Künst­ler­bü­cher ma­chen, her­aus­ge­ben und sammeln

Künst­ler­bü­cher (I): Vom il­lus­trier­ten Text zum de­mo­kra­ti­schen Medium
Für ei­ne Hand­voll Dol­lar – Ein Ar­ti­kel von Ste­fan Kobel
Er­folg hat für ge­wöhn­lich vie­le Vä­ter, wenn auch häu­fig selbst er­nann­te. Aus­ge­rech­net in der zeit­ge­nös­si­schen Kunst, wo so ger­ne dar­um ge­run­gen wird, wer wel­che Rich­tung oder Be­we­gung nun ei­gent­lich er­fun­den hat, ist man sich in ei­ner Sa­che weit­ge­hend ei­nig: Der Ahn­herr des mo­der­nen Künst­ler­buchs heißt ….
wei­ter­le­sen bei art​net​.com

Künst­ler­bü­cher (II): Die Her­aus­ge­ber und Händler
Kunst, Lie­be und Freund­schaft – Ein Ar­ti­kel von Ste­fan Kobel
Kunst wird von Künst­lern ge­macht und von Ga­le­ri­en ver­kauft. Manch­mal von den Künst­lern selbst, von Samm­lern oder Auk­ti­ons­häu­sern. In der Re­gel aber wen­det sich, wer das Werk ei­nes be­stimm­ten Künst­lers er­wer­ben möch­te, an den ent­spre­chen­den Händ­ler. Das kann der Erst­ga­le­rist sein, ….
wei­ter­le­sen bei art​net​.com

Künst­ler­bü­cher (III): Sam­meln für Fortgeschrittene
Vom Ein­druck zum Aus­druck
– Ein Ar­ti­kel von As­trid Mania
War­um sich die­ser Text sei­nen Ti­tel bei Mar­tin Kip­pen­ber­ger borgt? Weil es hier um Künst­ler­bü­cher ge­hen soll und Kip­pen­ber­gers Pro­duk­ti­vi­tät auf die­sem Ge­biet längst ei­ne kunst­his­to­ri­sche Le­gen­de ist. Wer, wenn nicht er, wä­re al­so zum Spi­ri­tus Rec­tor für die­ses The­ma be­ru­fen? Zählt man sei­ne Aus­stel­lungs­ka­ta­lo­ge War­um sich die­ser Text sei­nen Ti­tel bei Mar­tin Kip­pen­ber­ger borgt? Weil es hier um Künst­ler­bü­cher ge­hen soll und Kip­pen­ber­gers Pro­duk­ti­vi­tät auf die­sem Ge­biet längst ei­ne kunst­his­to­ri­sche Le­gen­de ist. Wer, wenn nicht er, wä­re al­so zum Spi­ri­tus Rec­tor für die­ses The­ma be­ru­fen? Zählt man sei­ne Ausstellungskataloge …..
wei­ter­le­sen bei art​net​.com