Suche nach MEDIENART
Sortieren Abwärts sortieren

Bilder Anzeige Weniger Text

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde PostKarte, MEDIENART alle Medien, SORTIERUNG ID, absteigend  50 Treffer
 Hinweis zum CopyrightAAP Archive Artist Publications - Munich - www.artistbooks.de   VOLLTEXTSUCHE nach PostKarte

king-kong-kunstkabinett-anais-2024-pk
king-kong-kunstkabinett-anais-2024-pk
king-kong-kunstkabinett-anais-2024-pk

Amann Walter / Schikora Wolfgang / Zierold Ulrich: King Kong Kunstkabinett - Überraschung · Zufall · Malerei, 2024

Titel
  • King Kong Kunstkabinett - Überraschung · Zufall · Malerei
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • [2] S., 12,5x20,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 14.03.-30.04.2024.
    Abbildung: Optimismus wagen mit mehr Diversität, Assemblage 2024
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

postkarte-catch-me-if-you-can-2024

Verfasser
Titel
  • Catch me if you can
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 11,9x16,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, Bild: Vermeintliche Löwin, Kleinmachnow Quelle: Tagesschau via X (Twitter)
ZusatzInfos
  • Postkarte zur Ausstellung "Catch me if you can" vom 26.01.-15.03.2024 in der ERES-Stifung München.
    Die Löwin war los im vergangenen Sommer. Mit der Katastrophen-Warn-App NINA wurden in der Bevölkerung archaische Urängste vor vierbeinigen Fressfeinden wachgerufen. Gepanzertes Schwergerät pflügte durch die südlichen Wälder Berlins. Ein unscharfes Videodokument reichte, um ein Sondereinsatzkommando der Polizei ausrücken zu lassen und Jagd auf eine gefährliche »Löwin« zu machen, die dann doch nur ein Wildschwein war. Wer war hier eigentlich der oder die Gejagte?
    Die Ausstellung »Catch me if you can« folgt der Fährte des menschlichen Jagdinstinkts. Wie viel von dessen Ursprünglichkeit steckt heute noch in uns? Sollte dieser etwa genetisch angelegt sein? Was ist aus den »Jägern und Sammlern« geworden, für die die Jagd bis zur neolithischen Revolution ein existenzielles Handwerk darstellte? Die digitalisierte, global vernetzte Welt mit ihren nicht zuletzt durch den Klimawandel veränderten ökologischen Systemen steht diesbezüglich vor neuen Herausforderungen. Gegenwärtige Jagdstrategien äußern sich im Natur- und Umweltschutz durch Wildtiermanagement oder kontrollierte Bejagung invasiver Arten. Sie verlagern sich aber zunehmend auch auf eine virtuelle Ebene, ein elektronisch abgestecktes Territorium zwischen trophäenorientiertem Gaming und Online-Schnäppchenjagd am Black Friday. Ein weites Jagdfeld, an das sich die künstlerischen Positionen der Schau hintersinnig und humorvoll heranpirschen.
    Text von der Website
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

patsalides-konvolut-european-capital-of-culture-pafos2017

Verfasser
Titel
  • Konvolut European Capital of Culture Pafos2017
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 21x20 cm, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    1 Postkarte, 2 Flyer, 1 Plakat
ZusatzInfos
  • Die Postkarte bewirbt die Informationsorte von Paphos2017.
    Die zwei Flyer bewerben die Ausstellung "Aphrodite's Library" von Mary Plant.
    Beim Plakat handelt es sich um das Novemberprogramm von Pafos2017.
    Das Jahr diente dazu, Einwohner und Besucher zu ermutigen, sich auf die vielen verschiedenen Aspekte eines wahren kulturellen Spektakels einzulassen.
    Veranstaltungen für die ganze Familie, Musik, Kunst, Kunsthandwerk, Theater, Sport, Essen und Wein, eben alle wesentlichen Elemente, die sowohl Qualität als auch Vielfalt bieten, Elemente, die herausfordern und in Frage stellen, und vor allem Aktivitäten, die allen in der Region Pafos und auf der ganzen Insel ein Gefühl von Freude und Stolz vermitteln.
    Viele der Veranstaltungen fanden im Rahmen unseres Open-Air-Factory-Programms unter freiem Himmel statt, so dass wir das ganze Jahr über von den wunderbaren Wetterbedingungen profitieren konnten.
    Text von der Webseite, übersetzt mithilfe von DeepL.
Weitere
Personen
Geschenk von
TitelNummer

bailey-abstract

Verfasser
Titel
  • Abstract
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 17,5x12 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, gefaltet
ZusatzInfos
  • Geboren 1946 in Nikosia, Zypern, wo sie lebt und arbeitet. Sie studierte in England an der Sir John Cass School of Art und erwarb einen Bachelor of Arts in Kunst und Design am Liverpool College of Art. Seit 1971 realisierte sie 36 Einzelausstellungen in Zypern, dem Vereinigten Königreich, den USA, Griechenland und Spanien und nahm an über 50 Gruppenausstellungen, Kunstfestivals, Kunstworkshops, Kunstwettbewerben und Kongressen in einer Vielzahl von Ländern teil. Ihre Gemälde sind Teil bedeutender öffentlicher und privater Sammlungen in der ganzen Welt, und sie hat zahlreiche internationale Auszeichnungen erhalten. Ihr Werk wird als ein Vehikel betrachtet, das uns in andere Dimensionen versetzt, aus denen wir Vollkommenheit schöpfen können, und das eine konzeptionelle Brücke zu zeitgenössischen Kunstformen schlägt.
    Text von der Webseite, übersetzt mithilfe von DeepL.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

rossidou-plant-aphrodite-and-poseidon

Titel
  • Aphrodite and Poseidon
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • [2] S., 10,5x15 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Die "Aphrodite Series" der zypriotischen Künstlerin Mary Rossidou-Plant aus London beschäftigt sich mit der Verehrung der Aphrodite in Form eines Kegels (Beatylus) und der Geschichte ihrer Geburt aus dem Schaum, der durch die abgetrennten Genitalien von Uranos entstand, als diese ins Meer fielen, und ihrer anschließenden Ankunft in Zypern auf einer Muschel. Auch ihr Leben und ihre Liebesbeziehungen werden beleuchtet.
    "Aphrodite und Poseidon" feiert ihre kurze Beziehung, die stattfand, nachdem sie mit ihrem Geliebten Ares, dem Kriegsgott, in dem von ihrem Mann Hephaistos geschaffenen Netz gefangen war. Als die Götter gerufen wurden, um dem "entehrten" Paar beizuwohnen, griff Poseidon zugunsten von Aphrodite ein und bot an, die Entschädigung zu zahlen. Es wird erzählt, dass sie sich ihm, gerührt von seiner Intervention, hingab.
    Text von der Karte, übersetzt mithilfe von DeepL.
Sponsoren
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

athanasiadi-aggeliki-writing-the-origins-of-civilization

Verfasser
Titel
  • Writing, the origins of Civilisation
Medium
Technische
Angaben
  • 10,5x14,7 cm, 6 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    6 Postkarten, beidseitg bedruckt
ZusatzInfos
  • Motive einzelner Wettbewerb-Teilnehmer.
    Graphic Stories Cyprus lädt alle kreativen Menschen ein, am internationalen Plakatwettbewerb mit dem Titel "Writing, the origins of Civilisation" teilzunehmen und ihre Arbeit in Form einer eigenen Postkarte drucken zu lassen. Der internationale Wettbewerb ist Teil der 4. Konferenz für Grafikdesign und visuelle Kommunikation in Zypern, die vom 9.-11.03.2018 stattfand.
    " Writing, the origin of Civilization " ist das Thema des 2. internationalen Plakatwettbewerbs von Graphic Stories Cyprus. Der Wettbewerb wurde von 700 Designern aus 31 Ländern besucht.
    Graphic Stories Cyprus ist eine Non-Profit-Organisation, die seit 2015 die jährliche Konferenz für Grafikdesign und visuelle Kommunikation in Zypern unter demselben Namen veranstaltet. Ihr Ziel ist es, das Bewusstsein für die zyprische visuelle Kunst im In- und Ausland zu fördern und die Vernetzung mit kulturellen Institutionen, Organisationen und zeitgenössischen Kunstgruppen auf internationaler Ebene zu unterstützen. Sie ist eine Gelegenheit zur jährlichen Begegnung und Interaktion zwischen Designern in Zypern und im Ausland sowie ein Maßstab für den Bereich der optischen Kommunikation in Zypern und in der weiteren Region des östlichen Mittelmeerraums. Sie zielt auch darauf ab, die visuelle Kompetenz und die Entwicklung des kritischen Denkens in Bezug auf die zeitgenössische bildende Kunst und die Themen, die sie betreffen, sowohl auf lokaler als auch auf internationaler Ebene zu fördern.
    Text von den Postkarten
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

neumann-harlekin-karte-2024

Verfasser
Titel
  • Grußkarte Harlekin
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 14,8x10,5 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    alte italienische Postkarte mit handschriftlichem Gruß
ZusatzInfos
  • einer Spende von mehreren Zines beigelegen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

werkstattgalerie-bremen-kuenstlerbuecher-pk-1995
werkstattgalerie-bremen-kuenstlerbuecher-pk-1995
werkstattgalerie-bremen-kuenstlerbuecher-pk-1995

Antpöhler Hajo: Künstlerbücher, 1995

Verfasser
Titel
  • Künstlerbücher
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • [2] S., 10,5x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung Künstlerbücher in der Werkstatt Galerie, Neustadtswall 61A, 22.09.-13.10.1995
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

brown-eleanor-vonne-spine

Titel
  • SPINE: a Day of Looking at Artist’s Books While Talking about Publication as Practice
Medium
Technische
Angaben
  • [1] S., 42,5x30,3 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, einseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Begeleitmaterial zur gleichnamigen Veranstaltung am 01.07.17.
    Zusätzlich zur Postkarte liegen 2 Flyer bei, welche Informationen zum Begriff "Künstlerbuch" enthalten.
    Ein Tag, der dem Verlegen unter der Leitung von Künstlern gewidmet ist. 22 Künstler, die mit dem Medium Buch arbeiten, stellen ihre Publikationen vor. Unser Gast an diesem Tag ist Eleanor Vonne Brown, die über "Publikation als Praxis" sprechen wird. Eleanor Vonne Brown ist eine unabhängige Verlegerin, die in London lebt. Sie gründete 2008 "X Marks the Bökship", eine Buchhandlung und einen Projektraum für Kleinveröffentlichungen von Künstlern und Designern. Hier förderte sie das zeitgenössische Verlagswesen durch Buchvorstellungen, Veranstaltungen und Produktionsressourcen, welche einzelne Akteure zusammenbrachten, um eine lokale Verlagsgemeinschaft zu schaffen. Sie leitete die Vortragsreihe "Publikation als Praxis" über Konzepte von Künstlerbüchern. Zu ihren jüngsten Projekten gehören das "Post Internet Cafe" im PrintRoom, Rotterdam, und das Audio-Publishing-Projekt "The Cast of the Crystal Set" in der Matt's Gallery.
    Text von der Webseite, übersetzt mithilfe von DeepL.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

christodoulidou-hope-is-a-discipline
christodoulidou-hope-is-a-discipline
christodoulidou-hope-is-a-discipline

Christodoulidou Marina / Fowo Billy / Karnik Meghana / Park Eugene Hannah / Mabruki Mussa Jean-Michel: Hope is a Discipline, 2023

Titel
  • Hope is a Discipline
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, farbig bedruckt
ZusatzInfos
  • Begleitmaterial zu einem Projekt des Kuratorenprogramms 2023 von de Appel. Die gleichnamige Ausstellung fand vom 05.10.-23.11.2023 statt.
    Das abschließende öffentliche Projekt im Rahmen des Kuratorenprogramms von de Appel basiert auf Mariame Kabas Idee "Hope is a Discipline" - eine Hoffnung, die weder nur ein Gefühl noch ein Horizont ist, sondern ein Projekt gemeinsamer Arbeit. Hoffnung ist eine tägliche Praxis, die wir gemeinsam ausüben, indem wir die Ressourcen nutzen, die wir bereits haben. In Anlehnung an Kabas Worte bringt "Hope is a Discipline" Menschen zusammen, welche die Politik der Freundschaft erforschen, und schafft Zeit für Fragen wie: Wie schaffen wir Orte? Wie kümmern wir uns um Solidaritäten?
    Text von der Webseite, übersetzt mithilfe von DeepL.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

koppelkamm-how-about-art-postkarte

Verfasser
Titel
  • How about Art? / Episoden - Kunst aus der Perspektive des Kinos
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 6 S., 21x10 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer/Postkarte
ZusatzInfos
  • Seit Jahren sammelt Stefan Koppelkamm Szenen aus Spielfilmen, in denen es um Kunst und Künstlerinnengeht. Diese Filme spiegeln populäre Vorstellungen davon wie Künstlerinnen arbeiten, wie sie ihre Ideen finden und wie sie leben. Sie zeigen aber auch das Publikum: Menschen, die Kunstwerke betrachten, über Kunst reden und Kunst kaufen oder verkaufen. Basierend auf seinem Archiv, das Filme aus dem Zeitraum von 1924 bis 2020 umfasst hat er neue Filme montiert. Die Filme werden durch eine Reihe von Schwarzweißfotografien mit dem Titel Künstlerporträts ergänzt. Die Filmreihe lief vom 28.04-01.05.2022
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

dadanautik-wer-keine-visionen-hat-pk
dadanautik-wer-keine-visionen-hat-pk
dadanautik-wer-keine-visionen-hat-pk

Dadanautik (Bachmann Walter): Wer keine Visionen hat, sollte zum Arzt gehen, 2023

Titel
  • Wer keine Visionen hat, sollte zum Arzt gehen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 10,5x14,8 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    1 Karte mit handschriftlicher Ergänzung, rückseitig mit handschriftlichem Gruß, Briefmarke
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

fanzineist-werbepostkarte-wien-2023

Verfasser
Titel
  • Fanzineist Vienna Art Book & Zine Fair
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 14,8x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Werbekarte zur dreitägigen Zine-Messe im Mai 2023 in Wien, veranstaltet von der Akademie der bildenden Künste Wien im Atelierhaus im 6. Wiener Bezirk in der Lehargasse 6-8.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

hasucha-grusskarte-2024
hasucha-grusskarte-2024
hasucha-grusskarte-2024

Hasucha Christian: Die Bäume müssten mal wieder beschnitten werden, 2023

Verfasser
Titel
  • Die Bäume müssten mal wieder beschnitten werden
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 10,5x14,8 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte mit handschriftlichem Gruß
ZusatzInfos
  • Neujahrsgrüße zu 2024
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

mueller-w-wie-grusskarte-2024
mueller-w-wie-grusskarte-2024
mueller-w-wie-grusskarte-2024

Müller Marisa / Müller Carina: W wie Weihnachten wir oder wie wie ..., 2023

Titel
  • W wie Weihnachten wir oder wie wie ...
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 14,8x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte mit Goldbronzedruck
ZusatzInfos
  • Weihnachtsgruß typografisch
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

sauerer-candeleria-u

Verfasser
Titel
  • Candeleria / Zehn kleine Hitlerlein
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 10,5x14,8 cm, signiert, 5 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Hochglanz Postkarten, eine davon mit handschriftlichem Gruß
ZusatzInfos
  • Fünf Postkarten mit zwei Motiven. Eine Postkarte zeigt die Arbeit "Candeleria" die im Rahmen der Ausstellung "Crazy Christmas" vom 26.10.2023-28.01.2024 im Bayerischen Nationalmuseum in München ausgestellt wurde. Die andere Karte zeigt die Skulptur "Zehn kleine Hitlerlein".
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

olbrich-karte-gruesse-aus-texel-2023
olbrich-karte-gruesse-aus-texel-2023
olbrich-karte-gruesse-aus-texel-2023

Olbrich Jürgen O.: LET EX, 2023

Verfasser
Titel
  • LET EX
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 10,5x17,3 cm, Auflage: Unikat, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, beklebt, bestempelt, rückseitig mit aufgeklebtem CutOut, handschriftlicher Gruß aus Texel
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

mauler-neujahrsgrusskarte-fuer-2024
mauler-neujahrsgrusskarte-fuer-2024
mauler-neujahrsgrusskarte-fuer-2024

Mauler Christoph: Zweitausendvierundzwanzig, 2023

Verfasser
Titel
  • Zweitausendvierundzwanzig
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 10,4x21 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Grußkarte, Briefumschlag, handschriftlicher Gruß rückseitig
ZusatzInfos
  • Gruß zum neuen Jahr 2024
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

postkarten-schattauer
postkarten-schattauer
postkarten-schattauer

Schattauer Nora: Konvolut Einladungskarten, 2022 / 2023

Verfasser
Titel
  • Konvolut Einladungskarten
Medium
Technische
Angaben
  • 21x9,8 cm, 5 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    5 Teile. Klappkarten und Flyer in diversen Größen
ZusatzInfos
  • Einladungskarten zu Sammel- und Einzelausstellungen, sowie Bucherscheinungsterminen von Nora Schattauer in Museen und Galerien wie Kunsthalle Erfurt, Galerie Dittmar Berlin, Galerie formformsuche Köln, Künstlerverein Malkasten und der Kunstmesse Art Cologne
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

rubin-once-removed

Verfasser
Titel
  • Once Removed
Medium
Technische
Angaben
  • [2] S., 21x15,1 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer & Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Begleitmaterial zur gleichnamigen Ausstellung vom 17.05.-05.07.2017 in Nicosia.
    Gideon Rubin fragt, was es bedeutet, ein zeitgenössischer Maler zu sein, indem er anonyme Fotografien, oft aus der Zeit der Jahrhundertwende verwendet. Er wählt dann wählt er Figuren und Szenen aus, die er auf Leinwand oder Leinen überträgt. Durch die Verwendung breiter Pinselstriche und einer gedämpften Palette werden die Figuren und Landschaften oft abstrahiert, Details werden ausgelöscht und Szenen bewegen sich in und aus der Bildfläche. Die Oberflächen der Gemälde offenbaren Schichten früherer Gemälde oder werden abgekratzt, um die Leinwand darunter. In anderen Fällen lässt Rubin ganze Bereiche der Leinwand unberührt, so dass sie zu integralen Bestandteilen des Werks werden und die die Aufmerksamkeit auf den Bildträger lenkt. Eingebettet in Schichten von Farbe oder oder sich dem Blick entziehend, ist es, als ob seine ausgewählten Figuren in mehreren Geschichten verankert oder im Hier und Jetzt unauffindbar sind. So fragt der Künstler, was es bedeutet, zu malen und Menschen und und Objekte in das von ihm gewählte Medium zu verpflanzen. Indem er die Darstellungsmöglichkeiten der Malerei und ihre selbstreflexiven Qualitäten miteinander in Kontakt bringt, fordert Gideon Rubin den Betrachter auf, über den Akt der Malerei und ihr Erbe zu reflektieren.
    Text von der Webseite, übersetzt mithilfe von DeepL.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

postkarte-jochum-kleine-bilder
postkarte-jochum-kleine-bilder
postkarte-jochum-kleine-bilder

Jochum Michael: K(l)eine Bilder im Kasten, 2021

Verfasser
Titel
  • K(l)eine Bilder im Kasten
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 14,5x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Postkarte zur Ausstellung "K(l)eine Bilder im Kasten" in der Grünberg Galerie, bei der Fotografien des Künstlers Michael Jochum ausgestellt wurden. Die Ausstellung fand vom 12.06.-10.07.2021 in der Briefkastengalerie wagnisART in München statt. Zu der Ausstellung entstand eine Briefmarkenedition (80ct).
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

Titel
  • Konvolut Plakat
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 120 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Karten Hegemann
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 12,5x23,4 cm, 18 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Karten Galerie Hegemann
Sprache
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Villa Stuck
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    2 Hefte, 1Karte
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

stark-konvolut-postkarten-1981
stark-konvolut-postkarten-1981
stark-konvolut-postkarten-1981

Stark Tom: Konvolut Postkarten, 1981

Verfasser
Titel
  • Konvolut Postkarten
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 10,7x15,1 cm, 14 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    14 Postkarten, Schwarz-Weiß-Fotokopien auf verschiedene Chromoluxkartons, Gold, Silber, Schwarz. Rückseitig bestempelt mit tom stark ZOID. Handschriftlicher Brief beiliegend
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Postkarten
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 12 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarten in verschiedenen Größen aus verschiedenen Materialien
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

premperpostk
premperpostk
premperpostk

Premper Tobias: Die zehn Schreibregeln, 2022

Verfasser
Titel
  • Die zehn Schreibregeln
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 14,8x10,5 cm, signiert, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Werbekarte zu dem Buch "Gelati! Gelati!" das bei Voland & Quist in der Edition Azur erschienen ist
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

schneeherz

Verfasser
Titel
  • Schneeherz
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 12,5x23,5 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte mit handschriftlicher Widmung
Sprache
WEB Link
Erworben bei Ulrike Stoltz / Uta Schneider
TitelNummer

Brantl Sabine / Kretschmer Hubert / Schmidl Martin / Landes Lilian / Günther Veronika, Hrsg.: Super BOOKS 4 2023, 2023

super-books-4-postkarte
super-books-4-postkarte
super-books-4-postkarte

Brantl Sabine / Kretschmer Hubert / Schmidl Martin / Landes Lilian / Günther Veronika, Hrsg.: Super BOOKS 4 2023, 2023

Titel
  • Super BOOKS 4 2023
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • [2] S., 14,8x10,85 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Mit der diesjährigen Ausgabe von Super BOOKS leitet das Haus der Kunst den Münchner Bücherherbst 2023 ein. Seit dem Auftakt im Jahr 2019 erhält die sehr lebendige und aktive Künstler*innenbuchszene zum vierten Mal die Fläche für einen gemeinsamen Auftritt.
    Am 3. und 4. November zeigen über 50 Künstler*innen, Gestalter*innen und alternative Verleger*innen sowie drei Hochschulen ihre aktuellen Produktionen im Haus der Kunst. Neben Produzent*innen aus Deutschland sind in diesem Jahr auch Aussteller*innen aus Spanien, Italien, Frankreich, Österreich, England, Belgien, den Niederlanden und Südkorea vertreten. Die Teilnehmenden sehen sich in der Tradition der 1960er Jahre, als sich im Umfeld der postavantgardistischen Kunstszene neue Kommunikations- und Distributionsnetze bildeten. Ihre Produkte wie Künstler*innenbücher, Magazine oder Zines sind autonome Kunstwerke.
    Der Schwerpunkt von Super BOOKS liegt auf Publikationen, die die Grenzen des Mediums Buch hinterfragen, neu denken und deren Themen, Formate und Techniken sich ständig erweitern. Mit ihrer Ethik der Zugänglichkeit, die in Preisgestaltung und der Direktheit von Vertriebswegen zum Ausdruck kommt, bilden sie ein Gegengewicht zu den gängigen Spielregeln des Kunstmarkts. ...
    ... Super BOOKS ist ein Kooperationsprojekt zwischen Haus der Kunst, AAP Archiv Künstlerpublikationen, Bayerischer Staatsbibliothek, Akademie der Bildenden Künste München und Kunsthochschule Kassel. Projektleitung: Sabine Brantl (Haus der Kunst)
    Text von der Webseite
Sprache
Erworben bei Haus der Kunst
TitelNummer

Spirou Kiriakos: und. Athens - A New Art & Culture City Guide, 2017

spirou-und-athens-vs
spirou-und-athens-vs
spirou-und-athens-vs

Spirou Kiriakos: und. Athens - A New Art & Culture City Guide, 2017

Verfasser
Titel
  • und. Athens - A New Art & Culture City Guide
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 11x15 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Doppelseitig bedruckte Postkarte
ZusatzInfos
  • Informationskarte zum Projekt "und. Athens"
    Dabei handelt es sich um den ersten Kunstreiseführer seiner Art in Griechenland "und. Athens”, der als gedruckte, faltbare Stadtkarte, die in ausgewählten Buchläden, Konzeptgeschäften, Kunstgalerien und anderen Orten erhältlich ist. Der Inhalt der Karte wird durch ein eigenes Journal und einen Kalender mit Künstlerinterviews, Ausstellungsbesprechungen und Veranstaltungsankündigungen ergänzt.
    Durch zeitgenössische Kunst und Kultur können Einheimische und Besucher gleichermaßen eine Stadt entdecken, die sich schnell und auf eine Art und Weise verändert, die man nicht auf Anhieb begreifen kann: Eine sich verändernde Demografie, einzigartige architektonische und städtebauliche Bedingungen und eine wackelige politische Landschaft prägen die Stadt jeden Tag auf vielfältige Weise und insbesondere die Art und Weise, wie lokale Künstler denken, schaffen und über ihre Arbeit sprechen.
    Von der bildenden Kunst und dem Design bis hin zu Tanz, Theater, Schriftstellerei und mehr "und. Athens" rückt kreative Menschen, alternative Kunsträume und zeitgenössische Kunstprojekte ins Rampenlicht und versucht, die Geschichte einer komplexen und doch faszinierenden Stadt durch ihre Kunst zu erzählen.
    Übersetzt mithilfe von DeepL.
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

schiling-u
schiling-u
schiling-u

Schilling Frank / Schumann Norbert: Der Rabe, o. J.

Titel
  • Der Rabe
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 14,8x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Acht lose Postkarten mit einer Banderole zusammengehalten
ZusatzInfos
  • Postkarten mit Schwarz-Weiß Fotografien eines Raben der anlässlich der documenta 8 (1987) auf dem Dach der GhK installiert wurde. Die Installation stammte von den Künstlern Frank Schilling und Norbert Schumann. Die Postkarten sind die erste Edition eines Projektes der Universität Kassel (ehemals Gesamthochschule Kassel (GhK)) in Zusammenarbeit mit dem Referat für Öffentlichkeitsarbeit in Kassel.
Sprache
TitelNummer

horak-petr-ghk-edition-2
horak-petr-ghk-edition-2
horak-petr-ghk-edition-2

Horák Petr: Sieben Ansichten der Gesamthochschule Kassel, o. J.

Verfasser
Titel
  • Sieben Ansichten der Gesamthochschule Kassel
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 12 S., 14,7x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Sieben lose Postkarten mit Banderole zusammengehalten
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß Litographien des Künstlers Petr Horák. Horák stammt aus Tschechien hat aber bis 1976 an der GhK in Kassel Kunst studiert. Zweite Edition eines Projektes der Universität Kassel (ehemals Gesamthochschule Kassel (GhK)) in Zusammenarbeit mit dem Referat für Öffentlichkeitsarbeit in Kassel.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

gatt-passion-play-vs

Verfasser
Titel
  • Passion Play
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • [28] S., 16x11,6 cm, Auflage: 100, numeriert, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, schwarz-weiß gedruckt, Signatur der Künstlerin. Postkarte.
ZusatzInfos
  • Begleitheft zur gleichnamigen Ausstellung vom 05.11-18.11.2023 bei Thkio Ppalies, Nikosia.
    "Passion Play" ist eine Meditation darüber, was das Erhabene wird, wenn es von den parallelen Dogmen der Religion und der Rationalisierung befreit wird.
    In der Entdeckung eines individuellen Scharfsinns kommt eine gedämpfte Wahrheit zum Vorschein: Dass das Heilige, das ursprünglich war, fähig ist, dem Alltäglichen zu widerstehen; dass das Alltägliche dadurch zum Heiligen erhoben wird.
    Indem es die Grenzen zwischen Heiligem und Profanem verwischt, befreit und demokratisiert es das religiöse Gefühl.
    Was einst unantastbar heilig war, wird rührend verletzlich und umgekehrt.
    Das Heilige zeigt sich in Gartenfliesen, die mit einem geliebten Menschen hergestellt werden, im Vandalismus, im rituellen Geschirrspülen, in der Poesie und im Spiel.
    "Passion Play”, weder dogmatisch noch säkular, bewegt sich in den Räumen des alltäglichen Erhabenen.
    Text von der Webseite, übersetzt mithilfe von DeepL.
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

plant-mythographies-pafos-2022-vs

Verfasser
Titel
  • Mythographies - Exhibition Guide
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • [16] S., 21x13,1 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtbindung, farbig gedruckt. Postkarte
ZusatzInfos
  • Führer zur gleichnamigen Ausstellung von 03.09.-27.10.2022 im Palia Ilektriki Cultural Centre, Pafos.
    Die Ausstellung geht von Plants frühen Arbeiten aus, die während ihres Studiums in London und unmittelbar danach entstanden sind. Diese Reihe von Arbeiten auf Seidenpapier stellt die Taktilität als wichtigstes Ausdruckselement in den Vordergrund und stellt sowohl erkennbare als auch unerkennbare Bezüge zum Schreibprozess im weiteren Sinne her.
    Das Schreiben, aber auch der Mythos, der sich in Plants Werk von Anfang an manifestiert, sind sowohl angeborene Bestandteile als auch formalistische Elemente ihrer Kunst, die sich gegenseitig bedingen, wie der Titel der Ausstellung andeutet. Plant nähert sich ihrer Arbeit entlang eines ausgedehnten Studienprozesses, in dem sie geschriebene und Erzählungen zusammenstellt und dabei vielfältige Interpretationen von Mythen dokumentiert.
    Text von der Webseite, übersetzt mithilfe von DeepL.
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

pino-rodach-contemporary-preopening-karte-2023
pino-rodach-contemporary-preopening-karte-2023
pino-rodach-contemporary-preopening-karte-2023

Rodach Johannes, Hrsg.: Glück ohne Ende, 2023

Verfasser
Titel
  • Glück ohne Ende
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 14,8x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zum Pre-Opening am 08.09.2023 in der Wurzerstr. 112 in München
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

huber-konvolut-pk-ab-1987
huber-konvolut-pk-ab-1987
huber-konvolut-pk-ab-1987

Huber Monika: Konvolut Postkarten, 1987 ab

Verfasser
Titel
  • Konvolut Postkarten
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 15x21 cm, signiert, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    4 Postkarten mit handschriftlicher Widmung
ZusatzInfos
  • Werbekarten aus München, Ludwigshafen am Rhein, Würzburg und Bochum
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

koeglmeier-postkarte-2023
koeglmeier-postkarte-2023
koeglmeier-postkarte-2023

Köglmeier Siegfried: Ohne Titel, 2023

Titel
  • Ohne Titel
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 10,5x15 cm, Auflage: Unikat, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, Schwarz-Weiß-Foto, handschriftlicher Gruß
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

resetnow-pk-2023
resetnow-pk-2023
resetnow-pk-2023

Brunner Kristin / Hellwig-Schmid Regina, Hrsg.: resetNOW! - Künstlerinnen an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Wissenschaft, 2023

Titel
  • resetNOW! - Künstlerinnen an der Schnittstelle zwischen Kunst, Technologie und Wissenschaft
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 21x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur 6. Biennale der Künstlerinnen im Haus der Kunst. Der Künstlerverbund im Haus der Kunst widmet die 6. Biennale 2023 erstmals ausschließlich Frauen: Künstlerinnen, deren Werke an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Technik und Kunst angesiedelt sind. Eingeladen sind 27 nationale und internationale zeitgenössische weibliche Kunstschaffende, die komplexe, zukunftsweisende Themen und Techniken wie KI, Kybernetik, Augmented Reality und Bio Art in ihr Werk integrieren.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer

trikont-archiv-galerie-2023-pk
trikont-archiv-galerie-2023-pk
trikont-archiv-galerie-2023-pk

Erler Brendan / Mair-Haußmann Eva: Trikont-Ausstellung im Haus der Kunst, 2023

Titel
  • Trikont-Ausstellung im Haus der Kunst
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 64 S., 10,4x17,5 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Werbekarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der Archiv Galerie 30.06.2023-18.02.2024 in der Reihe Archives in Residence.
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

forced-neighbourhood-2023-koesk

Titel
  • Forced Neighbourhood
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 10,5x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 16.-25.06.2023 im Kösk.
    Die biografischen Wurzeln der drei Künstler*innen Xenia Fumbarev, Michael Grudziecki und Gvantsa Jishkariani liegen in der postsowjetischem Einflusssphäre Georgiens, der Ukraine und Polens. Trotz unterschiedlicher Werkansätze von Malerei, Zeichnung und Druckgrafik bis hin zu Bildhauerei und Objekten, eint die drei Positionen ihr ästhetischer Ansatz vor dem Hintergrund einer „sozialistischen Bildprägung“.
    Text von der Webseite
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

abramidis-dyor-u-2023-cas-pk
abramidis-dyor-u-2023-cas-pk
abramidis-dyor-u-2023-cas-pk

Abramidis Niko & Ne: DYOR U, 2023

Titel
  • DYOR U
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 9,7x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung im CAS Center for Advanced Studies der LMU 21.04.-04.08.2023.
    Do Your Own Research (DYOR, „Mach deine eigene Recherche“) ist ein geflügeltes Wort in der Kryptoszene. Es beschreibt die Maxime, sich selbst zu informieren, anstatt alles zu glauben, was man liest.
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

sailer-the-polar-silk-road-pk-hm-2023

Verfasser
Titel
  • The Polar Silk Road
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 10,5x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Einladung zur Ausstellung 22.11.2023 in der Hochschule München (Roter Würfel) in der Lothstraße 64.
    Zum Projekt (2017-2021), Temperaturen bis zu 55 Grad Celsius unter null, militärische Sperrzonen, aufwändige Recherche und die Unberechenbarkeit der Arktis machten dieses Projekt mit der analogen Fachkamera zu einer enormen Herausforderung. The Polar Silk Road setzt sich mit der wirtschaftlichen Nutzung der arktischen Regionen und den territorialen Ansprüchen der jeweiligen Anrainerstaaten auseinander. Die damit einhergehenden Konsequenzen sind geopolitische Spannungen sowie der Ausbau der militärischen Strukturen und Forschungsstationen, die Sailer in seinem Projekt beleuchtet.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

haus-of-skala-bbk-2023-pk

Verfasser
Titel
  • Haus of Skala
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 14,8x14,8 cm, signiert, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    4 Karten, alle mit Faserschreiber rückseitig signiert
ZusatzInfos
  • ausgelegen im BBK München zur Ausstellung die Aussenseiterbande, 16.05-18.06.2023
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

gertrude-honzatko-mediz-erbelding-broschur-hvm-2021

Verfasser
Titel
  • Gertrude
Ort Land
Medium
Technische
Angaben
  • 80 S., 17,7x10,5 cm, Auflage: 250, 2 Teile. ISBN/ISSN 9783947250288
    Broschur, 1c offset (Pantone 3515U), beiliegend eine Postkarte mit einer Zeichnung von Gertrude Honatzko-Mediz
ZusatzInfos
  • "Gertrude wurde von Jan Erbelding für eine gleichnamige Ausstellung bei loggia im Frühjahr 2019 als Performancetext geschrieben und dort zur Eröffnung am 17. Mai 2019 gelesen. Ausgangspunkt dieses Texts war das Leben und Arbeiten der spiritistischen Künstlerin Gertrude Honzatko-Mediz (1893-1975), wobei Erbelding sich eher intuitiv als detailliert geplant, den verschiedenen Themen und Fragen, rund um die Auseinandersetzung mit der Malerin nähert.
    Mit dieser Veröffentlichung erscheint ein 2020 vom Autor selbst verfasstes Nachwort, das einzelne Aspekte des Performance-Texts reflektiert und bespricht."
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

Sandbichler Heidrun: Nachtgesang, 2023

sandbichler_heidrun_nachtgesang-280623-011023
sandbichler_heidrun_nachtgesang-280623-011023
sandbichler_heidrun_nachtgesang-280623-011023

Sandbichler Heidrun: Nachtgesang, 2023

Titel
  • Nachtgesang
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 2 S., 21x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    doppelseitig bedruckte Karte im DinA 5 Format
ZusatzInfos
  • Einladung zur Ausstellung der österreichischen Künstlerin Heidrun Sandbichler in der Villa Stuck vom 28.06.-01.10.23
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

burke-einladung-zur-werkschau-2023
burke-einladung-zur-werkschau-2023
burke-einladung-zur-werkschau-2023

Wagner Katharina, Hrsg.: Einladung zur Werkschau Kommunikationsdesign, 2023

Verfasser
Titel
  • Einladung zur Werkschau Kommunikationsdesign
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 10,3x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Einladung zum 11.05.2023 in die Räume der privaten Akademie in der Viktor-Scheffel-Str. 1 in München und in die neuen Räume in der Römerstraße Ecke Herzogstraße.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

gufler-substitutes-amsterdam-karte-2023
gufler-substitutes-amsterdam-karte-2023
gufler-substitutes-amsterdam-karte-2023

Gufler Philipp, Hrsg.: Substitutes, 2023

Verfasser
Titel
  • Substitutes
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 21x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, Druck mit fluoreszierender Farbe
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 21.04.-18.06.2023 im W139 in Amsterdam. Durch die Verknüpfung zeitgenössischer Diskussionen mit historischen Perspektiven will Substitutes ein "lebendes Archiv" schaffen, das die Vergangenheit für die heutigen Generationen lebendig werden lässt. Philipp Gufler wird eine neue Arbeit mit dem Titel Body/Text zeigen: eine großformatige Siebdruck-Textilarbeit, die sich an Elisàr von Kupffers Panoramagemälde Klarwelt der Seligen orientiert. Body/Text spiegelt die übergeordneten Anliegen der Ausstellung wider, nämlich die Abwesenheit von Körpern, die Abstraktion des Körpers und die Mittel und die Sprache, die wir verwenden, um unsere Körper zu erhalten und zu beschreiben - Kostümierung, Inszenierung, Masken, Schichtung, Kleidung. Sie hinterfragt die normativen Rahmenbedingungen, denen queere und funktional unterschiedliche Körper unterworfen sind. Der menschliche Körper wird in der Ausstellung paradoxerweise sowohl abwesend als auch anwesend sein.
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

pfeifer-kreutzer-male-female-artothek-2023
pfeifer-kreutzer-male-female-artothek-2023
pfeifer-kreutzer-male-female-artothek-2023

Pfeifer Anne / Kreutzer Bernhard: MALE FEMALE, 2023

Titel
  • MALE FEMALE
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 29,7x21 cm, signiert, 5 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarten, Infopapiere zur Ausstellung
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 31.03.-06.05.2023.
    In der Ausstellung „Male Female“ in der Artothek, dem städtischen Kunstraum im Rosental 16, stellt das Künstlerduo Pfeifer & Kreutzer die Frage, ob sich ein Kunstwerk verändert, wenn es durch einen Mann oder eine Frau geschaffen worden wäre. Sie thematisieren damit die unbewusste Voreingenommenheit gegenüber dem gängigen Rollenverständnis. In einer binären Welt, in der das Mann-oder-Frau-Modell vorherrscht, werden Individuen normiert. Als Künstlerduo erleben Anne Pfeifer und Bernhard Kreuzer oft, dass ihre Arbeiten im Hinblick auf ihr Geschlecht als Mann oder Frau beurteilt und bewertet werden. Mit ihrer Kunst möchten sie diese stereotypen Normen aufbrechen und den Blick für diese gesellschaftlichen Denkmuster öffnen.
    Text von der Webseite
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

peace-of-paper-flyer-eines-non-profit-integrationsprojekts

Verfasser
Titel
  • PEACE of PAPER ein Non-Profit-Integrationsprojekt
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 14,5x10,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte/ Flyer Vorderseite in Stempeloptik, Rückseite beschrieben
ZusatzInfos
  • PEACE of PAPER
    ist ein kreatives Münchner Freiwilligen-Projekt, das mit einer spielerischen Idee geflohene und lokale Menschen auf künstlerischer Ebene zusammenbringt.
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

postkarte-doppelgÄnger-innen,-jet-leg,-mai-2023

Verfasser
Titel
  • DOPPELGÄNGER*INNEN
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Technische
Angaben
  • 14,7x10,5 cm, 10 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopie, Rückseite Adressfeld bedruckt
ZusatzInfos
  • 06.05.2023, 15:00 - 07.05.2023, 19:00: JET LEG präsentiert: HOME Residency - Spin-off-Space out of the blue - [DOPPELGÄNGERINNEN] im Rahmen der Kulturtagen Bogenhausen
    JET LEG - Neologismus: Asynchroner Rhythmus nicht durch Zeitunterschiede,
    sondern durch kulturell bedingte Einflüsse.
    [Symptome und grundlegende Inhalte in Bezug auf die Definition von Jetlag* »Zeitzonenkater«]
    JET LEG ist nicht etwas Lineares, das von einem Punkt zum anderen führt. 
Sondern eher etwas Rhizomatisches, das auch die Veränderungen im Laufe der Zeit erfasst.
    Das heißt, sie wandelt sich durch Moral, persönliche Meinungen, Fähigkeiten und Wissen.
    Text von Website
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten). Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären. Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen. Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.
Wenn Sie als Rechteinhaber möchten, dass Ihre Abbildungen bei Klick größer gezeigt werden (Höhe x Breite = ca. 800 x 1200 Px), dann melden Sie sich bitte bei mir: Änderung