1.1 Suche:
infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Umlaute werden wie Vokale behandelt, ß wie ss, ü wie u usw..

Nur Titel mit Bild   Nur Bilder   Abwärts sortieren  
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeueEinträge
Ergebnis der AAP VOLLTEXT-Katalogsuche nach Message
Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Relevanz, absteigend. 9 Treffer


Agel Jerome / Fiore Quentin / McLuhan Marshall
The Medium is the Massage - An Inventory of Effects
London / New York (Großbritannien / Vereinigte Staaten): Bantam Books, 1967
(Buch) 160 S., 17,6x10,6 cm,
Techn. Angaben: Broschur, mit Unterstreichungen des Vorbesitzers
ZusatzInformation: Diese Publikation des Medientheoretikers Marshall McLuhan und dem Grafikdesigner Quentin Fiore ist in experimentellem Collage-Stil mit Textpassagen, Zitaten, visuellen Elementen und Fotografie gearbeitet. Manche Seiten sind in Spiegelschrift gedruckt und nur mit einem Spiegel lesbar. Zusammengetragen von Jerome Agel.
Der Titel beruht auf einem Satzfehler, bei dem das e mit einem a im Wort Message versehentlich vertauscht wurde. McLuhan fand den Fehler gut, da das Medium die Sinne massiert.

Namen: Bruno Murani / Jerome Agel / John Berger / Peter Moore / Susan Sontag
Sprache: Englisch
Stichwort: 1960er Jahre / Botschaft / Collage / Fehler / Fotografie / Medientheorie / Message / Theorie
TitelNummer 023593641 Einzeltitelanzeige
WEB www.penguin.co.uk/books/56466/the-medium-is-the-massage

Siegel Dimitri
Message on a bottle
New York, NY (Vereinigte Staaten): servinglibrary, 2009
(PDF-Datei) 5 S.,
Techn. Angaben: PDF-Datei, 5 Seiten schwarz-weiß
Stichwort: Nullerjahre
TitelNummer 006612000 Einzeltitelanzeige
WEB www.servinglibrary.org

Lindinger Gabriele / Schmid Karlheinz, Hrsg.
Kunstzeitung Nr. 166
Regensburg (Deutschland): Lindinger und Schmid, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 38 S., 46,5x31,5 cm, Auflage: 200 000,
ISBN/ISSN: 1431-2840
Techn. Angaben: Mit einem Beitrag über die Kunst mit Brief, E-Mail, Fax und Postkarte: Message in a Bottle, von Matthias Weiß, Seite 24
TitelNummer 006869038 Einzeltitelanzeige
WEB www.lindinger-schmid.de

Heather Robert, Hrsg.
Using Artist Books 3.0 - A message to all members of Artist Books 3.0
Melbourne (Australien): Selbstverlag, 2010
(Dokumentation) 1 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben: Email an alle Mitglieder
TitelNummer 007339304 Einzeltitelanzeige
WEB www.artistbooks.ning.com

Nannucci Maurizio
Bag Book Back - There's no reason to believe that art exists
Rennes (Frankreich): Editions Incertain Sens, 2014
(Buch) 104 S., 19x14,5 cm, Auflage: 1000,
ISBN/ISSN: 978-2-914291-49-1
Techn. Angaben: Softcover, Klappbroschur,
ZusatzInformation: Il y a de cela plusieurs années, Maurizio Nannucci (moi-même) a édité un sac en papier rouge, jaune et bleu sur lequel est imprimée la phrase « There’s no reason to believe that art exists » [« Il n’y a pas de raison de croire que l’art existe »]. Il considérait le projet Bag Book Back comme une sorte de réseau ouvert, un parcours destiné à devenir un livre, et se mit en conséquence à photographier des personnes munies du sac dans diverses villes et divers pays. Parallèlement, il envoya ce sac à des amis tout autour du monde : « S’il vous plaît, emportez-le dans vos déplacements. Laissez ce message voyager avec vous et prenez des photos où et quand bon vous semble. Mais n’oubliez pas de m’envoyer les photos ! » Libéré des contraintes inhérentes à l’œuvre d’art, le sac, objet fonctionnel, déserta les voies habituelles de la distribution artistique et fit son chemin dans de multiples directions. Toutes les images montrant des amis avec leur sac constituent les coordonnées d’une carte par laquelle Nannucci (moi-même) définit un champ d’interaction sociale. Avec le projet Bag Book Back, l’artiste (moi-même) circonscrit son propre réseau global : il relie des personnes, des lieux, des situations, et suscite un jeu de relations entre le système de l’art et un large éventail de spectateurs pour qui la mise en circulation de cet objet éphémère est un moyen inhabituel de réfléchir aux idées, aux visions qui font l’art contemporain. ...
Text von der Webseite

Sprache: Englisch
Stichwort: Fotografie / Konzeptkunst
TitelNummer 016064559 Einzeltitelanzeige
WEB www.incertain-sens.org

Agel Jerome / Fiore Quentin / McLuhan Marshall
Das Medium ist Massage
Frankfurt am Main (Deutschland): Ullstein, 1969
(Buch) 160 S., 17,8x10,7 cm,
Techn. Angaben: Broschur, mit Exlibris des Vorbesitzers (Filmhistorische Bibliothek Gero Gandert Berlin)
ZusatzInformation: Umschlagentwurf Hans-Jürgen Spohn, Übersetzung Max Nänny
Namen: A. N. Whitehead / Bruno Murani / Jerome Agel / John Berger / Peter Moore / Susan Sontag
Sprache: Deutsch
Stichwort: 1960er Jahre / Collage / Fehler / Fotografie / Medientheorie / Message
TitelNummer 023952641 Einzeltitelanzeige

Agel Jerome / Fiore Quentin / McLuhan Marshall
Das Medium ist die Massage
Stuttgart (Deutschland): Tropen, 2011
(Buch) 160 S., 18x10,5 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-608-50311-1
Techn. Angaben: Broschur
ZusatzInformation: Vierte Auflage, 2016. Umschlagentwurf Herburg Weiland, München. Übersetzung Martin Baltes und Höltschl
Namen: A. N. Whitehead / Bruno Murani / Jerome Agel / John Berger / Peter Moore / Susan Sontag
Sprache: Deutsch
Stichwort: 1960er Jahre / Collage / Fehler / Fotografie / Medientheorie / Message
TitelNummer 023953641 Einzeltitelanzeige
WEB www.tropen.de

Agel Jerome / Fiore Quentin / McLuhan Marshall
The Medium is the Massage - An Inventory of Effects
Harmondsworth (Großbritannien): Penguin Books, 1967
(Buch) 160 S., 17,8x10,7 cm,
Techn. Angaben: Broschur
ZusatzInformation: Vorbesitzer Stephan Dayley
Sprache: Englisch
Stichwort: 1960er Jahre / Collage / Fehler / Fotografie / Medientheorie / Message
TitelNummer 023956641 Einzeltitelanzeige

Göbel Uwe
Message: MESS.AGE Plakartive Writing Pictures
Bielefeld (Deutschland): Fachhochschule Bielefeld FB Gestaltung, 2017
(Flyer, Prospekt) 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben: Gefaltete Einladungskarte
ZusatzInformation: Einladung zur Bielefeld-Biennale, 06.07.-20.08.2017, geleitet von Prof. Uwe Göbel.
Namen: Bazon Brock / Chrisine Grän / Frnticek Klossner / GJ Lischka / Heiner Meyer / Herlinde Koelbl / Herta Müller / Hubert Kretzschmar / Janik Weiß / Klaus Staeck / Maurizio Nannucci / Nathow&Geppert / Peter Weibel / Ralf Schultheiss / Siegfried J. Schmidt / Svenja Hemke / Thomas Feuerstein / Thorsten Höning / Timm Ulrichs / Uwe Göbel / Vollrad Kutscher / Wolfgang Flatz
Sprache: Deutsch
Geschenk von Uwe Göbel
Stichwort: Ausstellung / Botschaft / Plakat / Stadt / öffentlicher Raum
TitelNummer 023947701 Einzeltitelanzeige
WEB www.plakartive.de


nach oben
Volltext-Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge


Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.