Schauing. Tam Tam unplugged

Begeg­nung mit so-Viele.de:
Das Ten­denz­en­sem­ble aus Mün­chen und Ber­lin, publi­ziert seit 2009 ein Künst­ler­Ma­ga­zin. Der Initia­tor und Ver­le­ger redet mit den Besu­chern über das Kon­zept der Publi­ka­tion.
Und eine Sound­In­stal­la­tion: So viele Men­schen … , spre­chende Hüt­ten
Und irre­gu­lar dis­tri­bu­tion, eine Fahne zum Ver­trieb der Hefte
1Stunde-Ausstellung:
Hubert Kret­sch­mer prä­sen­tiert aus sei­nem Archive Artist Publi­ca­ti­ons­die 60 Maga­zine von “Zines #1“als Aus­stel­lung in einem Buch.Konzert: Ben­ja­min Wesch, Gitar­reRumä­ni­sche Haus­frau­en­kost: Mama Roma­nia ser­viert selbst­ge­machte, sai­so­nale Spei­sen aus Rumänien.Gehirne: Caro­line von Eich­hornPro­jek­tion: TAM TAM-Archiv www.tamtam-ok.deam Don­ners­tag den 5. Sep­tem­ber 2013 ab 19 Uhr

SCHAUING an der Schau­stelle, Pina­ko­thek der Moderne, Kunst­areal München

Foto­gra­fien von Lisa Fuhr, Hubert Kret­sch­mer und Mat­thias Stadler