Volltext-Suche
Sortieren

BilderAbwärts sortieren Anzeige Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde Materialcollage, Medienart , Sortierung ID, absteigend.
Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 15 Treffer
 Hinweis zum Copyright
ratfisch-b-suhrkam-hausbu
ratfisch-b-suhrkam-hausbu
ratfisch-b-suhrkam-hausbu

Ratfisch Heike: B Suhrkam Hausbu, 2021

Verfasser
Titel
  • B Suhrkam Hausbu
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 24x30 cm, Auflage: Unikat, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Papier- und Materialcollage, rückseitig mit Grußkarte
ZusatzInfos
  • Collage hinter Passepartout, 2016-2021
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heike Ratfisch
TitelNummer

sergej-vutuc-airjob-cd-2018
sergej-vutuc-airjob-cd-2018
sergej-vutuc-airjob-cd-2018

Vutuc Sergej / Airjob: 2046 Beeper, 2018

Verfasser
Titel
  • 2046 Beeper
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 21,5x15,3 cm, Auflage: 250, keine weiteren Angaben vorhanden
    CD in Kartonhülle mit Tesastreifen geklebt auf dreiteilige Materialcollage, alles in Plastikhülle
ZusatzInfos
  • Collaboration of multimedia artist Sergej Vutuc with Detroit-based lo-fi hip-hop producer Airjob, under the form of this recording of a sound session caught live during one of the 2018 editions of Sergej’s itinerant skate film and art festival: Roundabout. 250 copies of the record have been made, each individually personalized with original artwork resulting from the duo’s joint effort, and comprising ten noise tracks.
    Kollaboration des Multimedia-Künstlers Sergej Vutuc mit dem Detroiter Lo-Fi-Hip-Hop-Produzenten Airjob. Aufnahme einer Sound-Session, die 2018 live während Sergejs Skatefilm- und Kunstfestival Roundabout aufgenommen wurde. 250 Exemplare der CD wurden hergestellt, jedes individuell personalisiert mit einem Original-Artwork, das aus der gemeinsamen Arbeit des Duos resultiert und zehn Noise-Tracks enthält.
    Text von der Webseite, übersetzt mit DeepL
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Sergej Vutuc
TitelNummer

bazillus

Titel
  • Bazillus - Kunstvermittlung in der Diaspora
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 29,5x20,6 cm, numeriert, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Kunststoffringbindung, Vorder- und Rückseite mit Materialcollage (Taschentuch und kleine Objekte) sowie Originalstempeldrucken, innen eingeklebtes Briefkuvert, eingelegte Beitrittserklärung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

prolog-X4

Verfasser
Titel
  • Prolog X4 - Heft für Zeichnung und Text - u-TOPIEN
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 68 S., 24x16,6 cm, Auflage: 400, ISBN/ISSN 18674917
    Drahtheftung, mit eingeklebter Materialcollage in Papiertüte, Stempeldruck, Aufkleber auf dem Umschlag, signiert und nummeriert
ZusatzInfos
  • Prolog X4 als "Utopisches Überraschungs-Special".
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Anton Schwarzbach
TitelNummer

weserburg-mir-ist-das-leben-lieber

Titel
  • Mir ist das Leben lieber - Sammlung Reydan Weiss
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 64 S., 21x14,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Umschlag aus farbigem Papier, Leporello zur Ausstellung beiliegend
ZusatzInfos
  • Die Ausstellung Mir ist das Leben lieber (21.05.2016-26.02.2017) vereinigt Bilder, Skulpturen und Videoarbeiten, die auf sehr sinnliche und überzeugend provokante Weise Fragen der Identität, der gesellschaftlichen Rollenzuschreibung, aber auch existenziellen Bereichen wie Leben und Tod nachgehen. Präsentiert werden Höhepunkte und noch nie gezeigte Werke aus der Sammlung Reydan Weiss. Neben namhaften Künstlerinnen und Künstlern wie Cindy Sherman, Nathalie Djurberg, Bettina Rheims, aber auch Gerhard Richter, Anselm Kiefer, Olaf Metzel und Robert Longo zeigt die Ausstellung viele überraschend neue Werke, darunter afrikanische, ozeanische, chinesische, japanische, lateinamerikanische und karibische Positionen.
    Text aus dem Heft
WEB Link
TitelNummer

mueller-i-was-born-with-2017
mueller-i-was-born-with-2017
mueller-i-was-born-with-2017

Müller Peter: I was born with a plastic spoon in my mouth, 2017

Verfasser
Titel
  • I was born with a plastic spoon in my mouth
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 2 S., 21x10,5 cm, Auflage: Unikat, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, farbiger Tintelstrahldruck, rückseitig mit Stempeldruck und handschriftlichem Gruß. Mit aufgeklebtem Kunststofflöffel
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Peter Müller
TitelNummer

nimpsch-fluxus-flyer

Verfasser
Titel
  • museum FLUXUS+ moderne und zeitgenössische kunst
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x10 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Aufklappbarer Flyer, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Das museum FLUXUS+, ein Museum für moderne Kunst, ist mit seiner Ausrichtung auf die Fluxus-Bewegung und der umfangreichen Privatsammlung von Werken Wolf Vostells und Arbeiten zeitgenössischer Künstler einzigartig in Berlin, Potsdam und Umgebung.
    Text von der Website
Sprache
Geschenk von Judith Lenz
TitelNummer

bau-2
bau-2
bau-2

Baroni Vittore / Bove Antonio / Maffei Marco / Serafini Antonella, Hrsg.: BAU 2 - Contenitore di Cultura Contemporanea, 2006

Titel
  • BAU 2 - Contenitore di Cultura Contemporanea
Ort Land
Techn. Angaben
  • 31,5x22,5 cm, Auflage: 150, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Box aus braunem Stülpdeckel Karton, Siebdruck, eingelegt 16-seitiges redaktionelles Schwarz-Weiss Heft, 55 Arbeiten von 65 Künstlern. Diverse Techniken auf Papier, dünnem Karton, Folie, Metall, plus 6 Multimedia Discs. Cover und Layout: Carlo Battisti. Zollinhaltserklärung beigelegt
ZusatzInfos
  • BAU was founded in 2004 in Viareggio, on the coast of Tuscany, by a group of artists and individuals interested in the many-sided aspects of the culture of our times. Thanks to a widespread and constantly expanding network of contacts, every year the project takes the shape of an expressly designed UniA4 sized box: BAU container of contemporary culture. This non-profit box is produced in a limited edition of 150 copies (120 for issue 1 and 200 for issues 9-10) and contains original works, signed and numbered, from a large number of international contributors.
    The BAU container fits in the vast tradition of assembling publications and artists‘ magazines that developed since the early sixties. It intends to experiment with new languages, technologies and materials, operating in a peculiar dimension of group work that is open also to contributions from non-artists: outsiders, travellers, collectors of curiosities, creative gastronomers, anomalous scientists.
    In a relational and non competitive perspective that is responsive to the relationships between art and science, politics and environment, BAU acts as a meeting point in order to stimulate dialogues, interactions and exchanges among the most diverse disciplines: graphics, collage, photography and the visual arts in general, but also poetical and narrative researches, acoustic and performative experiences, documents pertaining the fields of fashion and design, etc. The operative network expresses itself also through the planning of exhibitions, meetings, festivals and events, organized in institutional spaces (libraries, galleries, museums) and in atypic locations.
    Text von der Webseite
Sprache
Erworben bei Vittore Baroni
TitelNummer

Baroni Vittore / Bove Antonio / Maffei Marco / Serafini Antonella, Hrsg.: BAU 6 - Contenitore di Cultura Contemporanea, 2009

bau-6
bau-6
bau-6

Baroni Vittore / Bove Antonio / Maffei Marco / Serafini Antonella, Hrsg.: BAU 6 - Contenitore di Cultura Contemporanea, 2009

Titel
  • BAU 6 - Contenitore di Cultura Contemporanea
Ort Land
Techn. Angaben
  • 31,5x22,5 cm, Auflage: 150, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Box aus braunem Stülpdeckel Karton, Siebdruck, eingelegt 16-seitiges redaktionelles Schwarz-Weiss Heft, 65 Arbeiten von 67 Künstlern. Diverse Techniken auf Papier, dünnem Karton, Leinwand, Folie, PVC, Kork, Keramik, Schaumgummi, plus 2 Multimedia Discs und 1 Audio Kassette. Cover und Layout: Carlo Battisti.
ZusatzInfos
  • siehe BAU 2
Sprache
Erworben bei Vittore Baroni
TitelNummer

milicua-souvenirs
milicua-souvenirs
milicua-souvenirs

Milicua Pablo: Souvenirs Neuronales - Neuronal Souvenirs - Oroigarri Neuronalak, 2001

Verfasser
Titel
  • Souvenirs Neuronales - Neuronal Souvenirs - Oroigarri Neuronalak
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 80 S., 23,8x17,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Halbleineneinband mit Bündchen
ZusatzInfos
  • Ein Katalog Pablo Milicuas zu Arbeiten aus den 1990er Jahren mit einem Gedicht als Einleitung.
Sprache
Geschenk von Pablo Milicua
TitelNummer

mauler-karte-mauer-gewinkelt
mauler-karte-mauer-gewinkelt
mauler-karte-mauer-gewinkelt

Mauler Christoph: o. T., 2022

Verfasser
Titel
  • o. T.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 10,4x15,9 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte mit handschriftlichem Gruß
ZusatzInfos
  • Die Vorderseite zeigt eine Materialcollage von Christoph Mauler, Motiv: Zwei gewinkelte Mauern
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer

hotel-maya-2022
hotel-maya-2022
hotel-maya-2022

Rottenfusser Rasso / Westerbarkey Oliver: Hotel Maya aggregat M31 - ein pavillon als möglichkeit, 2022

Titel
  • Hotel Maya aggregat M31 - ein pavillon als möglichkeit
Ort Land
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer zweifach gefaltet, Heft handgenäht mit Notizen und Zeichnungen von Hubert Kretschmer, krummer Bleistift von Faber Castell
ZusatzInfos
  • zur Ausstellung im Maximiliansforum 17.02.-24.04.2022.
    in seiner künstlerischen arbeit greift rasso rottenfusser mit den mitteln der architektur in vorgegebene räume ein und erweitert diese durch die verbindung von konstruktion, proportion, material und exakter planung. für die ausstellung im maximiliansforum entwirft er einen begehbaren pavillon für zwei großformatige dioramen des künstlers oliver westerbarkey. dessen dioramen begegnen ihren betrachter*innen als aus naturobjekten und -materialien zusammengesetzte, großformatige natur-collagen. ihre raumfluchten und „modellwelten“ öffnen sich zu einer aussicht in unbestimmtes terrain.
    klassische pavillons sind häufig in künstlich geschaffene natur gesetzt. sie erscheinen als ausstattung von parks und erholungsgebieten und werden als aussichtspunkte, als kleine cafes und restaurants oder kioske genutzt. das projekt „HOTEL MAYA, aggregat M31“ kehrt dies um, und lässt den pavillon zu einem nach innen gewandten, reflexiven aussichtspunkt werden, der jeden kommerziellen zweck negiert. in begleitenden veranstaltungen werden zudem die begriffe von raum, wärme, architektur und pavillon be- und verarbeitet. ...
    Text vom Flyer
    25.-27.03.2022, hüllen und hussen – thermische umnutzung, ein workshop von ö projekt, von färberei und kösk, für junge künstler*innen und interessierte.
    23.04.2022, 19 uhr, pasearse # 6 – „dein pavillon, das unbekannte wesen“, ein (aus)schweifender abend mit bankett, projektionen und einer ‚kleinen geschichte des pavillons`, gestaltet von claudia pescatore.
    Projektbetreuung Diana Ebster
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei Maximiliansforum
TitelNummer

tiegel-und-tumult-20
tiegel-und-tumult-20
tiegel-und-tumult-20

Olbrich Jürgen O. / Luh Wolfgang: Zeitschrift für Tiegel & Tumult, Nr. 20 Archiv-Ausgabe, 1991

Titel
  • Zeitschrift für Tiegel & Tumult, Nr. 20 Archiv-Ausgabe
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 33,5x16x26 cm, Auflage: 150, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    1 verklebte Schachtel mit Archiv MateReal T&T, Reinigungstuch für Druckmaschinen, Materialcollage Hängesammler, 26 Papiertüten gestempelt von A - Z mit verschiedenen Objekten
ZusatzInfos
  • Visual guest: Claus Böhmler
Weitere Personen
TitelNummer

Pips-3-4-87

Verfasser
Titel
  • PiPS - Zeitschrift für UnZeitgeist und UnKomMerz NR. 03 & 04/87
Ort Land
Techn. Angaben
  • 24 S., 30x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Cover mit Materialcollage (Strohhalm, Aufkleber und kleine niederländische Flagge), innen mit zwei losen Blättern, Stempeldrucke. Geklammert
TitelNummer

Pips-2-87

Verfasser
Titel
  • PiPS - Zeitschrift für UnZeitgeist und UnKomMerz NR. 02/87
Ort Land
Techn. Angaben
  • 33 S., 30x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Geklammert. Cover mit Materialcollage (Strohhalm), innen mit Stempeldrucken und Gummiring
TitelNummer


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.
Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.

nach oben