Suche nach MEDIENART
Sortieren Abwärts sortieren

Bilder Anzeige Weniger Text

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde Presse, MEDIENART alle Medien, SORTIERUNG ID, absteigend  50 Treffer
 Hinweis zum CopyrightAAP Archive Artist Publications - Munich - www.artistbooks.de   VOLLTEXTSUCHE nach Presse

Verfasser
Titel
  • Kein Geld - Kulturausschuss lehnt weiteren Subkultur-Ausstellungsort ab
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss vom 13.02.2024 R12 Kultur
ZusatzInfos
  • Der Münchner Kulturausschuss hat die Errichtung eines neuen, stadtübergreifenden Ausstellungsorts für Subkultur im Kunstareal in seiner jüngsten Sitzung abgelehnt. ... Der Ausschuss verwies darauf, dass Kultur- wie Sozialreferat diverse Orte und Einrichtungen unterstützen, die dem Bereich "Subkultur" zugeordnet werden könnten, ... . ... da es im Kunstareal, einem "der größten Museumsquartiere Europas", keinen Ort für Subkultur gebe.
    Textausschnitt aus dem Artikel
Sprache
TitelNummer

joachim-schmid-d2-norwegen

Titel
  • Tapte Lukkertider
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 8 S., 32,5x26,9 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausriss aus dem norwegischem Magazin D2
ZusatzInfos
  • Artikel über Joachim Schmid.
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

kunst-gegen-essen-joachim-schmid
kunst-gegen-essen-joachim-schmid
kunst-gegen-essen-joachim-schmid

Schmid Joachim: Kunst gegen Essen, 2001 vor

Verfasser
Titel
  • Kunst gegen Essen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 3 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblätter, geklammert
ZusatzInfos
  • Pressetext
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

art-addicts-anonymous-pressekonferenz
art-addicts-anonymous-pressekonferenz
art-addicts-anonymous-pressekonferenz

Anonym: Europäische Premiere in Berlin, 1993

Verfasser
Titel
  • Europäische Premiere in Berlin
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 3 S., 29,6x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblätter, geklammert
ZusatzInfos
  • Pressetext für die Pressekonferenz am 05.05.1993
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

lost-found-british-photography
lost-found-british-photography
lost-found-british-photography

Williams Val: Lost and Found, 2011

Verfasser
Titel
  • Lost and Found
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 6 S., 29,4x23 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Magazinartikel, Einzelblätter
ZusatzInfos
  • Joachim Schmid im Gespräch mit Bill Kouwenhoven beim Vision Festival in London für das British Journal of Photography
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

kainberger-performance-in-salzburg-s1

Verfasser
Titel
  • Performance in Salzburg: Ein Künstler sammelt Müll und rezitiert Trakl
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Inkjetausdruck nach PDF nach Webseite
ZusatzInfos
  • Beitrag auf der Webseite der Salzburger Nachrichten vom 28.12.2023
    Joseph Beuys ist Vorbild für eine künstlerische Stippvisite in Salzburg.
    Ankündigung der Performance, der Müllsammlung und Textrezitation nach Georg Trakl am 04.01.2024 in Salzburg von 16-17:30 Uhr, Act - ReAct - NoAct als Teil des Bethang-Projekts
Sprache
Erworben bei Webseite
TitelNummer

dj-bike-pop-up-performances-im-öffentlichen-raum-plakate
dj-bike-pop-up-performances-im-öffentlichen-raum-plakate
dj-bike-pop-up-performances-im-öffentlichen-raum-plakate

DJ Bike (Ian Jakab): Pop-up-Performances im öffentlichen Raum München - Soundtrack für die Stadt 2023, 2023

Titel
  • Pop-up-Performances im öffentlichen Raum München - Soundtrack für die Stadt 2023
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 42x29,7 cm, 5 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    5 Blätter, mehrfarbige Risodrucke
ZusatzInfos
  • 4 Blätter mit den Informationen zu den einzelnen Sessions, das 5. Blatt ist ein Zusammendruck aller 4 Motive.
    ... Wie kann man den öffentlichen Raum als möglichen (aufgeschlossenen) Resonanzkörper nutzen, seine Klänge als interaktives Werkzeug verwenden und selbst nachhaltig mitwirken?
    Das ist ein Teil der Fragen, die wir den auftretenden Künstler*innen bei der Reihe: Soundtrack für die Stadt 2023, stellen möchten und ihnen mit dem DJ-BIKE, einer nachhaltigen mobilen Bühne, die Gelegenheit geben, den öffentlichen Raum mit Klang-und-Kunst-Performances zu transformieren.
    Ziel ist es: Den Bewohner*innen und Passant*innen ein unkonventionelles Sounderlebnis zu schenken, sowie subkulturellen Künstler*innen eine öffentliche Bühne für Performances zu bieten und damit neue Kommunikationsformen zwischen Stadtbewohner*innen und kulturellen Akteur*innen zu ermöglichen. Die nicht-kommerzielle Reihe bricht die Alltags-Monotonie der Passant*innen und bietet ihnen die Möglichkeit, Orte in der Stadt anders zu erleben und präsentiert neue Perspektiven der interaktiven Nutzung des öffentlichen Raums.
    Im Zeitraum von Juli bis September 2023 wird das DJ-BIKE die Menschen viermal mit einer Pop-up-Session in ihrem Alltag überraschen. Je an verschiedenen Orten in München, ist jede Session einzigartig und wird in vier unterschiedlichen Konstellationen von Soundkünstler*innen und/oder Kunst-Kollektiven konzipiert. ...
    Text von der Webseite
    Sessions: 12.07., 04.08., 12.08., 10.09. am St. Pauls-Platz, Max-Joseph-Platz, Außenanlage des Europäischen Patentamts, Frauenplatz
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

taz-paymemotto-motto-books-27-11-2023

Verfasser
Titel
  • Immer auf die Kleinen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 3 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausdruck des Presseartikels der taz, erschienen am 27.11.2023
ZusatzInfos
  • siehe auch den weiteren Eintrag zu der Kampagne @paymemotto unter: https://www.artistbooks.de/suchen/einzeltitel.php?mediaid=33639
Weitere
Personen
Sprache
Erworben bei Internet
TitelNummer

sz-274-2023-das-koesk-ist-tot

Verfasser
Titel
  • Das Kösk ist tot, es lebe das Kösk
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 57,5x39,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss aus der SZ Nr. 274 vom 28.11.2023 Seite R4
ZusatzInfos
  • Der Kreativtreff muss aus dem Westend in die Ludwigsvorstadt umziehen. Die Initiatoren sind wehmütig - besonders wegen ihres Gartens.
Sprache
TitelNummer

sz-magazin-45-sauerer-krippe-2023
sz-magazin-45-sauerer-krippe-2023
sz-magazin-45-sauerer-krippe-2023

Sauerer Peter: Eine dystopische Weihnachtsszenerie, 2023

Verfasser
Titel
  • Eine dystopische Weihnachtsszenerie
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 27,3x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Doppelseite in SZ Magazin Nummer 45 vom 10.11.2023, Seite 28-29
ZusatzInfos
  • Abbildung innerhalb des Artikels: Ein Baum wird wahr, 5 Künstlerinnen und Künstler haben exklusiv für das SZ-Magazin Weihnachtsbaum-alternativen gestaltet. Diese großartigen Werke werden für gute Zwecke verlost. ..
Sprache
TitelNummer

sz-ai-weiwei-november-2023

Verfasser
Titel
  • Was soll ich bedauern? - Der Künstler steht zu dem umstrittenen Tweet, der ihm eine Ausstellungs-Absage einbrachte, und fordert eine uneingeschränkte Redefreiheit für Künstler.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 56,5x39,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss vom 18./19.11.2023, München R5
ZusatzInfos
  • Begleitartikel zur 46. Edition des SZ Magazins
Weitere
Personen
Sprache
TitelNummer

premper_jungle
premper_jungle
premper_jungle

Premper Tobias / Lechner Martin: Ohne Notizen geht es nicht, 2020

Titel
  • Ohne Notizen geht es nicht
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 4 S., 29,5x20,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserdruck gefaltet
ZusatzInfos
  • Gespräch zwischen Tobias Premper und Martin Lechner über die Bedeutung des Einfalls beim Schreiben, publiziert in der Jungle World am 20.05.2020
Weitere
Personen
Sprache
WEB Link
Geschenk von
TitelNummer

traueranzeige-bettina-brach-sz-185
traueranzeige-bettina-brach-sz-185
traueranzeige-bettina-brach-sz-185

N. N.: Ttraueranzeige für Bettina Brach, 2023

Verfasser
Titel
  • Ttraueranzeige für Bettina Brach
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss aus SZ Nr 185 vom 12./13.08.2023 Seite 28
ZusatzInfos
  • Traueranzeige der Mitglieder des Forschungsverbundes Künstlerpublikationen für Bettina Brach (09.04.1966-30.07.2023), Mitarbeiterin des Zentrum für Künstlerpublikationen im Weserburg Museum für moderne Kunst in Bremen
Sprache
TitelNummer

neumann-sz-leserbrief-frankreich-2023
neumann-sz-leserbrief-frankreich-2023
neumann-sz-leserbrief-frankreich-2023

Neumann Karsten: Andere Perspektiven, 2023

Verfasser
Titel
  • Andere Perspektiven
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss, SZ Nr 163 vom 18.07.2023 Seite 24 Forum & Leserbriefe
ZusatzInfos
  • Leserbrief zum Thema Frankreich, Was ist faul im Staate ?
Sprache
TitelNummer

bbk-die-aussenseiterbande-presse-2023

Verfasser
Titel
  • Die Aussenseiterbande
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 29,7x21 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    5 Blätter links oben geklammert, Farblaserkopien, Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Presseinformation zur Ausstellung in der Galerie der Künstler des BBK München, 16.05.-18.06.2023
    Die Ausstellung „Die Aussenseiterbande“ umfasst künstlerische Positionen, deren gedankliche Ressourcen nicht unbedingt aus der Bildenden Kunst stammen: Queerness und topografische Bipolarität, Konfrontation mit Staatsgewalt, ein unerfülltes Dasein als Social Media Star oder Realitätsverlust in einem digitalen Metaversum.
    Felix Burger stellt eine Ausstellung mit international agierenden und Münchner Künstler*innen zusammen, und bittet sie, ihre Wünsche, Ängste und unerfüllten Träume in den Galerieräumen zu artikulieren.
    „Für Aussenseiterbande bediene ich mich keinem konzeptionellen-kuratorischen Überbau, sondern nehme mir, was mir gefällt. Das beginnt beim Titel - geklaut bei Jean-Luc Godard - und zieht sich durch mein Künstler*innen Set-up. Es sind Personen, die mich schon lange begleiten, mit denen ich selbst studiert habe, die ich aus meiner Zeit im Rheinland oder in den Niederlanden kenne oder die ich später als Künstlerischer Mitarbeiter und Professor betreuen durfte. Ich finde den Arbeitsansatz aller Ausstellenden beeindruckend, weil er authentisch, sperrig und eigenartig ist. Es sind reale Personen, die sich für reale Dinge faszinieren und diese mit Inbrunst artifiziell verwursten.“ - Felix Burger
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

sz-101-der-punk-findet

Verfasser
Titel
  • Der Punk findet woanders statt - Das einstige Krawall-Magazin VICE tut sich schwer und steht angeblich vorm Insolvenzverfahren
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss
ZusatzInfos
  • Artikel in der SZ Nr. 101 vom 03.05.2023 Medien Seite 19, basiiert auf einem Bericht der New York times
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

sz-wallraff-der-schlaeger

Verfasser
Titel
  • Der Schläger ist ein Stück von mir - Wenn Günter Wallraff an der Platte steht, ist dies für ihn Meditation und Selbstvergewisserung zugleich. Auf eine Runde Tischtennis mit dem bekanntesten Investigativjournalisten des Landes
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 57,2x39,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss aus der SZ Nr. 29 vom 04./05.02.2023, Seite 46 Gesellschaft
ZusatzInfos
  • ... Im vergangenen Oktober ist der bekannteste Investigativ-Journalist Deutschlands 80 geworden, und in den Wochen rund um seinen Geburtstag hatte er einen wiederkehrenden Albtraum. Neben seinem Bett liegt ein Notizbuch bereit, in dem er solche Träume aufschreibt. Seit einigen Jahren plagen ihn Schlafstörungen, in manchen Nächten findet er nur drei, vier Stunden Ruhe. In dem Traum ist mein Tischtennisschläger in tausend Stücke zerbröselt, erzählt Günter Wallraff, ...
Sprache
TitelNummer

sz-daniel-richter-ueber-punk

Verfasser
Titel
  • Daniel Richter über Punk - Das Interview findet in einem Berliner Restaurant statt. Daniel Richter, einer der bedeutendsten deutschen Künstler der Gegenwart, erscheint auf die Minute pünktlich, bestellt sich Matjes und Kartoffeln, los geht’s. Er redet schnell, mit norddeutschem Einschlag, und lacht über sich und seine Pointen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 57,2x39,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss aus der SZ Nr. 29 vom 04./05.02.2023, Seite 50 Gesellschaft Interview
ZusatzInfos
  • SZ: Bis eben galten Sie noch als junger Wilder der deutschen Malerei – jetzt wurden Sie 60. Wie alt fühlen Sie sich?
    Daniel Richter: Wie 60. Oder ich weiß es nicht. Ich hab nicht wirklich einen Bezug zu Alter. Ich habe relativ lange in mir das Gefühl konserviert, dass alle anderen älter und vernünftiger sind als ich. ...
    Gespräch über sein Studium, den Punk, die Ernsthaftigkeit von Malerei, das Kunststudium in Hamburg bei Werner Büttner, über Plattencovers, über Reichtum und Berühmtheit, seine Assistenz bei Albert Oehlen, über Motive und Bildvorlagen und seine Arbeitsweise als Künstler.
    Anlass war das Erscheinen des Dokumentarfilms von Pepe Danquart über Daniel Richter
Sprache
TitelNummer

sz-moises-gitarren-bismarck

Verfasser
Titel
  • Gitarren gegen Bismarck - Der Künstler Kalas Liebfried stellt sich musikalisch gegen den Imperialismus des Reichskanzlers
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausriss aus der Süddeutschen Zeitung vom 12.12.2022, R10
ZusatzInfos
  • ... Im Gegensatz zum Video hat die echte Statue die Konfrontation mit den Gitarrenverstärkern überlebt. Auch die Musik zu Liebfrieds Aktion ist geblieben, denn unter dem gleichnamigen Titel kann man sich das Ganze nun auf Schallplatte anhören. Im November ist „Amp Wall Monument Confrontation“ als Kooperation von SVS Records und Para erschienen. Para ist eine „Nicht-Label-Organisation für Klang“, die Liebfried mit Anja Lekavski und Jakob Braito betreibt und die an „anderen Organismen“ wie Labels, Radiostationen oder Zeitschriften andockt. ...
    Text aus dem Artikel
Sprache
TitelNummer

olympische-kuenste-sz-1971

Verfasser
Titel
  • Olympische Künste - Die Plakate der Edition Olympia
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 1 S., 42x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss aus SZ Silvester 1970/Neujahr 1971, Nr. 313, Seite 35, Feuilleton, Schwarz-Weiß-Laserkopie. Verfasser des Artikels epb
ZusatzInfos
  • Kein Standard-Olympiaplakat in alle Welt zu senden, sondern viele Olympia-Plakate herauszubringen - dazu entschloss sich das Haus Bruckmann. Als Edition Olympia besorgt das alte Münchner Druck- und Verlagshaus sowohl den Druck als auch die Auswahl der Werke. ...
    Die Verteilung liegt In den Händen der Edition Olympia, die, nach so vielfältigen Erfolgen, sich in ein anderes Abenteuer eingelassen hat: Es soll außerhalb der vier Serien, eine Reihe junger noch nicht oder wenig bekannter deutscher Künstler zur Mitarbeit aufgefordert werden, alle Künstler erhalten aus dem Honorar für ihre Posters einen nicht unerheblichen Betrag. Die vier Plakatserien der Edition Olympia erscheinen im drei Formen, nämlich als handsignierte Originalgraphik (Auflage 200, vergriffen), als Originalplakat (Auflage 4000 Exemplare) und als einfache Reproduktionsplakate (Auflage unbegrenzt). ...
    Textzitate aus dem Artikel
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

sz-kulturrevolution-im-keller

Verfasser
Titel
  • Kulturrevolution im Münchner Keller - Kunstprojekt zur Vorgeschichte der 68er-Bewegung
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 57,3x40 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss aus SZ vom 22.07.2022 Nr. 167, R10 Kultur
ZusatzInfos
  • ... Der Worte sind genug gewechselt, was not tut, ist einzig die Aktion oder wir müssen eine Welle von Mikrorebellionen starten“, schreibt Dieter Kunzelmann am 5. November 1963 an den Künstler HP Zimmer. Was wenige Jahre später in die Studentenbewegung mündet, beginnt es vielleicht hier mit diesem geradezu formvollendet höflichen Brief des notorischen Spontis und späteren Links-Terroristen? „Erlaube ich mir, Dich zu einem ersten informativen Gespräch am Sonntag, den 10. November 1963, 20 Uhr, in meinen Keller einzuladen“. In Kunzelmanns Kellerwohnung an der Schwabinger Bauerstraße 24. Für Rudolf Herz und Julia Wahren ist sie so etwas wie die chaotische Keimzelle für das, was später auf den Straßen Berlins stattfinden und die ganze Republik erfassen sollte: Der Vormärz von ’68, der antiautoritäre Aktivismus hat seine Wurzeln zum guten Teil im künstlerischen Milieu der Schwabinger Bohème. ... Rudolf Herz und Julia Wahren haben für ihr Kunstprojekt nach den revolutionären Strömungen der frühen Sechzigerjahre in München geforscht.
    Textausschntt aus dem Artikel
Sprache
TitelNummer

Titel
  • Konvolut Süddeutsche Zeitung - diverse Themen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    4 Zeitungsausrisse aus der SZ
ZusatzInfos
  • SZ Nr. 178, 04.08.2022, Manuskripte für Millionen - Martin Walser, Doris Lessing, Kazuo Ishiguro: Das Verhältnis von literarischen Nachlässen und Literaturpreisen hat sich in den vergangenen 100 Jahren dramatisch verändert
    SZ Nr. 180, 06./07.08.2022, Aus Fotografie wird Manipulation - Smartphones haben die Fotografie demokratisiert. Doch die Grenze zwischen Bildverbesserung und Realitätsverzerrung ist schmal. Es steht nicht weniger auf dem Spiel als das Bild von der Wirklichkeit
    SZ Nr. 200, 31.08.2022, Gesicht zeigen - Von den Pariser Vorstädten in die Museen der Welt: Mit seinen riesigen Plakataktionen prangert der französische Streetart-Künstler JR Ungerechtigkeit und Unterdrückung an. Er erzählt aber auch von Hoffnung und Zuversicht
    SZ Nr. 203, 03.09.2022, Über Schmerz und Enthemmung - Kaum zu glauben, aber Wolfgang Flatz wird an diesem Wochenende tatsächlich schon 70 Jahre alt: zum Geburtstag eines der wichtigsten lebenden Künstler der Stadt
Sprache
TitelNummer

Titel
  • Konvolut Süddeutsche Zeitung - Zum Tod von Klaus Lemke
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    3 Zeitungsausrisse aus der SZ, Feuilleton und Leute
ZusatzInfos
  • SZ Nr 156, 9./10. Juli 2022,
    Seele, Sprache, Bombe - Der Filmemacher Klaus Lemke, ein Held der Freiheit und der Kunst, ist tod. Das ist nur schwer auszuhalten
    Der Zauberer - Der Filmemacher Klaus Lemke stirbt mit 81 Jahren. Begegnungen mit einem charmanten Einzelgänger, der nicht ins "subventionierte Massengrab" der deutschen Filmindustrie hinabsteigen wollte.
    Dieser unangepasste Cowboy fehlt. Er fehlt. Er fehlt. - Sterben war für Klaus Lemke keine Kategorie, denn Filmhelden leben für ihn weiter. Wegbegleiter erinnern sich an einen Mann, der radikal lebte und arbeitete
    Todesanzeige für Klaus Lemke von Kissez deine Megaherz
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Titel
  • Konvolut Süddeutsche Zeitung - Artikel zur Documenta Fifteen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 8 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    8 Zeitungsausrisse aus der SZ
Sprache
TitelNummer

sz-41-2022-sargnagel-igitte-bitzan

Verfasser
Titel
  • Rettung naht. Der Literaturbetrieb erlahmt, die bildende Kunst nur noch hyperkapitalistischer Dreck ? Zeit für die Igitte-Schwestern! Ein Besuch in München-Schwabing.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 57,5x39,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss, SZ Nr 41. Samstag/Sonntag, 19./20. Februar 2022, Feuilleton Seite 17
ZusatzInfos
  • Die Wiener Schriftstellerin Stefanie Sargnagel und die Fotografin Apollonia Theresa Bitzan haben die Igitte Sisters durch ihre Orte in der Maxvorstadt und in Schwabing begleitet: Copy Oase, Schall & Rauch, AAP Archive Artist Publications, ihre Wohnung und Café Bellevue, wo sie dann auf die Prosecco Punx gestossen sind.
Sprache
TitelNummer

blatt-ausriss-1980er-punksammlung-muenchen
blatt-ausriss-1980er-punksammlung-muenchen
blatt-ausriss-1980er-punksammlung-muenchen

N. N.: Blatt - Ausriss, 1981

Verfasser
Titel
  • Blatt - Ausriss
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 28,2x19,4 cm, Auflage: 10000 ca., keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblatt, Ausriss aus dem Blatt
ZusatzInfos
  • Artikel über ein von Blattleser*innen vermutlich gefälschtes Flugblatt.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

zeitungsausrisse-punksammlung-1980er-muenchen

Titel
  • Zeitungsausrisse - Konvolut
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 33,5x16,1 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausriss
ZusatzInfos
  • Aus dem Inhalt: Punker rissen Bier aus den Regalen, Totale Lustpolitik Anarchistische Pogopartei
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

quick-ausriss-punksammlung-muenchen

Verfasser
Titel
  • Quick - Ausriss
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 41,9x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausrisskopie Schwarz-Weiß, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Aus dem Inhalt der Zeitschrift Quick: Meine Tochter ist ein Punker
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

tz-ausriss-punk-muenchen-1977

Verfasser
Titel
  • AZ Abendzeitung - Ausriss
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 41,9x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausrisskopie Schwarz-Weiß, Ausschnitt rechte obere Ecke
ZusatzInfos
  • Aus dem Inhalt: Punk: So verrückt war Punk noch nie
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Muskeln zeigen - In einer Diplomausstellung der Kunstakademie zeigen rund 40 Absolventen ihre Arbeiten
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 57,5x39,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausriss aus der SZ Nr. 34, Freitag 11. Februar 2022, SZEXTRA
ZusatzInfos
  • Zur Diplomausstellung 2022 in der Kunstakademie München, 01.-15.02.2022
Sprache
TitelNummer

abendzeitung-muenchen-1982

Verfasser
Titel
  • AZ Abendzeitung - Konvolut
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 29,7x42 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausrisse aus Zeitungen
ZusatzInfos
  • Aus dem Inhalt: Punks - denn sie wissen nicht was sie tun sollen
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

zeitungsausrisse-punk-muenchen-1980er

Titel
  • Zeitungsausrisse - Konvolut
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 0 S., 29,9x21,9 cm, 10 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausrisse
ZusatzInfos
  • Aus dem Inhalt: Punk ist eine feine Lebensart, Punks im TV-Studio, So blüht der Handel mit Nazi-Abzeichen, Hier gibts den Punk von der Stange
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

tz-muenchen-1982

Verfasser
Titel
  • TZ Tageszeitung 15.02.1982
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 11 S., 51x35 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausrisskopie Schwarz-Weiß
ZusatzInfos
  • Aus dem Inhalt: München: Punker zünden Tram an!
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

zeitungsausrisse-muenchner-stadtzeitung-punk-80er-jahre

Verfasser
Titel
  • Münchner Stadtzeitung - Ausrisse - Konvolut
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 29,9x21,9 cm, 18 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausrisse Schwarz-Weiß
ZusatzInfos
  • Aus dem Inhalt: Treffpunkt Regenbogen - Stilechter Punk, Kleinstadtpank, Humor et Iustitia - Wir spielen schwarze Sheriffs
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

zeitungsausrisse-freizeit-81-muenchen

Titel
  • Ausrisse - Konvolut
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 29,7x42 cm, 6 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausrisskopien Schwarz-Weiß
ZusatzInfos
  • Kopien von Zeitungsartikeln zu Aktionen der Gruppe Freizeit 81.
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

abendzeitung-punk-1977

Verfasser
Titel
  • AZ Abendzeitung - Ausriss
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 1 S., 29x31 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausrisskopie Schwarz-Weiß
ZusatzInfos
  • Aus dem Inhalt: Punkrocker trafen sich in München: Je hässlicher, desto besser
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

schwarz--weiss-kopien-fanzine-blatt-muenchen-1980er
schwarz--weiss-kopien-fanzine-blatt-muenchen-1980er
schwarz--weiss-kopien-fanzine-blatt-muenchen-1980er

Anonym: Fanzine, Schwarz - Weiß Kopien, 1981 ca.

Verfasser
Titel
  • Fanzine, Schwarz - Weiß Kopien
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 3 S., 35x24,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Schwarz - Weiß Kopien
ZusatzInfos
  • Vermutlich kopierter Artikel aus dem Blatt, dem wiederum eigener Text zugefügt wurde. Der Artikel berichtet über polizeiliche Massnahmen im Milb. Das Milbenzentrum 'Milb', ein Milbertshofner Stadtteilzentrum, war ein Haupttreffpunkt der Münchner Punkbewegung in den 1980er Jahren.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

artikel-muenchner-stadtzeitung-kotzen-mit-hirn-1980er
artikel-muenchner-stadtzeitung-kotzen-mit-hirn-1980er
artikel-muenchner-stadtzeitung-kotzen-mit-hirn-1980er

N. N.: Kotzen mit Hirn - Der Münchner Punk heißt Pank, Kopie Zeitungsartikel, 1981 ca.

Verfasser
Titel
  • Kotzen mit Hirn - Der Münchner Punk heißt Pank, Kopie Zeitungsartikel
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 3 S., 19,2x17 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Schwarz - Weiß Kopien
ZusatzInfos
  • Kopien eines Artikels im Blatt über das Milbenzentrum 'Milb', ein Milbertshofner Stadtteilzentrum, ein Haupttreffpunkt der Münchner Punkbewegung.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

muenchner-pop-ausriss-1979
muenchner-pop-ausriss-1979
muenchner-pop-ausriss-1979

Hess Arno, Hrsg.: Münchner Pop - Ausriss, 1979

Verfasser
Titel
  • Münchner Pop - Ausriss
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 23,5x31,5 cm, Auflage: 20.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss, Schwarz-Weiß-Druck
ZusatzInfos
  • Monatliche kostenlose Rock und Filmzeitung zu Veranstaltungen in München.
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

muenchner-stadtzeitung-ausrisse

Verfasser
Titel
  • Münchner Stadtzeitung - Ausrisse - Konvolut
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 29,7x22 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausrisse Schwarz-Weiß
ZusatzInfos
  • Aus dem Inhalt: Frechheit 82 oder Wie gut brennt die Trambahn?, Knast statt Grünzeug, Soziale Feuerwehr
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Stofflicher Austausch - Susanne Pittroff und ihr deutsch-polnisches Kunstprojekt „Tuchfühlung – stay in touch“ im Probensaal des Gasteig HP8
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 57,5x39,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss aus der SZ Süddeutsche Zeitung Nr. 291 vom 16.12.2021, SZ Extra
ZusatzInfos
  • Erschienen als Ankündigung zur Ausstellung im Probensaal, Haus C – Gasteig HP8 am 17.12.2021
    ... Und deshalb startete sie von München aus ein daran anknüpfendes Mailart-Projekt: Sie schickte an 28 andere, aus Deutschland und mehrheitlich aus Polen stammende Künstler mit der Post jeweils ein weißes Laken. Verbunden mit der Bitte, dass sie das fabrikneue Baumwolltuch im Format 1,5 x 2 Meter (be-)nutzen und danach an sie zurücksenden. Was dabei herausgekommen ist, kann man sich nun unter dem Titel „Tuchfühlung – stay in touch“ am 17. Dezember im Probensaal des Hauses C im Gasteig HP8 in München ansehen. Dort werden die zurückgesandten Tücher „präsentiert, gelüftet, drapiert, geordnet, sortiert, auf Tische gelegt, übereinandergestapelt“. Außerdem werden Filme gezeigt, die während der Aktion entstanden sind, und das im Icon-Verlag veröffentlichte Buch zum Projekt wird vorgestellt.
    Darin gibt es Texte, welche die Aktion kunsttheoretisch einordnen. Und man sieht, was die Künstler mit dem Tuch gemacht haben. ...
    Zitiert aus dem Artikel
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

sz-der-unbehauste-2021

Verfasser
Titel
  • Der Unbehauste kehrt zurück
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 57,5x39,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausriss aus SZ Nr 272 vom 24.11.2021, Seite R2 Leute
ZusatzInfos
  • Der Künstler Siegfried Kaden gehörte einst zu den Jungen Wilden in München, dann zog er nach Havanna. Dem Weltschmerz begegnete er mit Ironie und zeichnete bis zuletzt an seinem Lebens-Comic. Jetzt ist er im Alter von 77 Jahren gestorben.
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

spiegel-punk-kultur-aus-den-slums-1978-punksammlung

Verfasser
Titel
  • Zeitungsausriss: Der Spiegel - Punk Kultur aus den Slums: brutal und hässlich
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 6 S., 28x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss, Anstreichungen in einem Exemplar
ZusatzInfos
  • Häßlich geschminkte Jugendliche tragen in Müll-Klamotten, mit Nazi-Insignien und Hundeketten Protest gegen Arbeitslosigkeit und Langeweile in der Industriegesellschaft zur Schau. Ihr primitiver »Punk-Rock« wird von Plattenfirmen erfolgreich vermarktet. Jet-Setter von New York bis München empfinden die Lumpen-Mode als letzten Schick. Doch echte Punker sehen den Rummel schon kritisch: »Da läuft irgendwas schief.«
    Text Webseite
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

maedchen-punksammlung-muenchen-1982

Verfasser
Titel
  • Jungen von heute
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 29,6x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    schwarz-weiß Kopie
ZusatzInfos
  • Kopie eines Artikels über den Schlagzeuger Markus aus der Münchner Punkband FKK Strand Wixer aus der Zeitschrift Mädchen.
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

sz-269-100000-tote
sz-269-100000-tote
sz-269-100000-tote

Schmitz Thorsten / Warmbrunn Benedikt: 100 000 Tote, 2021

Titel
  • 100 000 Tote
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 4 S., 57,2x39,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    mehrfach gefalteter Zeitungsbogen, Buch Zwei aus SZ Nr. 269 vom 20./21.11.2021 Seite 13-16
ZusatzInfos
  • Diese traurige Marke wird in den kommenden Tagen in Deutschland erreicht. Die Kreuze auf diesen vier Seiten veranschaulichen, wie viele das sind. Die Protokolle beschreiben, welche Schicksale sich dahinter verbergen – Angehörige von 15 der Verstorbenen erinnern sich an die Menschen, die sie an Covid-19 verloren haben.
    Text aus dem Artikel
    Auf 4 Seiten sind um die Protokolle herum 100 000 Kreuze gedruckt
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Diverse Autoren: Konvolut Zeitungsrisse (Punksammlung), 1980 ca.

zeitungsausschnitte-punksammlung-olli-nauerz-muenchen
zeitungsausschnitte-punksammlung-olli-nauerz-muenchen
zeitungsausschnitte-punksammlung-olli-nauerz-muenchen

Diverse Autoren: Konvolut Zeitungsrisse (Punksammlung), 1980 ca.

Verfasser
Titel
  • Konvolut Zeitungsrisse (Punksammlung)
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 19,2x17 cm, 20 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsrisse
ZusatzInfos
  • Diverse Zeitungsschnitte zu Aktionen und Konzerten der Münchner Punkszene der frühen achziger Jahre.
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

211110_sz_nachhaltig-und-zum-anfassen_seite_1

Verfasser
Titel
  • Nachhaltig und zum Anfassen - Künstlerbücher aus vier Ländern: „Super Books“ im Haus der Kunst
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss aus der SZ Süddeutsche Zeitung Nr. 260 vom 10.11.2021, R12 Kultur
ZusatzInfos
  • Erschienen als Ankündigung der Künstlerbuchmesse Super BOOKS im Haus der Kunst in München, 12.+13.11.2021.
    ... Eine Ecke schwieriger wird es beim Künstlerbuch, zumindest wenn man Hubert Kretschmer nach einer Definition oder Beschreibung fragt. Was für ihn klar ist: „Ein Künstlerbuch ist immer selbst ein Kunstwerk, und das kann verschiedene Gründe haben.“ Ein erster: Das Buch ist „handwerklich sehr aufwändig gemacht“, es ist signiert, nummeriert und etwa mit einer Originalradierung versehen. „Dann gibt es Künstlerbücher, die von den Künstlern selber konzipiert sind … Das kann ein reines Buch sein, wo gar nichts drin ist. Dann können es reine Texte sein. Das können nur Bilder sein, ohne überhaupt ein Wort. Das gibt es alles.“ ... Gemeinsam mit Sabine Brantl vom Haus der Kunst, Martin Schmidl von der Akademie der Bildenden Künste sowie Quirin Brunnmeier und Malte Wandel vom Fructa Space hat er mehr als 50 Künstlerinnen, Gestalter und alternative Verlage aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden ausgewählt, die nun ihre Bücher, Zines oder Magazine in der Südgalerie des Hauses vorstellen. ...
    Zitiert aus dem Artikel
Sprache
TitelNummer

tagesspiegel-bilder-statt-braten

Verfasser
Titel
  • Bilder statt Braten - Das Minsk auf dem Potsdamer Brauhausberg war in der DDR ein Restaurant. Bald soll dort Hasso Plattners Kunst ausgestellt werden. Ein Baustellenbesuch
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 57x39,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss vom 7. Mai 2021 Seite 11, handschriftliche Anmerkungen von Klaus Groh
ZusatzInfos
  • Mit einem Hinweis auf die geplante Ausstellung im Herbst 2022 zum 90. Geburtstag von Ruth Wolf-Rehfeldt, einer Pionierin der Mail Art
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Ästhetik des Widerstands - Die Kunst gibt sich gerade massiv politisch. Das hat viele Gründe, auch diesen: Geschlossene Galerien, keine Messen.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 57,2x40 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss aus Süddeutsche Zeitung Nr. 114 vom 20.05.2021, Feuilleton, HF2 Seite 19
ZusatzInfos
  • ... Sind das Entwicklungen, die unruhigen politischen Zeiten geschuldet sind? Oder werden die Dokumentationen solcher künstlerischen Aufbrüche eines Tages Eingang finden in die Kunstgeschichte, in die Sammlungen großer Museen - als die Avantgarde der Zwanzigerjahre, die einen grundlegenden Wandel im Verständnis der Kunst von ihren Aufgaben anzeigt. ...
    Text aus dem Artikel
Sprache
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Was gegen das Böse hilft - Die Künstlerin Adrian Piper kämpft mit einer Aktion in Berlin für bessere Bildung
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 57,2x40 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsausriss aus Süddeutsche Zeitung Nr. 114 vom 20.05.2021, Feuilleton, HF2 Seite 19
ZusatzInfos
  • ... Man kommt tatsächlich nicht ohne Weiteres darauf, dass ein weißes Dreieck auf schwarzem Grund mit der Formel "≤ 15:1" eine Forderung erhebt, die viele mehr umtreiben dürfte als der Tschad. Adrian Piper wirbt für eine radikale Bildungsreform. Keine Klasse, kein Seminar, keine Vorlesung dürfe größer sein als fünfzehn Schüler oder Studierende pro Lehrendem, sagt sie. ...
    Text aus dem Artikel
Weitere
Personen
Sprache
TitelNummer

Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten). Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären. Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen. Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.
Wenn Sie als Rechteinhaber möchten, dass Ihre Abbildungen bei Klick größer gezeigt werden (Höhe x Breite = ca. 800 x 1200 Px), dann melden Sie sich bitte bei mir: Änderung