Archiv für November 2014

La­test do­na­ti­on from Ham­burg

Freitag, 28. November 2014
Künstlerbücher aus dem Textem-Verlag Hamburg

Künst­ler­bü­cher aus dem tex­tem Ver­lag Ham­burg

Herz­li­chen Dank an Gus­tav Mech­len­burg vom Textem-Verlag aus Ham­burg für die Über­las­sung von 10 Ti­teln aus sei­nem Ver­lags­pro­gramm.

Bü­cher von Wer­ner Bütt­ner, Ste­fan Pan­hans, Pa­trick Gab­ler, Dirk Mein­zer, He­le­ne Ap­pel, Til­mann Haff­ke, Jen­ni­fer Ben­nett, Achim Hoogs, Stan Back und Mi­cha­el Glas­mei­er.

Künst­ler­bü­cher vom Textem-Verlag im Ar­chi­ve Ar­tist Pu­bli­ca­ti­ons

An Ame­ri­can in Mu­nich

Dienstag, 25. November 2014

Ger­hard Steidl kom­po­niert in der Aka­de­mie der Bil­den­den Küns­te in Mün­chen ei­ne be­ein­dru­cken­de Aus­stel­lung mit Fo­tos, Do­ku­men­ten, ca. 20 Foto-Büchern und 2 Fil­men von Ro­bert Frank. Die Süd­deut­sche Zei­tung hat den Ka­ta­log da­zu ge­lie­fert in Form ei­ner Aus­ga­be der SZ. Al­les bii­lig, bil­lig, bil­lig und schnell, so wie es Ro­bert Frank mag, her­aus­ge­ge­ben von Alex Rüh­le, zu er­wer­ben für 2.60 € im Aka­de­mie Ca­fé. Und zum Mit­neh­men auf zwei Eu­ro­palet­ten 2 Aus­ga­ben der SZ mit Bei­trä­gen über Ro­bert Frank.
Vom 22.11. — 21.12.14, täg­lich 10:00 — 21:00 Uhr im Foy­er im Alt­bau der alt­ehr­wür­di­gen Kunst­ka­de­mie, so­wie in der Ca­fe­te­ria.


Fo­to­gra­fi­en von Li­sa Fuhr und Hu­bert Kret­sch­mer

La­test Do­na­ti­on from Sa­lon Ver­lag

Dienstag, 18. November 2014

Herz­li­chen Dank an Ger­hard Thee­wen in Köln für sei­ne letz­te Zu­sen­dung mit Pu­bli­ka­tio­nen aus sei­nem Sa­lon Ver­lag.

Die kom­plet­te Édi­ti­on sé­pa­rée mit den Num­mern 1–50 von Jür­gen Paas, von Hel­mut Ry­wel­ski über die ers­ten Vi­tri­nen von Jo­seph Beuys, das kom­plet­te Sa­lon Ma­ga­zin als Re­print in 2 Bän­den in Schu­ber, von Lutz Jah­re Un­li­mi­ted Edi­ti­on, ei­ne Do­ku­men­ta­ti­on der Bän­de 1 bis 50 der édi­ti­on sé­pa­rée und ein paar Mer­chan­di­sing Pro­duk­te aus dem Ver­lag.

Streit­ge­spräch im Bü­cher­sa­lon

Donnerstag, 13. November 2014

2 Samm­ler | 20 Künst­ler­bü­cher: Ein Streit­ge­spräch
Was ist das über­haupt ein Künst­ler­buch?

An­hand von je 10 Ex­po­na­ten aus ih­rer Samm­lung zei­gen die bei­den Münch­ner Samm­ler Rein­hard Grü­ner und Hu­bert Kret­sch­mer, dass man dar­über sehr un­ter­schied­li­cher Mei­nung sein darf. Mo­de­ra­ti­on Dr. Ve­ro­ni­ka Diem vom Bü­cher­sa­lon.

Am Sonn­tag, 16.11.2014 um 15.00 Uhr im Bü­cher­sa­lon im MUCCA (mehr …)

Bü­cher der Wen­de­zeit in Mün­chen

Montag, 10. November 2014

Aus­stel­lung in der SeidlVil­la

Im Zen­trum die­ser Aus­stel­lung ste­hen Künst­ler­bü­cher aus der über 1.000 Ob­jek­te um­fas­sen­den Samm­lung von Rein­hard Grü­ner aus der Spät­pha­se der DDR: Uni­ka­te jen­seits tra­di­tio­nel­ler bi­blio­phi­ler Äs­the­tik und Kost­bar­kei­ten aus Klein­stedi­tio­nen. Das Spek­trum reicht von in­ne­rer Emi­gra­ti­on bis hin zu of­fe­nem Wi­der­stand und den Hoff­nun­gen und Ängs­ten im wie­der­ver­ei­nig­ten Deutsch­land. Die Bü­cher le­gen Zeug­nis ab, wie wich­tig die Schnitt­stel­le zwi­schen Text und Bild ist – Seis­mo­graph von Be­find­lich­kei­ten und Chro­nist kul­tu­rel­ler, ge­sell­schaft­li­cher und po­li­ti­scher Ent­wick­lun­gen.
Der ge­bür­ti­ge Dresd­ner Ek­ke­land Göt­ze zeigt Erd­bil­der sei­nes Pro­jekts „Ber­li­ner Mau­er – To­des­strei­fen 1990–1991. Sei­ne „Ge­druck­ten Er­den“ von his­to­risch be­deu­ten­den Or­ten bie­ten ei­nen As­so­zia­ti­ons­raum, der zu ei­ge­nen Ge­dan­ken und Er­in­ne­run­gen auf­for­dert. (mehr …)