Edith – zwischen Fanzine und Künstler*innenbuch

Montag, 22. November 2021

Edith PlakatVer­nis­sa­ge am 25. No­vem­ber, 19 Uhr in der Li­tho­werk­statt un­ter Lei­tung von Raquel Ro im Künst­ler­haus München
mit vie­len Fan­zines und Künst­ler­pu­bli­ka­tio­nen aus Münch­ner Privatsammlungen
• Fens­ter­prä­sen­ta­ti­on Ame­lie Lihl
• Um­klang mit Mat­thi­as Stad­ler (TAMTAM) aka Mo­ni­ka Blu­se und der Hörer

Vor­stel­lung Bü­cher und Fan­zines am 12. De­zem­ber, 15.00 Uhr: Prä­sen­ta­ti­on der Künst­ler­bü­cher Samm­lung Grü­ner und und Fan­zines aus dem AAP Ar­chi­ve Ar­tist Pu­bli­ca­ti­ons Hu­bert Kretschmer

Fi­nis­sa­ge am 20. Ja­nu­ar, 19 Uhr
• Le­sung von Do­mi­nik Wendland
• Run­der Tisch mit Ka­rish­ma Chuga­ni (Künst­le­rin Künst­ler­bü­cher), Rein­hard Grü­ner (Samm­lung Grü­ner), Ste­fa­nie Ham­mann (Ver­lag Ham­mann von Mier), Hu­bert Kret­schmer (AAP Ar­chi­ve Ar­tist Pu­bli­ca­ti­ons), Con­stan­ze Met­zel (edi­ti­on Metzel).

Kon­zept
Was ist ein Fanzine?
Was ist ein KünstlerInnenbuch?
Was ver­bin­det sie mit­ein­an­der, was liegt da­zwi­schen und wie las­sen sie sich in Zu­sam­men­hang bringen?
Die Li­tho­werk­statt im Künst­ler­haus lädt zum Zu­sam­men­kom­men ein, um ge­mein­sam dar­über zu spre­chen, zu be­trach­ten, Wis­sen und An­sich­ten zu tei­len und Neu­es herauszufinden.
Fo­tos Hu­bert Kretschmer