Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach GESCHENK VON Marlene Obermayer

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 13 Treffer

mach-obermayer
mach-obermayer
mach-obermayer

Mach Jessica: Postkarte (Baum mit Hahn), 2017 ca


Mach Jessica
Postkarte (Baum mit Hahn)
Berlin (Deutschland): Nevada Johnny, 2017 ca
(PostKarte) 2 S., 10,4x14,8 cm,
Techn. Angaben Postkarte, Rückseite mit persönlichem Schreiben von Marlene Obermayer

Sprache Deutsch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort Apfel / Baum / Hahn / Huhn / Natur / Spiegelung / Symmetrie / Vogel
TitelNummer
026060699 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
petschar-katalog99
petschar-katalog99
petschar-katalog99

Petschar Hans / Strouhal Ernst / Zobernig Heimo, Hrsg.: Ein historisches System geistiger Ordnung - der Katalog (der Zettelkatalog), 1999


Petschar Hans / Strouhal Ernst / Zobernig Heimo, Hrsg.
Ein historisches System geistiger Ordnung - der Katalog (der Zettelkatalog)
Wien (Österreich): SpringerWienNewYork, 1999
(Buch) 178 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Softcover, fadengeheftet
ZusatzInformation Publikation zur Ausstellung im Museum für angewandte Kunst (MAK) Wien vom 25.09.–07.11.1999.
Die Ausstellung ist eine Kooperation des ab dem Wintersemester an der Städelschule Frankfurt unterrichtenden Künstlers Heimo Zobernig mit dem an der Hochschule für Angewandte Kunst in Wien tätigen Philosophen Ernst Strouhal und präsentiert den ehemaligen Nominalkatalog der Österreichischen Nationalbibliothek in Wien. 1998 wurde der Katalog der Österreichischen Nationalbibliothek digitalisiert und ist nun ausschließlich per Computer benützbar. Mit dieser Form der Katalogisierung haben die 84 Katalogkästen der Bibliothek mit ihren 2,6 Millionen Katalogzetteln ihre ursprüngliche Funktion verloren. Ernst Strouhal und Heimo Zobernig haben diesen Funktionswandel aufgegriffen und für die MAK-Säulenhalle eine Installation entwickelt, in der die Katalogkästen - von ihrem ursprünglichen Verwendungszweck gelöst - als Skulptur im ästhetischen Sinn erfahrbar werden. Für Strouhal und Zobernig bilden die obsolet gewordenen Bibliothekskataloge einen semiotischen Raum, der auf die Vergangenheit eines Ordnungssystems verweist: eindrucksvoll in seinem Volumen und Anspruch, trotz seiner Materialität steril und neutral. Sie erzählen die Geschichte einer über Jahrhunderte entwickelten methodischen Anstrengung der Ordnung und Disziplinierung der Erinnerung.
Text von der Website.
Namen Friedrich Nicolai / Gina Kaus / Monika Hoxha (Dokumentation) / Monika Kiegler-Griensteidl (Dokumentation) / Octavian Trauttmansdorff (Fotografie) / Robert Musil
Sprache Deutsch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort 1990er Jahre / Archiv / Ausstellung / Beschreibung / Bibliothek / Bibliothekar / Digitalisierung / Enzyklopädie / Katalog / Reise
WEB http://www.portikus.de/de/exhibitions/96_katalog?9527e7785ab877926b6001b684d03fc4=4319b35da305758dd4648de7d42d20e8
WEB https://www.mak.at/programm/ausstellungen/ausstellungen?event_id=1381315578437&article_id=1381315578391
TitelNummer
026039712 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
nyabf2017
nyabf2017
nyabf2017

Schumann Max, Hrsg.: NY Art Book Fair 2017, 2017


Schumann Max, Hrsg.
NY Art Book Fair 2017
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Printed Matter, 2017
(Buch) 15x10,5 cm,
Techn. Angaben Softcover, Broschur
ZusatzInformation Publikation zur New York Art Book Fair 2017. Printed Matter presents the twelfth annual NY Art Book Fair, from September 22 to 24, 2017, at MoMA PS1, Long Island City, Queens. Free and open to the public, the NY Art Book Fair is the world’s premier event for artists’ books, catalogs, monographs, periodicals, and zines. The 2017 NY Art Book Fair will feature over 370 booksellers, antiquarians, artists, institutions and independent publishers from twenty-eight countries. This year’s NY Art Book Fair will include an ever-growing variety of exhibitors - from zinesters in (XE)ROX & PAPER + SCISSORS and the Small Press Dome representing publishing at its most innovative and affordable, to rare and antiquarian dealers offering out-of-print books and ephemera from art and artist book history, plus the NYABF-classic Friendly Fire, focused on the intersections of art and activism. NYABF17 will host an array of programming and special events, including: The Classroom, a curated engagement of informal conversations, workshops, readings, and other artist-led interventions, for the eighth year running, as well as The Contemporary Artists’ Book Conference (CABC), in its tenth year, featuring two full days of conversation on emerging practices and issues within art-book culture.
Text von der Website.
Namen Christopher Gianunzio (Coordinator) / Garrick Gott (Designer) / Hannah Myall (Administration) / Shannon Michael Cane (Kurator) / Yoshié Hozumi (Assistant Designer)
Sprache Englisch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort Antiquariat / Artist Book / Ausstellung / Druck / Künstlerbuch / Lesung / Messe / Pint / Printed Matter / Programm / Publishing / Verlag / Workshop / Xerox / Zine
WEB http://nyartbookfair.com/archive/2017
WEB www.printedmatter.org
TitelNummer
026036719 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
tomak-werke2008
tomak-werke2008
tomak-werke2008

TOMAK: Werke / Work 1998 - 2008, 2008


TOMAK
Werke / Work 1998 - 2008
Wien (Österreich): Selbstverlag, 2008
(Buch) 194 S., 30x22 cm, signiert, ISBN/ISSN 978-3-901760-09-9
Techn. Angaben Klappcover, fadengehftet, mit Widmung
ZusatzInformation TOMAK ist nicht bloß Künstler - er ist eine Kunstfigur, eine Inszenierung und eine Marke. Fünf Großbuchstaben, die zunächst völlig wertfrei erscheinen, haben sich in den vergangenen Jahren zu einer Kampfansage entwickelt - eine Art Faustschlag ins Gesicht. Ein Pseudonym, das wir mit brutalen, harten und teils überheblichen (Selbst-) Porträts, wie auch mit präzisen, technischen, wissenschaftlich anmutenden Zeichnungen assoziieren, die uns mit einer Fülle an Informationen, kritischen Auseinandersetzungen und fundierten literarischen Verweisen überfordern können. TOMAK polarisiert, provoziert, erhebt sich selbst auf ein unübersehbares Podest und ist dabei vor allem eines: dagegen.
Text von der Website.
Namen Matthias Steiner (Layout) / Victor Charles (Gespräch)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort Ausstellung / Contra / Deformation / Figur / Fotografie / Inszenierung / Krankheit / Körper / Malerei / Retrospektive / Selbstporträt / Zeichnung
WEB https://studiotomak.com
TitelNummer
026032709 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

TOMAK (Grafeneder Thomas): Malpractice - Painting 2013-2015, 2015

tomak-malpractice
tomak-malpractice
tomak-malpractice

TOMAK (Grafeneder Thomas): Malpractice - Painting 2013-2015, 2015


TOMAK (Grafeneder Thomas)
Malpractice - Painting 2013-2015
Wien (Österreich): Verlag für moderne Kunst, 2015
(Buch) 260 S., 30x22,3 cm, signiert, ISBN/ISSN 978-3-903004-35-1
Techn. Angaben Broschur mit aufklappbarem Cover
ZusatzInformation Das Hirn. Das Herz. Die Maschine. Die Malerei. Die Kunst. Unter diesen Schlagworten präsentiert TOMAK neue Installationen, Arrangements und großformatige Gemälde. Nach einer Schaffensphase der vorwiegend Schwarz- und Weiß-Fokussierung zeigt der österreichische Künstler TOMAK eine veränderte Herangehensweise an seine Werke. Neben den beeindruckenden Zeichnungen sind zahlreiche Gemälde und Skulpturen sowie performative Aktionen ausführlich mit Ausstellungsansichten und Atelierfotografien sowie Interviews und Textarbeiten dokumentiert. TOMAK ist selbst Teil seiner komplexen Kompositionen, und dies gilt nicht nur für die Selbstdarstellungen auf Papier oder Leinwand. Der Mythos wird von ihm gelebt, performed und zelebriert.
Text von der Verlagswebseite.
Namen Alek Kawka (Fotos) / Bengt Stiller (Fotos) / David Hausbacher (Fotos) / Elsy Lahner (Text) / Florian Rist (Text - Fotos) / Martin Nußbaum (Fotos) / Roland Krauss (Fotos) / Roman Grabner (Text) / Yoab Vera (Text)
Sprache Englisch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort Antikunst / Collage / Installation / Malerei / Medizin / Typewriting / zeitgenössische Kunst
WEB http://studiotomak.com/work/selected/malpractice
WEB https://vfmk.org/de/shop/tomak-malpractice
TitelNummer
024986673 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Pusch Lukas: Kunstdiskurs mit einer sibirischen Kuh - Arbeiten von 2005 bis 2013, 2013

pusch-kunstdiskurs-mit-einer-sibirischen-kuh
pusch-kunstdiskurs-mit-einer-sibirischen-kuh
pusch-kunstdiskurs-mit-einer-sibirischen-kuh

Pusch Lukas: Kunstdiskurs mit einer sibirischen Kuh - Arbeiten von 2005 bis 2013, 2013


Pusch Lukas
Kunstdiskurs mit einer sibirischen Kuh - Arbeiten von 2005 bis 2013
Pfaffenhofen (Deutschland): Neuer Pfaffenhofener Kunstverein, 2013
(Buch) [52] S., 21x29,7 cm,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Neuen Paffenhofener Kunstverein, 21.09.- 20.10.2013. Im Sommer 2009 machten sich Pusch und ein Künstlerfreund mit einem uralten Sattelschlepper des Typs ZIL 130 in Richtung Altai-Gebirge auf den Weg – um wie Nolde und Gauguin ein „neues Tahiti” zu finden – auf dem LKW eine blecherne Kunstgalerie, die sie White Cube Gallery Novosibirsk getauft hatten. 20 Ausstellungen in Dörfern, anarchische Feste und Stopps für die eigene Landschaftsmalerei folgten. In Pfaffenhofen sind nun vom 21. September bis zum 20. Oktober neben dem LKW mit der White Cube Gallery, die 2012 am Eingang der ART COLOGNE gezeigt wurde, Arbeiten des „feinen Herrn Pusch” (art magazin) aus dieser Zeit zu sehen, viele Bilder erstmalig, denn zahlreiche Werke befinden sich im Privatbesitz von Sammlern.
Text von der Website des Kunstvereins.
Namen Steffen Kopetzky (Text)
Sprache Deutsch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort Installation / Konzeptkunst / Kuh / Landschaftsmalerei / Malerei / Performance / Russland / Sibirien / White Cube
Sponsoren Sparkasse Pfaffenhofen
WEB http://www.kunstverein-pfaffenhofen.de/rueckschau/2013/rueckschau-2013/datum/2013/10/21/lukas-pusch.html
WEB http://www.lukaspusch.net/
TitelNummer
024985668 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
der-antist-2
der-antist-2
der-antist-2

Pusch Lukas / TOMAK (Grafeneder Thomas), Hrsg.: Der Antist Nr. 2 - Zeitschrift der Wiener Avantgarde - Wir heilen die Kunst, 2016


Pusch Lukas / TOMAK (Grafeneder Thomas), Hrsg.
Der Antist Nr. 2 - Zeitschrift der Wiener Avantgarde - Wir heilen die Kunst
Wien (Österreich): Selbstverlag, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 62 S., 29,4x22,8 cm, Auflage: 200, signiert,
Techn. Angaben Drahtheftung. Cover Montage mit Goldprägedruck, rückseitig mit einem farbigen montierten Kartoffeldruck, Collage mit 2 Papierstreifen und Stempeldruck. Signatur und Widmung im Innencover
ZusatzInformation Drahtheftung. Die zweite ausgabe des Antist ist der Auftakt zu einer Reise. ... Einer Reise als Wallfahrt. Einer Wallfahrt nach Antist. Antist ein Ort in den pyenäen. Ein Ort, in dem Gott wohnt.
Text aus dem Heft.
Mit einem Selbsterfahrungsbericht aus der Mühl-Kommune, als Schwule noch heilbar waren.
Einem kunsthistorischem Diskurs zu Führers Geburtstag, 20. April 2016.
Die Rettung des Abendlandes.
ZUm 80. Geburtstag von Kurt Kalb.
Wie, Malerei heute? Versuch einer Überwindung postkantianischer und postmoderner Ästhetik.
Kunst 6 Boxen u.v.m.
Namen Alexander Brener / Barbara Schurz / Box-Union Favoriten / Cathy Lugner / Chris Rosa / Daniel Nuderscher / Gerhard Frommel / Günter Brus / Ines Doujak / Karl Iro Goldblat / Klaus Theuerkauf / Kurt Kalb / Octavian Trautmannsdorff / Paula Böttcher / Philipp Konzett / Thomas Palme
Sprache Deutsch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort Antiakademisch / Antiakademismus / Heilung / Homosexuell / Kommunune / Kritik / Malerei / radikal / schwul / Zeichnung
WEB www.antist.org
TitelNummer
024947538 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
foundations-3
foundations-3
foundations-3

Gladstone Sebastian, Hrsg.: Foundations Issue No. 3, 2015


Gladstone Sebastian, Hrsg.
Foundations Issue No. 3
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Foundations, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 88 S., 30,522,8 cm,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Mit einem Artikel von Marlene Obermayer & das Kunstbuch, Illustrationen von Sara Rabin. Sie präsentiert hier 5 Künstlerbücher.
Namen David Kühne / Ed Rusha / Ferdinand Schmatz / Heimo Zobernig / Marlene Obermayer / Oswald Wiener / Peter Downsbrough / Sara Rabin / Ulrich Nausner
Sprache Englisch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort Künstlerbuch
WEB http://www.foundationsmag.us
WEB https://daskunstbuch.at/2015/10/05/foundations-magazin-issue-3-marlene-obermayer-das-kunstbuch-with-sara-rabin/
TitelNummer
024946659 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
pinto-publishing-as-an-artistic-toolbox-flyer
pinto-publishing-as-an-artistic-toolbox-flyer
pinto-publishing-as-an-artistic-toolbox-flyer

Lo Pinto Luca, Hrsg.: Publishing as an Artistic Toolbox: 1989-2017, 2017


Lo Pinto Luca, Hrsg.
Publishing as an Artistic Toolbox: 1989-2017
Wien (Österreich): Kunsthalle Wien, 2017
(Flyer, Prospekt) 12 S., 21x9,7 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Mehrfach gefalteter Flyer
ZusatzInformation Infoblatt zur gleichnamigen Ausstellung, Kunsthalle Wien, 08.11.2017-28.01.2018. Mit Informationen zum Rahmenprogramm und den einzelnen Kapiteln der Ausstellung: Artists' Library, Artist-run Magazines (The Magazine as Medium), The Message as Medium, Autoretrospective, The Bookshop as Medium, In Between The Library as Medium, Expanded Publishing, Post Digital Publishing Archive, Design as Medium, The Artist & The Publishers, Magazines as Publishers
Namen Luca Lo Pinto (Kurator) / Rio Grande und Dallas (Ausstellungs- und Grafikdesign)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Joachim Schmid / Marlene Obermayer
Stichwort 1980er Jahre / 1990er Jahre / 2000er Jahre / artistbooks / artist publications / Ausstellung / Bibliothek / Buchhandel / Künstlerbücher / Künstlermagazin / Medium
Sponsoren Der Standard / ORF / Tondach / Wienerberger / Wien Kultur
WEB http://www.kunsthallewien.at/#/de/ausstellungen/publishing-artistic-toolbox
TitelNummer
024845667 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Lo Pinto Luca, Hrsg.: Publishing as an Artistic Toolbox: 1989-2017, 2017

pinto-publishing-as-an-artistic-toolbox-heft
pinto-publishing-as-an-artistic-toolbox-heft
pinto-publishing-as-an-artistic-toolbox-heft

Lo Pinto Luca, Hrsg.: Publishing as an Artistic Toolbox: 1989-2017, 2017


Lo Pinto Luca, Hrsg.
Publishing as an Artistic Toolbox: 1989-2017
Wien (Österreich): Kunsthalle Wien, 2017
(Heft) [28] S., 22x15 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, mit handschriftlicher Nummerierung von Marlene Obermayer
ZusatzInformation Infoheft zur gleichnamigen Ausstellung, Kunsthalle Wien, 08.11.2017-28.01.2018. Mit Informationen zum Rahmenprogramm und den einzelnen Kapiteln der Ausstellung: Artists' Library, Artist-run Magazines (The Magazine as Medium), The Message as Medium, Autoretrospective, The Bookshop as Medium, In Between The Library as Medium, Expanded Publishing, Post Digital Publishing Archive, Design as Medium, The Artist & The Publishers, Magazines as Publishers
Namen Luca Lo Pinto (Kurator) / Rio Grande und Dallas (Ausstellungs- und Grafikdesign)
Sprache Englisch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort 1980er Jahre / 1990er Jahre / 2000er Jahre / artistbooks / artist publications / Ausstellung / Bibliothek / Buchhandel / Künstlerbücher / Künstlermagazin / Medium
WEB http://www.kunsthallewien.at/#/de/ausstellungen/publishing-artistic-toolbox
TitelNummer
024844667 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Leonard Zoe: I want a president, 2017

leonard-i-want-a-president
leonard-i-want-a-president
leonard-i-want-a-president

Leonard Zoe: I want a president, 2017


Leonard Zoe
I want a president
Roma Norte , Mexiko City (Mexiko): Gato Negro Ediciones, 2017
(Heft) [36] S., 10,5x8 cm, ISBN/ISSN 987-607-97450-8-0
Techn. Angaben Broschur, Risoprint
ZusatzInformation Das Gedicht-Manifest "I want a president" wurde inspiriert von der Ankündigung Eileen Myles, einer Freundin Zoe Leonards, sich 1992 als Präsidentschaftskandidatin aufstellen zu lassen. Sie trat gegen George H. W. Bush, Bill Clinton und Ross Perot an. Myles Identität stand im harten Kontrast zu der ihrer wohlhabenden männlichen Kontrahenten: Myles ist eine lesbische Frau und Teil einer Community, die sowohl von Armut als auch AIDS betroffen ist.
Ursprünglich sollte das Gedicht in einem LGBT-Magazin abgedruckt werden, stattdessen geriet es fotokopiert in Umlauf und wurde weiterverbreitet. Die "Vice" bezeichnete es als das erste "Pre-Internet-Meme".
Namen Eileen Myles
Sprache Englisch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort 1990er Jahre / AIDS / Feminismus / Lyrik / Politik / Präsidentschaft / USA
WEB https://en.wikipedia.org/wiki/I_want_a_president
WEB https://www.gatonegro.ninja/
TitelNummer
024841661 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Pusch Lukas / TOMAK (Grafeneder Thomas), Hrsg.: Der Antist Nr. 1 - Zeitschrift der Wiener Avantgarde, 2015

der-antist-01
der-antist-01
der-antist-01

Pusch Lukas / TOMAK (Grafeneder Thomas), Hrsg.: Der Antist Nr. 1 - Zeitschrift der Wiener Avantgarde, 2015


Pusch Lukas / TOMAK (Grafeneder Thomas), Hrsg.
Der Antist Nr. 1 - Zeitschrift der Wiener Avantgarde
Wien (Österreich): Selbstverlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 58 S., 29,4x22,8 cm, Auflage: 200, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung. Cover Montage mit Siebdruck, rückseitig mit einem farbigen montierten Kartoffeldruck, Collage mit 2 Papierstreifen und Stempeldruck, zwei eingelegte Karten. Signatur und Widmung Seite 7.
ZusatzInformation Drahtheftung. Der Antist steht für radikales l'art pour l'art. Eine Plattform für Outsider und Helden. ... Hohe Kunst gegen antiakademischen Akademismus. (Kein) SmokingZwang. Die Hausordnung ist einzuhalten.
Text aus dem Heft
Namen 5 anonyme Straftäter / Alexander Brener / Alfred Marek / Barbara Schurz / Bengt Stiller / Donald J. Trump / endart / Ines Doujak / John Barker / Klaus Theuerkauf / Ratten-Jenny / Stefan Glettler
Sprache Deutsch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort 80er Jahre / Antiakademisch / Antiakademismus / Boxen / Gefangene / Kritik / Malerei / radikal / Zeichnung
WEB www.antist.org
TitelNummer
014747538 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung
davey-burn-diaries
davey-burn-diaries
davey-burn-diaries

Davey Moyra: Burn the Diaries, 2014


Davey Moyra
Burn the Diaries
Wien (Österreich): mumok Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, 2014
(Buch) 60 S., 21x15,8 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-0-9853377-3-5
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation erschienen anlässlich der Ausstellung im Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien vom 20.02.-25.05.2014 und im Institute of Contemporary Art, University of Pennsylvania vom 17.09.-28.12.2014
Namen Jean Genet
Sprache Deutsch
Geschenk von Marlene Obermayer / Mumok
Stichwort Tagebuch
TitelNummer
011432396 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.