infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Comics

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 47 Treffer

ruiz-bearcode-by-anna-colin
ruiz-bearcode-by-anna-colin
ruiz-bearcode-by-anna-colin

Ruiz Francesc, Hrsg.: bearcode by Anna Colin, 2010

Ruiz Francesc, Hrsg.
bearcode by Anna Colin
London (Großbritannien): Gasworks, 2010
(Heft) 44 unpag. S., 25,3x17,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, in losem Pappumschlag, zwei verschiedene Papiere, in transparenter Kunststoffhülle mit Aufklebern
ZusatzInformation Begleitheft zur Ausstellung "Gasworks Yaoi" vom 26.11.2010 - 23.01.2011 im Gasworks in London.
"Gasworks Yaoi" is the first solo exhibition by Spanish artist Francesc Ruiz in London. The show is the culmination of Ruiz's research in the local area, conducted during his residency at Gasworks. Inspired by the longstanding gay establishments in Vauxhall, the artist has created a semi-fictional narrative that overemphasises the clichés around sexuality and lifestyle in the area.
For "Gasworks Yaoi", Ruiz will transform the front of the gallery into a bookshop specialising in yaoi comic books. Originating in Japan, this genre (translated as 'boys love') depicts male homoerotic narratives. However, unlike male-oriented gay erotica, yaoi comic books are both produced and consumed by women.
The yaoi comics, featured in Ruiz's bookshop at Gasworks are allegedly produced by female amateur illustrators who portray the encounters of a group of men whose nightlives revolve around Vauxhall's sprawling gay club and bar scene. By adopting the yaoi comic format and resorting to female authorship, Ruiz distances himself from the stories and characters he depicts, allowing for the imagination to run wild, indulging in stereotypes and idealised situations. Through the comics' humour and distortion of reality Ruiz gives himself license to explore a specific subculture and the way it sits within the wider fabric of the neighbourhood.
Turned into a specialised comic bookshop for women, Gasworks' space becomes an environment where sexuality, local context and its social dynamics are fictionalised and packaged into a product for consumption.
Text von der Webseite
WEB www.gasworks.org.uk
TitelNummer
011791407 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

fuendling-asterix-100-seiten
fuendling-asterix-100-seiten
fuendling-asterix-100-seiten

Fündling Jörg: Asterix - 100 Seiten, 2016

Fündling Jörg
Asterix - 100 Seiten
Stuttgart (Deutschland): Reclam, 2016
(Buch) 112 S., 17x11,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-15-020418-4
Techn. Angaben Broschur. Persönliches Leseexemplar, unverkäufliche Fassung
ZusatzInformation Fündling zeigt, inwiefern die Comics tatsächlich die Antike abbilden, wo politische Ereignisse und Personen Spuren hinterlassen haben und verfolgt die Geschichte des Comics
Stichwort Theorie
TitelNummer
015870576 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

showcase-raum-3
showcase-raum-3
showcase-raum-3

Hernad Beatrice, Hrsg.: SHOWCASE - Raum III, 2017

Hernad Beatrice, Hrsg.
SHOWCASE - Raum III
München (Deutschland): Bayerische Staatsbibliothek München, 2017
(Ephemera, div. Papiere) 6 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Zusammengeheftete Einzelblätter
ZusatzInformation Infoblatt zum Raum III der Ausstellung SHOWCASE. Der dritte Raum wird von „Flachware“ bestimmt: Leporellos, Mappen, Plakate, Rolle, Schallplattencover machen die Vielfalt der Medienformen augenfällig. Der erste Teil steht unter einem Zitat von Stephen Dupont „A new map of a new land“. Er versammelt Werke mit gesellschaftspolitischer Zielsetzung, beginnend mit dem ersten Werk, in dem Picasso 1937 als Autor, Illustrator, Gestalter und Verleger agiert, ein politisches Pamphlet gegen Franco und den Krieg. Menschenrechtsverletzungen, Sklaverei, Rassismus, Krieg und Terror finden Ausdruck, Protest, Anklage in Künstlerbüchern. Eine Bemerkung von Mike Kelley charakterisiert den zweiten Teil: „Bevor ich die Underground-Comics entdeckte, war ich nie mit ‚radikaler‘ oder mit Avantgarde-Kunst in Berührung gekommen“. Ludo von Keith Haring zeigt, dass Streetart 1985 salonfähig geworden war. Comics, Zines, ein Künstlerheft von Raymond Pettibon (Raymond Ginn), das mit dem Pulitzer-Preis 1992 ausgezeichnete Werk Maus von Spiegelman sind zu sehen. Schließlich öffnet sich in einem eigenen Showcase der Blick auf das eigens für diese Ausstellung geschaffene Kunstwerk von Emil Siemeister mit Zeichnungen in Nachleuchtfarben auf transparenten Kunststofffolien. Text von der Webseite
Namen Art Spiegelman / Bazooka / Béatrice Hernad (Kuratorin) / Charles Bukowski / Christine Erfurth (Koordination) / Claudia Fabian (Koordination) / Emil Siemeister / Francoise Mouly / J. Meejin Yoon / Johannes Bissinger (Gestaltung) / Keith Haring / Kosuke Okahara / Kottie Paloma / KUBA / Mike Kelley / Pablo Picasso / Raymond Pettibon (Raymond Ginn) / Robert Combas / Robert Crumb / Stephen Dupont
Sprache Deutsch
Geschenk von Beatrice Hernad
Stichwort Ausstellung / Bibliothek / Künstlerbücher / Malerbücher / Sammlung / Vitrine
WEB www.bsb-muenchen.de/veranstaltungen-und-ausstellungen/ausstellungen/virtuelle-ausstellungen/showcase-kuenstlerbuecher-aus-der-sammlung-der-bayerischen-staatsbibliothek-virtuelle-vorschau/
TitelNummer
024347664 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Akal Mehmet / Akal Kazim: Oriental Diary, 2019

mehmet-und-kazim
mehmet-und-kazim
mehmet-und-kazim

Akal Mehmet / Akal Kazim: Oriental Diary, 2019

Akal Kazim / Akal Mehmet
Oriental Diary
München (Deutschland): Selbstverlag, 2019
(Buch) [80] S., 21,7x15,4 cm,
Techn. Angaben Hardcover
ZusatzInformation Buch erschien im Rahmen der Diplomarbeit von Mehmet und Kazim, 05.02.-10.02.2019, an der Akademie der Bildenden Künste in München. Die Cousins türkischer Herkunft arbeiten als Künstlerdou und behandeln in ihren Bildern, die von Comics und Street Art geprägt sind, durchaus politische Inhalte.
Sprache Englisch
Geschenk von Akal Kazim / Akal Mehmet
Stichwort Bildende Kunst / Comics / Graffiti / Kooperation / Künstlerduo / Malerei / Street Art / Zusammenarbeit
WEB www.mehmetandkazim.com
TitelNummer
026590729 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Schnippelbuch 1 Erstausgabe Cover
Schnippelbuch 1 Erstausgabe Cover
Schnippelbuch 1 Erstausgabe Cover

Grüneisl Gerd / Zacharias Wolfgang, Hrsg.: Schnippelbuch I, 1981

Grüneisl Gerd / Zacharias Wolfgang, Hrsg.
Schnippelbuch I
München (Deutschland): Verlag Hubert Kretschmer, 1981
(Buch) 1040 S., 20x28,6x4 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 3-923205-97-X
Techn. Angaben Broschur, brauner Umschlag
ZusatzInformation 1. Auflage. Das original PA SCHNIPPELBUCH: Abendländisches, schwarzweißes BILDARCHIV der visuellen Wirklichkeit. MATERIAL zum Anschauen, Abzeichnen, Nachzeichnen, Ausschneiden, Kopieren, Collagieren für Kinder, Jugendliche, Schüler und Studenten, für Initiativgruppen, Verbände und Vereine, für Künstler, Grafiker, Lehrer und Sozialpädagogen, für Zeitschriftenredakteure, Amateur-Journalisten und Bühnenbildner und für alle diejenigen, die vielseitiges Bildmaterial suchen das anders ist als die üblichen Clip-Art-Bilder. Das Kult-VORLAGENBUCH der 80er und 90er Jahre weltweit.
Einige Beispiele aus dem INHALTSVERZEICHNIS: Frauen (27 Seiten) / Männer sitzend, lesend (40 Seiten) / Kinder einzeln, in Gruppen, mit Erwachsenen / Familien / Hunde, Katzen, Haustiere, einheimische Tiere, Tiere aus fernen Ländern / Zirkus / Gemüse, Früchte, Pflanzen, Blumen, Bäume, Landschaften / technisches Gerät, Alltagsgegenstände, Werkzeuge, Kleider, Pistolen und Flaschen / Musikinstrumente / Spielzeug und Puppen / aus dem Haushalt / Essen und Trinken / Wohnen, Möbel / Häuser / Autos, Oldtimer, LKW und Busse, Rennautos, Motorräder, Flugzeuge, Schiffe, Eisenbahnen / Menschen bei der Arbeit, Sport, Paare aller Art, Liebespaare, Männer- und Frauenköpfe, Berühmtheiten, Grimassen, Horrorköpfe, Hände, Kopf und Teile davon, Helden aus Comics und Film, Krieg / Symbolisches Allerlei / graphisches Sammelsurium / Kunstwerke
Sprache Deutsch
Stichwort 1980er / 1990er / Bildarchiv / Bildmaterial / Pädagogik / Sammlung / Vorlage / Vorlagenbuch
WEB www.icon-verlag.de
TitelNummer
001507109 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Oliver
No Ransom for Andy!
Zürich (Schweiz): Picture Gallery, 1985 ca.
(Buch) 24 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt, Comics
Stichwort 1980er
TitelNummer
003370036 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sz 02 sandman
sz 02 sandman
sz 02 sandman

Gaiman Neil .: Sandman: Die Zeit des Nebels, 2012

Gaiman Neil .
Sandman: Die Zeit des Nebels
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 224 S., 24,5x17,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-86497-001-6
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 02, Hardcover mit Bändchen, Abbildungen in Farbe
ZusatzInformation Sandman, Dream, Morpheus – der unsterbliche Herrscher über das Reich der Träume trägt mehrere Namen. In „Die Zeit des Nebels“ muss er sich einer heiklen Aufgabe widmen. Luzifer, der gestürzte Engel, hat seit Äonen die Hölle regiert. nun hat er keine Lust mehr auf dieses anstrengende Amt. Er lässt sich die Flügel abschneiden und will ein entspanntes Leben auf der Erde genießen. Aber wer soll an Luzifers Stelle treten? Morpheus mustert die verschiedenen Bewerber …
Der Brite Neil Gaiman (*1960) arbeitete zunächst als Journalist, bevor er seinen Jugendtraum, Comics zu schreiben, verwirklichen konnte. Inzwischen zählt Gaiman, neben seinem Landsmann Alan Moore, zu den wichtigsten Comic-Autoren der letzten Jahrzehnte. Seine in Zusammenarbeit mit mehreren Zeichnern entstandene Horror-Fantasy-Serie „Sandman“ (1988–1996) wurde mehrfach mit den wichtigsten Preisen, die in der amerikanischen Comic-Industrie vergeben werden, ausgezeichnet. Gaiman hat auch mehrere Kinderbücher und Romane verfasst
Sprache Deutsch
TitelNummer
008836054 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sz 06 genesis
sz 06 genesis
sz 06 genesis

Crumb Robert: Robert Crumbs Genesis, 2012

Crumb Robert
Robert Crumbs Genesis
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 224 S., 30x22,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-86497-005-4
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 06, Hardcover mit Bändchen
ZusatzInformation Die Erschaffung der Welt. Adam, Eva und die Vertreibung aus dem Paradies. Die Sintflut und der Turmbau zu Babel. Die wundersame Geschichte von Joseph und seinen Brüdern. Mit dieser ebenso bildgewaltigen wie dem Originaltext treuen Adaptation des Ersten Buchs Mose zeigt sich der geniale Underground-Zeichner Robert Crumb von einer neuen, unerwarteten Seite.
Robert Crumb (*1943) begründete 1967 in San Francisco mit seinem Magazin „Zap Comix“ die Underground-Comics. Mit Figuren wie „Fritz the Cat“ und „Mr. Natural“ sowie mit seinen aggressiv-tabulosen autobiographischen Arbeiten wurde Crumb zu einem Star der Gegenkultur. Inzwischen gilt er längst als einer der wichtigsten amerikanischen Comic-Künstler überhaupt. Crumb wurde bereits 1999 beim Internationalen Comic-Festival in Angoulême mit einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet und lebt heute in Frankreich
Sprache Deutsch
TitelNummer
008841054 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

the comix 04
the comix 04
the comix 04

Cowdry Richard, Hrsg.: The Comix Reader Issue 4, 2012

Cowdry Richard, Hrsg.
The Comix Reader Issue 4
London (Großbritannien): Selbstverlag, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 39x29 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation The Comix Reader is an alternative comics newspaper that attempts to reignite the free spirit of the underground press. It presents a unique blend of established talent, new discoveries, outsider art and unsung heroes of the art form. It’s contributors are a rogues gallery of the UK’s funniest, edgiest and weirdest cartoonists
WEB www.thecomixreader.com
TitelNummer
009724334 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

mai 01
mai 01
mai 01

Kudo Kazuya / Ikegami Ryoichi: Mai 1 - La chica con poderes, 1993

Ikegami Ryoichi / Kudo Kazuya
Mai 1 - La chica con poderes
Barcelona (Spanien): Planeta-Agostini Comics, 1993
(Heft) 25,8x16,8 cm, ISBN/ISSN 84-395-2601-6
Techn. Angaben Texte Spanisch
Geschenk von Vadim Kretschmer
Stichwort 1990er
TitelNummer
010126347 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

mai 02
mai 02
mai 02

Kudo Kazuya / Ikegami Ryoichi: Mai 2 - La chica con poderes, 1993

Ikegami Ryoichi / Kudo Kazuya
Mai 2 - La chica con poderes
Barcelona (Spanien): Planeta-Agostini Comics, 1993
(Heft) 25,8x16,8 cm, ISBN/ISSN 84-395-2602-4
Techn. Angaben Texte Spanisch
Geschenk von Vadim Kretschmer
Stichwort 1990er
TitelNummer
010127347 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

mai 03
mai 03
mai 03

Kudo Kazuya / Ikegami Ryoichi: Mai 3 - La chica con poderes, 1993

Ikegami Ryoichi / Kudo Kazuya
Mai 3 - La chica con poderes
Barcelona (Spanien): Planeta-Agostini Comics, 1993
(Heft) 25,8x16,8 cm, ISBN/ISSN 84-395-2603-2
Techn. Angaben Texte Spanisch
Geschenk von Vadim Kretschmer
Stichwort 1990er
TitelNummer
010128347 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

mai 04
mai 04
mai 04

Kudo Kazuya / Ikegami Ryoichi: Mai 4 - La chica con poderes, 1993

Ikegami Ryoichi / Kudo Kazuya
Mai 4 - La chica con poderes
Barcelona (Spanien): Planeta-Agostini Comics, 1993
(Heft) 25,8x16,8 cm, ISBN/ISSN 84-395-2604-0
Techn. Angaben Texte Spanisch
Geschenk von Vadim Kretschmer
Stichwort 1990er
TitelNummer
010129347 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

mai 05
mai 05
mai 05

Kudo Kazuya / Ikegami Ryoichi: Mai 5 - La chica con poderes, 1993

Ikegami Ryoichi / Kudo Kazuya
Mai 5 - La chica con poderes
Barcelona (Spanien): Planeta-Agostini Comics, 1993
(Heft) 25,8x16,8 cm, ISBN/ISSN 84-395-2605-9
Techn. Angaben Texte Spanisch
Geschenk von Vadim Kretschmer
Stichwort 1990er
TitelNummer
010130347 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

comics boxset zero
comics boxset zero
comics boxset zero

Lau Lily: two sunny side up, 2000

Lau Lily
two sunny side up
Hongkong (China): Yummy Dragon, 2000
(Heft) 20 unpag. S., 9x8,8 cm, ISBN/ISSN 962-85941-6-8
Techn. Angaben geheftet. Eines von 8 Heftchen in Comics Boxset Vol. Zero 0, in transparenter Kunststoffbox
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010255352 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

comics boxset zero
comics boxset zero
comics boxset zero

Ho Seeman: o. T., 2000

Ho Seeman
o. T.
Hongkong (China): Yummy Dragon, 2000
(Heft) 16 unpag. S., 9x8,8 cm, ISBN/ISSN 962-85941-4-1
Techn. Angaben geheftet. Eines von 8 Heftchen in Comics Boxset Vol. Zero 0, in transparenter Kunststoffbox
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010256352 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

comics boxset zero
comics boxset zero
comics boxset zero

Ho John: o. T., 2000

Ho John
o. T.
Hongkong (China): Yummy Dragon, 2000
(Heft) 16 unpag. S., 9x8,8 cm, ISBN/ISSN 962-85941-3-3
Techn. Angaben geheftet. Eines von 8 Heftchen in Comics Boxset Vol. Zero 0, in transparenter Kunststoffbox
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010257352 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

comics boxset zero
comics boxset zero
comics boxset zero

Lee Chihoi: The Sleep, 2000

Lee Chihoi
The Sleep
Hongkong (China): Yummy Dragon, 2000
(Heft) 20 unpag. S., 9x8,8 cm, ISBN/ISSN 962-85941-7-6
Techn. Angaben geheftet. Eines von 8 Heftchen in Comics Boxset Vol. Zero 0, in transparenter Kunststoffbox
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010258352 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

comics boxset zero
comics boxset zero
comics boxset zero

Cow David: Drunk Bird, 2000

Cow David
Drunk Bird
Hongkong (China): Yummy Dragon, 2000
(Heft) 20 unpag. S., 9x8,8 cm, ISBN/ISSN 962-85941-2-5
Techn. Angaben geheftet. Eines von 8 Heftchen in Comics Boxset Vol. Zero 0, in transparenter Kunststoffbox
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010259352 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

comics boxset zero
comics boxset zero
comics boxset zero

Yeung Ted: 3pm Saturday, 2000

Yeung Ted
3pm Saturday
Hongkong (China): Yummy Dragon, 2000
(Heft) 20 unpag. S., 9x8,8 cm, ISBN/ISSN 962-85941-8-4
Techn. Angaben geheftet. Eines von 8 Heftchen in Comics Boxset Vol. Zero 0, in transparenter Kunststoffbox
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010260352 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

comics boxset zero
comics boxset zero
comics boxset zero

Yeung Au Craig: If on a summer day a trveller, 2000

Yeung Au Craig
If on a summer day a trveller
Hongkong (China): Yummy Dragon, 2000
(Heft) 20 unpag. S., 9x8,8 cm, ISBN/ISSN 962-85941-1-7
Techn. Angaben geheftet. Eines von 8 Heftchen in Comics Boxset Vol. Zero 0, in transparenter Kunststoffbox
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010261352 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

comics boxset zero
comics boxset zero
comics boxset zero

Hung Kenneh Tin-Kin: AKA, 2000

Hung Kenneh Tin-Kin
AKA
Hongkong (China): Yummy Dragon, 2000
(Heft) 20 unpag. S., 9x8,8 cm, ISBN/ISSN 962-85941-5-X
Techn. Angaben geheftet. Eines von 8 Heftchen in Comics Boxset Vol. Zero 0, in transparenter Kunststoffbox
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
010262352 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

tengofiebrecreo-2-2013
tengofiebrecreo-2-2013
tengofiebrecreo-2-2013

Graves Ernest / Santonja Carlos, Hrsg.: Tengofiebrecreo 2, 2013

Graves Ernest / Santonja Carlos, Hrsg.
Tengofiebrecreo 2
Valencia (Spanien): Selbstverlag, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 68 S., 21x14,4 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, eingelegt 4 Sticker mit Dubletten
ZusatzInformation Tengofiebrecreo 2: Fanzine con trabajos y fiebre de Ernest Graves y Carlos Santonja. Y un dibujo de Clara Iris.
Incluye cómics que Santonja realizó en su adolescencia y dibujos de Ernest Graves de cuando era niño. También cuenta con las aventuras de Surfer Manson y las movidas de Ernest con Chimo Bayo, entre otras historietas febriles.
Text von der Webseite
WEB www.tengofiebrecreo.tumblr.com
TitelNummer
010335333 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

slanted-17
slanted-17
slanted-17

Harmsen Lars / Weiß Uli, Hrsg.: Slanted #17 Cartoon / Comic, 2012

Harmsen Lars / Weiß Uli, Hrsg.
Slanted #17 Cartoon / Comic
Karlsruhe (Deutschland): Magma Brand Design, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 164 S., 32x24 cm, ISBN/ISSN 1867-6510
Techn. Angaben Klappbroschur, verschiedene Papiere
ZusatzInformation Comics bestehen aus einer Folge von Bildern (Strip), die eine Geschichte erzählen. Bei Cartoons wird die erzählerische Pointe zu einem Bild verdichtet. Die Ausgabe Slanted #17 – Cartoon / Comic ist von vorne bis hinten diesen Erzählformen und ihren typografischen Eigenheiten verfallen.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.slanted.de
TitelNummer
011143393 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

toleranz-in-comics
toleranz-in-comics
toleranz-in-comics

Harmsen Rieke C., Hrsg.: Toleranz in Comics und Grafic Novels, 2014

Harmsen Rieke C., Hrsg.
Toleranz in Comics und Grafic Novels
München (Deutschland): Evangelischer Presseverband für Bayern, 2014
(Buch) 80 S., 24x17,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-583-31000-1
Techn. Angaben Schutzumschlag aus geschnittenem und gefaltetem Plakat
ZusatzInformation entstanden zu einer Ausstellung im Rahmen der Lutherdekade
TitelNummer
011619377 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Hampel Lea
Mein Held, mein teurer Held!
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2015
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 11 vom 15. Januar 2015, Geld, S. 20
ZusatzInformation Seltene Comics erzielen aberwitzig hohe Preise, sie werden als Anlage zunehmend interessant. Doch wer Geld verdienen will, braucht das Fachwissen erfahrener Sammler - und eine gehörige Portion Glück
Sprache Deutsch
TitelNummer
012558450 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kuti-33-2014
kuti-33-2014
kuti-33-2014

Bergman Benjamin / Tiainen Tuomas, Hrsg.: KUTI #33 - Zeichenkunst für jedermann, gratis - free graphic literature, 2014

Bergman Benjamin / Tiainen Tuomas, Hrsg.
KUTI #33 - Zeichenkunst für jedermann, gratis - free graphic literature
Helsinki (Finnland): Kutikuti, 2014
(Zeitschrift, Magazin) [36] S., 40x27,9 cm, Auflage: 23000, 2 Stück. ISBN/ISSN 1796-587X
Techn. Angaben Drahtheftung, Wendezeitung, einmal gefaltet, deutsche und finnische Ausgabe
ZusatzInformation Spezial mit deutschen und finnischen Künstlerbeiträgen, Ausgabe einmal in Finnisch und einmal in Deutsch erschienen, beide jeweils untertitelt mit englischer Übersetzung. Mit einem Artikel zur deutschen Comicszene von Brigitte Helbling.
KUTI is a quarterly 4-colour tabloid focusing on comics and their authors. The main reader group of the magazine are culturally active young adults. Kuti does not present any political or religious connections. The magazine is circulated through cafes, galleries, comic stores, schools, restaurants, book and comic fairs. In Finland the circulation covers ca. 250 places in 11 cities - Helsinki, Tampere, Turku, Lahti, Joensuu, Jyväskylä, Kuopio, Oulu, Pori, Imatra and Lappeenranta. Abroad Kuti is distributed in several countries through our partners in crime.
Text von der Webseite
Namen Aisha Franz / Ana Albero / Anna Haifisch / Brigitte Helbling / Emmi Valve / Heta Bilaletdin / James Turek / Jeong Hwa Min / Josephin Ritschel / Jyrki Heikkinen / Jyrki Nissinen / Katri Sipiläinen / Lauri Mäkimurto / Leo Kuikka / Mari Ahokoivu / Marie-Luce Schaller / Martin Ernstsen / Max Baitinger / Michel Esselbrügge (kansi - Cover) / Mikko Luostarinen / Paul Paetzel / Reijo Kärkkäinen / Robert Deutsch / Sharmila Banerjee / Terhi Ekebom / Tiina Lehikoinen / Till Hafenbrak / Tuomas Tiainen
Sprache Deutsch / Englisch / Finnisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Comic / Zeichnung
WEB www.kutikuti.com
TitelNummer
013945509 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Chasm-2015
Chasm-2015
Chasm-2015

Fedisch Johannes / Heinik Leo: CHASM - A BRAND-NEW SEQUENTIAL COLLAGE!!!, 2015

Fedisch Johannes / Heinik Leo
CHASM - A BRAND-NEW SEQUENTIAL COLLAGE!!!
Athen / München (Griechenland / Deutschland): Circuits and Currents, 2015
(Heft) 12 unpag. S., 32x21 cm, 2 Teile.
Techn. Angaben Drahtheftung, Heft und Abfall-Fundobjekte zusammengesteckt und in verschließbarer Plastikhülle, beides in Plastikhülle,
ZusatzInformation Die Publikation beinhaltet Collagen, zusammengestellt aus verschiedenem Material, wie Comics, Filme sowie fiktionale und theoretische Schriften. Die einzelnen Seiten können als eigenständige Collagen oder zusammenhängend gelesen werden.
Text aus der Publikation
Erschienen zu einer Veranstaltung bei Circuits 30.10.-31.10.2015: Circuits and Currents is run by students of the Athens School of Fine Arts.
It hosts exhibitions, talks and workshops, bringing together artists , theoreticians and people from other fields. Supported by DAAD Programme: Partnerships with Greek Institutions of Higher Education 2014 – 2016 / A Cooperation between the Academy of Fine Art Munich (ADBK) and the Athens School of Fine Arts (ASFA)
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Collage / Comic
Sponsoren Akademie der Bildenden Künste München / Athens School of Fine Arts / DAAD
TitelNummer
016599597 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hammerthaler-sagerer
hammerthaler-sagerer
hammerthaler-sagerer

Hammerthaler Ralph: Alexeij Sagerer – liebe mich, wiederhole mich. Künstlerische Biografie, 2016

Hammerthaler Ralph
Alexeij Sagerer – liebe mich, wiederhole mich. Künstlerische Biografie
Berlin (Deutschland): Verlag Theater der Zeit, 2016
(Buch) 304 S., 20,5x12 cm, ISBN/ISSN 978-3-95749-086-5
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Das Buch schildert am Beispiel des künstlerischen Lebens von Alexeij Sagerer, was mit unmittelbarem Theater gemeint ist. „Das Urgestein der Münchner Theatersubversion“ (FAZ) setzt seit fast fünf Jahrzehnten Maßstäbe für alternative Kompositionen jenseits der Repräsentation vorgegebener Rollen. Durch frühe Bühnen-Comics, durch „Küssende Fernseher“ auf der documenta in Kassel und das groß angelegte „Nibelungen & Deutschland Projekt“ in München ist Sagerers proT weithin bekannt geworden. In jüngster Zeit entwickelte er die Vision eines Theaters, das um die Handlung als solche kreist: „Reine Pornografie“, „Reines Trinken“ oder „Weisses Fleisch“. „In gewisser Weise kann man unmittelbares Theater und domestiziertes Theater mit der Wildsau und dem Hausschwein vergleichen“, sagt Sagerer. „Wo das eine sein Sausein austrägt, trägt das andere Schnitzel.“
Text von der Webseite
Namen Alexeij Sagerer
Stichwort Kunst / Performance / proT / Spiel / Theater
WEB www.prot.de
TitelNummer
016662606 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Comicaze-34
Comicaze-34
Comicaze-34

Schöne Christoph, Hrsg.: Comicaze # 034 - 20 Jahre, 2016

Schöne Christoph, Hrsg.
Comicaze # 034 - 20 Jahre
München (Deutschland): Comicaze, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 36 S., 24x17 cm, Auflage: 5000, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation mit vielen kurzen Comics
Stichwort Humor / Karikatur / Satire
WEB www.comicaze.net
TitelNummer
016991618 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

postkarte-mca-zine-fair-2016
postkarte-mca-zine-fair-2016
postkarte-mca-zine-fair-2016

MacGregor Elizabeth Ann, Hrsg. : 2016 MCA Zine Fair, 2016

MacGregor Elizabeth Ann, Hrsg.
2016 MCA Zine Fair
Sydney (Australien): Museum of Contemporary Art Australia, 2016
(PostKarte) 2 S., 15x10 cm,
Techn. Angaben Postkarte,
ZusatzInformation Fyler anlässlich der Zine Fair im Museum of Contemporary Art, Sydney, 11.-12.06.2016. MCA Zine Fair is an annual festival featuring hundreds of zinesters, distros, independent presses, and artists. Showcasing over 100 creators of zines, small press and comics from across the country the festival also includes creative workshops dedicated to making, swapping and selling
Text von der Webseite
Sprache Englisch
Geschenk von Jürgen Wegner
Stichwort DIY / Künstlerbücher / Messe / Zines
WEB www.mca.com.au/events/mca-zine-fair-2016/
TitelNummer
023263630 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hunt-kovolut_wtg
hunt-kovolut_wtg
hunt-kovolut_wtg

Hunt Alton Byron: Postkarten an William & Timothy Gaglioni, 1975 ca.

Hunt Alton Byron
Postkarten an William & Timothy Gaglioni
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 22x34 cm, Auflage: Unikate, signiert, 35 Teile.
Techn. Angaben collagierte Buchdeckel, auch teilweise sonstige Kartons, - mit seltenen Ausnahmen auch Deutsch, diverse Papierausschnitten (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, mehrere mit Monogramm
ZusatzInformation Diese Originalarbeiten stammen von dem Amerikaner Byron Alton Hunt (auch Lord Byron genannt / 1905-1993), einem der ersten Mail-Art-Künstler der USA. Die einmaligen überdimensionalen Kartonkarten von Byron Alton Hunt wurden alle postalisch an William & Timothy Gaglione verschickt. Es sind 3 verschiedene Adressen in San Francisco (CA). Dieses Konvolut ist Teil einer kompletten Ausstellung
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Dada / Humor / Mail Art / Satire / Unikat
TitelNummer
023305K73 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hunt_kg_001_v
hunt_kg_001_v
hunt_kg_001_v

Hunt Alton Byron: Postkarte an Klaus Groh, 1975 ca.

Hunt Alton Byron
Postkarte an Klaus Groh
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 2 S., 20,4x30 cm, Auflage: Unikat, signiert,
Techn. Angaben collagierter Karton, diverse Papierausschnitte (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, mit zwei Monogrammen jeweils auf Vorder- und Rückseite und abgestempelten Briefmarken
ZusatzInformation Diese einmalige überdimensionale Kartonkarte wurde postalisch verschickt und ist Teil einer kompletten Ausstellung
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Dada / Humor / Mail Art / Satire / Unikat
TitelNummer
023306K72 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hunt-kovolut_btg
hunt-kovolut_btg
hunt-kovolut_btg

Hunt Alton Byron: Postkarten an Bill und Timothy Gaglioni, 1975 ca.

Hunt Alton Byron
Postkarten an Bill und Timothy Gaglioni
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 22,5x32 cm, Auflage: Unikate, signiert, 10 Teile.
Techn. Angaben collagierte Buchdeckel, teilweise auch sonstige Kartons, - mit seltenen Ausnahmen auch Deutsch, diverse Papierausschnitte (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, mehrere mit Monogramm, Briefmarken
ZusatzInformation Die einmaligen überdimensionalen Kartonkarten von Byron Alton Hunt wurden alle postalisch verschickt. Es sind 3 verschiedene Adressen in San Francisco (CA). Dieses Konvolut ist Teil einer kompletten Ausstellung
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Dada / Humor / Mail Art / Satire / Unikat
TitelNummer
023307K72 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hunt-kovolut_tm
hunt-kovolut_tm
hunt-kovolut_tm

Hunt Alton Byron: Postkarten an Timothy Mancusi, 1975 ca.

Hunt Alton Byron
Postkarten an Timothy Mancusi
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 25,5x43,5 cm, Auflage: Unikate, signiert, 11 Teile.
Techn. Angaben collagierte Buchdeckel, auch teilweise sonstige Kartons, diverse Papierschnipsel (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, mehrere mit Monogramm, 2 beklebte Briefumschläge
ZusatzInformation Die einmaligen überdimensionalen Kartonkarten von Byron Alton Hunt wurden alle postalisch verschickt. Dieses Konvolut ist Teil einer kompletten Ausstellung. Andere Schreibweisen: Mancuzzi oder Mancuci.
In einem Briefumschlag mit Blättern der cayc (Buenos Aires), April 1975 und ein Artikel "avant-garde et fers de lance" von Hugo Verlomme aus dem Le Quotidien, Paris 24.02.1975, auf Briefpapier der Comune dei Ferrara, Galleria Civica d'Arte Moderna, Palazzo dei Diamanti
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Dada / Humor / Mail Art / Satire / Unikat
TitelNummer
023310K72 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

hunt-kovolut_wg
hunt-kovolut_wg
hunt-kovolut_wg

Hunt Alton Byron: Postkarten an William Gaglioni, 1975 ca.

Hunt Alton Byron
Postkarten an William Gaglioni
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 25,5x45 cm, Auflage: Unikate, signiert, 32 Teile.
Techn. Angaben collagierte Buchdeckel, teilweise auch sonstige Kartons, - mit seltenen Ausnahmen auch Deutsch, diverse Papierausschnitte (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, mehrere mit Monogramm
ZusatzInformation Die einmaligen überdimensionalen Kartonkarten von Byron Alton Hunt wurden alle postalisch verschickt. Es handelt sich um 3 verschiedene Adressen in San Francisco (CA). Dieses Konvolut ist Teil einer kompletten Ausstellung
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Dada / Humor / Mail Art / Satire / Unikat
TitelNummer
023315K74 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kovolut_bg
kovolut_bg
kovolut_bg

Hunt Alton Byron: Postkarten an Bill Gaglioni, 1975 ca.

Hunt Alton Byron
Postkarten an Bill Gaglioni
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 21,5x31,2 cm, Auflage: Unikate, signiert, 9 Teile.
Techn. Angaben collagierte Buchdeckel, teilweise auch sonstige Kartons, - mit seltenen Ausnahmen auch Deutsch, diverse Papierausschnitte (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, mehrere mit Monogramm
ZusatzInformation Die einmaligen überdimensionalen Kartonkarten von Byron Alton Hunt wurden alle postalisch verschickt. Es handelt sich um 3 verschiedene Adressen in San Francisco (CA). Dieses Konvolut ist Teil einer kompletten Ausstellung
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Dada / Humor / Mail Art / Satire / Unikat
TitelNummer
023316K75 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kovolut_dg
kovolut_dg
kovolut_dg

Hunt Alton Byron: Postkarten an Dawn Gaglioni, 1975 ca.

Hunt Alton Byron
Postkarten an Dawn Gaglioni
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten von Amerika): Selbstverlag, 1975 ca.
(PostKarte) 23,5x34 cm, Auflage: Unikate, signiert, 2 Teile.
Techn. Angaben collagierte Buchdeckel, teilweise auch sonstige Kartons, - mit seltenen Ausnahmen auch Deutsch, diverse Papierausschnitte (Comics, Texte, Bilder) aus Zeitungen und anderen Printmedien, ausschließlich mit transparentem Klebefilm fixiert, teilweise mit Monogramm
ZusatzInformation Die einmaligen überdimensionalen Kartonkarten von Byron Alton Hunt wurden alle postalisch an Dawn Gaglione verschickt. Es handelt sich um 3 verschiedene Adressen in San Francisco (CA). Dieses Konvolut ist Teil einer kompletten Ausstellung
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Collage / Dada / Humor / Mail Art / Satire / Unikat
TitelNummer
023317K75 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Postkarte-Gott-Frau-Dollar
Postkarte-Gott-Frau-Dollar
Postkarte-Gott-Frau-Dollar

Sagerer Alexeij: Ein Gott Eine Frau Ein Dollar Trash-Comics, 2013

Sagerer Alexeij
Ein Gott Eine Frau Ein Dollar Trash-Comics
München (Deutschland): Selbstverlag, 2013
(PostKarte) 2 S., 10,5x14,8 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation proT auf den Postgaragen München. Deroystraße 3, 25.-27.02.2013
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort Experimentaltheater / proT / Prozessionstheater / Theater / Unmittelbares Theater
WEB www.prot.de
TitelNummer
024256670 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Flyer-sagerer-Comics
Flyer-sagerer-Comics
Flyer-sagerer-Comics

Sagerer Alexeij: TÖDLICHE LIEBE oder EINE ZUVIEL - Comics I in Oper, 1990

Sagerer Alexeij
TÖDLICHE LIEBE oder EINE ZUVIEL - Comics I in Oper
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 1990
(Flyer, Prospekt) 6 S., 10,5x29,8 cm,
Techn. Angaben Einzelblatt mehrfach gefaltet
ZusatzInformation proT in der Manege, Steinstraße 2, München, 11.-29.07.1990
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort 1990er / Experimentaltheater / proT / Prozessionstheater / Theater / Unmittelbares Theater
WEB www.prot.de
TitelNummer
024310670 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kristl-filmkritik-1976
kristl-filmkritik-1976
kristl-filmkritik-1976

Kristl Vlado: Filmkritik Nr. 233 - Unerlaubte Schönheit, 1976

Kristl Vlado
Filmkritik Nr. 233 - Unerlaubte Schönheit
München (Deutschland): Filmkritiker-Kooperative, 1976
(Zeitschrift, Magazin) 240 S., 23,9x17 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Ausgabe 1. Mai 1976. Titelbild: Die Verhaftung von Ulrike Meinhof (Malerei).
Texte: Herrschaft der Vulkane, Flucht nach London, Werkstatt des Grauens, Die Verhaftung, Comics
Namen Büro Otto Sauhaus (Gestaltung) / Sarah Lamparter (Gestaltung) / Vlado Kristl
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er / Film / Malerei / Zeichnung
TitelNummer
025331690 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

die-krake-10
die-krake-10
die-krake-10

Altenhöfer Gwendolin, Hrsg.: Die Krake Nr. 10 - künstliche Beziehungen für unnatürliche Frauen, 2016

Altenhöfer Gwendolin, Hrsg.
Die Krake Nr. 10 - künstliche Beziehungen für unnatürliche Frauen
München (Deutschland): Polytanten, 2016
(Zine / Zeitschrift, Magazin) 76 S., 29,8x20,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, farbiger Umschlag.
ZusatzInformation Zine für queere Frauen, Lesben und Trans, die sich für die Themen "Nicht-Monogamie" und alternative Beziehungsformen oder künstliche Beziehungen für unnatürliche Frauen interessieren.
Inhalt: Interview mit der Resonanzfreude; Mehr Mamas und mehr Papas! Mehrfachpartnerschaften und Kinder; Das Schlamping-Out: So reagierten unsere Mütter; Wohnprojekte, ungewöhnliche Liebeswege, Freundinnen und das Leben; Resonanztraurig im Advent; Eifersucht - was hat das mit mir zu tun?; Poly-Comics; Ewige Liebe: so funktionierts!; Schleppnetze - ein persönlicher Erfahrungsbericht über; Dating-Portale; Das FLT*I* Polycamp 2015 in Schlockow
Namen Leonor Fini / Marcel Reich-Ranicki / Shulamith Firestone / Tosnia Langnas
Sprache Deutsch
Geschenk von Gwendolin Altenhöfer
Stichwort 2010er / Beziehung / Comic / Dating / Eifersucht / Feminismus / Gedichte / Homosexuaität / lesbisch / Partnerschaft / poly / Polyamourie / queer / Safer Sex / Sexualität / trans / Zeichnung
WEB https://www.linksnet.de/artikel/28157
TitelNummer
025631698 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

linke-buchtage-berlin
linke-buchtage-berlin
linke-buchtage-berlin

N. N.: Linke Buchtage Berlin, 2018

N. N.
Linke Buchtage Berlin
Berlin (Deutschland): Mehringhof e.V., 2018
(Flyer, Prospekt) 21x10,4 cm,
Techn. Angaben Beidseitig bedruckter Flyer
ZusatzInformation Flyer zu den Linken Buchtagen Berlin, Mehringhof Kreuzberg, 01.-03.06.2018.
Vom 01. bis zum 03. Juni 2018 werden auf den 16. Linken Buchtagen Berlin im Kreuzberger Mehringhof mehr als 30 Bücher linker und unabhängiger Verlage in Lesungen vorgestellt und diskutiert. Zusätzlich findet eine Podiumsdiskussion zum Thema „Verlage im Rechtsruck“ statt, wobei es nicht nur um rechte Verlage gehen soll, sondern auch um die aktuellen Diskussionen dazu in linken Verlagen. Die Ausstellung „Gerahmte Diskurse“ zeigt auch dieses Jahr Ausschnitte aus aktuellen Comics und Graphic Novels. Themen: "Das Wintermärchen. Schriftsteller erzählen die bayerische Revolution und die Münchner Räterepublik 1918/1919", "Radikale Erschütterungen. Körper- und Genderkonzepte im neuen Horrorfilm", Kampf um den Berg der Kurden. Geschichte und Gegenwart der Region Afrin".
Text teils von der Webseite
Namen Ralf Höller / Susanne Kappesser / Thomas Schmidlinger
Sprache Deutsch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort Afrin / Ausstellung / Berlin / Gender / Graphic Novel / Horrorfilm / Kurden / Körper / Lesung / linke Verlage / Messe / Rechtsruck / Revolution / Räterepublik / unabhängige Verlage
WEB https://linkebuchtage.de/
TitelNummer
025671701 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Resch Rainer / Vogel Ami: Dreh Buch Nr. 001 - Liebe und Macht / Das Leben der Stechmücke, 1980 ca.

resch-drehbuch-01
resch-drehbuch-01
resch-drehbuch-01

Resch Rainer / Vogel Ami: Dreh Buch Nr. 001 - Liebe und Macht / Das Leben der Stechmücke, 1980 ca.

Resch Rainer / Vogel Ami
Dreh Buch Nr. 001 - Liebe und Macht / Das Leben der Stechmücke
Köln (Deutschland): Selbstverlag, 1980 ca.
(Heft) [20] S., 7,4x14,6 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Von zwei Seiten lesbarer Comic von Rainer Resch und Ami Vogel. Heft wird nicht in der Mitte gewendet, Comics laufen jeweils einseitig von Anfang bis Ende des Hefts.
Sprache Deutsch
Geschenk von Rainer Resch
Stichwort 1980er / artist publication / Beziehung / Comic / Insekt / Künstlerpublikation / Liebe / Macht / Mücke / Zeichnung
TitelNummer
025788189 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

82_dario_forlin
82_dario_forlin
82_dario_forlin

Forlin Dario : When looking at cards, I sometimes see bread on wheels, 2017

Forlin Dario
When looking at cards, I sometimes see bread on wheels
München (Deutschland): 100for10 / Melville Brand Design, 2017
(Buch) 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand,
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Schwarz-Weiß-Drucke
Dario Forlin studied Visual Communication in Bern, Switzerland and Illustration in Falmouth UK. He now lives in a small town in the eastern part of Switzerland and works in the field of Illustration. From time to time his work mixes with graphic design and typography. But if he can he draws. He selfpublishes his own zines, comics, and prints and has also a monthly zine called GAFFA which he publishes with some friends.
Sprache Englisch
Geschenk von Melville Brand Design
Stichwort Formen / Illustration / Linien/ Abstrakt / Menschen / Schwarz-Weiß
WEB https://100for10.com/portfolio/dario-forlin-st-gallen
WEB https://www.darioforlin.com/
TitelNummer
026371741 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Fedisch Johannes / Heinik Leo: Semi-Funny, 2017

semi-funny
semi-funny
semi-funny

Fedisch Johannes / Heinik Leo: Semi-Funny, 2017

Fedisch Johannes / Heinik Leo
Semi-Funny
München (Deutschland): Selbstverlag, 2017
(Heft) [24] S., 24x17 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Rassistische und faschistische Gruppierungen bedienen sich häufig der Formensprache des Comics und der Karikatur um ihre Ideologie zu verbreiten. Je nach Motiv nimmt das unterschiedliche Gestalt an. Die Krake als Symbol raffgieriger Weltverschwörer_innen etwa, dem stereotypen antisemitischen Narrativ schlechthin, blickt auf eine derart lange Geschichte zurück, dass sie längst naturalisiert wurde und breite gesellschaftliche Akzeptanz erhält, während die weniger subtile Vereinnahmung Paulchen Panters durch den NSU-Komplex als medialer Brandbeschleuniger fürs Bekennervideo funktionieren konnte. Und der unter unzähligen Ironieschichten begrabene Pepe the Frog schließlich ließ seine Anfänge im Kiffer-Comic zurück um im Internet zum Erkennungszeichen der sogenannten Neuen Rechten zu werden. „Semi-Funny“ ist ein Streifzug durch das persönliche Umfeld dieser Figuren und sucht Antworten auf die Frage, wie es zu ihrer Radikalisierung kommen konnte.
Text von Leo Heinik
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Collage / Comic
TitelNummer
026477745 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Asmus Laura / Derebucha Andreas / Kober Lucas / Kreps Magda / Muckel Verena / Pedde Nadine / Schreiber Marion / Schwiermann Isabella / van de Sandt Jennifer / Vismann Jan / Walczyk Jana / Wamser Svenja, Hrsg.: LUKS #4, 2015

luks-4-v
luks-4-v
luks-4-v

Asmus Laura / Derebucha Andreas / Kober Lucas / Kreps Magda / Muckel Verena / Pedde Nadine / Schreiber Marion / Schwiermann Isabella / van de Sandt Jennifer / Vismann Jan / Walczyk Jana / Wamser Svenja, Hrsg.: LUKS #4, 2015

Asmus Laura / Derebucha Andreas / Kober Lucas / Kreps Magda / Muckel Verena / Pedde Nadine / Schreiber Marion / Schwiermann Isabella / van de Sandt Jennifer / Vismann Jan / Walczyk Jana / Wamser Svenja, Hrsg.
LUKS #4
Hamburg (): Hochschule für Angewandte Wissenschaften, 2015
() [180] S., 31x21 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Zwei Buchblöcke, offene Fadenheftung, an Buchrückseiten verbunden

ZusatzInformation LUKS ist das studentische Illustrationsmagazin des Department Design der HAW Hamburg. Nach den ersten drei Ausgaben zu den Themen »Unglaublich laut!«, »Wolpertinger« und »Tabu«, sucht die vierte LUKS Augabe nun neue Wege, um sich mit dem Thema »Anfang« auseinander zu setzen. Wie in den Editionen zuvor, kann das Motiv frei interpretiert werden - diesmal nach dem Motto: Alles hat einen Anfang, nur die LUKS hat zwei!
Wir möchten den Studierenden im Department Design eine Plattform bieten, in die visuelle Öffentlichkeit zu treten. Damit entsteht eine Art Gesamtportfolio, das sowohl die einzelnen Illustratoren, als auch den Studiengang im Ganzen repräsentiert und darüber hinaus international erhältlich ist.
Text von der Webseite
... Dabei hat das Magazin auf 180 Seiten kein Anfang und kein Ende – sowohl inhaltlich als auch gestalterisch. Knapp 60 Illustratoren haben den Anfang auf unterschiedlichste Art und Weise interpretiert, von zarten Bleistiftlinien und Radierungen über farbenfrohe Malerei, närrische Comics und Collagen bis hin zu imposanten Papercrafts. Auch bei den Texten sind verschiedenste Anfänge vertreten, Reportagen, Kurzgeschichten, Gedichte. Sachlich, persönlich, kritisch, ironisch.
Nach dem Motto »Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen« hat das Magazin zwei Leserichtungen, zwei Teile, zwei Inhalte. Durch eine offene Fadenheftung zusammengehalten und an den Buchrückseiten verbunden, muss die Broschüre zum Lesen des zweiten Teiles gewendet werden. So ist es dem Leser freigestellt, an welchem Anfang er beginnen möchte.
LUKS ist das preisgekrönte studentische Illustrationsmagazin der Fakultät DMI, HAW Hamburg. Die Redaktion besteht aus Studierenden des Studiengangs Illustration und Kommunikationdesign. Das Magazin sieht sich als Plattform des Studiengangs Design und arbeitet komplett autonom. In jeder Ausgabe entwickeln Studenten ein eigenes Konzept und verwirklichen ihre Ideen.
Das monothematische LUKSMagazin wurde 2012 von zehn Studierenden der HAW Hamburg in Eigenregie gegründet und gibt mit jeder Ausgabe einen aktuellen Einblick in das vorhandene Potenzial des Studiengangs Illustration. Die Redaktion stellt sich immer neu auf und mit jeder Ausgabe wächst das Heft und wird auch international bekannt. 2015 wurde es mit dem zweiten Platz beim European Design Award in der Kategorie »Student Project« ausgezeichnet.
Text von der slanted webseite
Sprache Deutsch
Stichwort Design / Gestaltung / Hochschule / Illustration / Student
Sponsoren Hamburgische Kulturstiftung
TitelNummer
026505731 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.