infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land 1 und 2, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert
Sortierung

Nur Titel mit Bild Nur BilderAbwärts sortierenanzeigen
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach Revolution

Medienart: alle Medien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 45 Treffer


McCarthy Anna
How to Start A Revolution – The Musical
München / Zürich (Deutschland / Schweiz): Edition Taube, 2016
(Heft) 24 S., 29,5x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, matt-glänzendes Umschlagpapier, dünne hellgraue Innenseiten, farbiges Beiheft mit Abbildungen, ebenfalls Drahtheftung
ZusatzInformation "A musical adaptation of the multifaceted, facetious, ongoing project «How to Start a Revolution» by – Anna McCarthy. It deals with the romanticization and synaesthetic manipulation tactics entailed in depictions – of revolution, rebellion and recent history acted out by an ever-same group of bored rebels. Facts are mixed with fiction, layers are built upon layers, translations occur to create scenarios that manipulate a viewer’s perception of what was and is truly real. 2-D actors and scenarios mix with 3-D action going on onstage. The «How To Start A Revolution» project has thus far manifested itself in the form of arrests, archives, films, photographs, and songs. But now it is time for the ultimate grand romantic gesture: A MUSICAL – singing, dancing, screaming, and laughing at the question ‘what time is it’? It’s a prophecy, it’s a poetic pop spectacle."
Text von der Website
Stichwort Engagement / Gesellschaft / Kunst / Musik / Performance
TitelNummer 016917611 Einzeltitelanzeige (URI)

McCarthy Anna
How to Start A Revolution – The Musical - Edition
München / Zürich (Deutschland / Schweiz): Edition Taube, 2016
(Heft) 24 S., 29,5x21 cm, Auflage: 50, Nr. 13,
Techn. Angaben Drahtheftung, Heft in Kunststoffumschlag für Schulhefte, mit Aufkleber drauf, Buntstift mit Schnur angehängt, matt-glänzendes Umschlagpapier, dünne hellgraue Innenseiten, farbiges Beiheft mit Abbildungen, ebenfalls Drahtheftung, mit Originalzeichnungen, vier signierte Riso-Karten und eine CD eingelegt
ZusatzInformation A musical adaptation of the multifaceted, facetious, ongoing project «How to Start a Revolution» by – Anna McCarthy. It deals with the romanticization and synaesthetic manipulation tactics entailed in depictions – of revolution, rebellion and recent history acted out by an ever-same group of bored rebels. Facts are mixed with fiction, layers are built upon layers, translations occur to create scenarios that manipulate a viewer’s perception of what was and is truly real. 2-D actors and scenarios mix with 3-D action going on onstage. The «How To Start A Revolution» project has thus far manifested itself in the form of arrests, archives, films, photographs, and songs. But now it is time for the ultimate grand romantic gesture: A MUSICAL – singing, dancing, screaming, and laughing at the question ‘what time is it’? It’s a prophecy, it’s a poetic pop spectacle.
Text von der Website
Stichwort Engagement / Gesellschaft / Kunst / Musik / Performance
TitelNummer 016939611 Einzeltitelanzeige (URI)

Kleist Reinhard
Castro
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2012
(Buch) 288 S., 24,5x17,3 cm,
ISBN/ISSN 978-3-86497-000-0
Techn. Angaben Bibliothek, Graphic Novels 01, Hardcover mit Bändchen
ZusatzInformation Es ist unmöglich, sich nach Lektüre dieser Graphic Novel von der Titelfigur Fidel Castro und dem Stück Geschichte, in das man hineingezogen wird, zu distanzieren. Auch Leser, die sich an die frühen sechziger Jahre, an die Revolution auf Kuba und an die weltpolitisch beunruhigenden Ereignisse in der Schweinebucht nicht erinnern können, werden sich mit Spannung durch die 275 prall gefüllten Seiten dieser Erzählung fressen. Selten dürfte ein Stück der jüngeren Weltgeschichte emotional so bewegend und zeichnerisch so überzeugend in Bildfolgen übersetzt worden sein.
Der deutsche Comic-Autor Reinhard Kleist, der schon in seiner Graphic Novel über den Countrysänger Johnny Cash einen dramatisch wie visuell wenig ergiebigen Stoff in ein preisgekröntes Bildgedicht umzuformen wusste, hat eine erzähltechnisch schlüssige Figur erfunden, um seine Leser an die einstige Kultfigur der europäischen Linken, an den heftig umstrittenen Politiker Castro heranzuführen und gleichzeitig den Abstand spürbar zu machen, der uns vom Ort des Geschehens, von den sozialen Zuständen auf Kuba, aber auch von den emotionalen Gesetzen der Karibik trennt.
Kleist schickt einen jungen deutschen Fotojournalisten, der von der kubanischen Revolution begeistert ist und Castro interviewen will, im Jahr 1960 nach Kuba, lässt ihn inmitten einer Partisanengruppe und an der Seite einer Frau, die er später heiraten wird, den Aufstand gegen das korrupte Batista-System miterleben und führt dann am Beispiel seiner Ehe die krassen Veränderungen vor, die sich in den Jahrzehnten des Sozialismus und während der von den USA verhängten Wirtschaftsblockaden im öffentlichen Leben Kubas ereignen.
Über ein kunstvolles System von Rückblenden schalten Kleist und sein idealistisch naiver Ich-Erzähler aus der Gegenwart immer wieder in die Jahre der revolutionären Umbrüche zurück. und eingestreute Binnenerzählungen öffnen Blicke in die Jugendjahre des Großgrundbesitzersohns Fidel. Vom Castro-Biographen Volker Skierka in allen Details fachlich sicher beraten, kann Kleist also auch versteckte Winkel in der Biographie des Máximo Lider und in der Entwicklungsgeschichte seines Landes ausleuchten. Wir kommen auf diese Weise mal dem charismatischen Revolutionsführer, mal dem rebellierenden Studenten, mal dem parolendreschenden Staatsmann nahe und werfen zum Abschied einen Blick auf den alterskranken, skeptisch gebrochenen Volkstribunen, der zugeben muss, dass sein revolutionärer Lebenstraum nicht in Erfüllung gegangen ist.
Mit extrem spontanem Strich wirft Kleist seine Figuren aufs Papier. Die zahllosen zeichnerischen Varianten machen dem Leser am Anfang das Wiedererkennen schwer, doch bald wird man als Leser süchtig nach den kleinen graphischen Pointen, in denen die (melo-)dramatischen Wandlungen des Geschehen lebendig mit- und nachzuschwingen scheinen. GOTTFRIED KNAPP
Sprache Deutsch
TitelNummer 008834054 Einzeltitelanzeige (URI)

McCarthy Anna
How to start a revolution
München (Deutschland): Selbstverlag, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 16 S., 41,5x30 cm,
Techn. Angaben Zeitungspapier, Blätter lose ineinander gelegt, gefaltet
ZusatzInformation Teil von Anna McCarthys mehrteiligem künstlerischen Projekt How to Start a Revolution (2008/2009), das Aktionen im öffentlichen Raum, eine Zeitung sowie ein Archiv, das sind Bibliothek, Vitrinen mit Relikten der Aktionen, Fotografien und Filme, umfasst
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 014608536 Einzeltitelanzeige (URI)

Bibby Gerry
THE DRUMHEAD
Berlin (Deutschland): Sternberg Press, 2014
(Buch) 166 S., 20,5x13,5 cm,
ISBN/ISSN 978-3-95679-065-2
Techn. Angaben Broschur, auch Gerhard Bibby, Natasha Soobramanien (Hrsg)
ZusatzInformation per Hand zugeschnittener Zettel zur Lesung inliegend,
in Kooperation mit If I Can’t Dance, I Don’t Want to Be Part Of Your Revolution, Kunsthaus Bregenz ARENA, CCA Glasgow, The Showroom London und dem Institute of Modern Art Brisbane
"Der in Australien geborene und in Berlin lebende Gerry Bibby (geboren 1977) vermeidet in seiner künstlerischen Produktion bewusst jegliche Kategorisierung und erschließt dadurch noch unerforschtes Terrain. Bibbys aktuelles Projekt ist ein fortlaufendes Auftragswerk für die in Amsterdam ansässige Organisation If I Can’t Dance, I Don’t Want To Be Part of Your Revolution. Sie war für ihn Anlass, sein persönliches Verhältnis zum Schreiben, das schon immer ein wesentlicher Aspekt in seiner Praxis war, weiter zu vertiefen. Während eines mehrmonatigen Aufenthalts in Bregenz nutzte Bibby die KUB Arena als eine Art Lese- und Schreibsaal – die daraus entstandene Publikation ist bei Sternberg Press Ende 2014 erschienen."
Text von der Website
Geschenk von Orestis Kalvaris
Stichwort erzählende Literatur / Fiktion / Performance
TitelNummer 016627587 Einzeltitelanzeige (URI)

Wanner Franz
Ein Dia-Abend von der Revolution - Die 68er Bewegung an der Münchner Kunstakademie
München (Deutschland): Selbstverlag, 2008
(CD, DVD) 12,5x12,7 cm,
Techn. Angaben DVD in transparenter Kunststoffhülle, Video mit 45 Minuten Laufzeit, MPEG-3, Schwarz-Weiß und Farbe
ZusatzInformation Ein Projekt der AKA 68 1/2 Kunstakademie München, verantwortlich Matthias Wähner und Birgit Jooss. Regie, Filmkonzept und Schnitt Franz Wanner. Der Film enthält Interviews mit Zeitzeugen und orignal Schwarz-Weiß und farbige Dias und Filme.
Namen Alfred Lachauer / Alrun Prünster / Birgit Jooss / Frank von Sicard / Hans-Jochen Vogel / Heinz Koderer / Helmut Friedel / Horst Sauerbruch / Johannes Constantinides / Karl Stankiewitz / Matthias Wähner / Raimer Jochims / Rita Mühlbauer / Thomas Glatz / Thomas Zacharias / Walter Amann / Wieland Sternagel / Wolfgang Schikora
Sprache Deutsch
Geschenk von Franz Wanner
Stichwort 68er Bewegung / 1960er jahre / Film / Interview / Kunstakademie / Künstler / Revolution / Studenten / Zeitzeuge
TitelNummer 024771672 Einzeltitelanzeige (URI)

Kristl Vlado
Revolution 1941-80, Ein Stück in vier Akten, 1. Band
Hamburg (Deutschland): Selbstverlag, 1980
(Buch) 2 Stück.
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 002424122 Einzeltitelanzeige (URI)

Kristl Vlado
Revolution 2. Band mit angehängtem 1. Band
Hamburg (Deutschland): 1DM Verlag / Verlag Michael Kellner, 1984
(Buch) Auflage: 600, signiert,
ISBN/ISSN 3922035256
Techn. Angaben mit Widmung
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 002425168 Einzeltitelanzeige (URI)

Place Jean-Michel
Le Surréalisme Au Service De La Révolution
Paris (Frankreich): Editions Jean-Michel Place, 1976
(Buch) 29,4x20,5 cm,
ISBN/ISSN 2-85893-003-1
Techn. Angaben Reprint
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 004005055 Einzeltitelanzeige (URI)

Nauerz Olli, Hrsg.
Gaudiblatt 01 Revolution
München (Deutschland): Selbstverlag, 2009
(Zine) 29,7x21 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Kostenlose, anti-kommerzielle und unabhängige Münchner Zeitschrift für subversive Literatur und Kultur, Gegen-Öffentlichkeit, Freigeistigkeit und Gaudi. Die Gaudiredaktion sieht sich selber in der Tradition von Simplicissimus, Blatt, der Zeitschrift SPUR u. a. Finanziert sich über Anzeigen und Spenden. (Text SubBavaria)
Stichwort 84 GHz / Comic / Nullerjahre / Punk-Magazin / Satire
TitelNummer 006315033 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.gaudiblatt.de

von Rabenau Kai, Hrsg.
MONO.KULTUR #10 Bahman Ghobadi: The Poetics of Politics - By the age of seventeen, I had seen two wars, one revolution and a lot of my close friends a
Berlin (Deutschland): mono.kultur, 2007
(Zeitschrift, Magazin)
ISBN/ISSN: 1861-7085
Techn. Angaben Umschlag vorne und hinten als Leporello, Heft drahtgeheftet, Hefte 01 bis 15 in Schuber,
Sprache Englisch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 007467046 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.mono-kultur.com

Chisa Anetta Mona / Tkácová
How to make a revolution
Rom (Italien): cura-books, 2010
(Buch) 32 S., 26x21 cm, Auflage: 150,
ISBN/ISSN 978-88-905239-2-2
Techn. Angaben Drahtheftung
TitelNummer 007947255 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.curamagazine.com

Liebs Holger, Hrsg.
Monopol 2012/04
Berlin (Deutschland): Juno Kunstverlag, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 238 S., 27,7x21,4 cm,
ISBN/ISSN 1614-5445
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation mit einem Beitrag über Damien Hirst mit abgelehnten Bildern, Portfolio von Peter Piller über den Hamburger Vorort Lulup.
Titelthema: Ach, Damien ...
Ist er ein wichtiger Künstler? Oder nur ein Karrierist? Das Pro & Contra zu Damien Hirst
Die Titelgeschichte über Damien Hirs erscheint ohne Abbildungen der Werke des britischen Künstlers: Das Studio von Hirst hat uns den Abdruck der Werke untersagt. Wir stellen Ihnen die Hirst-Werke mit kurzen Beschreibungen auf den leer gebliebenen Bildflächen vor.
Jonathan Meese
Revolution. Ende der Demokratie. Diktatur der Kunst. Jonathan Meese veröffentlicht neue Schriften. Alles nur Provokation? Oder sinnvoller Protest? Der Künstler im Interview mit Sebastian Frenzel und Daniel Völzke
Portfolio: Peter Piller
So grau, so grotesk, so einzigartig: Der Fotokünstler entdeckt ausgerechnet im Hamburger Vorort Lurup - und in dessen Lokalblättern - Wundersames
Namen Damien Hirst / Daniel Völzke / Jonathan Meese / Peter Piller / Sebastian Frenzel
Stichwort Fotografie / Interview
TitelNummer 008900053 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.monopol-magazin.de

Meese Jonathan
Ausgewählte Schriften zur Diktatur der Kunst
Berlin (Deutschland): suhrkamp Verlag, 2012
(Buch) 662 S., 17,7x10,8 cm,
ISBN/ISSN 978-3-518-12656-1
Techn. Angaben edition suhrkamp 2656, mit Schutzumschlag
ZusatzInformation »Die Diktatur der Kunst ist die Herrschaft der Kunst, nicht des Künstlers. Kunst ist die einzige Alternative, denn nur Kunst als Stoff wechsel der Sache löst den revolutionären Druck und erschaff t den totalen Paradigma-Wechsel.«
Spätestens seit der großen Werkschau Mama Johnny 2006 propagiert Jonathan Meese unverhohlen die Herrschaft der Kunst. Mit der Hermetischen Revolution und vor allem der Diktatur der Kunst hat Meese sein bisheriges »Wissen« zu einer Theorie verdichtet, die nun als Propaganda für die Sache der Kunst in Bild und Wort verbreitet werden kann. Robert Eikmeyer hat aus der großen Materialfülle ein opulentes, alle wichtigen Texttypen repräsentierendes Lesebuch zusammengestellt und um ein instruktives Nachwort sowie eine umfassende Meese-Bibliographie ergänzt.
von der Webseite des Verlages
TitelNummer 009129266 Einzeltitelanzeige (URI)

N. N.
Revolution auf Papier - Zeichnungen aus fünf Jahrhunderten - Die Sammlung Klüser
München (Deutschland): Alte Pinakothek / Pinakothek der Moderne, 2012
(PostKarte) 14,8x10,4 cm,
Techn. Angaben Werbekarte zur Ausstellung
ZusatzInformation Abbildung: Joseph Beuys, unbetitelt, 1958
TitelNummer 009285306 Einzeltitelanzeige (URI)

Klos Susy / Klos Yvonne
Igitte Nr. 05/2009 Mal wieder Zeit für eine Revolution?
München (Deutschland): tomatoloco art & fun Verlag, 2009
(Zine) 24 S., 29,7x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Farbfotokopien, Drahtheftung
Geschenk von Michael Wladarsch
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 009887343 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.facebook.com/klos.susyvonne

Keshvani Rozemin, Hrsg.
Better Books: Kunst, Anarchie und Apostasie
Karlsruhe (Deutschland): Zentrum für Kunst und Medientechnologie, 2012
(Flyer, Prospekt) 21x12 cm,
Techn. Angaben gefaltetes Plakat zur Ausstellung im ZKM
ZusatzInformation In den 1950er- und 1960er-Jahren durchlief London eine kulturelle Revolution, die die Sichtweise auf die Gegenwartskunst für immer veränderte und eine radikale Reformulierung des künstlerischen Schaffens auslöste. Vereint in ihrem Unglauben in die etablierte Kultur (und angesichts der besorgniserregenden, geopolitischen Lage während des Kalten Krieges) versuchte die Nachkriegsgeneration der KünstlerInnen, DichterInnen und SchriftstellerInnen neue Wege im Entfremdungsprozess von den vorherigen Generationen zu finden. Viele KünstlerInnen lernten sich erst kennen, als sie in Tony Godwins Buchhandel »Better Books« auf der Londoner Charing Cross Road Zuflucht fanden.
Text von der Webseite
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer 010191341 Einzeltitelanzeige (URI)

Harmsen Lars / Weiß Uli, Hrsg.
Slanted #20 – Slab Serif
Karlsruhe (Deutschland): Magma Brand Design, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 164 S., 32x24 cm,
ISBN/ISSN 1867-6510
Techn. Angaben Klappbroschur, verschiedene Papiere
ZusatzInformation Slab Serif ist vollkommen der im frühen 19. Jahrhundert entstandenen Gattung der serifenbetonten Linear-Antiqua gewidmet, außerhalb der deutschen Klassifikation bekannt unter Egyptienne, Slab Serif, Square Serif oder Mécanes. Entstanden während der industriellen Revolution in Großbritannien, erschienen diese Schriften bald häufig auf Werbeplakaten und Handzetteln. Die vordergründigste Absicht beim Einsatz von Slab Serifs war es, mit ihrem starken visuellen Ausdruck Aufmerksamkeit zu erzeugen. Diese – zumindest in Zentraleuropa – etwas in Vergessenheit geratene Aufmerksamkeit möchten wir den meist sehr charaktervollen Serifenbetonten in dieser Ausgabe zurückgeben.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch / Englisch
TitelNummer 011140393 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.slanted.de

Drücke Bernd, Hrsg.
graswurzel revolution, Nr. 380
Heidelberg (Deutschland): Verlag Graswurzelrevolution, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 47x31,6 cm, Auflage: 3500,
ISBN/ISSN 0344-2683
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, einmal gefaltet
TitelNummer 011476396 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.graswurzel.net

Bernière Vincent / Primois Mariel, Hrsg.
Sex Press - The sexual revolution in the underground press 1963-1979
New York, NY (Vereinigte Staaten): Abrams, 2012
(Buch) 240 S., 34x22,5 cm,
ISBN/ISSN 978-1-4197-0555-7
Techn. Angaben Broschur mit Klappumschlag
TitelNummer 012533K30 Einzeltitelanzeige (URI)

Hanson Dian, Hrsg.
Psychedelic Sex
Köln (Deutschland): Taschen Verlag, 2014
(Buch) 408 S., 25.5x21 cm,
ISBN/ISSN 978-3-8228-2558-7
Techn. Angaben Hardcover, in Schuber mit gestanzten Löchern
ZusatzInformation Autoren: Eric Godtland und Paul Krassner
Genitalien auf LSD: Vom Institut fü,r ungewöhnliche Zustände empfohlen: Hippies splitterfasernackt!
In einer kurzen goldenen Zeitspanne zwischen 1967 und 1972 trafen die sexuelle Revolution und das Ausprobieren von allerlei Partydrogen aufeinander – heraus kam dabei „psychedelischer Sex“. Während die Nachkriegsgeneration ausflippte und nackt auf den Straßen tanzte, versuchten die Herausgeber von Herrenmagazinen, die Wunder des LSD-Konsums visuell nachzustellen, sie auf sexy Hippieleiber zu projizieren und das Ganze dann Männern aufzutischen, die begierig nach einem Happen freier Liebe schnappten.
Text von der Webseite
Namen Eric Godtland / Paul Krassner
Stichwort Droge / Nachkriegszeit / Psychedelisch / Sex
TitelNummer 012652469 Einzeltitelanzeige (URI)

McCarthy Anna
Art Prison # 2 - Revolution & Its Muses
Nijmegen (Niederlande): extrapool, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 60 S., 28,5x21,5 cm, Auflage: 330, signiert,
Techn. Angaben Schweizer Broschur mit Leinenband und Schutzumschlag. Mehrfarbiger Risoprint und Ricoh. Seiten perforiert. Widmung auf Einwickelpapier
ZusatzInformation Drawings, collages, song lyrics and poems. Was printed within the framework of Knust's Work Holidays series 'Art Prison'. It was made collaboratively at Extrapool, Nijmegen, from June 27th til July 9th, 2011
Namen Anna McCarthy / Jan Dirk de Wilde / Joyce Guley / Maria Guggenbichler / Polona Kuzman / Tagar
Geschenk von Reinhard Grüner
TitelNummer 012807459 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.annamccarthy.de

Koltermann Felix
A Different View - Street Art in Italy .- A revolution of signs
Dortmund (Deutschland): Selbstverlag, 2006
(Heft) 24 S., 34x24 cm, Auflage: 10.000,
Techn. Angaben Mehrere Blätter gefaltet, lose ineinander gelegt.,
ZusatzInformation An Erasmus Project
Sprache Deutsch
Geschenk von Alfred Kerger
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer 013596491 Einzeltitelanzeige (URI)

Triggs Teal, Hrsg.
Fanzines - The DIY Revolution
San Francisco, CA (Vereinigte Staaten): Chronicle Books, 2010
(Buch) 256 S., 33,8x 24 cm,
ISBN/ISSN 978-0-8118-7692-6
Techn. Angaben Klappbroschur, über 750 Abbildungen
ZusatzInformation Coverdesign von Sarah Pulver
TitelNummer 013640K22 Einzeltitelanzeige (URI)

Soltau Annegret
Wack! Art And The Feminist Revolution
Vancouver, BC (Kanada): Vancouver Art Gallery, 2008
(Plakat) 64x45,8 cm, signiert,
Techn. Angaben Plakat,
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Vancouver Art Gallery vom 04.10.2008 bis 11.01.2009
Geschenk von Annegret Soltau
Stichwort Frauenkunst / Nullerjahre
TitelNummer 014133068 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB http://www.annegret-soltau.de

Gottschall Edward, Hrsg.
U&lc Vol. 12 No. 2
New York, NY (Vereinigte Staaten): International Typeface Corporation, 1985
(Zeitschrift, Magazin) 88 S., 37,4x28 cm, Auflage: 190000,
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Titelbild von Brad Holland. Artikel über Computer Graphic Arts
Sprache Englisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1980er Jahre / Digital Revolution / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
TitelNummer 015553K58 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.itcfonts.com

Gottschall Edward, Hrsg.
U&lc Vol. 13 No. 3
New York, NY (Vereinigte Staaten): International Typeface Corporation, 1986
(Zeitschrift, Magazin) 92 S., 37,4x28 cm, Auflage: 200000,
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Mit Beitrag über Mario Mariotti, Barcelona und ITC Technology Alerts
Sprache Englisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1980er Jahre / Digital Revolution / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
TitelNummer 015554K58 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.itcfonts.com

Gottschall Edward, Hrsg.
U&lc Vol. 15 No. 3
New York, NY (Vereinigte Staaten): International Typeface Corporation, 1988
(Zeitschrift, Magazin) 80 S., 37,4x27,5 cm, Auflage: 215500,
Techn. Angaben Drahtheftung, Gefaltetes Blatt mit Deutscherer Übersetzung beigelegt
ZusatzInformation Mit einem Beitrag zu japanischen, chinesischen, koreanischen, vietnamesischen und arabischen Schriftzeichen
Sprache Englisch / Französisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1980er Jahre / Digital Revolution / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
TitelNummer 015555K58 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.itcfonts.com

Gottschall Edward, Hrsg.
U&lc Vol. 16 No. 2
New York, NY (Vereinigte Staaten): International Typeface Corporation, 1989
(Zeitschrift, Magazin) 68 S., 37,5x27,6 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Teilweise mit Farbabbildungen
ZusatzInformation Schwerpunkt der Ausgabe Thema Masken
Sprache Englisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1980er Jahre / Digital Revolution / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
TitelNummer 015556K58 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.itcfonts.com

Margolin Juliet, Hrsg.
U&lc Vol. 17 No. 2
New York, NY (Vereinigte Staaten): International Typeface Corporation, 1990
(Zeitschrift, Magazin) 68 S., 37,5x27,6 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Teilweise mit Farbabbildungen und eingefügten Werbekarten
ZusatzInformation Schwerpunkt der Ausgabe zum Thema Russische Poster
Sprache Englisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1990er Jahre / Digital Revolution / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
TitelNummer 015557K58 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.itcfonts.com

Gottschall Edward, Hrsg.
U&lc Vol. 12 No. 1
New York, NY (Vereinigte Staaten): International Typeface Corporation, 1985
(Zeitschrift, Magazin) 88 S., 37,4x28 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Titelbild und Beitrag von/über den polnischen Grafiker und Karikaturist Andrej Czeczot
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1980er Jahre / Digital Revolution / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
TitelNummer 015558K58 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.itcfonts.com

Gottschall Edward, Hrsg.
U&lc Vol. 14 No. 3
New York, NY (Vereinigte Staaten): International Typeface Corporation, 1987
(Zeitschrift, Magazin) 84 S., 37,8x27,8 cm, Auflage: 215000,
Techn. Angaben Drahtheftung, teils farbige Abbildungen, 8-seitige Übersetzung auf Deutsch beigelegt
ZusatzInformation Coverbild und Beitrag von/über Robert Heindel
Sprache Englisch / Französisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1980er Jahre / Digital Revolution / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
TitelNummer 015563K58 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.itcfonts.com

Gottschall Edward, Hrsg.
U&lc Vol. 14 No. 4
New York, NY (Vereinigte Staaten): International Typeface Corporation, 1988
(Zeitschrift, Magazin) 76 S., 37,5x27,7 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, teils farbige Abbildungen, 8-seitige Übersetzung auf Deutsch beigelegt
ZusatzInformation Mit einem Beitrag über den britischen Kalligraphen Donald Jackson
Sprache Englisch / Französisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1980er Jahre / Digital Revolution / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
TitelNummer 015564K58 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.itcfonts.com

Gottschall Edward, Hrsg.
U&lc Vol. 10 No. 2
New York, NY (Vereinigte Staaten): International Typeface Corporation, 1983
(Zeitschrift, Magazin) 76 S., 37,5x27,8 cm, Auflage: 210000,
Techn. Angaben Drahtheftung, teilweise farbige Abbildungen, 8-seitige Übersetzung auf Deutsch eingefügt
ZusatzInformation Titelbild und Beitrag von/über Gini Shurtleff
Sprache Englisch / Französisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1980er Jahre / Digital Revolution / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
TitelNummer 015568K58 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.itcfonts.com

Gottschall Edward, Hrsg.
U&lc Vol. 11 No. 3
New York, NY (Vereinigte Staaten): International Typeface Corporation, 1984
(Zeitschrift, Magazin) 72 S., 37,4x27,8 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Abbildungen teilweise farbig, 8-seitige Übersetzung auf Deutsch beigelegt
ZusatzInformation Titelbild und Beitrag von/über Tako Kichi
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort 1980er Jahre / Digital Revolution / Fonts / Illustration / Schrift / Typografie
TitelNummer 015569K59 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.itcfonts.com

Menden Alexander
Revolte hinter Glas - Make love, not war: In London wird der Utopismus der Sechzigerjahre gefeiert – auf ziemlich museale Weise
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 57,2x40 cm,
Techn. Angaben Artikel in der SZ Nr. 302 vom 30. Dezember 2016, Seite 13
ZusatzInformation Zu einer Ausstellung: You say you want a Revolution – Records and Rebels 1966 – 1970 im Victoria & Albert Museum, London, bis 26.02.2017. Katalog
Sprache Deutsch
Stichwort 1960er Jahre / Gegenkultur / Kunst / Mode / Pop
TitelNummer 017249619 Einzeltitelanzeige (URI)

Zeyn Martin
Zum 60. Geburtstag von Thomas Meinecke
München (Deutschland): Bayerischer Rundfunk, 2015
(Presse, Artikel) 3 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Farblaserkopie nach PDF nach Webseite
ZusatzInformation Martin Zeyn beschäftigt sich mit einem Stück bayerischer Pop-Geschichte. 1978 erschien ln München die erste Ausgabe einer Zeitschrift, die dem ästhetischen und gesellschaftlichen Common Sense jener Zeit Paroli bieten wollte. Initiator war Thomas Meinecke, damals Student, heute Schriftsteller und Radiomoderator. Am 25. August feiert er seinen 60. Geburtstag. ...
"Mode und Verzweiflung" starb in gewisser Weise am Erfolg. Damit ist nicht die Auflage gemeint, die immerhin auf 1000 Stück angewachsen war. Das, was die Macherinnen und Macher gefordert hatten, war Gemeingut geworden. Damit hatte Ihre Bejahung den Stachel verloren. Die Revolution ist ein Saturn, sie frisst Ihre Kinder, und nicht viel besser benimmt sich die Mode.
Namen Mode und Verzweiflung / Thomas Meinecke
Stichwort 1970er Jahre / 1980er Jahre / Künstlerzeischrift / Literatur / Mode
TitelNummer 017552629 Einzeltitelanzeige (URI)

Kreye Adrian
Maximale Kraft - Das Haus der Kunst zeigt die Revolution, die mit den Jazzmusikern des Berliner FMP-Kollektivs begann
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2017
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 58 vom 10. März 2017, Feuilleton, S. 14
ZusatzInformation Zur Ausstellung im Haus der Kunst bis zum 20.08.2017, kuratiert von Markus Müller.
Der Kern der FMP-Musiker Peter Brötzmann, Peter Kowald, Alexander von Schlippenbach, Evan Parker und Buschi Niebergall 1972 vor der Akademie der Künste in Berlin. Foto: Peter Brötzmann/Wolke Verlag, Paul Lovens/FMP-Publishing
Namen Alexander von Schlippenbach / Buschi Niebergall / Evan Parker / FMP / Markus Müller / Peter Brötzmann / Peter Brötzmann / Peter Kowald
Sprache Deutsch
Stichwort Jazz / Musik / Partitur
TitelNummer 019737631 Einzeltitelanzeige (URI)

Maeght Aimé, Hrsg.
Chroniques de L'Art Vivant, No. 15 - Spécial Allemagne
Paris (Frankreich): Maeght, 1970
(Zeitschrift, Magazin) 32 S., 38x28 cm,
ISBN/ISSN 00040004-33383338
Techn. Angaben Drahtheftung, mit zahlreichen Abbildungen,
ZusatzInformation Inhalte: Kunstmarkt de Cologne - Réalisme spécifique - Le Groupe Zéro (Heinz Mack- Otto Piene - Gunther Uecker) - Nouvelle objectivité et groupe Zebra - Mathias Schreiber sur le Nouveau réalisme allemand - Joseph Beuys - Valerio Adami - Littérature allemande - Max Bense et le groupe de Stuttgart - Le champ Hofmannsthalien - Politique, littérature et société - Révolution scénique du langage - Musique contemporaine en Allemagne
Sprache Französisch
Geschenk von Vollrad Kutscher
Stichwort 1970er Jahre
TitelNummer 019746K69 Einzeltitelanzeige (URI)

Shell Nina, Hrsg.
MCBW MAG 2017 - Design Connects - The Smart Revolution
München (Deutschland): bayern design, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 72 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, beigelegt das Programmheft
ZusatzInformation Magazin zur Munich Creative Business Week vom 04.-12.03.2017.
Mit Beiträgen über Design & Freiheit, Typografie, die Deutsche Meisterschule für Mode / Designschule München, Smart City, Robotics
Geschenk von Reinhard Grüner
TitelNummer 023361641 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.bayern-design.de

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 28 - Revolution
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 44 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Gestaltung: Neue Gestaltung Berlin. Mit einem Bildessay von Alexander Kluge.
Namen Alexander Kluge (Text) / Christin Müller (Text) / christoph menke (Text) / Florian Ebner (Text) / Heiner Müller (Text) / Sylvia Sasse (Text)
Stichwort Fotografie / Kultur
TitelNummer 023544K71 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de

Kerr Bob / Reid Terry, Hrsg.
CANBERRA TELEGRAPH. A Capital Idea. Easter Time
Mildura (Australien): Mildura Art Center, 1977
(Zeitschrift, Magazin) 16 unpag. S., 43x29 cm,
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, zweimal gefaltet
ZusatzInformation Die Zeitung enthält zusätzlich The Auckland star Number (1) und Daily Mail. Dieses Tabloid beinhaltet viele Beträge von Mail-Art- und FLUXUS-Künstlern. Eine Kopie der Kopie der Kopie ... einer Buchseite mit Titel "Revolution" liegt bei.
Namen Allen Fisher / Andre Prenneur / Bill Gaglione / Chris Knowles / Clemente Padin / Diane Perham / Frank Ferguson / Hervé Fischer / John Baldessari / Ken Friedman / Kunimasa Kuriyama / Mr Larter / Pauline Smith / Tommy Mew
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Fluxus / Mail Art / Neo Dada
TitelNummer 023640654 Einzeltitelanzeige (URI)

Staudinger Heinrich, Hrsg.
GEA Album Nr. 83 - Die Revolution der Zärtlichkeit
Wien (Österreich): GEA Verlag, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 24 S., 27.5x19.8 cm,
Techn. Angaben Klebebindung
ZusatzInformation Werbeprospekt mit GEA-Produkten und Beitrag zur Nachhaltigkeit
Stichwort Möbel / Schuhe / Werbung
TitelNummer 024035648 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.gea.at

Strauss Joulia, Hrsg.
Krytyka Polityczna Athens
Athen (Griechenland): futura Publications, 2017
(Buch) 272 S., 23,5x16,5 cm, signiert,
ISBN/ISSN 1644-0919
Techn. Angaben Broschur, mit Widmung, gefaltetes Blatt eingelegt, Cover manuel bearbeitet, mit Glitzer
ZusatzInformation Dear Reader,
In your hands is the Athenian issue of Krytyka Polityzcna. The Warsaw-based journal unites polymorphous freedom struggles in geographic Europe. This book is an anarchist, anti-capitalist, anti-fascist artwork. A hypothesis, and yet one that continues to be written actively on the ground. It clashes migration and education of the status quo, the effect and the cause of current violence.
The publication documents an initiative, Universitas*, and accompanies the forthcoming Symposion, The School of Everything.
This book contains the contributions of people who have recently moved to Athens from the Middle East, of Athenians who have lived here a long time, as well as of those who are based in Berlin but frequently visit Athens; brought together, they form a de-elitized and de-colonized remix of knowledge.
The chapters in this book are intertwined and in each part the reader will find contributions relevant to the whole. The authors are all united by their portrayal in anti-phrenological drawings.
In Athens, despite the invention of the State, streams of interlapping cultural influences never stopped pulsating. Such an experience of fluid identity de­monstrates that citizenship is an outdated concept of class separation and nationalism. The devastating contradiction: human rights are only valid in the economically privileged zones. The failure to collaborate with the revolution in Syria dispels the last illusions of an occidental civilization and unveils the truth: we all live in the absolute financial dictatorship.
This publication includes several essays and statements on education. These are written by thinkers, philosophers, “activists”, and artists who are affili­ated with the Avtonomi Akadimia, a disobedient grassroots university in Athens which claims education as a form of art. These texts, poems, mani­festos and sketches of educational models are published in lieu of the abs­tracts for an upcoming Symposion entitled: “The School of Everything”.
We build an educational system which consists of indignant initiatives for sharing knowledge, and of proposals by thinkers who see education as key. We shift from learning to sharing. We decriminalize sharing because we would like to enjoy the pleasure of giving. We liberate ourselves from the strictures of “Homo Sapiens”, a construct imposed upon life.
We will transform the educational system of Europe.
The clash of migration and education will release a Promethean fire.
Text von der Webseite
In collaboration with aneducation and the Public Programs of documenta 14
Namen Abed Nasralla / Agnès Rammant-Peeters / Ahmad Alkhatieb / Ariam Um al Wafa / Arnisa Zeqo / Brandon LaBelle / Click Ngwere / Elad Lapidot / Georgia Kotretsos / Ismail Alsafo / Jean-Pierre Rammant / Jenny Marketou / Joulia Strauss / Junaid Baloch / Katja Ehrhardt / Leopold Helbich / Lindsay Parkhowell / Liwaa Yazji / Luca Di Blasi / Manaf Halbouni / Mathilde ter Heijne / Mehul Sangham / Mohammad Abu Hajar / Mriganka Madhukaillya / Noah Fischer / Paul B. Preciado / Pirate Cinema / Rachel Clarke / Sameer Ahmed / Sotirios Bahtsetzis / Suhel Ahmad / Tanja Schomaker / Vasyl Cherepanyn
Sprache Englisch
Stichwort Anarchist / Antifaschismus / Antikapitalismus / Athen / Bildung / documenta 14 / Gedicht / Gesellschaft / Kritik / Manifest / Politik / Text
TitelNummer 024389676 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.futurabooks.wordpress.com/2017/06/15/874
WEB www.politicalcritique.org

Stankiewitz Karl
München '68 - Traumstadt in Bewegung
München (Deutschland): Volk Verlag, 2008
(Buch) 236 S., 23,8x17 cm,
ISBN/ISSN 978-3-937200-46-0
Techn. Angaben Broschur, innen mit überklebter Widmung
ZusatzInformation München ’68. Der Zeitungskorrespondent Karl Stankiewitz erlebt hautnah, wie protestierende Studenten Veränderungen in Politik und Kultur, Schulen und Universitäten, Medien und Kirche erzwingen. Beeindruckt und geprägt von diesen Vorgängen und Erlebnissen jener Tage hat Karl Stankiewitz seine in diesem Schicksalsjahr entstandenen Reportagen und Berichte für das vorliegende Buch zusammengetragen. Dem Leser bietet sich die einmalige Möglichkeit, die damaligen Ereignisse aus erster Hand und unverfälscht nachzuvollziehen.
Text von der Website
Namen Chris Dercon / Jürgen Claus / Michael Buhrs / Michael Verhoeven / Rainer Werner Fassbinder / Thomas Zacharias
Sprache Deutsch
Stichwort 68er-Bewegung / 1960er Jahre / 1968 / Bayern / Geschichte / Revolution / Studentenbewegung
TitelNummer 024766681 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.volkverlag.de/shop/munchen-68



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.