Archiv für November 2014

La­test do­na­ti­on from Hamburg

Freitag, 28. November 2014
Künstlerbücher aus dem Textem-Verlag Hamburg

Künst­ler­bü­cher aus dem tex­tem Ver­lag Hamburg

Herz­li­chen Dank an Gus­tav Mech­len­burg vom Textem-Verlag aus Ham­burg für die Über­las­sung von 10 Ti­teln aus sei­nem Verlagsprogramm.

Bü­cher von Wer­ner Bütt­ner, Ste­fan Pan­hans, Pa­trick Gab­ler, Dirk Mein­zer, He­le­ne Ap­pel, Til­mann Haff­ke, Jen­ni­fer Ben­nett, Achim Hoogs, Stan Back und Mi­cha­el Glas­mei­er.

Künst­ler­bü­cher vom Textem-Verlag im Ar­chi­ve Ar­tist Publications

An Ame­ri­can in Munich

Dienstag, 25. November 2014

Gerhard Steidl komponiert in der Akademie der Bildenden Künste in München eine beeindruckende Ausstellung mit Fotos, Dokumenten, ca. 20 Foto-Büchern und 2 Filmen von Robert Frank. Die Süddeutsche Zeitung hat den Katalog dazu geliefert in Form einer Ausgabe der SZ. Alles biilig, billig, billig und schnell, so wie es Robert Frank mag, herausgegeben von Alex Rühle, zu erwerben für 2.60 € im Akademie Café. Und zum Mitnehmen auf zwei Europaletten 2 Ausgaben der SZ mit Beiträgen über Robert Frank.
Vom 22.11. – 21.12.14, täglich 10:00 – 21:00 Uhr im Foyer im Altbau der altehrwürdigen Kunstkademie, sowie in der Cafeteria.


Fotografien von Lisa Fuhr und Hubert Kretschmer

La­test Do­na­ti­on from Sa­lon Verlag

Dienstag, 18. November 2014

Herz­li­chen Dank an Ger­hard Thee­wen in Köln für sei­ne letz­te Zu­sen­dung mit Pu­bli­ka­tio­nen aus sei­nem Sa­lon Ver­lag.

Die kom­plet­te Édi­ti­on sé­pa­rée mit den Num­mern 1-50 von Jür­gen Paas, von Hel­mut Ry­wel­ski über die ers­ten Vi­tri­nen von Jo­seph Beuys, das kom­plet­te Sa­lon Ma­ga­zin als Re­print in 2 Bän­den in Schu­ber, von Lutz Jah­re Un­li­mi­ted Edi­ti­on, ei­ne Do­ku­men­ta­ti­on der Bän­de 1 bis 50 der édi­ti­on sé­pa­rée und ein paar Mer­chan­di­sing Pro­duk­te aus dem Verlag.

Streit­ge­spräch im Büchersalon

Donnerstag, 13. November 2014

2 Samm­ler | 20 Künst­ler­bü­cher: Ein Streitgespräch
Was ist das über­haupt ein Künstlerbuch?

An­hand von je 10 Ex­po­na­ten aus ih­rer Samm­lung zei­gen die bei­den Münch­ner Samm­ler Rein­hard Grü­ner und Hu­bert Kret­sch­mer, dass man dar­über sehr un­ter­schied­li­cher Mei­nung sein darf. Mo­de­ra­ti­on Dr. Ve­ro­ni­ka Diem vom Büchersalon.

Am Sonn­tag, 16.11.2014 um 15.00 Uhr im Bü­cher­sa­lon im MUCCA (mehr …)

Bü­cher der Wen­de­zeit in München

Montag, 10. November 2014

Aus­stel­lung in der SeidlVilla

Im Zen­trum die­ser Aus­stel­lung ste­hen Künst­ler­bü­cher aus der über 1.000 Ob­jek­te um­fas­sen­den Samm­lung von Rein­hard Grü­ner aus der Spät­pha­se der DDR: Uni­ka­te jen­seits tra­di­tio­nel­ler bi­blio­phi­ler Äs­the­tik und Kost­bar­kei­ten aus Klein­stedi­tio­nen. Das Spek­trum reicht von in­ne­rer Emi­gra­ti­on bis hin zu of­fe­nem Wi­der­stand und den Hoff­nun­gen und Ängs­ten im wie­der­ver­ei­nig­ten Deutsch­land. Die Bü­cher le­gen Zeug­nis ab, wie wich­tig die Schnitt­stel­le zwi­schen Text und Bild ist – Seis­mo­graph von Be­find­lich­kei­ten und Chro­nist kul­tu­rel­ler, ge­sell­schaft­li­cher und po­li­ti­scher Entwicklungen.
Der ge­bür­ti­ge Dresd­ner Ek­ke­land Göt­ze zeigt Erd­bil­der sei­nes Pro­jekts „Ber­li­ner Mau­er – To­des­strei­fen 1990-1991. Sei­ne „Ge­druck­ten Er­den“ von his­to­risch be­deu­ten­den Or­ten bie­ten ei­nen As­so­zia­ti­ons­raum, der zu ei­ge­nen Ge­dan­ken und Er­in­ne­run­gen auf­for­dert. (mehr …)