infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Plakat

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

siemeister-vom-rufen-folkwang
siemeister-vom-rufen-folkwang
siemeister-vom-rufen-folkwang

Siemeister Emil: Vom Rufen zum semiotischen Fallenstellen, 2016


Siemeister Emil
Vom Rufen zum semiotischen Fallenstellen
Essen / Göttingen (Deutschland): Museum Folkwang / Steidl, 2016
(Buch) 96 S., 26,5x20,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-95829-300-7
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Zur Ausstellung 09.12.2016-19.02.2017.
Der Katalog widmet sich dem ungewöhnlichen Plakatwerk des österreichischen Zeichners und Performancekünstlers Emil Siemeister. Siemeisters Plakate sind zumeist – wie seine Fotos auch – integraler Bestandteil seiner Performances, Ausstellungen und Filmvorführungen. Damit sind sie von Anfang an Teil eines Gesamtkonzepts und selten ›nur‹ Werbefläche. Seine Gestaltungen stehen oftmals auch in diametralem Gegensatz zur allgemeinen Lehrmeinung, etwa wenn es um die Frage geht, was ein Plakat ausmacht oder wodurch man Wirkung im öffentlichen Raum erzielen kann. Seine Haltung erklärt Siemeister so:
Im zeitlichen Abstand erfuhr ich, dass sich die Menschen, die sich an dieses oder jenes Plakat erinnerten, nicht an den Inhalt erinnerten, sondern an die Form als das gute oder schlechte Plakat. Der Verweis, die Absicht, blieb also am Medium selbst haften! Wenige Menschen sind der Dateninformation aufgrund der Plakatankündigung gefolgt, zumal auch damals schon die grafische Darstellungsform an der Grenze zum inhaltlichen Erahnen war.
Text von der Webseite
Namen Fernenc Jádi (Text) / Jürgen Döring (Text) / René Grohnert (Vorwort) / Tobia Bezzola (Vorwort)
Sprache Deutsch
Geschenk von Emil Siemeister
Stichwort Performance / Plakat
TitelNummer
024805678 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
pause-prelude-plakat
pause-prelude-plakat
pause-prelude-plakat

Steig Alexander / Coers Albert / Smith Courtenay, Hrsg.: PAUSE (prelude), 2018


Coers Albert / Smith Courtenay / Steig Alexander, Hrsg.
PAUSE (prelude)
München (Deutschland): Künstlerverbund im Haus der Kunst München, 2018
(Plakat) 59,2x42 cm,
Techn. Angaben Plakat
ZusatzInformation Plakat zur gleichnamigen Ausstellung, 22.-29.07.2018 und Symposium am 28.07.2018 im Haus der Kunst, München. Symposium mit Wolfgang Ullrich, Lambert Wiesing, Friederike Sigler und Joanna Warsza.
Die künstlerischen Positionen greifen auf Konzepte der Ruhe, des Stillstands, der Verweigerung, aber auch der Zäsur und Rhythmisierung zurück und entwickeln dabei ihre jeweils eigene Form der Wertschätzung der Pause als Momentum zwischen dem Lauf der Dinge.
Namen Agne Jonkute / Albert Coers (Kurator) / Alexander Steig (Kurator) / Andreas Sell / Andreas Ullrich / Andreas Ullrich (Gestaltung Plakat und Flyer) / Beate Engl / Courtenay Smith (Kuratorin) / Daniel Bräg / David Weiss / Haubitz + Zoche / Karolin Bräg / Katharina Weishäupl / Klara Hobza / Leonie Felle / Lou Jaworski / Martin Krejci / Michael Schrattenthaler / Mikolaj Polinski / Misa Shimomura / Peter Dobroschke / Peter Fischli / Peter Sauerer / Sabine Bretschneider (Gestaltung Plakat und Flyer) / Stefan Draschan / Stefanie Unruh / Stefan Wischnewski / suolocco (Grafikdesign) / Timm Ulrichs / Tom Moody / Trude Friedrich / Ute Heim / Wolfgang Stehle
Sprache Deutsch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2010er / Ausstellung / Pause / Stillstand / Verweigerung / Zäsur
WEB http://kuenstlerverbund-im-haus-der-kunst-muenchen.de/aktuell.html
WEB https://hausderkunst.de/ausstellungen/pause-prelude-kuenstlerverbund-im-haus-der-kunst
TitelNummer
025735068 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
aff_flip_poster
aff_flip_poster
aff_flip_poster

Andreasen Kasper, Hrsg.: FLIP - About Image Construction, 2018


Andreasen Kasper, Hrsg.
FLIP - About Image Construction
Gent (Belgien): School of Arts Gent, 2018
(Plakat) 1 S., 59,4x42 cm,
Techn. Angaben Ein Plakat, gefaltet, einseitig bedruckt, dazu persönliches Schreiben in Briefumschlag von Phyllis Dierick
ZusatzInformation Plakat zur Ausstellung vom 03.03-22.03.2018, KASK Gent.
FLIP is the sequel to the exhibition Copy Construct held at CC Mechelen in 2017. The exhibition focuses on displaying a temporary archive of artists’ books parallel to about a dozen filmic works. The term ‘FLIP’ associatively refers to the performative gesture of leafing through a book but also to notions of image sequences, reversal (printing), the flipbook, as well as the use of text and images in both books and video works. In short, the exhibition is an attempt to show these media together, emphasizing the use of narrative strategies and image construction as extensions of each other.
Text von der Website.
Namen Anouk De Clercq / Batia Suter / Bruce Checefsky / Dirk Zoete / Franciszka Themerson / Hanne Lippard / Henri Jacobs / Hilary Lloyd / Jan Op de Beeck / Jasper Rigole / Jelena Vanoverbeek / Jurgen Malfeyt / Kasper Andreasen / Koenraad Dedobbeleer / Kris Kimpe / Laetitia Gendre / Maud Vande Veire / More Publishers / Moritz Küng / Peter Downsbrough / Phyllis Dierick / Roger Willems / Stanley Brouwn / Stefan Themerson / Ulises Carrión / Vincent Geyskens
Sprache Englisch
Geschenk von Phyllis Dierick
Stichwort Archiv / Artist Book / Ausstellung / Flipbook / Künstlerbuch / Plakat / Video
WEB https://schoolofartsgent.be/en/calendar-news/calendar/flip-about-image-construction/
TitelNummer
025267698 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
prolog 06
prolog 06
prolog 06

Schwarzbach Anton, Hrsg.: Prolog 06 - Heft für Zeichnung und Text - Liebe Sex Sucht - Sammeltüte, 2010


Schwarzbach Anton, Hrsg.
Prolog 06 - Heft für Zeichnung und Text - Liebe Sex Sucht - Sammeltüte
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2010
(Zeitschrift, Magazin / Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Flyer, Prospekt / Plakat) 29,7x21 cm, Auflage: 5, 6 Teile. ISBN/ISSN 1867-4917
Techn. Angaben Sammeltüte aus transparentem Plastik mit Heft (Drahtheftung, Umschlag aus gefaltetem Plakat), Einladungskarte, Flyer, gestempeltem Zettel mit Nummerierung, Plakat, Button
ZusatzInformation Auflage der Zeitschrift: 500 Ex., 54 Seiten. Einladungskarte zur Ausstellung in der galerie parterre, Berlin, 27.07.-29.08.2010.
Namen Aleksandar Pertemov / Andreas Koletzki / Andre Jahn / Anja Spitzer / Bernhard Zilling / Buffy Klama / Caca Savic / Catull / Christa Cremer / Christoph Janik / Dorit Trebeljahr / Egbert Lipowski / Elke Erb / Enkidu rankX / Enrico Weinert / Erwin Schumpeter / Florian Günther / Frank Diersch / Frederico Azevedo / Frederike Gaus / Friederike Mayröcker / Gerhard Schraut / Helko Reschitzki / HEL Touissant / Huberta Frey / Ilana Schmueli / Jerome Chazeix / Johanna Naatz / Kai Pohl / Katalin Pöge / Kathrin Schötz / Katja Sehl / Katrin Heinau / Koni Hansen / Marc Gröszer / Martin Sejka / Matthias Fallenstein / Matthias Wohlgenannt / Megumi Oka / Mikael Vogel / Monika Gross / Nadja Kring / Naseen Kiliani / Oskar Manigk / Ottfried Zielke / Percy Bysshe Shelley / Philipp König / Raoul Schrott / Robert Mießner / Ross Henriksen / Sabine Stützer / Sandie Birschler / Sappho / SARAHROTH / Saskia Buwert / Selina Schuster / Thari Jungen / Thomas Korn / Uta Koslik / Uta Protzmann / Uwe Warnke
Sprache Deutsch
Stichwort Gedicht / Künstlerzeitschrift / Lyrik / Prosa / Zeichnung
WEB www.prolog-zeichnung-und-text.de
TitelNummer
008410254 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Rothmaler hammerteil 2 auflage
Rothmaler hammerteil 2 auflage
Rothmaler hammerteil 2 auflage

Rothmaler Christian: Hammerteil 2. Auflage, 2011


Rothmaler Christian
Hammerteil 2. Auflage
Hamburg (Deutschland): Kartoffelverlag, 2011
(Heft) 24 S., 29,7x20,8 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben Drahtheftung, eingelegt ein einseitig bedrucktes Plakat (29,7x42,1 cm)
ZusatzInformation erschienen zu: the forever ending story #15: Christian Rothmaler, Liste 16/Basel
Diesmal dabei: Ein Battle-Plakat der JazzJugendHamburg
Geschenk von Hammann & von Mier
TitelNummer
010535K15 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
haus-der-kunst jun-sep 2013
haus-der-kunst jun-sep 2013
haus-der-kunst jun-sep 2013

Enwezor Okwui, Hrsg.: hausderkunst jun-sep 2013, 2013


Enwezor Okwui, Hrsg.
hausderkunst jun-sep 2013
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2013
(Flyer, Prospekt) 2 S., 21x15 cm,
Techn. Angaben Flyer als gefaltetes Plakat. Mit Hinweis auf die Ausstellung Paper Weight. Vorderseite: Plakat zu Ivan Kozaric - Freiheit ist ein seltener Vogel
WEB www.hausderkunst.de
TitelNummer
010815373 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
new-stuff-2014
new-stuff-2014
new-stuff-2014

N. N.: New Stuff - Always Free, 2014


N. N.
New Stuff - Always Free
London (Großbritannien): Don’t Panic, 2014
(Mappe) 23x23 cm,
Techn. Angaben Papiertüte mit 5 Werbepostkarten und 2 gefalteten Posters
ZusatzInformation ein Plakat mit einer Grafik von Mike Stout: They're Fucking the Planet. Ein Plakat mit einem Foto von David Tesinsky: Love is My Religion
Namen David Tesinsky / Mike Stout
WEB www.dontpaniclondon.com
TitelNummer
012319414 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Plakat-A3-Hubert
Plakat-A3-Hubert
Plakat-A3-Hubert

Stadler Matthias, Hrsg.: TAMTAM MS Stubnitz - Festival auf allen Kanälen, 2015


Stadler Matthias, Hrsg.
TAMTAM MS Stubnitz - Festival auf allen Kanälen
München (Deutschland): TAMTAM, 2015
(Plakat) 42,1x29,6 cm,
Techn. Angaben Farblaserkopie
ZusatzInformation Plakat zum Festival auf der MS Stubnitz in Hamburg U4 Uni Hafencity am 28.03.2015. Plakat Johannes Bartenschlager
Namen amazing maze / Andreas Krach / Anne Pfeifer / Antiaktionsorchester / Daniel Door / El Rago / Flug & Live / Gebrüder Teichmann / Hubert Kretschmer / Karambolage / Not Yet / Pollyester Live / Rumpeln / Upstart / Xyramat
Stichwort Film / Installation / Lichtinstallation / Musik / Performance / Soundinstallation
TitelNummer
012641K17 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
hausderkunst-flyer-sommer-2015
hausderkunst-flyer-sommer-2015
hausderkunst-flyer-sommer-2015

Enwezor Okwui, Hrsg.: hausderkunst sommer 2015, 2015


Enwezor Okwui, Hrsg.
hausderkunst sommer 2015
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2015
(Flyer, Prospekt) 2 S., 21x15 cm,
Techn. Angaben Flyer als gefaltetes Plakat
ZusatzInformation Mit Hinweis auf die Ausstellung "Zufallsmuster. Malerei aus der Sammlung Goetz" und "Louise Bourgeois. Strukturen des Daseins". Vorderseite: Plakat zu "Geniale Dilletanten"
WEB www.hausderkunst.de
TitelNummer
013583501 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
katzwinkel-kunst-im-karree15
katzwinkel-kunst-im-karree15
katzwinkel-kunst-im-karree15

Wladarsch Michael / Katzwinkel Sylvia, Hrsg.: Kunst im Karrée 2015, 2015


Katzwinkel Sylvia / Wladarsch Michael, Hrsg.
Kunst im Karrée 2015
München (Deutschland): 84 GHz, 2015
(Plakat) 52,5x40 cm,
Techn. Angaben Plakat, mehrfach gefaltet
ZusatzInformation Plakat zur Veranstaltung Kunst im Karrée in München vom 10.-12.07.2015, mit Stadtplan
WEB www.kunst-im-karree.de
TitelNummer
013593501 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
mehl-pnisfinger-sw
mehl-pnisfinger-sw
mehl-pnisfinger-sw

Mehl Isabel / Effinger Lotte Meret: FAK-Plakat (Hand mit Penis-Zeigefinger), 2012


Effinger Lotte Meret / Mehl Isabel
FAK-Plakat (Hand mit Penis-Zeigefinger)
Karlsruhe (Deutschland): Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, 2012
(Plakat) 42x29.7 cm,
Techn. Angaben Plakat mit Risoprint in Schwarz
ZusatzInformation FAK (Feministisches Arbeits-Kollektiv) engagiert sich für die Chancengleichheit der Geschlechter. Anlass zur Gründung des FAK war der geringe Anteil der Frauen im Lehrstuhl der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. In unserer Arbeit vereinen sich verschiedene Disziplinen: Wir sind junge Künstler*innen, Philosoph*innen, Designer-*innen und Kunstwissenschaftler*innen. Über zahlreiche Aktivitä,ten wie Plakataktionen, Konzeptbars, Symposien und Vorträge versuchen wir seit 2012, Sichtbarkeit für unser politisches und gesellschaftliches Anliegen zu schaffen. FAK fordert neue Ordnungen, durchlässige Strukturen, Blickverschiebungen und die Umsetzung bisher ungedachter Möglichkeiten.
Text von der Website
Geschenk von Isabel Mehl
WEB www.fakworks.de
TitelNummer
013617K22 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
mehl-penisfinger
mehl-penisfinger
mehl-penisfinger

Mehl Isabel / Effinger Lotte Meret: FAK-Plakat (Hand mit Penis-Zeigefinger), 2012


Effinger Lotte Meret / Mehl Isabel
FAK-Plakat (Hand mit Penis-Zeigefinger)
Karlsruhe (Deutschland): Staatliche Hochschule für Gestaltung Karlsruhe, 2012
(Plakat) 42x29.7 cm,
Techn. Angaben Plakat mit Risoprint in Gelb, Grau und Blau
ZusatzInformation FAK (Feministisches Arbeits-Kollektiv) engagiert sich für die Chancengleichheit der Geschlechter. Anlass zur Gründung des FAK war der geringe Anteil der Frauen im Lehrstuhl der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe. In unserer Arbeit vereinen sich verschiedene Disziplinen: Wir sind junge Künstler*innen, Philosoph*innen, Designer-*innen und Kunstwissenschaftler*innen. Über zahlreiche Aktivitä,ten wie Plakataktionen, Konzeptbars, Symposien und Vorträge versuchen wir seit 2012, Sichtbarkeit für unser politisches und gesellschaftliches Anliegen zu schaffen. FAK fordert neue Ordnungen, durchlässige Strukturen, Blickverschiebungen und die Umsetzung bisher ungedachter Möglichkeiten.
Text von der Website
Geschenk von Isabel Mehl
WEB www.fakworks.de
TitelNummer
013618K22 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
jenseits-der-plakat
jenseits-der-plakat
jenseits-der-plakat

Hein Wilhelm / Frick Annette, Hrsg.: Jenseits der Trampelpfade - Underdox Festival München 2015, 2015


Frick Annette / Hein Wilhelm, Hrsg.
Jenseits der Trampelpfade - Underdox Festival München 2015
Berlin (Deutschland): Casabaubou, 2015
(Plakat) 42x29.7 cm,
Techn. Angaben Plakat, gefaltet
ZusatzInformation Plakat für das Underdox Festival in München, vom 08.10.-11.10.2015
TitelNummer
014217513 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
hdk-okt-nov-2015
hdk-okt-nov-2015
hdk-okt-nov-2015

Enwezor Okwui, Hrsg.: hausderkunst Oct/Nov 2015, 2015


Enwezor Okwui, Hrsg.
hausderkunst Oct/Nov 2015
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2015
(Flyer, Prospekt) 2 S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben Flyer als gefaltetes Plakat,
ZusatzInformation Mit Hinweis auf die Ausstellungen "Random Sampling. Paintings from Sammlung Goetz", "Archive Gallery. Interventions in the Architecture: Christian Boltanski Resistance, Gustav Metzger Travertine/Judenpech", "Kapsel 03 & 04 Lynette Yiadom-Boakye, Adele Röder" und "Hanne Darboven. Enlightenment". Vorderseite: Plakat zu "Random Sampling. Paintings from Sammlung Goetz"
Namen Adele Röder / Christian Boltanski / Gustav Metzger / Hanne Darboven / Lynette Yiadom-Boakye
Sprache Englisch
WEB www.hausderkunst.de
TitelNummer
014418501 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
woz-nein-entrechtungsinitiative
woz-nein-entrechtungsinitiative
woz-nein-entrechtungsinitiative

Jirat Jan / Surber Kaspar, Hrsg.: Nein! zur Entrechtungsinitiative. , 2016


Jirat Jan / Surber Kaspar, Hrsg.
Nein! zur Entrechtungsinitiative.
Zürich (Schweiz): WOZ Die Wochenzeitung, 2016
(Plakat) 2 S., 59,4x42 cm,
Techn. Angaben Plakat gefaltet von Martin Suter. Beilage zur WOZ Nr. 02/2016 vom 14.01.2016
ZusatzInformation Melinda Nadj Abonji, Pedro Lenz, Dorothee Elmiger, Alex Capus und Martin Suter – fünf bekannte SchriftstellerInnen engagieren sich gegen die Initiative und haben je ein Statement gegen die Entrechtungsinitiative verfasst. Der Grafiker Martin Stoecklin hat daraus für die WOZ eine Plakatserie gestaltet. Jede Abonnentin, jeder Abonnent erhält nach dem Zufallsprinzip ein Plakat mit der WOZ-Ausgabe vom 14. Januar. Weitere Plakate sind kostenlos via Kontaktformular zu bestellen.
Text von der Webseite
Namen Alex Capus / Dorothee Elmiger / Martin Stoecklin / Martin Suter / Melinda Nadj Abonji / Pedro Lenz
Geschenk von Heinz Graber
WEB www.woz.ch
TitelNummer
014764531 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Lothringer13-Tektite
Lothringer13-Tektite
Lothringer13-Tektite

Ballant Lindsay / Koopmann Jörg, Hrsg.: Tektite Revisited - James Merle Thomas & Meghan O´Hara, 2016


Ballant Lindsay / Koopmann Jörg, Hrsg.
Tektite Revisited - James Merle Thomas & Meghan O´Hara
München (Deutschland): Lothringer13, 2016
(Plakat) 2 S., 59,4x84,1 cm,
Techn. Angaben gefaltetes Plakat,
ZusatzInformation James Merle Thomas und Meghan O´Hara zeigen in der Ausstellung "As with all bright constellations" vom 23.06.-18.10.2016 in der Lothringer13 Halle, vielfältiges Dokumentationsmaterial aus dem "Tektite Revisited Projekt"
Das Projekts wurde zu Beginn der 1970er Jahre von der General Electric Corporation, der US Navy und der NASA vor der Küste der amerikanischen Virgin Islands durchgeführt. Nach der ersten Reise zum Mond, wollte man menschliches Verhalten in Raumkapseln erforschen. Dazu wurde eine kostengünstige Variante gewählt, indem eine Forschungsstation auf dem Meeresgrund installiert wurde. Die "Aquanauten" - Teilnehmer des Projekts - wurden rund um die Uhr überwacht.
Das gezeigte Dokumentationsmaterial in der Ausstellung erstreckt sich über Film, Fotografie und Illustration. Ebenfalls zu sehen ist das "Test Pattern for Underwater Photography", welches der Fotograf Flip Schulke entwickelt hat, um die Unterwasserfototechnik zu testen.
Das Testmuster wurde zur Ausstellung als Plakat abgedruckt
Sprache Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
WEB www.lothringer13.com
TitelNummer
016464585 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
No-secrets-Leporello
No-secrets-Leporello
No-secrets-Leporello

Fehle Isabella, Hrsg.: No secrets! – Bilder der Überwachung! 24.03.–16.07.2017, 2017


Fehle Isabella, Hrsg.
No secrets! – Bilder der Überwachung! 24.03.–16.07.2017
München (Deutschland): Münchner Stadtmuseum, 2017
(Flyer, Prospekt) 12 S., 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Informationsflyer zur Ausstellung, Leporello
ZusatzInformation Spätestens seit den Enthüllungen von Edward Snowden ist deutlich geworden, in welchem Ausmaß Netzwerke und Datenströme die Ziele von Überwachung und Kontrolle sind. Aber nicht nur Geheimdienste generieren Daten aus der Nutzung von Medientechnologien, auch im "Internet der Dinge" und in den Fantasien von "Big Data" werden mediale Vorgänge, Ereignisse und Kommunikationen automatisierten Auswertungen unterzogen, die die Kontrolle des Menschen zum Ziel haben. Die Ausstellung beleuchtet dieses Thema, das meist sehr emotional und kontrovers diskutiert wird. In einem kurzen historischen Rückblick werden die Vorfahren der staatlichen Kontrolle von Mensch und Raum, etwa die Einführung der öffentlichen Straßenbeleuchtung oder die erkennungsdienstliche Fotografie, als einem Vorläufer aktueller biometrischer Erfassungsmethoden verortet. Der Hauptteil der Ausstellung präsentiert zeitgenössische Arbeiten aus den Bereichen Fotografie, Video, Malerei, Plakat und Installation. Mittels unterschiedlichster Taktiken versuchen sie, die heutigen Praktiken der Überwachung zu torpedieren, zu reflektieren oder zumindest sichtbar zu machen. Ergänzend zur Ausstellung im Münchner Stadtmuseum widmet sich die ERES-Stiftung unter dem Titel „No secrets! – Reiz und Gefahr der digitalen Selbstüberwachung“ dem mittlerweile weitverbreiteten Phänomen, dass sich die meisten Menschen heute durch die Benutzung von Internet, Smartphones und Social Media quasi freiwillig überwachen lassen.
Text von der Webseite
Stichwort Fotografie / Installation / Malerei / Plakat / Video
WEB www.muenchner-stadtmuseum.de
TitelNummer
019764701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
klaus-lemke-sz-179
klaus-lemke-sz-179
klaus-lemke-sz-179

Weissmüller Laura: Keiner macht Filme wie Klaus Lemke. Beim Schwabinger Freiheitskämpfer des deutschen Kinos ist alles improvisiert. Auch seine Filmplakate entstehen aus Collagen an seiner Wand, 2017


Weissmüller Laura
Keiner macht Filme wie Klaus Lemke. Beim Schwabinger Freiheitskämpfer des deutschen Kinos ist alles improvisiert. Auch seine Filmplakate entstehen aus Collagen an seiner Wand
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der Süddeutschen Zeitung Nr. 179 vom 05./06. August 2017 S. 20, Feuilleton Grossformat
ZusatzInformation ... Klaus Lemke, Drehbuchautor, Regisseur und Schöne-Mädchen-Verehrer, gestaltet seine Plakate so, wie er auch seine Filme entwickelt. Getrieben von der „Gier nach fieser Authentizität“, wie er das nennt, und im vollen Vertrauen darauf, dass die Schönheit der Gegenwart sich ganz von allein darin manifestiert: „Dieses Plakat macht sich selbständig in dem Moment, in dem ich es zusammensuche. So ist das auch bei meinen Filmen. Ich dreh’ die schon ein bisschen nach meinem Kopf, aber dann dreht der Film sich selbst.“ ...
Text von der Webseite
Namen Klaus Lemke
Sprache Deutsch
Stichwort Collage / Experiment / Fake / Film / Improvisation / Jugend / Kannibalen / Plakat
WEB http://www.sueddeutsche.de/kultur/grossformat-fiese-authentizitaet-1.3616194
TitelNummer
024060664 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
sz-237-kruger-2017
sz-237-kruger-2017
sz-237-kruger-2017

Lorch Catrin: Mit knappen Formulierungen wurde die amerikanische Künstlerin Barbara Kruger berühmt. Ihr Plakat zeigt die Stimmung der Stunde, 2017


Lorch Catrin
Mit knappen Formulierungen wurde die amerikanische Künstlerin Barbara Kruger berühmt. Ihr Plakat zeigt die Stimmung der Stunde
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 237 vom 14./15. Oktober 2017, Feuilleton Grossformat, S. 24
ZusatzInformation Right is wrong, truth is fiction, up is down, ignorance is bliss, anything goes.
Es sind fünf Sätze, die Barbara Kruger braucht, um den aktuellen Zustand der Welt zu beschreiben: Richtig ist falsch. Wahrheit ist Fiktion. Ignoranz ist Glück. Alles geht. Und – wie ein dicker roter Bruchstrich: Oben ist unten. Das Plakat, auf dem Barbara Kruger diese fünf Sätze zu einem Gedicht montiert, hat sie für das Großformat entworfen. ...
Namen Barbara Kruger
Sprache Deutsch
Stichwort Kritik / Medien / Politik / Textarbeit / USA / Wahrheit
TitelNummer
024504676 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Coupé Yves, Hrsg.: Plakat - Portes Ouvertes de l'Ecole superieure d'art de Cambrai, 2013

coupe-portes-ouvertes
coupe-portes-ouvertes
coupe-portes-ouvertes

Coupé Yves, Hrsg.: Plakat - Portes Ouvertes de l'Ecole superieure d'art de Cambrai, 2013


Coupé Yves, Hrsg.
Plakat - Portes Ouvertes de l'Ecole superieure d'art de Cambrai
Cambrai (Frankreich): Ecole superieure d'art de Cambrai, 2013
(Plakat) [16] S., 60x40 cm,
Techn. Angaben Mehrfach gefaltetes, beidseitig bedrucktes Plakat.
ZusatzInformation Werbeplakat zum Tag der offenen Tür der Ecole superieure d'art de Cambrai, 09.02.2013.
Namen Benoit Bodhuin (Gestaltung - Typografie) / Christelle Kirchstetter (Direktorin der Kunsthochschule) / Yves Coupé (Präsident der Kunsthochschule)
Sprache Französisch
Geschenk von Benoit Bodhuin
Stichwort Grafikdesign / Kunsthochschule / Schrift / Studium / Typografie
WEB http://www.bb-bureau.fr/
WEB www.esac-cambrai.net
TitelNummer
024937K65 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Pichler Michalis, Hrsg.: Conceptual Poetics Day 2018, 2018

conceptual-poetics-day-2018
conceptual-poetics-day-2018
conceptual-poetics-day-2018

Pichler Michalis, Hrsg.: Conceptual Poetics Day 2018, 2018


Pichler Michalis, Hrsg.
Conceptual Poetics Day 2018
Berlin (Deutschland): Haus der Kulturen der Welt, 2018
(Plakat) 42x29,8 cm,
Techn. Angaben Beidseitig bedrucktes Plakat.
ZusatzInformation Plakat mit dem Programm zum CONCEPTUAL POETICS DAY 2018, Haus der Kulturen der Welt, Berlin, 05.05.2018 im Rahmen der Künstlerbuchmesse Miss Read.
Der Conceptual Poetics Day ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung, die die Grenze zwischen bildender Kunst und Literatur auslotet. Mit Vorträgen, Lesungen, Diskusionen, Perforativem.
Namen Adeline Mannarini / Annette Gilbert / David Desrimais / Deborah Bürgel / Dieter Daniels / Hannes Bajohr / Jennifer Hope Davy / Jeremy Fernando / Julia Hölzl / Jurczok 1001 / Karl Holmqvist / Lars Blunck / León Muñoz Santini / Mariana Castillo Deball / Michalis Pichler / Nemanja Mitrovic / Sean Ashton / Sharon Kivland / Simon Morris
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort Lesung / Literatur / Messe / Miss Read / Poesie / Postnaiv
WEB http://conceptualpoeticsday.org/
TitelNummer
025672K76 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
premper-ich-war-klein-plakat-postkarte
premper-ich-war-klein-plakat-postkarte
premper-ich-war-klein-plakat-postkarte

Premper Tobias: Ich war klein, dann wuchs ich und war größer, 2018


Premper Tobias
Ich war klein, dann wuchs ich und war größer
Göttingen (Deutschland): Steidl Verlag, 2018
(PostKarte / PostKarte) 42x29,7 cm, signiert, 4 Teile.
Techn. Angaben 1 Werbepostkarten, 1 Plakat, eine Postkarte mit handschriftlichem Gruß in braunem Umschlag
ZusatzInformation Plakat und Flyerr des Steidl Verlags zu einer Lesung zum neuen Buch von Tobias Premper
Sprache Deutsch
Geschenk von Tobias Premper
Stichwort Alltag / Komik / Kurzgeschichten / Prosa
WEB www.steidl.de
WEB www.tobiaspremper.com
TitelNummer
025750707 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
mauler-geste-film-figur-plakat
mauler-geste-film-figur-plakat
mauler-geste-film-figur-plakat

Purpus Elke, Hrsg.: Christoph Mauler - Geste Film Figur - Arbeiten aus dem Archive Artist Publications, 2018


Purpus Elke, Hrsg.
Christoph Mauler - Geste Film Figur - Arbeiten aus dem Archive Artist Publications
Köln (Deutschland): Kunst- und Museumsbibliothek Köln, 2018
(Plakat) 42x29,7 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Plakat
ZusatzInformation Plakat zur Ausstellung in der Kunst- und Museumsbibliothek 17.11.2018-13.01.2019, Leporellos, Buchobjekte, Klappbücher, Objektbücher, Pop-Up-Bücher, Objekte, Zeichnungshefte, Fotohefte, Editionen. Bucharbeiten von Christoph Mauler aus der Sammlung des AAP Archive Artist Publications, München, kuratiert von Hubert Kretschmer
Namen Christoph Mauler / Hubert Kretschmer
Sprache Deutsch
Stichwort Bibliothek / Buchobjekt / Künstlerbuch / Leporello / Malerei / Objektbuch / Pop-Up-Buch / Sammlung / Zeichnung
WEB https://museenkoeln.de/kunst-und-museumsbibliothek/default.aspx?s=6490
TitelNummer
026114K83 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Altaió Vicenc / Guerrero Manuel / Pibernat Joaquim / Sala Manel / Serrahima Claret, Hrsg.
Cave Canis, 9.
Barcelona (Spanien): A.C.T. invisible, 1999
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette / CD, DVD / Plakat / Heft / Objekt, Multiple / Grafik, Einzelblatt / Zeitschrift, Magazin) 32x24x5 cm, Auflage: 600,
Techn. Angaben Schachtel aus Hartpappe, Siebdruck (?), mit verschiedenen Materialien
ZusatzInformation Inhalt: Künstlerwürfel in Plastikhülle, CD + Hülle, Plakat, beidseitig bedruckt, 2 Hefte (Sammlung aller neun Manifeste), bedruckte Marmorplatte, drei gefaltete Blätter, Bienenwabe und bedruckte Folie in Plastikhülle, Einzelblatt (Manifest per una cultura critica i radicali), zusammengeheftete Blätter, beidseitig bedrucktes Plakat mit Banderole aus Transparentpapier, Folder.
Namen AA Bronson / Adolf Alcaniz / Alfredo Jaar / Barbara Held / Carles Hac Mor / Carles Santos / Cave Canis / Claret Serrahima / Esther Xargay / Francesc Pujols / Humberto Rivas / Josep Lluís Mateo / Josep Uclés / José Carlos Castano / Llorenc Balsach / Mariaelena Roqué / Pascal Comelade / Xavier Déu
Sprache Deutsch / Englisch / Katalanisch / Spanisch
Stichwort 1990er / Kollektiv / manifest / Zusamenarbeit
TitelNummer
012569069 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
saree-pekazett-plakat
saree-pekazett-plakat
saree-pekazett-plakat

Albrecht D., Hrsg.: Günter Saree: PEKAZETT – personenkennziffer-warnung!, 1973


Albrecht D., Hrsg.
Günter Saree: PEKAZETT – personenkennziffer-warnung!
Stuttgart (Deutschland): Reflection Press, 1973
(Plakat) 85x58,5 cm,
Techn. Angaben Mehrfach gefaltetes Plakat, Siebdruck
ZusatzInformation Das Plakat wurde in der Ausstellung "günter saree - konzepte, flugblätter, dokumentationen" in der Produzentengalerie Adelgundenstraße, München, 03.09.-26.09.1981 gezeigt
Namen Günter Saree
Stichwort 1960er / 1970er / Aktionskunst / Behörde / Datenschutz / Forderung / Intimspäre / Konzeptkunst / Macht / Machtmissbrauch / Personenkennziffer / Produzentengalerie / Protest / Schutz
TitelNummer
023507K70 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
blaine-julien-manifeste
blaine-julien-manifeste
blaine-julien-manifeste

Blaine Julien (Poitevin Christian) : Manifeste pour l'occupation des stèles et socles abandonnés, 1978


Blaine Julien (Poitevin Christian)
Manifeste pour l'occupation des stèles et socles abandonnés
Ventabren (Frankreich): Doc(K)s, 1978
(Plakat) 61,6x65,8 cm,
Techn. Angaben Mehrfach gefaltetes Plakat, einseitig bedruckt
ZusatzInformation Plakat zum gleichnamigen (Mailart-)Projekt von Julien Blaine, 1979-1985.
Pour donner une leçon à ceux qui ont oublié les gloires anciennes et pour créer des gloires nouvelles, je réclame l'occupation des stèles et socles abandonnés. Présentez-vous sur le socle de votre choix, nu ou habillé et mettez-vous en valeur avec ou sans outils, vos instruments, vos jeux ou vous montures.
Manifeste illustré publié sous forme d'affiche et expédié à l'ensemble du réseau mail-art en 1978.
La rubrique fut régulière et suivie dans Doc(k)s de 1979 à 1984
Sprache Französisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1970er / 1980er / Fotografie / Mail Art / Urban Art
WEB www.documentsdartistes.org/artistes/blaine/repro7-3.html
TitelNummer
023530654 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
massx
massx
massx

Palumbo Stefania / Del Vecchio Gigiotto / Boenzi Francesca, Hrsg.: Mass X - The Unfolding, 2018


Boenzi Francesca / Del Vecchio Gigiotto / Palumbo Stefania, Hrsg.
Mass X - The Unfolding
Berlin / Verona (Deutschland / Italien): Archivio Conz / Supportico Lopez / The Performance Agency, 2018
(Plakat) 59,5x42 cm,
Techn. Angaben Plakat gestempelt.
ZusatzInformation Plakat zum Performance-Programm im Projektraum Supportico Lopez, Berlin, 27.,28. & 29.04.2018. Eine Zusammenarbeit der Performance-Agency und des Archivio Conz.
Archivio Conz houses artworks, documents, editions and personal belongings collected and catalyzed by Francesco Conz (Cittadella 1935-Verona 2010) over the course of more than 30 years. More than a collector, he worked closely with artists from the mail artistic Avant-garde movements of his time -Fluxus, Concret Poetry, Actionism and Letterism. He left an archive of more than three thousand items.
Text von der Webseite.
Namen Adam Christensen / Albrecht Pischel / Alvaro Urbano / Arthur Rieger / B. Wurtz / Barock Obama / Battle-ax / Caique Tizzi / Camille Aleña / Cibelle Cavalli Bastos / Eugen Ivan Bergmann / Felix Mathias Ott / FORT / Jan Vorisek / Jessie Holmes / Juliette Blightman / Kaspar Müller / Luigi D’Alessio / Maria Loboda / Matthew Lutz-Kinoy / Matt Mullican / Natsuko Uchino / R.O. Fitzpatrick / Raphaela Vogel / Rirkrit Tiravanija / THE STAGE (silver rise) / Veit Laurent Kurz
Sprache Englisch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort 2010er / Aktionskunst / Archiv / Berlin / Fluxus / Hommage / Italien / Konkrete Poesie / Mail Art / Performance / Reenactment / Sammlung
WEB http://raumexperimente.net/de/single/nows/nows-the-performance-agency-at-archivio-conz/
WEB http://www.supporticolopez.com/upcoming-mass-x-the-unfolding/
TitelNummer
025666699 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
coers-pause-prelude-katalog
coers-pause-prelude-katalog
coers-pause-prelude-katalog

Steig Alexander / Coers Albert / Smith Courtenay, Hrsg.: PAUSE (prelude), 2018


Coers Albert / Smith Courtenay / Steig Alexander, Hrsg.
PAUSE (prelude)
München (Deutschland): Künstlerverbund im Haus der Kunst München, 2018
(Buch) 68 S., 17x11,5 cm, Auflage: 1200, 2 Stück. 2 Teile. ISBN/ISSN 978-3-928804-85-1
Techn. Angaben Broschur, Programm beigelegt
ZusatzInformation Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, 22.-29.07.2018 und Symposium am 28.07.2018 in der Südgalerie im Haus der Kunst, München.
Die künstlerischen Positionen greifen auf Konzepte der Ruhe, des Stillstands, der Verweigerung, aber auch der Zäsur und Rhythmisierung zurück und entwickeln dabei ihre jeweils eigene Form der Wertschätzung der Pause als Momentum zwischen dem Lauf der Dinge.
Aus dem Pressetext:
Der Künstlerverbund im Haus der Kunst konnte für PAUSE (prelude) 24 künstlerische Positionen gewinnen, die sich dem Thema auf unterschiedlichste Weise widmen; sie greifen auf Konzepte des Ausruhens, des Stillstands, der Ruhe, aber auch gegenläufiger Zustände zurück und entwickeln dabei ihre jeweils eigene Form der Wertschätzung der Pause als Momentum zwischen dem Lauf der Dinge. Sie suchen und zeigen dabei ihren Raum, ihre Zäsur im turbulenten Alltagstrubel, in der beschleunigten Fabrikation, der physischen Auseinandersetzung, im lärmenden Rauschen. Dieses weitläufige Spektrum zur Ansicht eines Zustands und einer Haltung erfährt zum Ende der Ausstellung mit einem Symposium noch eine theoretische Erweiterung und Reflexionsebene. PAUSE (prelude) weist voraus auf die Biennale 2019, in der sich die Beschäftigung mit dem Thema fortsetzt.
Namen Agne Jonkute / Albert Coers (Kurator) / Alexander Steig (Kurator) / Andreas Sell / Andreas Ullrich / Andreas Ullrich (Gestaltung Plakat und Flyer) / Beate Engl / Courtenay Smith (Kuratorin) / Daniel Bräg / David Weiss / Haubitz + Zoche / Karolin Bräg / Katharina Weishäupl / Klara Hobza / Leonie Felle / Lou Jaworski / Martin Krejci / Michael Schrattenthaler / Mikolaj Polinski / Misa Shimomura / Peter Dobroschke / Peter Fischli / Peter Sauerer / Sabine Bretschneider (Gestaltung Plakat und Flyer) / Stefan Draschan / Stefanie Unruh / Stefan Wischnewski / suolocco (Grafikdesign) / Timm Ulrichs / Tom Moody / Trude Friedrich / Ute Heim / Wolfgang Stehle
Sprache Deutsch
Stichwort 2010er / Ausstellung / Fotografie / Installation / Intervention / Pause / Ruhe / Skulptur / Sound / Stillstand / Verweigerung / Video / Zäsur
WEB http://kuenstlerverbund-im-haus-der-kunst-muenchen.de/aktuell.html
WEB https://hausderkunst.de/ausstellungen/pause-prelude-kuenstlerverbund-im-haus-der-kunst
TitelNummer
025749707 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Becker Eike / Horn Gabriele, Hrsg.
KW Summer Programme
Berlin (Deutschland): Kunstwerke Institute for Contemporary Art, 2005
(Plakat) 60x42 cm,
Techn. Angaben Gefaltetes Plakat mit einem Hinweis auf die Ausstellung Kiosk I-XIII Revolver - Archiv für aktuelle Kunst, Zeitschriften und Bücher
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
000313018 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Reich Rica
M 1:1
Berlin (Deutschland): Mart Stam Gesellschaft, 2004
(Plakat) 66x92 cm,
Techn. Angaben mehrfach gefaltetes, beidseitig bedrucktes Plakat
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
004136000 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Sittner Gernot, Hrsg.
jetzt Nr. 52
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2000
(Plakat) 60x92 cm,
Techn. Angaben Plakat gefaltet
Sprache Deutsch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
004596018 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Rocamora Jaume
Tractats d'artífex
Paris (Frankreich): Maison de la Catalogne, 2000
(Plakat) 48x68 cm,
Techn. Angaben Plakat mit 49 Farbabbildungen von Buchobjekten
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
005372Plan Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Dorn Antje
Rare Animals and Numbers
Berlin (Deutschland): zone B, 2008
(Plakat) 1 S., 60x42 cm,
Techn. Angaben Plakat, no 5 aus der Serie Rare Anmals and
Stichwort Nullerjahre
WEB www.antjedorn.de
WEB www.zone-b.info
TitelNummer
005813177 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Schmitz Tina, Hrsg.
Die Luitpold-Blätter 4
München (Deutschland): Cafe Luitpold, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 16 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben großes gefaltetes Plakat, Leporello A6, Heft A4
Stichwort Nullerjahre
WEB www.cafe-luitpold.de
TitelNummer
006166032 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Boutin Christophe / de Ganay Sébastien / Scarciglia Mélanie, Hrsg.
onestar press
Paris (Frankreich): onestar press, 2008
(Flyer, Prospekt) 24x33,5 cm,
Techn. Angaben mehrfach gefaltetes Plakat mit allen Künstlern des Verlagsprogramms, gestaltet von Haim Steinbach
Stichwort Nullerjahre
WEB www.onestarpress.com
TitelNummer
006213302 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Becker Rudolf / Hurzlmeier Leonhard / Nuyen Nghia, Hrsg.
Weltraum - Jahresüberblick 2009
München (Deutschland): Weltraum, 2009
(Plakat) 21x14,8 cm,
Techn. Angaben gefaltetes Plakat, einseitig bedruckt
Geschenk von Leonhard Hurzlmeier
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
006230032 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Grässlin Thomas / Hagstotz Nanette
Echtwald - Mission Statement
Berlin (Deutschland): Echtwald Büro Berlin, 2009
(Plakat) 24 S., 21x15 cm,
Techn. Angaben mehrfach gefaltetes Plakat
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort Nullerjahre
WEB www.echtwald.ag
TitelNummer
006260134 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Mink Dorothea / Sick Andrea, Hrsg.
out o order - störung als prinzip, Modetagung
Bremen (Deutschland): Hochschule der Künste Bremen, 2009
(Plakat) 39x21 cm,
Techn. Angaben Plakat zur Veranstaltung im Januar 2010, mehrfach gefaltet
Stichwort Nullerjahre
WEB www.outoforder.com
TitelNummer
006289303 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Pöhlmann Wolfger / Stüttgen Johannes, Hrsg.
Omnibus für direkte Demokratie
Athen (Griechenland): Goethe-Institut Athen, 2009
(Plakat) 42x29,7 cm,
Techn. Angaben Plakat und Karte zum Abschlussfest in München in der Akademie der Bildenden Künste am 14. November 2009
Stichwort Nullerjahre
WEB www.democracy-in-motion.eu
TitelNummer
006291303 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Boxhorn 12
Boxhorn 12
Boxhorn 12

Mohr Klaus, Hrsg.: Boxhorn 12 Sehsturz, 2005


Mohr Klaus, Hrsg.
Boxhorn 12 Sehsturz
Aachen (Deutschland): Fachhochschule Aachen Fachbereich Design, 2005
(Zeitschrift, Magazin) 36 S., 32x24 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben ein Studentenprojekt. eingelegt ein Plakat mit den Diplomarbeiten
Stichwort Nullerjahre
WEB www.boxhorn-magazin.de
TitelNummer
006422033 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Bloom Brett / Collo-Julin Salem / Fischer Marc, Hrsg.
Temporary Services, Personal Plastic
Chicago, IL (Vereinigte Staaten von Amerika): Temporary Services, 2008
(Plakat) 43x28 cm,
Techn. Angaben gefaltetes Plakat beidseitig bedruckt
Stichwort Nullerjahre
WEB www.temporaryservices.org
TitelNummer
006507034 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Schmitz Tina, Hrsg.
Die Luitpold-Blätter 3 Tatendrang 2010
München (Deutschland): Cafe Luitpold, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben großes gefaltetes Plakat mit einer Arbeit von Olaf Nicolai, eingelegt A4-Blätter
Namen Olaf Nicolai
WEB www.cafe-luitpold.de
TitelNummer
006524034 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Voigt Jorinde
Stochastic Storms, Mi & Mii
München (Deutschland): Galerie Klüser, 2009
(Plakat) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben mehrfach gefaltetes beidseitig bedrucktes Plakat
Stichwort Nullerjahre
WEB www.jorindevoigt.com
TitelNummer
006525147 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Pichler Michalis
Twentysix Missread Stations
Berlin (Deutschland): Kunstwerke Institute for Contemporary Art, 2009
(Plakat)
Techn. Angaben gefaltetes Plakat zur Bücherschau Miss Read
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
006600034 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Schmitz Tina, Hrsg.
Die Luitpold-Blätter 2 Vorfreude 2010
München (Deutschland): Cafe Luitpold, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben großes gefaltetes Plakat mit einer Arbeit von Olaf Nicolai, eingelegt A4-Blätter und ein gefalteter Prospekt über Schokoladen-Ostereier
Namen Olaf Nicolai
WEB www.cafe-luitpold.de
TitelNummer
006634036 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
terrain-vague-01
terrain-vague-01
terrain-vague-01

Römer Stefan / Gaenssler Katharina / Häcker Carolin / Hirte Benni / Huf Paul / Parak Gisela / Pfoestl Sandra / Schemmel Annette / Wanner Franz / Zottl Kerstin, Hrsg.: terrain vague 01 Grund für Probebohrungen, 2005


Gaenssler Katharina / Hirte Benni / Huf Paul / Häcker Carolin / Parak Gisela / Pfoestl Sandra / Römer Stefan / Schemmel Annette / Wanner Franz / Zottl Kerstin, Hrsg.
terrain vague 01 Grund für Probebohrungen
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München / studio römer, 2005
(Zeitschrift, Magazin) 80 S., 27,5x21 cm, Auflage: 3000, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, eingelegt nummeriertes gefaltetes Plakat: 0,5 qm Blau des Himmels über der BUGA Nr 2399 / 0535, 1 x
ZusatzInformation Erschienen zur BUGA-München April 2005, u. a. mit einem Gespräch mit Herman de Vries
Namen Herman de Vries
Stichwort Bestiarium / Fotografie / Interventionen / Landwirtschaft / Natur / Nullerjahre / Paradise / Stadt / Theorie / Urbanität / Zeichnung
TitelNummer
006636415 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
McLoop Magazine Nr. 3
McLoop Magazine Nr. 3
McLoop Magazine Nr. 3

Probst Olaf: McLoop Magazine Nr. 3 china form – from china, 2009


Probst Olaf
McLoop Magazine Nr. 3 china form – from china
Frankfurt am Main (Deutschland): gutleut verlag, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 36 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-936826-83-8
Techn. Angaben Schutzumschlag aus bedrucktem Transparentpapier, zweiseitiges Plakat eingelegt, Drahtheftung
Sprache Chinesisch / Deutsch
Stichwort China / Nullerjahre
WEB www.mcloop.net
TitelNummer
006733241 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
Plakat
Plakat
Plakat

Zavialoff Alexis, Hrsg.: HOT DOGS ARE NOT BOOK MARKS, 2010


Zavialoff Alexis, Hrsg.
HOT DOGS ARE NOT BOOK MARKS
Berlin (Deutschland): Motto Berlin, 2010
(Plakat)
Techn. Angaben Plakat zu einer Veranstaltung über künstlerische Bücher im Motto Buchladen und der Chert Gallery im September 2010
Stichwort Vertrieb
WEB www.mottodistribution.com
TitelNummer
006962041 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Nauman Bruce
Körperdruck Body Pressure
Berlin (Deutschland): Hamburger Bahnhof, 2010
(Plakat) 2 Stück.
Techn. Angaben rosa Plakat mit Texten: Handlungsanweisungen, 1974
TitelNummer
006963041 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Schleper Anke, Hrsg.
Miss Read / Real Opportunities
Berlin (Deutschland): Kunstwerke Institute for Contemporary Art, 2010
(Plakat) 60x42 cm,
Techn. Angaben Plakat zur Ausstellung von Künstlerbüchern, mit Ausstellerliste
WEB www.kw-berlin.de
TitelNummer
007101303 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.