-Weiß, einzelne Farbseiten. Druck auf Munken Print White 1.5, DZA Druckerei zu Altenburg
ZusatzInfos
  • The starting point of this publication—and its eponymous exhibition held in Zurich in Spring 2017—is the conceptual encounter between English Pop art artist Richard Hamilton (1922–2011) and Swiss historian and critic of architecture Sigfried Giedion (1888–1968), famous for his landmark book "Space, Time, and Architecture," an influential history of modern architecture published in 1941.
    In 1949 Richard Hamilton—then a member of the London-based Independent Group— realized the “Reaper” print series as a reaction to Giedion’s 1948 book “Mechanization Takes Command” in which he describes the mechanization of everyday life. Reproducing Hamilton’s complete “Reaper” series juxtaposed with selected examples of illustrations created by Giedion alongside many related illustrations, this publication brings together seven essays by renowned international scholars, all of whom question the relationships between visual arts, technology, science, and architecture. Among the many topics discussed are Hamilton’s early works and exhibition installation practice, postwar British biotechnology and architecture, “Hippie Modernism,” and the visual strategy of Giedion’s books.
    Published on the occasion of the exhibition "Reaper. Richard Hamilton and Sigfried Giedion" at the Graphische Sammlung ETH Zürich (May 3–June 25 2017), a cooperation between Graphische Sammlung ETH Zürich, gta exhibitions, and gta archive.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

heimel-when-your-phone

Verfasser
Titel
  • When your phone doesn't ring, it'll be me
Medium
Techn. Angaben
  • 182 S., 20,8x13,9 cm, ISBN/ISSN 0871136341
    Broschur, Taschenbuch, Cover mit geprägter Schrift
ZusatzInfos
  • In When Your Phone Doesn't Ring, It'll Be Me, which critics say is her best yet, Heimel reveals her secrets - which turn out to be our own. She croons over sweatpants. She finds the secret cause of romantic obsession. She hates Rush Limbaugh. She finds the hilarity in feminism. She shops for a new city for us to live in, away from Bible-thumping homophobes but near some trees. She finds romantic tranquility and gets bored. And her love affair with dogs gets to the point where we may have to perform an intervention.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Better World Books
TitelNummer

bau-2
bau-2
bau-2

Baroni Vittore / Bove Antonio / Maffei Marco / Serafini Antonella, Hrsg.: BAU 2 - Contenitore di Cultura Contemporanea, 2006

Titel
  • BAU 2 - Contenitore di Cultura Contemporanea
Ort Land
Techn. Angaben
  • 31,5x22,5 cm, Auflage: 150, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Box aus braunem Stülpdeckel Karton, Siebdruck, eingelegt 16-seitiges redaktionelles Schwarz-Weiss Heft, 55 Arbeiten von 65 Künstlern. Diverse Techniken auf Papier, dünnem Karton, Folie, Metall, plus 6 Multimedia Discs. Cover und Layout: Carlo Battisti. Zollinhaltserklärung beigelegt
ZusatzInfos
  • BAU was founded in 2004 in Viareggio, on the coast of Tuscany, by a group of artists and individuals interested in the many-sided aspects of the culture of our times. Thanks to a widespread and constantly expanding network of contacts, every year the project takes the shape of an expressly designed UniA4 sized box: BAU container of contemporary culture. This non-profit box is produced in a limited edition of 150 copies (120 for issue 1 and 200 for issues 9-10) and contains original works, signed and numbered, from a large number of international contributors.
    The BAU container fits in the vast tradition of assembling publications and artists‘ magazines that developed since the early sixties. It intends to experiment with new languages, technologies and materials, operating in a peculiar dimension of group work that is open also to contributions from non-artists: outsiders, travellers, collectors of curiosities, creative gastronomers, anomalous scientists.
    In a relational and non competitive perspective that is responsive to the relationships between art and science, politics and environment, BAU acts as a meeting point in order to stimulate dialogues, interactions and exchanges among the most diverse disciplines: graphics, collage, photography and the visual arts in general, but also poetical and narrative researches, acoustic and performative experiences, documents pertaining the fields of fashion and design, etc. The operative network expresses itself also through the planning of exhibitions, meetings, festivals and events, organized in institutional spaces (libraries, galleries, museums) and in atypic locations.
    Text von der Webseite
Sprache
Erworben bei Vittore Baroni
TitelNummer

campanello_2019
campanello_2019
campanello_2019

Campanello Kimberly: MOTHERBABYHOME - zimZalla 056, 2019

Titel
  • MOTHERBABYHOME - zimZalla 056
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 796 S., 29,7x20,4 cm, signiert, ISBN/ISSN 978-1-907570179
    Broschur
ZusatzInfos
  • The St Mary’s Mother and Baby Home was run by the Bon Secours Sisters on behalf of the Irish State to house unmarried mothers and their children. The location of the graves of 796 infants and children who died in the Home between 1926 and 1961 is unknown, though local knowledge, the research of local historian Catherine Corless, and recent excavations point to a field near the old site of the Home, as well as the likelihood that some children were illegally adopted. International media attention in 2014 led to the Irish government’s Commission of Investigation into Mother and Baby Homes, which is still underway.
    MOTHERBABYHOME is a 796-page ‘report’ comprising conceptual and visual poetry. An excavation of voices, the poems are composed entirely of text taken from historical archives and contemporary sources related to the Home.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei Lyrik Kabinett
TitelNummer

the-great-infinity-pool-vol-3
the-great-infinity-pool-vol-3
the-great-infinity-pool-vol-3

Roggan Ricarda / Muller Christopher, Hrsg.: The Great Infinity Pool Vol. 3, 2017

Verfasser
Titel
  • The Great Infinity Pool Vol. 3
Ort Land
Techn. Angaben
  • 152 S., 27,9x20,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-942144551
    Broschur
ZusatzInfos
  • Dritte Ausgabe des Magazinbuches der Klasse Prof. Ricarda Roggan u. a. anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Folkwang Museum Essen vom 02.06.–02.07.2017. In Kooperation mit der mit der Folkwang Universität Essen, Klasse Prof. Christopher Muller.

    This is The Great Infinity Pool. Step in and relax. Fragen Sie nach einer Cardboard-Brille. You can trust our guide. Genießen Sie die Aussicht! Entspannen Sie sich! This is The Great Infinity Pool. Möchten Sie ein Getränk? Lean back and clear your head. Das ist die Realität. Put on a cardboard device. Enjoy the view. This is The Great Infinity Pool. Es ist so einfach wie fliegen. No cardboard devices available? Werfen Sie doch einen Blick in dem Katalog! Calm down and dive in. Deep blue infinity. This is The Great Infinity Pool. Tauchen Sie ein. Turn your head to change your point of view. Trust our friendly guide. Sie sind hier sicher. Endlich.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Mizi Lee
TitelNummer

wittgensteins-corrections
wittgensteins-corrections
wittgensteins-corrections

Maranda Michael, Hrsg.: Wittgenstein's corrections, 2003

Verfasser
Titel
  • Wittgenstein's corrections
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [128] S., 20,5x17,2 cm, Auflage: 200, ISBN/ISSN 097329390X
    Broschur, Visitenkarte beigelegt
ZusatzInfos
  • Basiert auf einem Faximile von Ludwig Wittgensteins Manuskript für den Traktacus Logico-Philosophicus mit faksimilierten handschriftlichen Texten.
    The book’s point is an ethical one. I once meant to include in the preface a sentence which is not in fact there now but which I will write out for you here. … What I meant to write, then, was this: My work consists of two parts, the one presented here plus all that I have not written. And it is precisely this second part that is the important one. My book draws limits to the sphere of the ethical from the inside as it were, and I am convinced that this is the only rigorous way of drawing those limits.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer

jon-cazenave
jon-cazenave
jon-cazenave

Cazenave Jon: Galerna, 2017 ca.

Verfasser
Titel
  • Galerna
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [28] S., 20 x 15 cm, Auflage: 100, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Fadenheftung, schmaler Karton als Umschlag, rückwärtiger Teil mit Signatur und teil des Impressums abgeschnitten
ZusatzInfos
  • I was born in the Basque Country in 1978. This land has been inhabited since prehistoric times by the Basques. This continuous presence is explained by the context of the landscape, collected by the mountains and bathed by the Cantabric Sea, that has served as a shelter to a rooted culture and popular customs that are still alive in the 21st century.
    Here, nature, history and legend come together with unusual force and create a land of myths and magic that I explore through photography. A land where nature is praised in old rites learned from our ancestors.
    These intangible concepts are the beginning point to create a visual imaginary which serves me to understand the society and the land I live in, positioning myself in my environment through photography. Trees, waves, animals and black skies build a symbolic world that I turn into a channel to reach the soul of the Basques, an old soul, the soul of the one who pursues its lost paradise.
    Galerna is a tribute to the original identity of this land.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer

2021_kwon_apple_tree_submarine

Verfasser
Titel
  • Apple Tree Submarine
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [68] S., 27,5x21 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Katalog mit eingelegter Einladungskarte A5 zur Ausstellung in der Galerie Boutwell Schabrowsky, Theresienstr.48, München, 15.06 -20.06.2021
ZusatzInfos
  • "The Apple Tree Submarine is a unique art project with which artist Oh-Seok Kwon wants to create an “Art Community”.
    You – as an art lover – will be involved in it. How? Learn more at the opening and the following days of the project week.
    Apple Tree Submarine reflects the artist’s life stages, feelings and aspirations. In a series of drawings, he captures these milestones. The drawings are to be understood as Oh-Seok Kwon’s diary. Like the submarine, the artist looks at the world from a distance. He asks himself questions about being human, being rushed in the modern world, the excesses of striving “higher and higher – more and more” and the current insecurity. Thus, the flying submarine is like the artist’s eyes with which he permeates the world. As the title suggests, Oh-Seok Kwon has taken an apple tree on his journey through Munich and further around the world. Why? That would be too long a story at this point."
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer

arts-of-the-working-class-21
arts-of-the-working-class-21
arts-of-the-working-class-21

Plaza Lazo Maria Inés / Sochacki Paul / Kolar Alina, Hrsg.: Arts of the Working Class No. 21 - Around the world in 80 pages - Forced displacement issue - Tourism issue, 2022

Titel
  • Arts of the Working Class No. 21 - Around the world in 80 pages - Forced displacement issue - Tourism issue
Ort Land
Techn. Angaben
  • 80 S., 35,2x25,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Lose ineinander gelegte Blätter, Druck auf Zeitungspapier.
ZusatzInfos
  • AusgabeMai 2022. „Arts of the Working Class“ ist eine Straßenzeitung für Armut, Reichtum und Kunst. Sie erscheint alle zwei Monate und enthält Beiträge von Künstlern und Denkern aus verschiedenen Feldern und in verschiedenen Sprachen. Sie richtet sich an die Arbeiterklasse, also an alle, und es geht um alles, das allen gehört. Jeder, der sie verkauft, verdient mit. Jeder Künstler, dessen Arbeit beworben wird, gestaltet mit.
    Anniversary launch Issue 21. Arts of the Working Class is glad to invite you on June 8 to the launch of its fourth anniversary issue AROUND THE WORLD IN 80 PAGES. Organized in collaboration with Callie’s and a.p. Starting at 6.30 PM, the event will take a tour and discuss matters of tourism and forced displacement through the words and works of its contributors. The title of both the event and our latest issue take Jules Verne’s proto sci-fi book as a starting point for our shared research. Verne, the poet and writer whose narratives took us on a journey into imaginary and inconceivable worlds, left us with an invaluable lesson– we perceive the world in its entirety only through technology, the very same technology that can only be progressive if accessible to everyone, rather than as means for individual convenience.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Matthias Stadler
TitelNummer

colophon-03
colophon-03
colophon-03

Becker Magdalena / Wolf Niklas, Hrsg.: colophon No. 3 - Journalbild, 2022

Verfasser
Titel
  • colophon No. 3 - Journalbild
Ort Land
Techn. Angaben
  • 36 S., 29,7x21 cm, Auflage: 300, numeriert, ISBN/ISSN 9783947250486
    Fadenheftung, mehrfarbiger Risodruck
ZusatzInfos
  • Publikation der Akademie der Bildenden Künste München und des Kunsthistorischen Instituts der LMU München
    The starting point is a cooperative seminar between the Academy of Fine Arts Munich and the Institute for Art History at the LMU Munich. Focused on the use of photography in newspapers and magazines, participants asked questions such as: Which photographs are published in newspapers and magazines? What is the status of the images in each case? How are they arranged and classified, how do they relate to the text? What has changed in comparison to (the very) past, and what is the significance of digitization in this context? In addition to these questions the seminar also examined artistic works that focus on the field of print media.
Sprache
Geschenk von Stefanie Hammann
TitelNummer

music-sound-language-theater
music-sound-language-theater
music-sound-language-theater

Brown Kathan, Hrsg.: Music Sound Language Theater - John Cage, Tom Marioni, Robert Barry, Joan Jones, 1980

Verfasser
Titel
  • Music Sound Language Theater - John Cage, Tom Marioni, Robert Barry, Joan Jones
Medium
Techn. Angaben
  • 22,8x20,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Willi Mattutat
TitelNummer


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.
Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.

nach oben