Volltext-Suche
Sortieren

BilderAbwärts sortieren Anzeige Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde Münchner Kammerspiele, Medienart , Sortierung ID, absteigend.
Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 45 Treffer

 Hinweis zum Copyright
kammerspiele-1968-programm

Titel
  • 1968 - Eine Besetzung der Kammerspiele
Ort Land
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblatt, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Programm, Premiere am 08.02.2018.
    An den Münchner Kammerspielen sammelten 1968 SchauspielerInnen im Rahmen von Peter Steins Inszenierung des Peter Weiss-Stücks „Viet Nam Diskurs“ Geld für Waffenspenden für den Viet Cong, was einen Skandal und die baldige Absetzung der Inszenierung durch den Intendanten August Everding zur Folge hatte. 50 Jahre später laden die Kammerspiele Künstler- Innen ein, sich aus gegenwärtiger und subjektiver Perspektive mit Themen und Fragestellungen der bewegten Zeit um 1968 auseinanderzusetzen. ... so wird am Ende aus vielen unterschiedlichen Beiträgen eine aus der Vergangenheit in die Gegenwart und Zukunft schauende Inszenierung entstehen, die das umstrittene Erbe von 1968 ernst nimmt. Eine Theateraktion, ein Wagnis, ein Experiment, von und mit allen, die Kraft ihrer Kunst die Welt gestalten wollen. Wenn AfD-Vorstand Jörg Meuthen fordert, man müsse „weg vom linken rotgrün verseuchten, leicht versifften 68er-Deutschland“, erwidern die Kammerspiele mit Jean-Paul Sartre: „DIE FANTASIE AN DIE MACHT“. NOW.
    Alle Vorstellungen werden von TEACH-INS begleitet. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte dem Kalender oder folgen Sie dem Link.
    Im Innenhof der Münchner Kammerspiele befindet sich außerdem die Installation „T1 – Kleiner Tempel der Befreiung“ von Lili Anschütz und Jonny-Bix Bongers (öffnet jeweils mit dem Teach-in am Tag der Vorstellung).
    Miriam Ibrahim veranstaltet jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn die „Speakers Corner Repeat“ in der Maximilianstraße.
    Die temporäre TAM TAM-Bar im Foyer der Kammer 1 ist vor und nach der Vorstellung von „1968 geöffnet.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Kammerspiele
TitelNummer

kammerspiele-1968-reader

Titel
  • 1968 - Eine Besetzung der Kammerspiele - Reader
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [68] S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    geheftet
ZusatzInfos
  • Alle Vorstellungen werden von TEACH-INS begleitet. Die TAM TAM-Bar ist vorher und nachher geöffnet.
    Text von der Webseite
Sprache
Erworben bei Kammerspiele
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Sub City Munich – (Wie) lässt sich Subversion archivieren?
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 3 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausdrucke nach PDF
ZusatzInfos
  • Information zur Diskussionsrunde am 02.10.2021 im Werkraum der Kammerspiele mit Anke Buettner (Monacensia), Christoph Gürich (Stadtmuseum), Hubert Kretschmer (AAP Archiv Künstlerpublikationen) und Gabi Blum, Patrick Gruban, Emanuel Mooner, Matthias Stadler (What is the City – Forschungsresidenz #2)
    Die Münchner Subkultur ist im ständigen Wandel, neue Akteur*innen beteiligen sich, Orte und Projekte entstehen, während andere verschwinden oder beendet werden. Meist bekommen wenige Menschen etwas davon mit und oft bleiben nur Erinnerungen, Fotos, Videos und Audioaufnahmen in privaten Sammlungen übrig. Können wir dieses Wissen auf subversive Weise noch einmal aktivieren? Wie können wir Orte, Protagonist*innen und Ereignisse archivieren und zugänglich machen? Wie beurteilen wir die Raum-Verteilungspolitik in unserer Stadt? Mit diese Fragen beschäftigen sich die vier Künstler*innen, Aktivist*innen und Kulturvermittler*innen ...
    Textausschnitt aus dem Papier
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei Münchner Kammerspiele
TitelNummer

kammerspiele 10

Verfasser
Titel
  • Münchner Kammerspiele 10 Sept/Okt 2012/13
Ort Land
Techn. Angaben
  • 2 S., 15x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programm als mehrfach gefaltetes Plakat
ZusatzInfos
  • Gestaltung von Mirko Borsche
TitelNummer

Wanner Franz: Secret Guide - Intelligence 101 - Basics for Agents - Lesson 3_The Interrogation - Lesson 4_The Outposts, 2018

wanner_secret_guide
wanner_secret_guide
wanner_secret_guide

Wanner Franz: Secret Guide - Intelligence 101 - Basics for Agents - Lesson 3_The Interrogation - Lesson 4_The Outposts, 2018

Verfasser
Titel
  • Secret Guide - Intelligence 101 - Basics for Agents - Lesson 3_The Interrogation - Lesson 4_The Outposts
Ort Land
Techn. Angaben
  • 29,7x11 cm, Auflage: 500, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    ein Bogen, offenes Format 58,6 x 90 cm, gefaltet, 1 Falz längs, 8 quer, rückseitig Stadtplan
ZusatzInfos
  • Ein Kunstprojekt im Rahmen von Public Art Munich 2018 und X Shared Spaces, The Interrogation, 19.-22.07.2018. Der Geheimdienst der Bundesrepublik Deutschland ist älter als die Bundesrepublik Deutschland selbst. Unter US-Kontrolle wurde er 1946 als „Organisation Gehlen“ gegründet. Zu einem großen Teil bestand er aus ehemals ranghohen Nationalsozialisten. 1956 benannte er sich um in „Bundesnachrichtendienst“. Neben den Zentralen in München-Pullach und Berlin betreibt der BND weltweit etwa 200 geheime Dienststellen, die Hälfte davon in Deutschland. Viele dieser häufig wechselnden Außenposten befinden sich in München. Sie tragen Tarnnamen wie „Bundesvermögensverwaltung Abteilung Sondervermögen“ und erfüllen unterschiedlichste Funktionen – von der Herstellung falscher Papiere bis zur Observation von Journalist*innen und der Einrichtung getarnter Funkkreise, deren Sende- und Empfangsanlagen an signifikanten Orten wie dem nördlichen Glockenturm der Münchner Frauenkirche untergebracht sind. Eine Produktion der Münchner Kammerspiele in Kooperation mit Public Art Munich. Mit freundlicher Unterstützung der EMPFANGSHALLE.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers / Franz Wanner
TitelNummer

wanner-secret-guide-deutsch
wanner-secret-guide-deutsch
wanner-secret-guide-deutsch

Wanner Franz: Secret Guide - Grundkurs Geheimdienst - Basiswissen für Agent*innen - Lektion 3_Die Befragung - Lektion 4_Die Aussenstellen, 2018

Verfasser
Titel
  • Secret Guide - Grundkurs Geheimdienst - Basiswissen für Agent*innen - Lektion 3_Die Befragung - Lektion 4_Die Aussenstellen
Ort Land
Techn. Angaben
  • 29,7x11 cm, Auflage: 500, keine weiteren Angaben vorhanden
    ein Bogen, offenes Format 58,6 x 90 cm, gefaltet, 1 Falz längs, 8 quer, rückseitig Stadtplan
ZusatzInfos
  • Ein Kunstprojekt im Rahmen von Public Art Munich (PAM) 2018 und X Shared Spaces. Die Befragung (The Interrogation), 19.-22.07.2018. Der Geheimdienst der Bundesrepublik Deutschland ist älter als die Bundesrepublik Deutschland. Unter US-Kontrolle wurde er 1946 als „Organisation Gehlen“ gegründet. Zu einem großen Teil bestand er aus ehemals ranghohen Nationalsozialisten. 1956 benannte er sich um in „Bundesnachrichtendienst“. Neben den Zentralen in München-Pullach und Berlin betreibt der BND weltweit etwa 200 geheime Dienststellen, die Hälfte davon in Deutschland. Viele dieser häufig wechselnden Außenposten befinden sich in München. Sie tragen Tarnnamen wie „Bundesvermögensverwaltung Abteilung Sondervermögen“ und erfüllen unterschiedlichste Funktionen – von der Herstellung falscher Papiere bis zur Observation von Journalist*innen und der Einrichtung getarnter Funkkreise, deren Sende- und Empfangsanlagen an signifikanten Orten wie dem nördlichen Glockenturm der Münchner Frauenkirche untergebracht sind. Eine Produktion der Münchner Kammerspiele in Kooperation mit Public Art Munich. Mit freundlicher Unterstützung der EMPFANGSHALLE.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Franz Wanner
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Münchner Kammerspiele Heft 13
Ort Land
Techn. Angaben
  • 32 S., 22,5x17 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Münchner Kammerspiele 3 März 2011
Ort Land
Techn. Angaben
  • 2 S., keine weiteren Angaben vorhanden
    Programm als leporelloartig gefaltetes Plakat
TitelNummer

kammerspiele-gaestespiel-2016

Verfasser
Titel
  • GÄSTESPIEL 2016 - BENEFIZ FÜR KULTURRAUM MÜNCHEN E.V.
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 2 S., 9,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Eine Veranstaltung von Kulturraum München e.V., Konzert.
    Die Abendgesellschaft hat es in sich: hier vereinigen sich klassische Popsongs, mal bayrische, mal britische Interpretationen und Münchner Rock- und Popgeschichte zu einem aufsehenerregenden Stelldichein.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

lilienthal-muenchner-kammer

Verfasser
Titel
  • Spielzeit 2017/18
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [162] S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Softcover, Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInfos
  • U.a. mit Ankündigungen zu "Mittelreich", "X Shared Spaces", "Hunde - Eine mobile Revue für München und das Umland", "Die Hand ist ein einsamer Jäger", "No Sex", "Die Attentäterin" und "1968 - Eine Besetzung der Kammerspiele".
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei Kammerspiele
TitelNummer

urban-places-public-spaces

Verfasser
Titel
  • Urban Places - Public Spaces - Eine globale Debatte
Ort Land
Techn. Angaben
  • [6] S., 14,7x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer zum Projekt, zweimal gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • zusammen mit dem Goethe-Institut. Wie sehen Stadtgesellschaften heute aus und in welchen Städten wollen wir in Zukunft leben? Wo verläuft die Grenze zwischen Öffentlichem und Privatem? Wo und wie formuliert sich weltweit bürgerschaftliches Engagement und zivilgesellschaftlicher Protest?
    Per Live-Videokonferenz debattieren ab Februar 2015 Experten und Publikum aus München und jeweils zwei anderen Städten. So entsteht ein gemeinsames globales Gespräch, vielstimmig und mehrsprachig, eine Debatte über lokale Handlungsspielräume und globale Denkräume. Die Veranstaltungen werden jeweils durch filmische Dokumentationen begleitet.
    "Urban Places – Public Spaces" findet als dreiteilige Reihe in der Zeit von Februar bis April 2015 in den Münchner Kammerspielen, in Istanbul und Sao Paulo, New York und Madrid, Johannesburg und Rotterdam statt. Der Bildungskanal ARD-alpha wird die Veranstaltung aufzeichnen und ausstrahlen.
    Text von der Webseite
TitelNummer

baumbauer-kafka

Verfasser
Titel
  • Franz Kafka - Der Prozess
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [24] S., 20x15,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Programmheft.
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Norbert Herold
TitelNummer

lilienthal-rocco

Verfasser
Titel
  • Rocco und seine Brüder
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 38 S., 21x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Programmheft zu Rocco und seine Brüder, nach dem Film von Lucchino Visconti, in einer Fassung von Simon Stone
Geschenk von Norbert Herold
TitelNummer

kammerspiele-spielzeit-2015-2016

Verfasser
Titel
  • Spielzeit 2015/2016
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 210 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Softcover, Druck auf Zeitungspapier
ZusatzInfos
  • Mit einem Gespräch mit Wolfgang Tillmans, zu seinen Fotografien des Ensembles
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Werner Wöll
TitelNummer

lilienthal-spielzeit-2016-17

Verfasser
Titel
  • Spielzeit 2016/17
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 196 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Softcover, Druck auf Zeitungspapier,
ZusatzInfos
  • Konzept und Design: Double Standards. Fotografien: Wolfgang Tillmans und Eugen Ivan Bergmann. Gespräch mit Wolfgang Tillmans
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

z-common-ground-katalog
z-common-ground-katalog
z-common-ground-katalog

Lang Laura / Man Daniel / Loomit, Hrsg.: Z COMMON GROUND - Ausstellung.Spielort.Experimentierfeld, 2019

Verfasser
Titel
  • Z COMMON GROUND - Ausstellung.Spielort.Experimentierfeld
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 40 S., 28,6x10 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Risographie
ZusatzInfos
  • Zur Veranstaltung 30.04.-02.06.2019. 4000 qm, 60 Künstler*innen und Kulturschaffende – von März bis Ende Mai aktiviert das Projekt Z das ungenutzte Potenzial des ehemaligen Gewerbehofs in der Zschokkestraße 36, in München Laim. Unter dem Motto «Zerneuerung» bietet das Gebäude als Material und Experimentierfeld zugleich allen Akteur*innen die Möglichkeit und Freiheit, den vorhandenen (Frei-)Raum neu zu denken, zu nutzen und zu gestalten.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei Z- Common Ground
TitelNummer

kammerspiele-2019-20
kammerspiele-2019-20
kammerspiele-2019-20

Lilienthal Matthias, Hrsg.: Spielzeit 2019/20, 2019

Verfasser
Titel
  • Spielzeit 2019/20
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 192 S., 28,6x19,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Softcover
ZusatzInfos
  • Mit der Bayerischen Erklärung der Vielen, initiiert zusammen mit dem Berufsverband bildender Künstler Landesverband Bayern (S. 140/141)
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Christine Häuser
TitelNummer

sub-bavaria-alle-11-minuten-pk
sub-bavaria-alle-11-minuten-pk
sub-bavaria-alle-11-minuten-pk

Blum Gabi / Gruban Patrick / Mooner Emanuel / Stadler Matthias, Hrsg.: Sub City Munich - Alle 11 Minuten gewinnt München, 2021

Titel
  • Sub City Munich - Alle 11 Minuten gewinnt München
Ort Land
Techn. Angaben
  • 14,7x10,3 cm, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte, Aufkleber
ZusatzInfos
  • Akteur*innen, die was auf die Beine stellen, temporäre Spielorte durch Leerstand und Umnutzung, Gruppen und Kollektive, die sich neu formieren ... sub-bavaria. Jetzt mitschreiben und Subkultur sichtbar machen!
    14.09.-02.10.2021 im Habibi Kiosk, Maximilianstraße 26. Donnerstag Sprechstunde und Freitag Ausflüge
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Matthias Stadler
TitelNummer

z-common-ground-flyer
z-common-ground-flyer
z-common-ground-flyer

Lang Laura / Man Daniel / Loomit, Hrsg.: Z COMMON GROUND - Ausstellung.Spielort.Experimentierfeld, 2019

Verfasser
Titel
  • Z COMMON GROUND - Ausstellung.Spielort.Experimentierfeld
Ort Land
Techn. Angaben
  • 14,7x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Infoblatt
ZusatzInfos
  • Zur Veranstaltung 30.04.-02.06.2019. 4000 qm, 60 Künstler*innen und Kulturschaffende – von März bis Ende Mai aktiviert das Projekt Z das ungenutzte Potenzial des ehemaligen Gewerbehofs in der Zschokkestraße 36, in München Laim. Unter dem Motto «Zerneuerung» bietet das Gebäude als Material und Experimentierfeld zugleich allen Akteur*innen die Möglichkeit und Freiheit, den vorhandenen (Frei-)Raum neu zu denken, zu nutzen und zu gestalten.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • August Strindberg - Fräulein Julie
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Georges Feydeau - Ein Klotz am Bein
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Anton Tschechow - Der Kirschgarten
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Tankred Dorst - Merlin oder Das wüste Land
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Edward Bond - Sommer
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Luigi Pirandello
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Luigi Pirandello - Die Riesen vom Berge
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • William Shakespeare - Hamlet Prinz von Dänemark
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Ernst-Jürgen Dreyer - die goldene Brücke
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Dezember 1985
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Ephraim Lessing - Emilia Galotti
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Juli 1984
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Johann Wolfgang Goethe - Faust, Der Tragödie erster Teil
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmheft, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • September / Oktober 1987
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Informationen zum Spielplan 12 / März 1981
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Informationen zum Spielplan 18 / Juli 1983
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Informationen zum Spielplan 2 / Oktober 1981
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Informationen zum Spielplan 16 / Mai 1981
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Informationen zum Spielplan 20 / Juli/August 1982
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Informationen zum Spielplan 14 / April 1981
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Informationen zum Spielplan 17 / Juni 1981
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Informationen zum Spielplan 9 / Februar 1982
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Informationen zum Spielplan 8 / Januar 1982
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Spielzeit 1982/1983
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Spielzeit 1981/1982
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Spielzeit 1983/1984
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 23,8x13,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programmvorschau, Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.
Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.

nach oben