Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach AUTOR Hartard Christian

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 3 Treffer

hartard-ricochet
hartard-ricochet
hartard-ricochet

Hartard Christian: Less Work for Mother, 2018

Hartard Christian
Less Work for Mother
München (Deutschland): DISTANZ Verlag, 2018
(Heft) 52 S., 15,5x24 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Ausstellungsführer
ZusatzInformation Begleitheft zur Einzelausstellung RICOCHET #12. Less Work for Mother, von Christian Hartard. 19.06–21.10.2018, im Museum Villa Stuck.
Namen Florian Pumhösl / Kuchenbeiser (Gestaltung) / Verena Hein
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Bildende Kunst / Fotografie / Installation / Skulptur
WEB http://www.hartard.com/lessworkformother
WEB https://www.villastuck.de/ausstellungen/2018/ricochet12/index.htm
TitelNummer
026507721 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

praktizierte-substanz-pk
praktizierte-substanz-pk
praktizierte-substanz-pk

Alas Hedin / Funda / Hartard Christian / Jobst Heike / Kennedy Bianca / The Swan Collective: Praktizierte Substanz, 2014

Alas Hedin / Funda / Hartard Christian / Jobst Heike / Kennedy Bianca / The Swan Collective
Praktizierte Substanz
München (Deutschland): kunstarkaden, 2014
(PostKarte) 9,7x21 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Eröffnung
ZusatzInformation Ausstellung vom 23.09.-25.10.2014
TitelNummer
012258395 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Bilda Linda / Hartard Christian / Hesse Fabian / Janitzky Stephan / Letzel Tassilo / Römer Stefan / Stein Sebastian
The Heft Nr. 5 - Viel Arbeit viel Ehr ? Letzter Eintrag: An der Küste angekommen - Die unsichtbaren Bilder - eindeutigkeit sells
München (Deutschland): Selbstverlag, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 14,8x10,5 cm, Auflage: 1000, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
TitelNummer
007933047 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.