Super BOOKS 2021 im Haus der Kunst

Donnerstag, 30. September 2021

Mit Su­per BOOKS wer­den nun zum zwei­ten Mal in Mün­chen au­to­no­me Künst­ler­pu­bli­ka­tio­nen in grö­ße­rem Um­fang prä­sen­tiert. Am 12. und 13. No­vem­ber zei­gen Künstler*innen, Gestalter*innen und al­ter­na­ti­ve Verleger*innen ih­re Pro­duk­tio­nen in der Süd­ga­le­rie des Haus der Kunst. Su­per BOOKS ver­steht sich in der Tra­di­ti­on un­ab­hän­gi­ger, in­di­vi­du­el­ler Or­te, die sich seit den 1960er Jah­ren im Um­feld der in­ter­na­tio­na­len, post-avant­gar­dis­ti­schen Kunst­sze­ne für Künst­ler­pu­bli­ka­tio­nen und de­ren Re­zep­ti­on ge­bil­det ha­ben. Nicht zu­fäl­lig sind Künst­ler­pu­bli­ka­tio­nen auch Aus­druck der eman­zi­pa­to­ri­schen Ab­sicht, die Kunst und ih­ren Markt zu de­mo­kra­ti­sie­ren und neue Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Dis­tri­bu­ti­ons­net­ze aufzubauen.

Su­per BOOKS wur­de 2019 im Rah­men der Aus­stel­lung „Ar­chi­ves in Re­si­dence: AAP Ar­chiv Künst­ler­pu­bli­ka­tio­nen“ erst­ma­lig im Haus der Kunst ver­an­stal­tet und ist ein Ko­ope­ra­ti­ons­pro­jekt zwi­schen Haus der Kunst, AAP Ar­chiv Künst­ler­pu­bli­ka­tio­nen, Aka­de­mie der Bil­den­den Küns­te Mün­chen und fruc­ta space, Mün­chen. Be­wer­ben kön­nen sich al­le Klein-Selbst-In­de­pen­dent-Ver­le­ger von künst­le­ri­schen Pu­bli­ka­tio­nen, Bü­chern, Ma­ga­zi­nen, Zi­nes etc. Produzent*innen von au­dio­vi­su­el­len Pro­duk­tio­nen sind aus­drück­lich ein­ge­la­den, sich zu bewerben.

Su­per BOOKS ist ei­ne ku­ra­tier­te Ver­an­stal­tung. Aus den ein­ge­hen­den An­mel­dun­gen wird ei­ne Aus­wahl ge­trof­fen. Bit­te schi­cken Sie das aus­ge­füll­te For­mu­lar bis zum 17. Ok­to­ber 2021 an: superbooks@hausderkunst.de

Die Teil­nah­me ist mit ei­ner Stand­ge­bühr von 50 EUR ver­bun­den. Die Stand­ge­bühr ist am 12. No­vem­ber 2021 an der Kas­se des Haus der Kunst vor Ver­an­stal­tungs­be­ginn zu bezahlen.

Der Ver­kauf der Pu­bli­ka­tio­nen ist wäh­rend der Ver­an­stal­tung möglich.

Die ers­te Su­per BOOKS 2019.

Fanzineist Vienna Art Book and Zine Fair 2021

Donnerstag, 29. Juli 2021

Fanzinist Vienna 2021Die Fan­zin­eist Vi­en­na Art Book & Zi­ne Fair be­grüßt am 26. Ju­li Künst­ler, Ver­le­ger und an­de­re Krea­ti­ve, um ih­re Ge­schich­ten, ihr Wis­sen und ih­re Lie­be zu Zi­nes und Kunst­bü­chern zu tei­len. Ei­nen Mo­nat lang wer­den 117 Aus­stel­ler aus 34 Län­dern ih­re Pu­bli­ka­tio­nen in der vir­tu­el­len Aus­stel­lung prä­sen­tie­ren. Die Fan­zin­eist Vi­en­na fin­det die­ses Jahr als On­line-Mes­se statt, um die Auf­merk­sam­keit ei­nes brei­te­ren, glo­ba­len Pu­bli­kums zu ge­win­nen. On­line-Be­su­cher ha­ben die Mög­lich­keit, mehr als 600 Pu­bli­ka­tio­nen in ei­ner 3D-Ga­le­rie zu se­hen. (mehr …)

Villa Stuck: Lee Mingwei, The Living Room

Donnerstag, 22. Juli 2021

Im Rah­men der Aus­stel­lung Lee Ming­wei: Ge­schen­ke und Ri­tua­le, vom 17.–22.08.2021 in der Vil­la Stuck in Mün­chen, wer­den ca. 160 Münch­ner In­de­pen­dent Ma­ga­zi­ne aus dem AAP Ar­chi­ve Ar­tist Pu­bli­ca­ti­ons im Li­ving Room ge­zeigt. In ei­nem von böhm­ler ex­tra ein­ge­rich­te­ten “Wohn­zim­mer” kön­nen sich die Be­su­cher in Ru­he vie­le der sonst kaum zu fin­den­den Zeit­schrif­ten an­schau­en und sich selbst ein Bild von der viel­fäl­ti­gen Sze­ne ma­chen. Der zeit­li­che Rah­men der sel­te­nen Pu­bli­ka­tio­nen reicht von den 60er Jah­ren über das Blatt, über Künst­ler­pu­bli­ka­tio­nen, Punk­ma­ga­zi­ne und Li­te­ra­tur­zeit­schrif­ten bis in die ge­gen­wär­ti­ge Zi­nes- und Ma­ga­zin­pro­duk­ti­on.
Der Samm­ler ist an­we­send:
Mitt­woch 18.08. 14:00–18:00 Uhr und Samstag/Sonntag 21.+22.08. 11:00–15:00 Uhr

Independent Magazine aus dem AAPa[kon] · Aber wir woll­ten doch… · Ah­ma­di­ne­jad · Pu­tin · Amt­li­che Mit­tei­lung · Ap­plau­dis­se­ment · Arts of the working class · Aspek­te · Aware­heft · Bear­boy · Be­asts and bo­nes · Black rats · Blatt · Blin­sac · bo­ris · brownin­the­house · co­gi­to · Co­mi­c­a­ze · Curt · Der Bor­ken­kä­fer · Der Bo­te · Der Spren­g­rei­ter · Der Tod · Die Zei­tung, Kas­t­ner · edi­ti­on: aben­teu­er · Ego Fix · Fe­der­le­se · Film­kri­tik · Flo­ri­da · Frag­men­te · Fremd · Gang Time · Gau­di­blatt · Igit­te · Kra­ke · Kru­zefix · Kunst­bü­ro Reil­plast · La.c. · Män­ner ma­chen Kunst Frau­en de­ko­rie­ren · Mau­dit · Mi­cha­el Ried · Mo­de & Ver­zweif­lung · MU:DE · Mün­chen ist Dreck · muss ster­ben · Na­vi­ga­tor · Ne­syo · NN No­men No­menan­dum · on fleek · Plastic In­dia­ner · RAZ · Rind und Schle­gel · Roh · S!A!U! · Sa­lopp · Schrott­land · Si­gi Götz En­ter­tain­ment · South Ba­va­ria Morning Post/Afrika · so-viele.de · Spur · Stra­pa­zin · su­per pa­per · Sy­la · Tam­tam · Tape­fruit · Ta­schen­zei­tung · ter­rain va­gue · Text + Kri­tik · The Heft · This Week · Trenn­li­nie zwi­schen Ges­ten · Up­start · What re­mains gal­le­ry · Zei­tung.
In­stal­la­ti­ons­fo­tos: Isa­bel Mühl­haus, Vil­la Stuck

A day devoted to Artist-Led publishing in Cyprus

Dienstag, 04. Juli 2017

Spine- A day devoted to Artist-Led publishing.

Sa­tur­day, Ju­ly 1st, 2017 at Phytorio
Neh­rou 2, Ni­co­sia Mu­ni­ci­pal gar­dens, Ni­co­sia, Ni­co­sia 1102, Cyprus, vartcy@gmail.com
22 Ar­tists who work with the book me­di­um will pre­sent their pu­bli­ca­ti­ons. Our guest for the day is Elea­nor Bon­ne Brown, who will talk to us about ‘Pu­bli­ca­ti­on As Practice’.
Elea­nor Von­ne Brown is an in­de­pen­dent pu­blis­her li­ving in Lon­don. She set up X Marks the Bökship, a book­shop and pro­ject space for small press pu­bli­ca­ti­ons by ar­tists and de­si­gners in 2008, pro­mo­ting con­tem­pora­ry pu­bli­shing through book laun­ches, events and pro­duc­tion re­sour­ces that brought tog­e­ther in­di­vi­du­al prac­ti­tio­ners to crea­te a lo­cal pu­bli­shing com­mu­ni­ty. She ran the ‘Pu­bli­ca­ti­on as Prac­ti­ce’ talk se­ri­es on con­cepts of ar­tists books. Re­cent pro­jects in­clu­de ‘Post In­ter­net Ca­fe’ at Prin­tRoom, Rot­ter­dam and the au­dio pu­bli­shing pro­ject ‘The Cast of the Crys­tal Set’ at Matt’s Gallery.


Fo­tos Li­sa Fuhr, München