infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Elektronische Kunst

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 8 Treffer

kriesche-elektronische-akademie
kriesche-elektronische-akademie
kriesche-elektronische-akademie

Kriesche Richard, Hrsg.: Elektronische Akademie - Kunst & Elektronische Medien / Elektronische Medien & Kunsthochschulen, 1991

Kriesche Richard, Hrsg.
Elektronische Akademie - Kunst & Elektronische Medien / Elektronische Medien & Kunsthochschulen
Offenbach (Deutschland): HfG Offenbach, 1991
(Buch) 56 S., 31,5x23,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Wendeheft, mit Schutzumschlag aus farbigem Transparentpapier
Namen Herve Fischer / Jasia Reichardt / Peter Zec / Richard Kriesche / Roy Ascott / Tom Sherman
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von HfG Offenbach
Stichwort 1990er / Ausbildung / Computer / Design / Kommunikationsdesign / Kunsttheorie / Lehre / Neue Medien / Theorie / Universität
TitelNummer
015686571 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

melian-speicher
melian-speicher
melian-speicher

Kapfer Herbert / Agathos Katarina / Farin Michael, Hrsg.: Michaela Melián - Speicher, 2016

Agathos Katarina / Farin Michael / Kapfer Herbert, Hrsg.
Michaela Melián - Speicher
München (Deutschland): belleville Verlag / intermedium records, 2016
(CD, DVD) 12,4x14 cm,
Techn. Angaben CD in eingeschweißter Hülle
ZusatzInformation Produziert von BR Hörspiel und Medienkunst. Ausgangspunkt für Speicher ist VariaVision - Unendliche Fahrt, die 1965 realisierte, heute verschollene intermediale Arbeit von Alexander Kluge (Texte), Edgar Reitz (Filme) und Josef Anton Riedl (Musik) zum Thema des Reisens. VariaVision versuchte als Rauminstallation durch die gleichzeitige Vorführung und Wiedergabe von Filmen, mehrkanaliger Musik und Sprache eine neue und andere Wahrnehmung von Musik, Film und Text zu verwirklichen. Reitz und Kluge unterrichteten damals an der internationalen Hochschule für Gestaltung (HfG) Ulm, wo sich ab 1963 eines der ersten elektronischen Studios in Westdeutschland befand, das 1959 in München gegründete Siemens-Studio für elektronische Musik. Das Studio ist heute im Deutschen Museum München ausgestellt. Riedl realisierte in diesem Studio die Musik für VariaVision. Für Speicher hat Michaela Melián das Studio im Deutschen Museum München noch einmal zum Klingen gebracht. Diese Klänge, Töne, Geräusche wurden aufgezeichnet und bilden die klanglichen Basisbausteine für eine neue Komposition.
Text von Website
Namen Alexander Kluge (Texte) / Edgar Reitz (Filme) / Josef Anton Riedl (Musik) / Michaela Melián
Stichwort digitale Kunst / elektronische Musik / Film / Installation / Raumkunst / Sprache
WEB www.br.de/radio/bayern2/inhalt/hoerspiel-und-medienkunst/hoerspiel-melian-speicher-104.html
TitelNummer
015644566 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

expanded radio
expanded radio
expanded radio

Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.: Expanded Radio - Concha Jerez / José Iges, 2012

Thurmann-Jajes Anne, Hrsg.
Expanded Radio - Concha Jerez / José Iges
Bremen (Deutschland): Studienzentrum für Künstlerpublikationen / Weserburg, 2012
(PostKarte) 16x11,5 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte des Studienzentrums für Künstlerpublikationen
ZusatzInformation Radio: Concha Jerez / José Iges
Concha Jerez und José Iges aus Madrid arbeiten seit 1989 zusammen und haben sich als Pioniere der elektronischen und der intermedialen Kunst etabliert. Ihre Werke changieren zwischen Klangkunst und Radiokunst. Die multimediale, raumfüllende Installation „ARGOT“ entwickelte sich so aus einer Radio-Performance für das ORF Kunstradio heraus und war 1991 im Museum für Moderne Kunst in Wien das erste Mal zu sehen, danach in verschiedenen Versionen unter anderem in Köln, Las Palmas de Gran Canaria und in Brüssel. „ARGOT“ basiert auf einem Text in Englisch, Spanisch, Deutsch und Französisch, der sich mit der Beziehung des Künstlers zur Welt, zu seinem Werk, zur Idee sowie zum ‚Konsumenten’ seiner Werke auseinandersetzt. Der Besucher soll den akustischen Raum zwischen den vier verschiedenen Sprachen ausloten, um ihre Beziehungen untereinander wahrzunehmen.
Text von der Webseite
Namen Concha Jerez / José Iges
Stichwort Elektronische Kunst / Installation / Multimedial / Radio
WEB www.weserburg.de
TitelNummer
009279306 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Barbara Hordych / Behbehani Sara Maria / Berchermeier Elena / Crone Philipp / Farkas Wolfgang / Gerlach Franziska / Graff Bernd / Haaf Meredith / Hillermann Ricarda / Hügenell Ingrid / Kraye Adrian / Lehmann Timo / Meywer Robert / Moises Jürgen / Ott Helena / Slavik Angelika / Vahland Kia / Vogel Evelyn
Konvolut Süddeutsche Zeitungen
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 57x40 cm, 18 Teile.
Techn. Angaben Seiten aus der Süddeutschen Zeitung vom 11.03.2017-19.08.2018 aus den Resorts Leute, Grossformat, Kultur, Service, Feuilleton, Literatur
Namen Anna McCarthy / Barbara Hammann / Cleo Kretschmer / Fischli Peter / Grüneisl Gerd / Guerilla Girls / Herbert Franke / Javier Erreas / Johanna G. Eder / John Giorno / Kenneth Goldsmith / Klaus Lemke / Künstlerverbund / Otto / Piotr Uklanskis / Rudolf Ohlbaum / Sun Ra / Susi Gelb / Weiss David
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er / Aktion / Appropriation / Armut / Atelier / Aufklärung / Biennale / Chromosom / Computerkunst / Design / Documenta / Elektronische Kunst / Faktor-X / Feldforschung / Feminismus / Film / Filmemacher / Flüchtlingslager / Fotografie / Fotoserie / Frau / Frauenstreik / Gartenlaube / Geschlechterrolle / Haus der Kunst / Hölle / Installation / Jazz / Jazzfilm / Jugendarbeit / Klohäuschen / Kunstprojekt / Künstler / Malerei / Mini-München / Nachkriegszeit / Nachruf / Otto Katalog / Palme / Pause / Performance / Pissoir / Prekariat / Schwabing / Science-Fiction / Soundpoetry / Typo / Unkreatives Schreiben / Valentin / Versandkatalog / Virtuell / Überleben
TitelNummer
025878724 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Johnson Phyllis, Hrsg.: Aspen - The Magazine in a Box Vol. 1 No. 04, 1967

aspen-magazine-no-04
aspen-magazine-no-04
aspen-magazine-no-04

Johnson Phyllis, Hrsg.: Aspen - The Magazine in a Box Vol. 1 No. 04, 1967

Johnson Phyllis, Hrsg.
Aspen - The Magazine in a Box Vol. 1 No. 04
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Roaring Fork Press, 1967
(Zeitschrift, Magazin) 31x23,6x1,5 cm,
Techn. Angaben Kassette mit zwei gefalteten Einzelblättern, beidseitig bedruckt, eins davon Werbemappe mit Werbeheftchen für Gordon's und Newsletter der Something Else Press, drei Poster, drei Hefte mit Drahtheftung und eine Schallplatte.
ZusatzInformation Ausgabe gestaltet von Quentin Fiore. Ausgabe besteht aus 9 Teilen: 1. Box, 2. "The Medium Is the Massage" Poster-sized mosaic of pages from The Medium Is the Massage by McLuhan and Quentin Fiore, 3. "The TV Generation" Poster of a color photo taken at the Tribal Stomp at San Francisco's Avalon Ballroom, 4. "Diary: How to Improve the World (You Will Only Make Matters Worse)" Random observations by John Cage, 5. "The Electronics of Music" Essay on electronic music by Faubion Bowers and Daniel Kunin, 6. Phonograph recording. A Recorded Sampler of Electronic Music. Side A: In Memoriam of Edgar Varèse, by Mario Davidovsky. Side B: Horn, by Gordon Mumma, 7. "The Braille Trail" Bob Lewis and Alfred Etter describe a nature trail for the blind, 8. "Psycles" Excerpts from The Bikeriders, Danny Lyon' book about the Chicago Outlaws motorcycle club. Prefaced by a meditation on motorcycling by Bob Chamberlain, 9. Mappe mit Werbung mit einem Werbeheft für Gordon's und Newsletter der Something Else Press (Something Else Newsletter Volume 1, Number 6: May, 1967), weitere Werbehefte der Originalausgabe fehlen.
Namen Alfred Etter / Allen Cohen / Bob Chamberlain / Bob Lewis / Cal of South Cal / Daniel Kunin / Danny Lyon (Autor) / Dick Higgins (Fluxus-Künstler - Autor - Verleger) / Dropper Ishmael / Edgar Varèse (Komponist) / Ed Ward / Faubion Bowers / Funny Sonny / Gordon Mumma / Grace Glueck / Jim Milmoe / John Cage / Mario Davidovsky / Marshall McLuhan (Medientheorethiker) / Quentin Fiore (Gestaltung) / Radcliff Squires / Sandy Cohen
Sprache Englisch
Stichwort 1960er / Design / Elektronische Musik / Freizeit / Kunst / Lifestyle / Medientheorie / Musik / Objektzeitschrift
WEB www.ubu.com/aspen/aspen4/index.html
TitelNummer
024031663 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Bogner Sarah / Zekoff Josef, Hrsg.: Flamingo Flametti - Tal R., Axel Heil, Harpune Wien, 2017

flamingo-flametti
flamingo-flametti
flamingo-flametti

Bogner Sarah / Zekoff Josef, Hrsg.: Flamingo Flametti - Tal R., Axel Heil, Harpune Wien, 2017

Bogner Sarah / Zekoff Josef, Hrsg.
Flamingo Flametti - Tal R., Axel Heil, Harpune Wien
Nürnberg (Deutschland): Verlag für moderne Kunst Nürnberg, 2017
(Heft) [64] S., 27x19 cm, ISBN/ISSN 978-3-903131-25-5
Techn. Angaben Drahtheftung, Schutzumschlag aus geprägter blauer Kunststofffolie
ZusatzInformation Nun erscheint das Buch zur wundersamen Ausstellung des dänischen Künstlers im Nürnberger zumikon: 14 Skulpturen füllen in dadaistischer Kolportage den abgedunkelten Raum, flankiert von klaustrophobischem Karneval, von Comic und knallbunter Komik. Als Ausgangspunkt dient das legendäre Cabaret Voltaire, in dem vor 100 Jahren in Zürich der Dadaismus geboren wurde. Abgerundet wird das multimediale Spektakel durch elektronische Vaudeville Musik von Sarah Bogner, durch Holzschnitte von Josef Zekoff, durch einen collagenhaften Bildbeitrag von Axel Heil sowie Grafiken, Flaggen und eine temporäre Malerei auf den Glastüren des zumikon von Tal R.
Text von der Webseite
Namen Axel Heil (Text) / DADA / Holzschnitt / Musik / Raphael Drechsel (Gestaltung) / Tal R (Rosenzweig Tal)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Harpune Verlag
Stichwort Cabaret Voltaire / Humor / Installation / Komik / Multimedia / Skulptur
Sponsoren Bundeskanzleramt Österreich
WEB http://www.harpune.at
WEB http://www.talr.dk/
WEB https://vfmk.org/de/shop/tal-r
TitelNummer
025245686 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

podcast-kunst-und-radio
podcast-kunst-und-radio
podcast-kunst-und-radio

Homann Ralf, Hrsg.: PODCAST Kunst & Radio, 2019

Homann Ralf, Hrsg.
PODCAST Kunst & Radio
München (Deutschland): Kunstraum München, 2019
(PostKarte) [2] S., 14,7x10,4 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Werbekarte
ZusatzInformation Zur Ausstellung 10.01.–10.02.2019, mit Performance von Hemant Sreekumar (Bangalore) am Mittwoch, 16.01. und einen Talk mit Diana McCarty (reboot_fm, Berlin) am Mittwoch, 23.01. Listening Circle am Mittwoch, 06.02.
Veränderungen der Ästhetik der Medien werden zuerst im Radio sichtbar. Das mag überraschen, jedoch blieb im Schatten des Iconic Turns das älteste elektronische Massenmedium immer Pilotmedium einer medienpraktischen Theorie und empfindlicher Sensor für Veränderungen. Im Kunstraum zeigen wir deshalb ein ästhetisches Update zur aktuellen, auch politischen, Debatte über die Zukunft der Medien, nicht zuletzt der öffentlichen Rundfunk-Programme im deutschsprachigen Raum. Denn auch dort werden derzeit die gewohnten Formen des Akustischen unter disruptiven Vorzeichen neu verhandelt. Warum interessieren sich so viele Künstlerinnen und Künstler seit neuem für Radio?, fragt da die Berliner Radioaktivistin Diana McCarty. Im kritischen Reflex darauf zeigt der Kunstraum künstlerische Verfahren, die sich den Kanonisierungsversuchen im Medien-Mainstream bewusst entziehen. Es werden nicht nur exemplarische Beispiele aus der New Yorker Szene, u.a. der transmission art, über die Klassiker der Radiokunst, zum Beispiel aus Japan, ausgestellt, die bis hin zu Fragen der politischen Organisation durch das Sonische reichen, sondern auch aktuelle Positionen junger Münchner Künstlerinnen und Künstler.
Text von der Webseite
Namen Angel Nevarez / Annemarie Thiede / Diana McCarty / free103point9 / Galen Joseph-Hunter / Hemant Sreekumar / Lorenz Mayr / Manuela Unverdorben / Mareike Maage / Mathias R. Zausinger / reboot_fm / Sasker Scheerder / Tetsuo Kogawa / Tom Roe / Valerie Tevere
Sprache Deutsch
Stichwort Massenmedium / Medien / Performance / Podcast / Radio / Radiokunst / Ästhetik
TitelNummer
026444801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Stadler Matthias / Bartenschlager Johannes / Oettinger Christian / Beierle Edward / Hiller Hermann, Hrsg.: FLO*COMPILATION 2016, 2016

flo-compilation-kunst-im-karree-1
flo-compilation-kunst-im-karree-1
flo-compilation-kunst-im-karree-1

Stadler Matthias / Bartenschlager Johannes / Oettinger Christian / Beierle Edward / Hiller Hermann, Hrsg.: FLO*COMPILATION 2016, 2016

Bartenschlager Johannes / Beierle Edward / Hiller Hermann / Oettinger Christian / Stadler Matthias, Hrsg.
FLO*COMPILATION 2016
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 2016
(CD, DVD) [2] S., 42x29,7 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-928804-66-0
Techn. Angaben farbig handbedruckte CD in raffiniert gefaltete Farblasercopie
ZusatzInformation Herausgegeben von TAM TAM, ursprünglich anlässlich dem Ende der Zwischennutzung der Pappschachtel am Pasinger Marienplatz durch TAM TAM FloStern, Münchner und internationale Künstler.
2. Auflage limitierte Edition für Kunst im Karree 2016,09. und 10.07.2017 beim Tag der Offenen Tür im TAM TAM Atelier in der Türkenstraße 60 UG mit Atemlose Sozialcocktailrisikoemotionen in Pink von Rohbart Ratford, Bilder von El Rago, Soundinstallation und Lichtinstallation von Matt-Hias Startklar
Schlagerhygiene (Sanctus Carlus Barricadus), Panic Girl (Breeze), Pacifico Boy (Am Tag bevor der Euro kam (Flo* Edit)), The Hercules and Leo Case (Jungle), Belp (Bewonk), sec2nd (the sum), Muftak Robotu (Kringelgebäck), Trash Why (I Got NEWs), Pille Sardelle (Paranoidenschwarm), mycrotom (mumiru), Gottfried Weber-Jobe (analog2), BUG (Sediment), andcl (1929 1715), Toshio Kusaba (Vocals JP), Sarah Ines (Lyrics, Vocals DE), Peter Arun Pfaff (fukushima sakura)
Namen andcl / Belp / BUG / El Rago / Gottfried Weber-Jobe / Matt-Hias Startklar (Matthias Stadler) / Muftak Robotu / mycrotom / Pacifico Boy / Panic Girl / Peter Arun Pfaff / Pille Sardelle / Rohbart Ratford / Sarah Ines / Schlagerhygiene / sec2nd / The Hercules and Leo Case / Toshio Kusaba / Trash Why
Geschenk von Matthias Stadler
Stichwort Elektronische Musik / Experimentielle Musik / Installtion / Lichtinstallation / Lärm / Musik / Noise / Performance / Sound / Soundinstallation
WEB www.icon-verlag.de
TitelNummer
027182579 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.