Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Aktuell Listen

Gesucht wurde Objekt, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 166 Treffer

 Hinweis zum Copyright

Block Friedrich W. / Kretschmer Hubert, Hrsg.: Objekt-Magazine, 2018

objekt-magazine-kunsttempel-kassel-2018-pk
objekt-magazine-kunsttempel-kassel-2018-pk
objekt-magazine-kunsttempel-kassel-2018-pk

Block Friedrich W. / Kretschmer Hubert, Hrsg.: Objekt-Magazine, 2018

Titel
  • Objekt-Magazine
Ort LandKassel (Deutschland) Medium PostKarte / Text
Techn. Angaben
  • 2 S., 9,8x21 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, Presseinformation
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018.
    Mit der Ausstellung Objekt-Magazine präsentiert die Galerie Kunsttempel erstmals 39 herausragende Titel mit über 100 Ausgaben von Objekt-Zeitschriften, die von 1965–2016 publiziert wurden. Die Ausstellung gibt mit dieser Bandbreite an Titeln aus dreizehn unterschiedlichen Ländern (Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Niederlande, Österreich, Polen, Schweiz, Spanien, USA, Zypern) einen repräsentativen Überblick über diese Sonderform künstlerischen Verlegens. Einige der ausgestellten Magazine sind raumgreifend und regelrechte Skulpturen, andere zeigen sich in ungewöhnlichen Verpackungen wie Dosen, Mützen, Kleidungsstücken oder Flaschen. Es werden auch Magazine gezeigt, die noch dem herkömmlichen Zeitschriftenformat ähneln, jedoch sind auch diese mit Materialien durchsetzt und zeigen oftmals auf dem Cover applizierte Gegenstände. Die ausgestellten Objekte lassen sich den Kunstrichtungen Mail Art, Neo-Dada, Post-Fluxus und neueren Stilrichtungen zuordnen.
    Gezeigt werden Ausgaben von
    Aspen, 1965-1971 / AXE, 1975-1976 / Reaktion, 1975-1983 / Lightworks, seit 1975 oder 1976 / TAU/MA, 1976-1981 / Plages, 1978-2011 / Arte Postale!, 1979-2009 / Brauchbar/Unbrauchbar, 1980/1981 / Museum Rost, 1980-1983 / Art/Life, Artlife, 1981-2006 / Artfusion, 1979-1982 / Toi et moi pour toujours, 1982 bis ca. 1985 / CAPS.A., 1982-1985 / CARE, ab 1982 / Canoe, ab 1983 / Tango, ab 1983 / Tra, frühe 1980er Jahre / Normal, 1984-1988 / smile, ab 1984 / Tiegel & Tumult, 1986-1992 / PiPs, 1986-2009 / DOOS, 1988 bis ca. 1992 / Miniature obscure, 1991-2007 / Skola, 1991 bis ca. 1993 / No News, 1993-1998 / La Más Bella, 1993-2014 / Cave Canis, 1995-1999 / Boxhorn, 1998 bis heute / Achse Kassel-Bern, 1999-2007 / Bella Triste, 2003 bis heute / Esopus, 2003 bis heute / Papermind, ab 2005 / KART, 2006 bis heute / Landjäger, 2007 bis heute / Wipe, schon vor 2009 bis heute / Tigre énorme, ab 2010 / Matchbook Stories, 2012 bis heute / RUW, 2013 bis heute.
    Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in einer Normal- und einer limitierten Vorzugsausgabe im icon Verlag.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025352701
Einzeltitel =

Kretschmer Hubert, Hrsg.: ObjektMagazineObject, 2018

objektmagazineobject-katalog
objektmagazineobject-katalog
objektmagazineobject-katalog

Kretschmer Hubert, Hrsg.: ObjektMagazineObject, 2018

Verfasser
Titel
  • ObjektMagazineObject
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [244] S., 23x15,5 cm, Auflage: 500, 2 Stück. ISBN/ISSN 9783928804837
    Softcover, Fadenheftung, 104 SW-Abbildungen
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018.
    Enthaltene Magazine:
    Aspen, 1965-1971 / AXE, 1975-1976 / Reaktion, 1975-1983 / Lightworks, seit 1975 oder 1976 / TAU/MA, 1976-1981 / Plages, 1978-2011 / Arte Postale!, 1979-2009 / Brauchbar/Unbrauchbar, 1980/1981 / Museum Rost, 1980-1983 / Art/Life, Artlife, 1981-2006 / Artfusion, 1979-1982 / Toi et moi pour toujours, 1982 bis ca. 1985 / CAPS.A., 1982-1985 / CARE, ab 1982 / Canoe, ab 1983 / Tango, ab 1983 / Tra, frühe 1980er Jahre / Normal, 1984-1988 / smile, ab 1984 / Tiegel & Tumult, 1986-1992 / PiPs, 1986-2009 / DOOS, 1988 bis ca. 1992 / Miniature obscure, 1991-2007 / Skola, 1991 bis ca. 1993 / No News, 1993-1998 / La Más Bella, 1993-2014 / Cave Canis, 1995-1999 / Boxhorn, 1998 bis heute / Achse Kassel-Bern, 1999-2007 / Bella Triste, 2003 bis heute / Esopus, 2003 bis heute / Papermind, ab 2005 / KART, 2006 bis heute / Landjäger, 2007 bis heute / Wipe, schon vor 2009 bis heute / Tigre énorme, ab 2010 / Matchbook Stories, 2012 bis heute / RUW, 2013 bis heute.
    Ein Überblick über 50 Jahre Objekt-Zeitschriften, mit 38 Titeln und über 170 Ausgaben und Hunderten von Einzelelementen aus dem Bestand des Archive Artist Publications (Sammlung Hubert Kretschmer) in München.
    „Die Objektzeitschriften erweitern den Rahmen der zweidimensionalen, gedruckten Künstlerzeitschriften ins Skulpturale und Materielle. Jede Ausgabe an sich ist ein Objekt, eine Skulptur oder ein objekthaftes Multiple.“
    Rolf Dittmar und Jürgen O. Olbrich
Sprache
TitelNummer
025380690
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/137861729
VIAF Permalink
http://worldcat.org/identities/viaf-313449136
Einzeltitel =

andromina-vol-1
andromina-vol-1
andromina-vol-1

Romagosa Albert / Sans Tai / Tàsies Arnau (Hrsg.): Andròmina Vol. 1 - Un cahier sur la vie cachée des objets, 2014

Titel
  • Andròmina Vol. 1 - Un cahier sur la vie cachée des objets
Ort LandBarcelona (Spanien)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 108 S., 20x24 cm, ISBN/ISSN 23853964
    Drahtheftung, verschiedene Papiere.
ZusatzInfos
  • Künstlermagazin mit dem Schwerpunkt Typografie. Das Thema des Hefts ist "Objekte". Jedes Objekt ist an einen Text gebunden, mit dem Ziel eine Beziehung zwischen Objekt - Künstler und Künstler - Objekt herzustellen.
Sprache
TitelNummer
029813833
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Objekt-Magazine - Materialien zur Vorbereitung
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Text / Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 2 S., 29,7x21 cm, 17 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Texte, Listen, Pläne, Pressepapiere
ZusatzInfos
  • Zur Vorbereitung des kataloges und der Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018.
Sprache
TitelNummer
025528702
Einzeltitel =

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Objekt-Magazine - Fotokopien, 2018

objektmagazine-fotokopien1-fotos
objektmagazine-fotokopien1-fotos
objektmagazine-fotokopien1-fotos

Kretschmer Hubert, Hrsg.: Objekt-Magazine - Fotokopien, 2018

Verfasser
Titel
  • Objekt-Magazine - Fotokopien
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Ephemera, div. Papiere
Techn. Angaben
  • 29,7x42 cm, 21 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopien
ZusatzInfos
  • Für die Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018. Vorgesehen zum Tapezieren de Wand im Eingangsbereich, Motive der Ausstellungsobjekte
TitelNummer
025565K13
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/1147523096
VIAF Permalink
https://viaf.org/viaf/4177151247992944270002/
Einzeltitel =

presse-kassel-objektmagazine
presse-kassel-objektmagazine

Verfasser
Titel
  • Objekt-Magazine - Presse
Ort LandKassel (Deutschland) Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    zwei Ankündigungen in Journal Mai/Juni 2018 und HNA Nr 102
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018.
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
025624703
Einzeltitel =

mauler-objekt-und-einzelblatt
mauler-objekt-und-einzelblatt
mauler-objekt-und-einzelblatt

Mauler Christoph: Objekt und Einzelblatt, 2018

Verfasser
Titel
  • Objekt und Einzelblatt
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple / Text
Techn. Angaben
  • 2 S., 29,6x21 cm, Auflage: Unikat, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblatt mit Text und Objekt aus Kartonteilen, an der Rückseite mit Gaffatape zusammengeklebt.
Sprache
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
025800699
Einzeltitel =

im-miniaturformat_de-filippo_2018
im-miniaturformat_de-filippo_2018

Verfasser
Titel
  • Im Miniaturformat - Der Kunsttempel zeigt Objekt-Magazine
Ort LandKassel (Deutschland) Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 47,2x31,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitung gefaltet, Artikel Seite 16 vom 30.05.2018 in der Rubrik KulturKreisKassel
ZusatzInfos
  • Bericht zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018.
Sprache
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
025808682
Einzeltitel =

objekt-magazine-kassel-plakat-2018
objekt-magazine-kassel-plakat-2018
objekt-magazine-kassel-plakat-2018

Block Friedrich W. / Kretschmer Hubert, Hrsg.: Objekt-Magazine, 2018

Titel
  • Objekt-Magazine
Ort LandKassel (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 84,5x59,5 cm, Auflage: 2, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Druck auf Affichenpapier für Aufsteller
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von KunstTempel Kassel
TitelNummer
025831068
Einzeltitel =

Kretschmer Hubert: Objekt-Magazine - tapezierte Bilder, 2018

objekt-magazine-kunsttempel-2018-vitrienen-img_1592
objekt-magazine-kunsttempel-2018-vitrienen-img_1592
objekt-magazine-kunsttempel-2018-vitrienen-img_1592

Kretschmer Hubert: Objekt-Magazine - tapezierte Bilder, 2018

Verfasser
Titel
  • Objekt-Magazine - tapezierte Bilder
Ort LandKassel (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 29,7x42 cm, Auflage: 2, 20 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopien, tapeziert und von der Wand abgelöst, nach Farbfotografien für den Ausstellungskatalog
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025832K13
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/1147523096
VIAF Permalink
https://viaf.org/viaf/4177151247992944270002/
Einzeltitel =

Olbrich Jürgen O. / Kretschmer Hubert, Hrsg.: ObjektMagazineObject - Vorzugsausgabe, 2018

img_1612-katalog-objektmagazineobject-vorzugsausgabe
img_1612-katalog-objektmagazineobject-vorzugsausgabe
img_1612-katalog-objektmagazineobject-vorzugsausgabe

Olbrich Jürgen O. / Kretschmer Hubert, Hrsg.: ObjektMagazineObject - Vorzugsausgabe, 2018

Titel
  • ObjektMagazineObject - Vorzugsausgabe
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium BuchObjekt
Techn. Angaben
  • [244] S., 24,3x16,8x6,5 cm, Auflage: 12, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Katalog ObjektMagazineObject, Heft in Braille (Drahtheftung), Graupappe mit 7 applizierten kleinen Schachteln, mit 2 grünen Gummibändern zusammen gehalten
ZusatzInfos
  • Edition von Jürgen O. Olbrich zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018.
Sprache
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
025490703
Einzeltitel =

olbrich-objektmagazineobject-vorzug-7-12
olbrich-objektmagazineobject-vorzug-7-12
olbrich-objektmagazineobject-vorzug-7-12

Olbrich Jürgen O. / Kretschmer Hubert, Hrsg.: ObjektMagazineObject - Vorzugsausgabe, 2018

Titel
  • ObjektMagazineObject - Vorzugsausgabe
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium BuchObjekt
Techn. Angaben
  • [244] S., 24,3x16,8x6,5 cm, Auflage: 12, numeriert, signiert, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Katalog ObjektMagazineObject, Heft in Braille (Drahtheftung), Graupappe mit 8 applizierten kleinen Schachteln, mit 2 Gummibändern zusammen gehalten
ZusatzInfos
  • Edition von Jürgen O. Olbrich zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018.
Sprache
TitelNummer
025585703
Einzeltitel =

tip-kassel-magazin-als-kunstobjekt
tip-kassel-magazin-als-kunstobjekt

Verfasser
Titel
  • Magazin als Kunstobjekt - Ausstellung zeigt besondere Ausstellungstitel
Ort LandKassel (Deutschland) Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 47,2x31,6 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungsartikel, in Nr 34 vom 28.04.2018 Seite 20
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.–10.06.2018
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
025646709
Einzeltitel =

unding_eth_zuerich
unding_eth_zuerich
unding_eth_zuerich

Schädler Linda, Hrsg.: Ding / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchs, 2017

Verfasser
Titel
  • Ding / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchs
Ort LandZürich (Schweiz) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [12] S., 21x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Sammlung loser Blätter, doppelseitig schwarzweiß bedruckt, oben gelocht, vom Benutzer mit Musterklammern zusammengeheftet. Umschlag farbig
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung 13.02.-14.04.2019 in der Graphischen Sammlung der ETH Zürich.
    Die Ausstellung «Ding / Unding» wirft einen Blick auf Künstler*innenbücher der Graphischen Sammlung ETH Zürich. Bob Brown (1886–1959) war Anfang der 1930er Jahre überzeugt: «Books are antiquated word containers» – und obwohl er schon damals der Meinung war, dass Bücher veraltet seien, haben sich bis heute die Prophezeiungen des Tods des Mediums alles andere als eingelöst. Immer wieder erweitern Kunstschaffende unsere Vorstellung, was überhaupt noch als Buch gelten kann. Muss es gebunden sein? Gedruckt? Aus Papier bestehen?
    Was bleibt, ist einerseits das Buch als Ding. Wenn Leporellos sich zu Räumen entfalten oder Bücher als Reise-Orakel konzipiert werden, wie bei Željka Marušic/Andreas Helblings (Zusammenarbeit 1998 – 2006) Nada, geht es nicht länger um einfache Informationsübertragung, sondern um eine spielerische Untersuchung des Objekthaften. Andererseits kann das Buch auch zum Unding werden, wenn es statt seinen Objektcharakter zu zelebrieren, vielmehr ein Dasein an der Schwelle führt. Die in überdimensionale Buchstaben zerlegten Wörter in Christopher Wools (*1955) Black Book, die kaum auf einen Blick lesbar sind und ungebundene Bücher, bei denen sich die festgelegte Ordnung und Narrative aufzulösen scheinen, sträuben sich gegen ihren eigenen Status als Objekt. Ebenso sind post-digitale Publikationsformen, wie Print-on-Demand, Undinge, reflektieren sie doch oft ihre Position zwischen digitalem Code und analogem Objekt. «Ding / Unding» untersucht das Künstler*innenbuch zwischen seinem eigenen Zelebrieren, kritischer Reflexion und möglicher Auflösung. Kuratorin: Lena Schaller
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026922813
Einzeltitel =

unding_eth_flyer
unding_eth_flyer
unding_eth_flyer

Schädler Linda, Hrsg.: Ding / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchs, 2019

Verfasser
Titel
  • Ding / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchs
Ort LandZürich (Schweiz) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltflyer A3, gefaltet auf A5, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Einladung und Flyer/Plakat zur Ausstellung 13.02.-14.04.2019 in der Graphischen Sammlung der ETH Zürich.
    Die Ausstellung «Ding / Unding» wirft einen Blick auf Künstler*innenbücher der Graphischen Sammlung ETH Zürich. Bob Brown (1886 – 1959) war Anfang der 1930er Jahre überzeugt: «Books are antiquated word containers» – und obwohl er schon damals der Meinung war, dass Bücher veraltet seien, haben sich bis heute die Prophezeiungen des Tods des Mediums alles andere als eingelöst. Immer wieder erweitern Kunstschaffende unsere Vorstellung, was überhaupt noch als Buch gelten kann. Muss es gebunden sein? Gedruckt? Aus Papier bestehen?
    Was bleibt, ist einerseits das Buch als Ding. Wenn Leporellos sich zu Räumen entfalten oder Bücher als Reise-Orakel konzipiert werden, wie bei Željka Marušic/Andreas Helblings (Zusammenarbeit 1998 – 2006) Nada, geht es nicht länger um einfache Informationsübertragung, sondern um eine spielerische Untersuchung des Objekthaften. Andererseits kann das Buch auch zum Unding werden, wenn es statt seinen Objektcharakter zu zelebrieren, vielmehr ein Dasein an der Schwelle führt. Die in überdimensionale Buchstaben zerlegten Wörter in Christopher Wools (*1955) Black Book, die kaum auf einen Blick lesbar sind und ungebundene Bücher, bei denen sich die festgelegte Ordnung und Narrative aufzulösen scheinen, sträuben sich gegen ihren eigenen Status als Objekt. Ebenso sind post-digitale Publikationsformen, wie Print-on-Demand, Undinge, reflektieren sie doch oft ihre Position zwischen digitalem Code und analogem Objekt. «Ding / Unding» untersucht das Künstler*innenbuch zwischen seinem eigenen Zelebrieren, kritischer Reflexion und möglicher Auflösung. Kuratorin: Lena Schaller
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026923306
Einzeltitel =

sanchez-di-bello-comun
sanchez-di-bello-comun
sanchez-di-bello-comun

Sánchez Di Bello Jorge: Común, 2019

Titel
  • Común
Ort LandHalle (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 20 S., 42x30 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt, Druck auf Zeitungspapier, gefaltet
ZusatzInfos
  • Diplomarbeit im Fach Kunst, Malerei, Grafik, Bild, Raum, Objekt, Glas.
    Über die süße Waffe Zucker, Zucker als Herrschaftswaffe in Kolumbien, Zuckerproduktion, Landschaft, Migration, Zucker das dicke Geschäft
Weitere Personen
Sponsoren
Sprache
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
027306774
Einzeltitel =

neumann_mandalas_2010
neumann_mandalas_2010
neumann_mandalas_2010

Neumann Karsten: Mandalas - aktuelle Gemälde aus Bethang, 2010

Verfasser
Titel
  • Mandalas - aktuelle Gemälde aus Bethang
Ort LandNürnberg (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 32 S., 21x14,8 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9783942953030
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • "Mandalas" erscheint zur Ausstellung "apartment" in der wohnanlage bienweg 9, Nürnberg, im Apri 2010. Mit Text von Christian Demand: Endgültige Beantwortung der Frage: „Könnten Sie sich vorstellen, einen Katalogtext für mich zu schreiben?", S. 4-7. Erstveröffentlichung dieses Textes in: monopol. Nr 8, August 2009, Lebenslauf von Karsten Neumann.S. 26-29. Titel und Einleitung auf französich, russisch, englisch. ISBN-Nr. im Heft selbst nicht auffindbar, nur auf der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028183787
Einzeltitel =

etk-01-20-bibliographie
etk-01-20-bibliographie
etk-01-20-bibliographie

Abendschein Hartmut, Hrsg.: Annotierte Bibliographie, 2020

Verfasser
Titel
  • Annotierte Bibliographie
Ort LandBern (Schweiz) Medium Buch
Techn. Angaben
ZusatzInfos
  • etkbooks #2020.01 - Neuzugänge, Gesamtverzeichnis, Schlagwortindex
    die edition taberna kritika ist eine differentielle exempelsammlung in progress. in den medien buch, objekt und digitales objekt erschliesst sie das feld eines erweiterten literatur- und lesebegriffs und untersucht die vielfältigen produktions- und rezeptionsmöglichkeiten literarischer ausdrucksformen. der durch markt und betrieb verengten ästhetik hält sie ein breites spektrum an arbeiten entgegen, die einschlägige kategorisierungen um autorschaft, werk und gattung problematisieren.
    die edition folgt auch einer ästhetischen programmatik: die cover-vignetten bzw. symbole werden jeweils von bzw. mit den autorschaften entwickelt. die cover-farbwahl der printproduktion korrespondiert mit gerhard richters arbeit 192 Farben (1966). die unterschiedlichen inhaltlichen, formalen bzw. materialen ansätze der arbeiten werden über einen thesaurus veranschaulicht. die begrifflichkeiten orientieren sich an der gemeinsamen normdatei (gnd / ognd). einen systematischen einstieg ermöglichen die vergebenen notationen auf grundlage der dewey-dezimalklassifikation (ddc).die edition als konzeptuelles metawerk wird auch abgebildet durch die Annotierte Bibliographie. zu jedem projekt produzieren wir auch eine postkarte.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Hartmut Abendschein
TitelNummer
028486789
Einzeltitel =

instant-magazine-22
instant-magazine-22

Titel
  • Instant Nr. 22 Braun
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 42x29,5 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 01746944
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Über Dieter Rams und das Braun-Design, mit vielen Schwarz-Weiß-Abbildungen von Braun bis 1987
TitelNummer
000190K50
Einzeltitel =

koenig-von-hier-aus
koenig-von-hier-aus
koenig-von-hier-aus

König Kasper, Hrsg.: von hier aus: 2 Monate neue deutsche Kunst in Düsseldorf, 1984

Verfasser
Titel
  • von hier aus: 2 Monate neue deutsche Kunst in Düsseldorf
Ort LandKöln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 474 S., 25x20,5 cm, ISBN/ISSN 377011650X
    Hardcover, Leineneinband, bedruckt
ZusatzInfos
  • Von hier aus – Zwei Monate neue deutsche Kunst in Düsseldorf war der Titel einer vom 29.09.-02.12.1984 der Stadt Düsseldorf und der Gesellschaft für aktuelle Kunst Düsseldorf e.V. in der Halle 13 der Messe Düsseldorf veranstalteten Kunstausstellung. Für die künstlerische Leitung und die organisatorische Durchführung übernahm der Kurator Kasper König die Verantwortung. Die Schau sollte der Stadt Düsseldorf wieder zu einer höheren Stellung im Kunstbetrieb verhelfen, um der Konkurrenzstadt Köln in Sachen Kunst wieder ebenbürtiger zu werden.
    Die Ausstellung vereinigte 68 Künstler der Gegenwartskunst, von denen 63 Künstler im Grundriss der Ausstellung direkt zu verorten waren, in einer für das damalige Verständnis kulturfremden Halle, räumlich gestaltet durch den Architekten Hermann Czech. Gezeigt wurden unter anderem Plastiken, Gemälde, grafische Werke, Objekt- und Videokunst sowie Installationen. Der zur Ausstellung benutzte Schriftzug von hier aus trug die Handschrift von Joseph Beuys und wurde auch von ihm entworfen. Die Medien übten damals auffällig viel Kritik an der Vorgehensweise Kasper Königs und der Werkauswahl der Künstler, dennoch ist die Ausstellung in der Rückschau eine der bedeutendsten innerhalb Deutschlands der 1980er Jahre.
    Text aus Wikipedia
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
000474773
Einzeltitel =

boltanski-inventaire-objets
boltanski-inventaire-objets

Titel
  • Inventaire des objets appartenant à un habitant d'Oxford ...
Ort LandMünster (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [80] S., 20,8x15 cm, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Softcover, Broschur
ZusatzInfos
  • Verzeichnis der Objekte, die einem Einwohner Oxford's gehören, eingeleitet durch ein Vorwort und gefolgt von einigen Antworten auf meinen Vorschlag.
    Text aus dem Buch.
Weitere Personen
TitelNummer
000487142
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Serie Nummer!
Ort LandNijmegen (Niederlande)
Verlag Jahr
Medium BuchObjekt
Techn. Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    Objekt mit 6 Bildrollen von 6 Künstlern
Stichwort
TitelNummer
000851037
Einzeltitel =

museum-rost-1-wandobjekt
museum-rost-1-wandobjekt

Titel
  • Museum Rost Nr. 1, Wandobjekt
Ort LandWürselen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 20,2x14,4 cm, Auflage: 30, signiert, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    auf Holzleisten genagelter Buchblock, individuell bemalt
Stichwort
TitelNummer
001260207
Einzeltitel =

plages 36-87
plages 36-87

Verfasser
Titel
  • Plages 36
Ort LandBoulogne (Frankreich)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 S., 29,5x21 cm, Auflage: 1.015, numeriert, ISBN/ISSN 0246814X
    Drahtheftung, verschiedene Papiere und Materialien, eingelegter Sticker
ZusatzInfos
  • diverse Techniken wie original Filzstift- und Wachsmalarbeiten, Stempel, eingeklebte Objekte wie ein Knopf, Buchstabensuppennudeln, nummerierter Staub in Tüte u. a., eingeheftete bestempelte Seite aus Gummi
Sprache
Stichwort
TitelNummer
001529346
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Konsumentenbox II
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • Auflage: Unikat, 5 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    3 bemalte Faltschachteln und 2 Pappteller
TitelNummer
002802008
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Printemps 87
Ort LandBoulogne (Frankreich)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 9,5x22,5 cm, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    beide Nummern auf demselben Objekt, Papiere, Lochstreifen, Sprühlack, Tesafilm aus Seiten der Plages gefertigt, ringförmig
Stichwort
TitelNummer
003630269
Einzeltitel =

tiegel-und-tumult-04
tiegel-und-tumult-04

Verfasser
Titel
  • Zeitschrift für Tiegel & Tumult, Nr. 04 Recycle-Ausgabe
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 20 S., 25x17,5 cm, Auflage: 150, keine weiteren Angaben vorhanden
    Eingeklebte Papiere, Ecke links oben abgeschnitten, rundes Objekt an Bändchen, 2 eingelegte Postkarten
ZusatzInfos
  • Visual guest: Georg Jappe
Weitere Personen
TitelNummer
003777016
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Art Recycling Objekt, No 1
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Lieferverzeichnis
Techn. Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
003840027
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Artist Kunstmagazin No. 12
Ort LandBremen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 60 S., 29,7x21 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 09368930
    Softcover, Broschur, beiliegend ein Doppelfalter als Pop-Up-Objekt
ZusatzInfos
  • Mit Künstler-Portraits über: Ariane Epars, Carl Emanuel Wolff, Dieter Froelich, Fred Sandback, Heinrich Nicolaus, Karin Kneffel, Ken Feingold, Matthias Wagner K., Nina Kertselli, Petra Scheer, Raffael Rheinsberg, Rudolf Wachter und Ulla Lückerath. Mit Künstlerbeilage von Constantin Jaxy
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
004080614
Einzeltitel =

rheinsberg-kunsthalle-kiel-wenn-man
rheinsberg-kunsthalle-kiel-wenn-man

Verfasser
Titel
  • ... wenn man jeden Tag ein bißchen stirbt. Werkübersicht 1976-1977
Ort LandKiel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [36] S., 20,9x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 18.05.-26.06.1977
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
004152104
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • 1960 Kienholz 1970
Ort LandDüsseldorf (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [140] S., keine weiteren Angaben vorhanden
    Buch in Metalleinband und Kunstleder, geschraubt, entworfen von Kienholz Edward
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 16.06.-02.08.1970
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer
004296015
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • KULTuhr Nr. 11
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    mit Abzieh-Objekt von Schulze, Fliege in Diarähmchen mit Goldfolie auf Streifen aus Graupappe
Stichwort
TitelNummer
004879003
Einzeltitel =

koehler gedichte
koehler gedichte

Verfasser
Titel
  • Gedichte & Contratexte, 1940 -1970
Ort LandBönen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch / Brief
Techn. Angaben
  • 120 S., 28,5x21,3 cm, Auflage: 500, 2 Stück. 2 Teile. ISBN/ISSN 9783862060030
    Hardcover-Einband. Mit Brief von Angela Köhler
ZusatzInfos
  • Als Band 2 der auf sechs Bände geplanten Ausgabe "Reinhold Koehler - Das Werk" bildet dieses Buch aus dem vielseitigen und umfangreichen Schaffen des Malers, Grafikers, Objekt-Künstlers und Schriftstellers das lyrische Spektrum ab und führt von der frühsten Lyrik aus Kriegstagen zu Naturgedichten und Sonetten in der Nachkriegszeit über skulpturale Texte bis hin zu den Contratexten.
Sprache
Geschenk von Angela Köhler
TitelNummer
006579225
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • hausderkunst apr 10 / aug 10
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 14,8x10,4 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Mit Abbildungen und Texten zu "weniger ist mehr", bilder, objekte, konzepte aus sammlung und archiv von herman und nicole daled, thomas mayfried, ephemera grafik design etc, und andere Ausstellungen
Weitere Personen
TitelNummer
006717038
Einzeltitel =

ulrichs-remscheid-2001
ulrichs-remscheid-2001

Verfasser
Titel
  • Ich, immer ich, Selbstporträts und Selbstdarstellungen
Ort LandRemscheid (Deutschland) Medium Leporello
Techn. Angaben
  • 8 unpag. S., 10,5x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladung
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 20.10.-25.11.2001
Weitere Personen
Geschenk von Timm Ulrichs
TitelNummer
006989237
Einzeltitel =

Mauler Christoph: Glühlampe mit Kabel, 1992

mauler-gluehlampe-box
mauler-gluehlampe-box
mauler-gluehlampe-box

Mauler Christoph: Glühlampe mit Kabel, 1992

Verfasser
Titel
  • Glühlampe mit Kabel
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 17,5x13,2x4,2 cm, Auflage: Unikat, keine weiteren Angaben vorhanden
    Acryl auf Papier, Schachtel aus Karton mit 4 eingelegten Blättern (Schwarz-Weiß-Fotokopie) und einem aufgeklebten Blatt (Fotokopie)
Stichwort
TitelNummer
007801044
Einzeltitel =

from page to space
from page to space

Verfasser
Titel
  • From Page to Space - Published Paper Sculptures
Ort LandBremen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 240 S., 15x15 cm, ISBN/ISSN 9783928761864
    Broschur, 100 farbige Abbildungen
ZusatzInfos
  • Katalog zu einer Ausstellung im Studienzentrum für Künstlerpublikationen
Stichwort
WEB Link
TitelNummer
007802236
Einzeltitel =

reese heim unnuetze
reese heim unnuetze

Titel
  • Unnütze Bücher - Useless Books
Ort LandHeidelberg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 120 S., 24x20,5 cm, signiert, 2 Stück. ISBN/ISSN 3933257786
    Hardcover, mit Widmung, 1 x
ZusatzInfos
  • Mit einem Essay von Karen Meetz. Ungefähr 99 Prozent ihrer Lebensdauer verbringen Bücher geschlossen und ungenutzt im Regal. Rücken an Rücken stehen sie da, die Lehrbücher, Neuerscheinungen, Sammelbände, Enzyklopädien, Werkausgaben, Biographien. Meist zieht der Zug der Bücher ungelesen an seinen Adressaten vorbei. Und ruht das Buch, endlich aufgeschlagen, warm und angenehm in den Händen seiner Leser, so entführt es unmittelbar in die immaterielle Welt des Textes. Zwar muss ein Buch ergriffen werden, bevor es begriffen werden kann, doch wird nicht selten übersehen, dass es mehr als nur ein bloßer Behälter des Geistigen ist. Es ist auch Gehäuse für etwas Sinnliches. Für Dorothea Reese-Heim stellt sich diese Frage nach der sensorischen Erfahrbarkeit des Buches künstlerisch. Seit 1991 befasst Dorothea Reese-Heim sich mit dem Medium Buch. Indem sie dessen Gestaltkategorien erkundet und ausreizt, zeigt sie, was ein Buch als Objekt leisten kann. So werden beispielsweise die Prinzipien der Buchmechanik erforscht. Das Umblättern etwa wird als kinetischer Ablauf thematisiert und bewusst erfahrbar gemacht. Die Flächengestaltung der Deckel, Bearbeitungsspuren oder skulpturale Qualitäten des Buchkörpers können ebenso zum Ausgangspunkt von künstlerischen Eingriffen werden. Auch vor den Eitelkeiten des Buches wird nicht haltgemacht. Was entsteht, sind subtile und oft genug fragile Artefakte. Mit ihren spielerischen und überraschenden Strategien sensibilisieren sie die Betrachter und eröffnen ihnen eine Bibliophilie der anderen Art.

    Die in diesem Band vorgestellten Objekte waren Teil einer im Heinz Nixdorf MuseumsForum, Paderborn, im Jahr 2002 gezeigten Einzelausstellung der Künstlerin
Sprache
Geschenk von Reinhard Grüner
TitelNummer
008893265
Einzeltitel =

zum-buch-goethe
zum-buch-goethe
zum-buch-goethe

von Goethe Johann Wolfgang: der versuch als vermittler von objekt und subjekt, 2003

Titel
  • der versuch als vermittler von objekt und subjekt
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 30 S., 21x12,5 cm, Auflage: 200, ISBN/ISSN 3932395328
    aus der Reihe "Zum Buch 4", material 88, Fadenheftung, Klappumschlag. Zusammen 10 Hefte im Schuber
ZusatzInfos
  • mit einem Kommentar aus »Goethes Werke Band 13, Naturwissenschaftliche Schriften« Hamburg, 1955. in der Reihe Zum Buch 4. Hrsg: Hans Andree / Rolf Zander
    Betreuer: Hans Andree / Uli Brandt / Ralf Bacher
TitelNummer
008912266
Einzeltitel =

zeitmagazin 06-2012
zeitmagazin 06-2012

Verfasser
Titel
  • Ganz große Kunst - Mit seinen überdimensionalen Objekten begeistert der Schweizer Urs Fischer die Kunstwelt.
Ort LandHamburg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 54 S., 28,8x21,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Im Zeit magazin Nr. 6
Weitere Personen
Stichwort
TitelNummer
009031053
Einzeltitel =

tango lodz1
tango lodz1

Verfasser
Titel
  • TANGO 2
Ort LandLodz (Polen)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [64] S., 29x20,8 cm, Auflage: 30, keine weiteren Angaben vorhanden
    Klammerheftung, verschiedene Papiere, Materialien, Techniken, Collage, Stempel, Handzeichnungen, Fotografien
ZusatzInfos
  • Lódz Kaliska ist eine polnische Avantgarde-Kunst-Gruppe. Sie wurde 1979 in Lódz gegründet. Seit Mitte der 80er Jahre macht sie sogenannte inszenierte Fotografie. Sie organisiert auch provokative Happenings. Mitglieder der Gruppe sind: Marek Janiak, Andrzej Kwietniewski, Adam Rzepecki, Andrzej Wielogórski und Andrzej Swietlik.
    aus Wikipedia
Geschenk von Barbara Hammann
TitelNummer
009133282
Einzeltitel =

tango aristocrates
tango aristocrates

Verfasser
Titel
  • TANGO 7 Aristocrates du monde entier Unissez vous, SVP!
Ort LandLodz (Polen)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [48] S., 29x20,8 cm, Auflage: 30, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Klammerheftung, verschiedene Papiere, Materialien, Techniken, Collage, Stempel, Handzeichnungen, Fotografien, Heft. Cover mit angetackertem Präservativ
ZusatzInfos
  • Lódz Kaliska ist eine polnische Avantgarde-Kunst-Gruppe. sie wurde 1979 in Lódz gegründet. Seit Mitte der 80er Jahre macht sie sogenannte inszenierte Fotografie. Sie organisiert auch provokative Happenings. Mitglieder der Gruppe sind: Marek Janiak, Andrzej Kwietniewski, Adam Rzepecki, Andrzej Wielogórski und Andrzej Swietlik.
    aus Wikipedia
Sprache
Geschenk von Barbara Hammann
TitelNummer
009134282
Einzeltitel =

tango-aristocrates-2
tango-aristocrates-2

Verfasser
Titel
  • TANGO 8 Aristocrates du monde entier Unissez-vous, SVP!
Ort LandLodz (Polen)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [88] S., 29x20,8 cm, Auflage: 30, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Klammerheftung, verschiedene Papiere, Materialien, Techniken, Collage, Stempel, Handzeichnungen, Fotografien. Eingebunden in weiße Gaze
ZusatzInfos
  • Lódz Kaliska ist eine polnische Avantgarde-Kunst-Gruppe. Sie wurde 1979 in Lódz gegründet. Seit Mitte der 80er Jahre macht sie sogenannte inszenierte Fotografie. Sie organisiert auch provokative Happenings. Mitglieder der Gruppe sind: Marek Janiak, Andrzej Kwietniewski, Adam Rzepecki, Andrzej Wielogórski und Andrzej Swietlik.
    aus Wikipedia
Sprache
Geschenk von Barbara Hammann
TitelNummer
009135282
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Joseph Beuys - Eine Werkübersicht
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 240 S., 31x24 cm, ISBN/ISSN 3888149762
    Softcover
ZusatzInfos
  • Zeichnungen und Aquarelle, Drucksachen und Multiples, Skulpturen und Objekte, Räume und Aktionen, 1945-1985
Weitere Personen
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
009220292
Einzeltitel =

bertelmann amo2
bertelmann amo2

Verfasser
Titel
  • Amo Ergo Sum - Teil 2: Ironie
Ort LandKlagenfurt (Österreich)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 224 S., 21,8x15,2 cm, ISBN/ISSN 3854150741
    Broschur, eines von 3 Büchern im Schuber, eine Triologie
ZusatzInfos
  • Arbeiten von 1974-1989
TitelNummer
009553321
Einzeltitel =

rotzler objektkunst
rotzler objektkunst

Verfasser
Titel
  • Objekt Kunst - Von Duchamp bis zur Gegenwart
Ort LandKöln (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 240 S., 20,5x15,2 cm, ISBN/ISSN 3770108388
    Klappeinband
Geschenk von Felicitas Gerstner
Nachlass von Jockel Heenes
TitelNummer
009855299
Einzeltitel =

happi piecis karte
happi piecis karte

Verfasser
Titel
  • Haeppi Piecis / temporary design store and exhibition space / Das unautonome Objekt
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x9,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte zur Ausstellung im Rahmen der Open Art
ZusatzInfos
  • Ab dem 24.07.2013 eröffnet in der Maximilianstraße 33 in München das Haeppi Piecis, ein Design Concept Store mit angeschlossener Galerie.
    Dieses temporäre Projekt ist das Produkt einer Zusammenarbeit der Münchner Kreativszene: Mode-, Produkt- und Schmuckdesigner, Musiklabels und junge Buchverlage haben sich mit Grafikdesignern und Künstlern zusammengetan und ein gemeinsames Gesamtwerk erschaffen.
    Hamann & van Mier betreiben hier einen Shop für Künstlerbücher und Magazine.
    Text von der Webseite
TitelNummer
010733373
Einzeltitel =

antihund-03
antihund-03

Titel
  • Jimmy Draht 5 und Antihund 3 - Portrait
Ort LandMainz (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 128 S., 21x21 cm, Auflage: 250, ISBN/ISSN 3930559862
    Broschur, mit eingelegter Single, Cover Siebdruck
ZusatzInfos
  • Der Comic-Musik-Sampler “Jimmy Draht” und das Fanzine “Antihund” haben sich zusammengeschlossen, um Porträts in möglichst vielen Facetten und Überschneidungen zu präsentieren. Denn sagt ein Porträt nicht oftmals genau so viel über den Portraitierenden aus, wie über sein Objekt? So gibt uns das Porträt die Möglichkeit, in der schillernden Schnelllebigkeit dieser Zeit noch mal auf den Punkt zu kommen
Stichwort
Geschenk von iRRland
TitelNummer
011256389
Einzeltitel =

la-mas-bella-tu-2003
la-mas-bella-tu-2003

Titel
  • La Más Bella 12 - TÚ
Ort LandMadrid (Spanien)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 9x11,6x3 cm, Auflage: 1.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Lederportemonnaie (ausgeklappt 12x9 cm), bedruckt, eingesteckt verschiedene Papierarbeiten, mit Gummiband zusammen gehalten
ZusatzInfos
  • Objektzeitschrift, unter den Arbeiten ein fiktiver Kassenzettel, Zigarettenpapier, Leporellos, fiktive Kunden- und Geldkarten sowie fiktive Banknoten und reproduzierte Ausweisdokumente, verschiedene Sammelkarten und Taschenkalender im Kartenformat, eine ovale Visitenkarten-CD in transparenter Kunststoffhülle
TitelNummer
011554064
Einzeltitel =

la-mas-bella-tapa-2009
la-mas-bella-tapa-2009

Titel
  • La Más Bella 18 - Tapa
Ort LandMadrid (Spanien)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 14,6x14,5x8 cm, Auflage: 1.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    ca. 10 Originalarbeiten, überwiegend Papierarbeiten, einzelne Objekte, lose beigelegt, in Pappschachtel mit Aufkleber, im Deckel verbautes Fach mit eingelegtem Stapel bedruckter Papierhandtücher zum Herausnehmen
ZusatzInfos
  • Objektzeitschrift, unter den Arbeiten ein Anstecker, ein Schlüsselanhänger, ein Mini-Porzellanteller, ein bedruckter Trinkbecher aus Kunststoff mit Mini-Weinflasche, verschiedene Papierarbeiten
TitelNummer
011560064
Einzeltitel =

la-mas-bella-grandes-exitos-2006
la-mas-bella-grandes-exitos-2006

Titel
  • La Más Bella 15 - Grandes Exitos
Ort LandMadrid (Spanien)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / CD, DVD / Schallplatte / Sticker, Button / Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 42x37x2,4 cm, Auflage: 1.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    beidseitig bedruckte Schallplatte in Schutzumschlag, 11 Schallplattencover und Booklet in transparenter Kunststoffhülle. Plakat, Video-DVD, Feuerzeug, Tüte Kopfschuppen in transparenter Hülle, in Stofftasche mit Siebdruck und 3 angebrachten Ansteckern und eine Papierfahne
ZusatzInfos
  • La Más Bella Grandes Éxitos se encuentra contenida en una bolsa de tela de 37×42 cm con asas, serigrafiada con una imagen de Toño Camuñas. En su interior puedes encontrar colaboraciones de unos 100 artistas que han trabajado sobre el tema propuesto: EL ÉXITO, en muchas ocasiones utilizando la imagen de los propios editores de La Más Bella.
    El disco contiene temas musicales y piezas de arte sonoro de los siguientes autores:
    CARA A: 1 Grandes Éxitos del Kabaret Obert. Mezclados por Merz Mail. (duración: 2:12)
    2 Bassturbación para contrabajo y vibrador, de Pablo Martín-Caminero. (3:13)
    3 Canto boca som, de Fernando Aguiar. (00:58)
    4 El Precio del Éxito (suite en tres partes), de Víctor Nubla. (3:40)
    5 Film seguit de Je parle, de Eduard Escoffet. (2:28)
    6 Amsterdam, de Nilo Gallego. (1:29)
    7 El café no viene de América, de Loreto.a. (2:11)
    8 Boom Boom Bit, de LCDD. Los Caballos de Dusseldorf. (2:07)
    9 Quiero un conejo, de Hot Fritanga (Circo Interior Bruto). (8:30)
    CARA B: 1 No tengo miedo, de Videoartista (2:48)
    2 Lágrima, de Pregúntale al Castor (4:01)
    3 Le Non Amour, de Oscar Abril Ascaso + Sedcontra Avec Des Ex-Ivo Naïf. (3:08)
    4 La Caja Bella, de Carlito’s Circus. (2:06)
    5 Ser Actriz Material Refix, de Yogurinha Borova + Material. (3:58)
    6 Remix electoral, de Freak Paradise. (4:14)
    7 Salar, de Cambalache. (3:20)
    8 Mensajes altimétricos espaciales, de DJ Ramírez. (2:14)
    El disco va acompañado de un cuadernito (32 páginas, 16×16) con información de los contenidos del vinilo, además de obras de Nel Amaro (Taller de percusión para desempleados), Roxana Popelka (P y su relación con el éxito), y La Más Bella + Toño Merinero (No cantamos ni en la ducha)
    Cartel Poético: Cartel desplegable de 50×70 cm realizado por La Más Bella en colaboración con Alonso Liuyi. En el reverso del cartel figuran poemas de Gerard Altaió, M. Paz Cornejo, Belén Cueto, Gonzalo Escarpa, María Fenández Salgado, Maria Jesús Fuentes García, Tiago Gomes, Germán Labrador, Luis Luna, Elena Medel, José Luis Piquero, Jesús Salceda Obregón, Alfonso Salzar, Ana Santos Payán y Eva Vaz.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
011565008
Einzeltitel =

grosse-transparent-eyeballs
grosse-transparent-eyeballs

Verfasser
Titel
  • Transparent Eyeballs
Ort LandKöln (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 40 S., 22,5x17 cm, ISBN/ISSN 9783865609540
    Drahtheftung, Klappbroschur
ZusatzInfos
  • Katharina Grosse zeigte eines ihrer ellipsenförmigen Bildsysteme im Außenraum. Das 6 x 8 Meter große bemalte Objekt war in einer Höhe von über fünf Metern so an die Fassade der Düsseldorfer Johanneskirche angebracht, dass es weit in den Raum hinein reichte
TitelNummer
012205425
Einzeltitel =

buch-kunst-objekt
buch-kunst-objekt

Titel
  • Buch Kunst Objekt. Sammlung Lucius. Ausgewählte Künstlerbücher nach 1945
Ort LandStuttgart (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 184 S., 24,5x24,3 cm, signiert, ISBN/ISSN 9783940366214
    Hardcover mit Schutzumschlag aus bedruckter transparenter Kunststofffolie
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Eröffnung beigelegt
Geschenk von Beatrice Hernad
TitelNummer
012688458
Einzeltitel =

alles-in-ordnung
alles-in-ordnung
alles-in-ordnung

Müller Peter: Alles in Ordnung - 10 BILDER ZUR inneren SICHERHEIT - Objekt das Aufmerksamkeit vedient, 2015

Verfasser
Titel
  • Alles in Ordnung - 10 BILDER ZUR inneren SICHERHEIT - Objekt das Aufmerksamkeit vedient
Ort LandBremen (Deutschland) Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 18x13 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    10 Postkarten in Papierhülle (Stempeldruck und Klebepunkt), vermutlich Inkjetdruck auf gehämmerten Karton
Stichwort
Geschenk von Peter Müller
TitelNummer
013308113
Einzeltitel =

rieve-haralds-tribute-universal-2010
rieve-haralds-tribute-universal-2010

Verfasser
Titel
  • Harald's Tribute Universal, 21. April 2010
Ort LandKöln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 4 S., 47,1x31,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    zweimal gefaltetes, beidseitig bedrucktes Blatt
ZusatzInfos
  • zur Ausstellung "Skeleton Key" vom 22. April - 29.04.2010 in der Galerie M29, Köln.
    Patrick Rieves Arbeiten, seine Zeichnungen, architektonischen Modelle und Rauminstallationen, sind Porträts des Selbst. Durch unterschiedliche Perspektiven, Betrachtungswinkel und Wahrnehmungsdimensionen umkreist der Künstler rekonstruierte Orte, Häuser und Räume. Er wechselt dabei bewusst immer wieder zwischen Innen- und Außenperspektive sowie subjektiver und objektiver Sicht.
    In seiner Ausstellung Skeleton Key ist das Objekt der Annährung ein Haus, das er dokumentiert, seziert und inszeniert. Sowohl die Zeichnungen von inneren Szenen und Detailansichten als auch der Rohbau als Skulptur (das Haus mit seiner Struktur der drei Ebenen: Erdgeschoss, Keller und Obergeschoss im Maßstab 1:10) stehen an der Schwelle zwischen Erfindung und Erinnerung. Rieve geht es um die Problematik der (Selbst-)Wahrnehmung, der Selbst(er)-findung und deren Darstellbarkeit und Definition.
    Text von der Webseite
WEB Link
Geschenk von Patrick Rieve
TitelNummer
013875502
Einzeltitel =

hesse-ooze
hesse-ooze

Verfasser
Titel
  • Ooze
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 108 S., 24x17 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9783945337028
    Broschur, Eingelegt ein A4-Blatt mit Infos zum Buch
ZusatzInfos
  • Publiziert anläßlich der Debütantenausstellung 2014 im BBK München.
    Ooze ist der Modder, der Schlick und Schlamm in dem wir alle stecken, mit dem wir uns aber auch gerne rumschlagen und in dem wir gerne wühlen: 3d-Waste, Theoriebausteine, Musikvideos, Shots einsamer Art-Installations, alltägliches Nebenher, Bildschirme, Drucker, Artificial Intuition, mehr Material, Textfragmente, (echte) Erinnerungen, Rauschen, neue Entdeckungen, immer mehr Technologiegadgets und mehr oder weniger spektakuläre Effekte, Buch- und Magazinseiten, verschiedene Fonts, anderer Stuff (Kram).
    Text zum Buch von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Fabian Hesse
TitelNummer
014521535
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Das Buch als Objekt - documenta 77
Ort Lando. A. (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 4 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    geklammert, Schwarz-Weiß-Fotokopien nach einem Zeitschriftenartikel, ab S. 162
ZusatzInfos
  • Bebildeter Artikel über die Abteilung Künstlerbücher auf der documenta 6 von Rolf Dittmar und Peter Frank
Weitere Personen
Stichwort
Geschenk von Reinhard Grüner
TitelNummer
014734304
Einzeltitel =

liebe-sex-und-aids-II
liebe-sex-und-aids-II

Verfasser
Titel
  • Liebe, Sex & Aids II
Ort LandKöln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 80 S., 32,8x19,6 cm, ISBN/ISSN 300012800X
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Begleitet wird diese Bett-Geschiche von einem Kurzroman des Schriftstellers Marcus Brühl.
    Ein Objekt von Matali Crasset, fotografiert von Geoffrey Cottenceau & Romain Rousset
Sprache
Stichwort
TitelNummer
014990K41
Einzeltitel =

super-der-markt-dachau
super-der-markt-dachau

Verfasser
Titel
  • SUPER – Der Markt!
Ort LandDachau (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 16 unpag. S., 47x32 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Druck auf Zeitungspapier, Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Im Dschungel aus Dingen und Angeboten wird die Verführung zum Kauf zur Kunst. Erleben Sie einen unvergesslichen Ausflug
    in die wunderbare Welt der Waren. Die Kunst ist dabei sowohl Filter, als auch Objekt der Begierde. Lassen Sie sich verführen und kaufen Sie! Herzlichst, Ihr Super-Team!
    Ausstellung: 01.-25.05.2014 in der KVD Galerie | Pfarrstraße 13 | 85221 Dachau
    Text von der Webseite
TitelNummer
015614568
Einzeltitel =

melian-electric-ladyland-heft
melian-electric-ladyland-heft

Verfasser
Titel
  • Electric Ladyland
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 16,7x10,5 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Begleitheft zur Ausstellung, 1 x
ZusatzInfos
  • 08.03.– 12.06.2016 im KUNstbau.
    Inhaltliches und räumliches Zentrum von Electric Ladyland ist die gleichnamige Installation, die Melián für diese Ausstellung entwickelt hat, und die die Hälfte des Kunstbaus einnimmt. Sie ist als Environment eigens auf den Raum, seinen Charakter und seine Proportionen zugeschnitten und besteht aus einem vielschichtigen Gefüge aus Ton einerseits und Zeichnungen, Objekten und Licht anderseits – ein für Melián typisches Amalgam der Gattungen bildende Kunst und Musik.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Reinhard Grüner
TitelNummer
015663566
Einzeltitel =

another-dose-of
another-dose-of

Titel
  • another dose of an infinite life
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 S., 2,3x0,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, Risographie auf farbiges papier, gerollt in transparenter Kunststoffkapsel
ZusatzInfos
  • Flyer für eine Veranstaltung am 14.04.2016 in der Kiste, München
Geschenk von Fabian Sefzig
TitelNummer
015694601
Einzeltitel =

Matchbook-Stories-2
Matchbook-Stories-2

Verfasser
Titel
  • Matchbook Stories - Issue 2
Ort LandNikosia (Republik Zypern)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 10,8x8,7x1,5 cm, ISBN/ISSN 9789963985838
    Schachtel in Streichholzschachtel Optik, mit vier einzelnen Packungen in Streichholzoptik
ZusatzInfos
  • Beiträge: "Weekend Dogs" von Erik Boman, "Yes" von Pat Cash, "Ping" and "Dubai" von Marc Cinanni
Sprache
Stichwort
TitelNummer
016617603
Einzeltitel =

Matchbook-Stories-3
Matchbook-Stories-3

Verfasser
Titel
  • Matchbook Stories - Issue 3
Ort LandNikosia (Republik Zypern)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 10,8x8,7x1,5 cm, ISBN/ISSN 9789963985845
    Schachtel in Streichholzschachtel Optik, mit vier einzelnen Packungen in Streichholzoptik
ZusatzInfos
  • Beiträge: "Asthma Attack" von Etgar Keret, "Fault" von J. Robert Lennon, "Ella: Now" von Tara L. Masih, "Verification" von Yorgos Trillidis
Sprache
Stichwort
TitelNummer
016619603
Einzeltitel =

Matchbook-Stories-4
Matchbook-Stories-4

Verfasser
Titel
  • Matchbook Stories - Issue 4
Ort LandNikosia (Republik Zypern)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 10,8x8,7x1,5 cm, ISBN/ISSN 9789963985852
    Schachtel in Streichholzschachtel Optik, mit vier einzelnen Packungen in Streichholzoptik
ZusatzInfos
  • Beiträge: "The Book-match" von Ali Smith, "Chain Letter" von Etgar Keret, "Trip to Belgium" von Marti Leimbach, "My Lion" von Frances Gapper
Sprache
Stichwort
TitelNummer
016620603
Einzeltitel =

diter-roth-souvenirs_2011
diter-roth-souvenirs_2011

Verfasser
Titel
  • Dieter Roth Souvenirs
Ort LandOstfildern (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 152 S., 37x27,5 cm, ISBN/ISSN 9783775728188
    Hardcover, beiliegend Werbekarte des Verlages
ZusatzInfos
  • Diese Publikation erscheint als Dokumentation der Ausstellung "Dieter Roth Souvenirs" in der Staatsgalerie Stuttgart und im Kunstmuseum Stuttgart, 14.11.2009-17.01.2010.
    Mitarbeit: Björn Roth und Jan Voss.
    Dieter Roth (1930-1998) gilt als einer der wichtigsten Universalkünstler des letzten Jahrhunderts, dessen kompromisslose Wirklichkeitsaneignung aktueller denn je erscheint. In den 1960er-Jahren läutete er durch den Umgang mit bis dahin kunstfremden Materialien, wie beispielsweise Lebensmitteln und unorthodoxen Drucktechniken ein neues Materialverständnis ein, um bald danach in wuchernden Assemblagen und immer raumgreifenderen Installationen den Gedanken des Gesamtkunstwerks auf einzigartige Weise zu thematisieren. Roth stand im Zentrum eines engen Netzwerkes von Weggefährten, die an seinem Werk nicht nur regen Anteil nahmen, sondern durch Kooperationen Teil seines Entstehungsprozesses wurden. Die Publikation präsentiert Zeugnisse solcher Kooperationen sowie Geschenke, oft mit Widmungen oder dem Zusatz »Souvenir« versehen, an Freunde und Künstlerkollegen wie Richard Hamilton oder den Autor Martin Suter.
    Text von der Website
Sprache
TitelNummer
016858K60
Einzeltitel =

Cuadro-No4
Cuadro-No4

Verfasser
Titel
  • CUADRO – No. 4
Ort LandRüsselsheim (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 16 S., 21x21 cm, Auflage: 250, signiert, ISBN/ISSN 23644540
    doppelseitig bedrucktes Blatt mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • In den letzten 60 Jahren haben sich insbesondere Künstlerinnen intensiv mit der Transformation des Körpers in vielfältigsten Formen und Medien beschäftigt. Dabei wird der Körper als lebendes Medium und künstlerisches Material verstanden. Auch aktuell findet ein veränderter Umgang mit der Wahrnehmung des eigenen Körpers statt. Durch Prozesse der Fragmentarisierung und Zerstückelung wird die Verletzlichkeit des Körpers gezeigt. Durch Selbstexperimente und Untersuchung des Verhältnisses von Körper und Raum, Subjekt und Objekt wird sich der eigenen Körperlichkeit vergewissert sowie Fragen nach Bildmedien, Wahrnehmung und dem Verständnis von Repräsentation gestellt.
    Text von der Webseite.
    Für die vierte Ausgabe des Cuadro Art Magazine hat Herausgeber Mario Hergueta, selbst Künstler, vier Künstlerinnen aus den USA, Finnland, England und Deutschland eingeladen, das quadratische Format des Magazins für ihre künstlerischen Konzepte zu nutzen.
Geschenk von Annegret Soltau
TitelNummer
016986625
Einzeltitel =

Postkarte-Marikke-Heinz-Hoek
Postkarte-Marikke-Heinz-Hoek

Verfasser
Titel
  • Marikke Heinz-Hoek, Linkepoot - Bücher und Editionen
Ort LandWeserburg (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 16x11,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung von Marikke Heinz-Hoek, "Linkepoot - Bücher und Editionen", 27.01.-04.06.2017, im Zentrum für Künstlerpublikationen
    Die Video- und Installationskünstlerin Marikke Heinz-Hoek entwickelte Anfang der 1990er Jahre über die Beschäftigung mit dem Computer ihre ersten Editionen. In den folgenden Jahren entstanden so zahlreiche Werke in kleiner bis unlimitierter Auflage. Die Beschäftigung mit der norddeutschen Landschaft und die Auseinandersetzung mit unterschiedlichsten Biografien sind Themen, die in ihren Editionen immer wieder aufkommen. Während die Foto-Edition „Stardust 6“ von 2015 beispielsweise Landschaftszeichnungen der Künstlerin auf ursprünglichen Weltraum-Fotografien verbindet, beschäftigt sich ein Disketten-Objekt aus den 1990er Jahren mit dem Leben Marilyn Monroes.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
TitelNummer
017404701
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Magazin KUNST Nr. 53/54 - Der Mensch als Demonstrationsobjekt. Körperanalyse - Selbstdarstellung
Ort LandMainz (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 144 S., 27,3x19,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • "Der Mensch als Demonstrationsobjekt" und damit verknüpft Akt - Aktion - Selbstdarstellung bilden das Titelthema dieses Heftes. Georg F. Schwarzbauer beschreibt die Entwicklung dieses Teilbereiches der Kunst von der Jahrhundertwende bis zur Gegenwart.
    Die Aktionsfotos des Titels sind von Timm Ulrichs, Hermann Nitsch, Bruce Nauman und Arnulf Rainer
Sprache
TitelNummer
023582651
Einzeltitel =

roob-makingofilm
roob-makingofilm

Verfasser
Titel
  • Makingofilm - Dokumenation des studentischen Projekts zu Samuel Becketts Film
Ort LandKöln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 9,4x12,7x7,3 cm, 7 Teile. ISBN/ISSN 9783897702400
    7 Büchlein in Schuber, Broschur
ZusatzInfos
  • Makingofilm sind freie Improvisationen zu Samuel Becketts „Film“. „Film“ war Becketts erste cineastische Produktion, die unter seiner Direktive und unter der Regie von Alan Schneider 1964 in New York mit dem alten Buster Keaton in der Hauptrolle gedreht wurde. In einem 20- minütigen Verfolgungs und Verbergungsdialog zwischen Kamera – Auge und Keaton – Objekt thematisiert Beckett hier nicht nur die Aporie einer Flucht aus der Wahrnehmung sondern reflektiert auch auf sehr verdichtete Art und Weise die Grundkonditionen dessen was Film überhaupt ausmacht. ...
    Makingofilm wurde realisiert in einer Kooperation der Akademie der Bildenden Künste Stuttgart mit der Kunsthalle Göppingen und dem Kunsthaus Zug mobil. Eine erste Präsentation des Projekts fand nach des Rückkehr des Kunsthaus Zug mobil im Sommer 2004 in Zug statt, eine weitere im Frühjahr 2005 im Kunstmuseum Stuttgart.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
Geschenk von Renate Herzer
TitelNummer
023838641
Einzeltitel =

block-echolot-kim-soo-ja
block-echolot-kim-soo-ja

Verfasser
Titel
  • Echolot Nr. 6 - Soo-Ja Kim
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 36 S., 24,5x19 cm, ISBN/ISSN 3927015091
    Broschur
ZusatzInfos
  • Erschienen anlässlich des Ausstellungsprojektes "Echolot oder 9 Fragen an die Peripherie", kuratiert von Rene Block, 22.03.-07.06.1998, Museum Fridericianum, Kassel.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Beatrice Hernad
TitelNummer
024037664
Einzeltitel =

nimpsch-fluxus-flyer
nimpsch-fluxus-flyer

Verfasser
Titel
  • museum FLUXUS+ moderne und zeitgenössische kunst
Ort LandPotsdam (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x10 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Aufklappbarer Flyer, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Das museum FLUXUS+, ein Museum für moderne Kunst, ist mit seiner Ausrichtung auf die Fluxus-Bewegung und der umfangreichen Privatsammlung von Werken Wolf Vostells und Arbeiten zeitgenössischer Künstler einzigartig in Berlin, Potsdam und Umgebung.
    Text von der Website
Sprache
Geschenk von Judith Lenz
TitelNummer
024171662
Einzeltitel =

vogel-grosse-ungeordnete-parasitenpresse
vogel-grosse-ungeordnete-parasitenpresse

Verfasser
Titel
  • Große ungeordnete Aufzählung (Detail)
Ort LandKöln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 14 S., 21,2x15 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    geklammert, Seiten nicht aufgeschnitten
ZusatzInfos
  • Paradosis Nr. 7, 3. Auflage.
    Nikolai Vogels Text "Große ungeordnete Aufzählung" wird laufend verändert, fortgeschrieben und an verschiedenen Orten, die er sich einverleibt und in die er sich einschreibt, temporär installiert. Dabei benutzt er verschiedenste Medienformate, deren Zeitanfälligkeit den Textfluss bedingt. Winzigen Bleisatz, handgeschriebene Spruchbänder, Webprogrammierung und oft auch analoge Bandmaschinen und Diktiergeräte. Diese werden damit jeweils Träger von Sprachaufnahmen, die die Aporien der Archivierung verkörpern. Geräte und Materialien mit denen archiviert wird, sind selbst in höchstem Maße bestimmt, museal zu werden, das archivierte Textmaterial verschmilzt mit dem Archivierwerkzeug. Die Maschinen, mit denen aufgenommen wird, werden fixer Bestandteil des Aufgenommenen. Die "Große ungeordnete Aufzählung" ist eine sich immer wieder verlierende und neu findende Weltbestandsaufnahme in verschiedensten Details, changierend zwischen Subjekt und Objekt, Lyrik und Prosa, Literatur und Skulptur, Original und Kopie. Die "Große ungeordnete Aufzählung" gibt es immer nur in Details! Das Ganze ist Fiktion.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
TitelNummer
024812669
Einzeltitel =

feuerstein-prometheus-eres
feuerstein-prometheus-eres

Verfasser
Titel
  • Thomas Feuerstein - Prometheus Delivered
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 176 S., 25x21 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9783000581069
    Broschur
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung, 11.01.-24.03.2018.
    Aus Stein wird Fleisch. In seinem spektakulären Projekt »Prometheus delivered« inszeniert Thomas Feuerstein ein faszinierendes Laboratorium aus blubbernden Bioreaktoren, geheimnisvollen Flüssigkeiten, Pump- und Schlauchsystemen. Sie winden sich um eine klassizistische Marmorskulptur des Prometheus und mäandern durch die gesamte Ausstellung. ...
    Ausgangspunkt der prozessualen Skulptur ist die Zersetzung einer Prometheus-Replik nach Nicolas-Sébastien Adam (1762). Wundersame Protagonisten dieser Verstoffwechselung sind steinfressende (chemolithoautotrophe) Bakterien. Sie verwandeln Marmor zu Gips und werden in einer weiteren komplexen Transformation selbst zur Nahrung menschlicher Leberzellen. Der dem Prometheus-Mythos innewohnende Kreislauf von Zerstörung und Neuerschaffung wird in einem biochemischen Prozess nachgebildet. ...
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Eres Stiftung
TitelNummer
025025659
Einzeltitel =

achse-kassel-bern-01
achse-kassel-bern-01

Titel
  • Achse Kassel-Bern/2x Provinz Nr. 01
Ort LandBern / Kassel (Schweiz / Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 32x23x7,8 cm, Auflage: 39, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Karton aus Graupappe 32mit Collage, innen gestempelt und signiert, 3 farbige Umschläge (Rot, Blau, Grün) mit alten Ansichtskarten, Farbfächer für Elfrotop Farbe, Magazin Pour L'Art Nr 36 von 1954 mehrfach beklebt, gelbe Mappe, bestempelt, mit 2 collagierten Drucken, tiefgezogenes flaches Objekt mit farbig eingeklebten Ziffernblättern von der Schweizer Uhrenmarke PRONTO
TitelNummer
025206083
Einzeltitel =

komfort-kuppel-komplex
komfort-kuppel-komplex

Verfasser
Titel
  • Der Komfort-Kuppel-Komplex
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [44] S., 14,8x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Dies ist eine Themenausstellung! Aus aktuellem Anlass gehen wir nicht der Frage nach, wie sich ein „Aufbäumen Europas“ ausnehmen würde und was nach diesem hochenergetischen Akt geschehen soll, sondern wir bauen mit Hilfe des Philosophen Slavoj Žižek eine Versuchsanordnung: Er entwarf vor einiger Zeit das Bild einer „Kuppel“, in deren Inneren die Gewinner der Globalisierung agieren. Damit folgt er einer Idee seines Kollegen Peter Sloterdijk, der Idee vom „Weltinnenraum des Kapitals“. Sloterdijk hat verschiedene, recht konkrete Vorstellungen der architektonischen Ausformung dieses Innenraums. Er spricht zum Beispiel von „Kristallpalästen“, einem „Treibhaus ohne fester Außenhaut“, einem „Weltpalast“, einem „Geflecht aus Korridoren des Komforts“. Žižek konzentriert sich auf das Bild der Kuppel. Es mag einem dabei der transparente „Dome over Manhattan“ (ca. 1960) des Visionärs Buckminster Fuller in den Sinn kommen. Jedoch müsste man sich das Gebilde ins Immense vergrößert vorstellen, wie es gläsern die gesamte westliche Welt überspannt. Unter dieser Haube treiben zum Teil skurrile, zumeist beängstigende Gewächse aus. Heute gerade mal für ein, zwei Generationen Selbstverständliches wird einfach so in Frage gestellt, und Themen des linksliberalen Kampfes frech gekapert und gegen die eigentlichen Urheber gewendet. Wie reagieren? Was tun? Sich seiner Geschichten bewusst werden, erstmal: Wer sind wir? Wo ist das Licht? Wo die Luft und der Boden? Bleiben wir unter Glas, oder hat jemand den Schlüssel?
    Die assoziative Ausstellung will den Versuch machen, den Komfort-Kuppel-Komplex ein wenig zu beschreiben und zeigt anhand von historischen Artefakten und Exponaten aus Kunst, Film und Design unterschiedlichste Facetten unserer Glaskuppelexistenz.
    kuratiert von Swantje Grundler und Thomas Mayfried
    Text von der Website.
Sprache
TitelNummer
025247661
Einzeltitel =

porcu-flox
porcu-flox

Verfasser
Titel
  • Spekulationen aus tragisch-komischer Perspektive
Ort LandSchirgiswalde-Kirschau (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [4] S., 14,8x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt
ZusatzInfos
  • Info nr. 1 der Galerie über den italienisch-stämmigen Maler, Bildhauer, Fotograf und Performer
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Sandro Porcu
TitelNummer
025364701
Einzeltitel =

weber-willing-ganzheit-als-prinzip
weber-willing-ganzheit-als-prinzip

Titel
  • Ganzheit als Prinzip - Faltobjekte und schwingende Skulpturen
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 96 S., 24x16,5 cm, Auflage: 1.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur mit Schutzumschlag
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Peter Weber
TitelNummer
025660694
Einzeltitel =

turner-solutions
turner-solutions

Verfasser
Titel
  • Lösungen / Solutions
Ort LandKöln / Wien (Deutschland / Österreich) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 116 S., 23,4x16 cm, Auflage: 450, ISBN/ISSN 9783960982692
    Broschur, Cover aus biegsamen gefrästen Flexointegralstäben mit türkiser Deckelpappe. eingelegt Lesezeichen, Schriftentausch mit der mumok-Bibliothek.
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung "Julian Turner. warum nicht" anlässlich der Vergabe des Kapsch Contemporary Art Prize 2017, 10.11.2017 - 11.03.2018 im mumok, Wien.
    Der 1985 in Hamburg geborene Künstler Julian Turner ist der zweite Preisträger des Kapsch Contemporary Art Prize, einer Auszeichnung zur Förderung junger Künstler_innen mit Lebensmittelpunkt in Österreich, die erstmals 2016 von der Kapsch Group gemeinsam mit dem mumok ausgelobt wurde. „Geplante Imperfektion“ durchdringt die multimedialen Arbeiten Turners, in denen er Konventionen des Kunstbetriebes zitiert und humorvoll infrage stellt. Mit seiner Bar du Bois – einem Hybrid aus Ausstellungsraum, funktioneller Bar und kollaborativem Kunstprojekt – hat der Künstler ein sich immer weiter entwickelndes Format kreiert, das eine soziale Unterwanderung des Ausstellungsraums unternimmt.
    Für seine erste museale Einzelausstellung warum nicht beschäftigt sich Turner mit dem Begriff des Displays, musealen und nicht musealen Präsentationsformen, sowie mit unterschiedlichsten Sammlungsprozessen: Wie sammeln wir, was sammeln wir und warum sammeln wir? Oder warum eigentlich nicht? Wie stellen wir eben jene Sammlungen aus? Oder warum nicht? Die unsichtbare Imperfektion steht im Mittelpunkt. Der Prozess wird zum ausgestellten Objekt.
    (Text von der Webseite.)
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025673709
Einzeltitel =

dieckwisch-acidate
dieckwisch-acidate

Titel
  • Acidate:::::( Take That )
Ort LandEssen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch / PostKarte
Techn. Angaben
  • [34] S., 35x29 cm, Auflage: 50, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Fadenheftung, mit Cover aus Regenbogenkunstleder und Kunststofffolie, Seiten teils mit Acrylfarbe bemalt und mit Originalfotografien, Gelantine, Esspapier, Overheadfolie beklebt, Objekt aus Salzteig und Nero di Seppia eingelegt. Mit zwei beigelegten Postkarten, eine davon mit handschriftlichem Gruß.
ZusatzInfos
  • Erschienen anlässlich der Ausstellung "Acidate:::::( Take That ):::::Sweet", 07.04.-03.05.2017, Baustelle Schaustelle Essen (Kunstpreis der Baustelle Schaustelle Essen, 2016).
    Mit ACIDATE:::::(take that):::::sweet knüpfen Liza Dieckwisch, Romina Dümler, Julia Gruner und Klara Kayser an ihre erste Ausstellung in der Baustelle Schaustelle an. In einem Künstlerbuch fließen Materialien, Fotografien und Sprachfragmente der vorangegangenen Ausstellung zusammen. Es wird zum Wiedergänger – weniger Dokumentation denn Erweiterung und Erneuerung des vorangegangenen Raums. Dazu gab es mit blauem Blütentee eingefärbte Rosenmilch.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Liza Dieckwisch
TitelNummer
025696K48
Einzeltitel =

hallson-blatt-blad-nr 60
hallson-blatt-blad-nr 60

Titel
  • Blatt Blad #60
Ort LandReykjavik (Island)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 236 S., 21x15 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 14313537
    Broschur
ZusatzInfos
  • Teil der Arbeit "Das System" von Hlynur Hallson und Jona Hlif Halldorsdottir in der Ausstellung "(I)NDIPENDENT PEOPLE auf dem Reykjavik Art Festival im Reykjavik Art Museum, 19.05.-02.09.2012.
    BLATT BLAÐ was founded in 1994. It is made in the way that “Magazin for everything” by Dieter Roth published for years. Everyone can publish in the paper. Each author gets one example for his contribution.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Geschenk von Alexander Steig
TitelNummer
025816711
Einzeltitel =

Titel
  • Zeitläufe - Lebensräume der Künstlergruppe CONARDE - Confrontation: Art + Design
Ort LandEnnigerloh (Deutschland) Medium Buch / Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 21x21 cm, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, eingelegt ein Infoblatt zur Arbeit von Pascal Suchier, 1 Quittung für die Deutsche Aids-Stiftung Positiv leben, Visitenkarte von Dr. Ulrich Heide
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025829008
Einzeltitel =

mueller-postkarte-nicht-den-knopf-in-den-sand-stecken
mueller-postkarte-nicht-den-knopf-in-den-sand-stecken
mueller-postkarte-nicht-den-knopf-in-den-sand-stecken

Müller Peter: Keinesfalls den Knopf in den Sand stecken, 2018

Verfasser
Titel
  • Keinesfalls den Knopf in den Sand stecken
Ort LandBremen (Deutschland) Medium PostKarte / Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 21x9,8 cm, Auflage: Unikat, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, beklebt mit Knopf und gehärteten Sand, rückseitig gestempelt und handschriftlich beschrieben, in gestempeltem Briefumschlag.
Sprache
Geschenk von Peter Müller
TitelNummer
025834699
Einzeltitel =

k18-stoffwechsel-1982
k18-stoffwechsel-1982

Verfasser
Titel
  • K18 Stoffwechsel - Internationale Kunstausstellung
Ort LandKassel (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 336 S., 29,7x26 cm, Auflage: 5.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, mit gelben Schutzumschlag. Buchblock schräg beschnitten. Den Schutzumschlag gibt es in verschiedenen Farben
ZusatzInfos
  • der Katalog erscheint aus Anlaß der Ausstellung K 18-Stoffwechsel an der GhK in Hall K 18, 20.06.-29.09.1982. Projektgruppe Textilforum GhK, K Achtzehn - Stoffwechsel.
Sprache
TitelNummer
025920724
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kunstforum International, Band 256 - publish! Publizieren als künstlerische Praxis
Ort LandKöln (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 340 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 01773674
    Broschur
ZusatzInfos
  • Was bedeutet es heute im künstlerischen Umfeld zu publizieren? Angesichts sich verändernder Medienlandschaften, institutioneller Umbrüche und diskursiver Verschiebungen, verhandeln Künstler- Innen die Methoden des Publizierens gerade neu und führen Brüche ein. Das Darstellungsmedium Buch bleibt, der Umgang damit hat sich jedoch vom statischen Objekt hin zum prozessorientierten Werkzeug gewandelt. Vielfältige Erscheinungen wie etwa als Ausstellungsräume begriffene KünstlerInnenpublikationen, Bücher im Kontext von Internet- und Netzwerkkultur, Distribution als künstlerische Methode, von KünstlerInnen geführte Verlage, Buchhandlungen und Initiativen oder zahlreiche experimentelle Romane von KünstlerInnen treten vermehrt auf. ... Aus der Einleitung
    Aus dem Inhalt:
    Momente der Distribution. VERLEGEN, PRÄSENTIEREN UND ARCHIVIEREN ALS KÜNSTLERISCHE PRAXIS von Marlene Obermayer
    GESPRÄCHSRUNDE MIT EVA MARIA STADLER, VANESSA JOAN MÜLLER, SARAH BOGNER UND JOSEF ZEKOFF (HARPUNE VERLAG), LUC GROSS (TRAUMAWIEN), Moderiert von Franz Thalmair
    Vom Rand ins Zentrum – Vom Buch zum Publizieren. TENDENZEN KÜNSTLERISCHER PUBLIKATIONSPRAXIS von Annette Gilbert
    Eva Weinmayr und Rosalie Schweiker, UND STATT ODER – DIE ANATOMIE VON AND. Ein Gespräch von Annette Gilbert
    Paul Soulellis. WAS WIR BRAUCHEN, IST EIN NOCH VIEL RADIKALERES PUBLIZIEREN. Ein Gespräch von Annette Gilbert
    Auf der Seite wie im Raum. PUBLIZIEREN UND AUSSTELLEN ALS PRAKTIKEN DER KUNSTPRODUKTION, von Gudrun Ratzinger
    Mariana Castillo Deball. AUSSTELLEN UND PUBLIZIEREN ALS TEIL DERSELBEN SITUATION. Ein Gespräch von Gudrun Ratzinger
    Hubert Kretschmer. DAS ARCHIV ALS FORSCHUNGSBIBLIOTHEK. Ein Gespräch von Marlene Obermayer (über das AAP Archive Artist Publications)
    Gloria Glitzer. KUNSTBUCHMESSEN WERDEN ZU ORTEN DES AUSTAUSCHS, NICHT NUR IN BEZUG AUF DIE KÜNSTLERISCHEN ARBEITEN. Ein Gespräch von Marlene Obermayer
Sprache
TitelNummer
025958712
Einzeltitel =

pyttel-great-times
pyttel-great-times

Verfasser
Titel
  • Great Times - Art of Domino Pytell 2014-2018
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 25,5x22,4 cm, ISBN/ISSN 9783945337158
    Hardcover, fadengeheftet, Pressemitteilung und einladung zur Ausstellung beigelegt
ZusatzInfos
  • Publikation anlässlich der Ausstellung: DebutantInnen 2018 in der Galerie der Künstler, München am 06.09.2018.
    Domino Pyttels vielseitige künstlerische Praxis setzt Hybridwesen, halb Mensch, halb Tier in den Mittelpunkt. Zwischen SciFi und Fetischobjekt bewegen sich ihre Figuren – etwa Sad Leopard, oder ihr Alter Ego Ape Girl – durch eine Narration von Rausch, Emotion, Popkultur und Verfremdung. Lange hat sich Pyttel mit der inhaltlichen Schnittstelle zwischen Mensch und Tier beschäftigt und eine Art Enthierarchisierung der Arten performt. Ihre jüngsten Videos, Objekte, Collagen und Perfomance-Installationen fokussieren auf das Animalische im Menschen, dessen Gefühls- oder Sinneszustände und gesellschaftliche Entfremdung. Die entstehenden, surrealen Parallelwelten und sphärisch anmutenden Settings sind Tragikkomödien, humorvoll, aber auch immer ernsthaft, wahr und ästhetisch. Pyttel ist nicht an der Persiflage eines materialistischen oder emotionsüberladenen Zeitgeists interessiert, sondern an der Zustandsbeschreibung der verschiedenen menschlichen (Lebens-)Realitäten. Den Ausstellungsraum transformiert Pyttel in einen Zustand zwischen geballtem Liebeskummer und kultischer Pop-Verehrung. Zur Eröffnung bevölkern neben Video, Collagen, Fotografien, Skulpturen auch performative „living skulptures“ diese emotional aufgeladene Erzählwelt, in die die ZuschauerInnen wie von den sehnsüchtigen Liedern der Sirenen hineingezogen werden.
    Text aus der Pressemitteilung der Galerie der Künstler.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von BBK München
TitelNummer
025969728
Einzeltitel =

pka-pyttel-great-times
pka-pyttel-great-times

Verfasser
Titel
  • Great Times - Art of Domino Pytell 2014-2018
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 14,8x10,4 cm, signiert, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, Rückseite beschriftet
ZusatzInfos
  • Publikation anlässlich der Ausstellung: DebutantInnen 2018 in der Galerie der Künstler, München am 06.09.2018.
    Domino Pyttels vielseitige künstlerische Praxis setzt Hybridwesen, halb Mensch, halb Tier in den Mittelpunkt. Zwischen SciFi und Fetischobjekt bewegen sich ihre Figuren – etwa Sad Leopard, oder ihr Alter Ego Ape Girl – durch eine Narration von Rausch, Emotion, Popkultur und Verfremdung. Lange hat sich Pyttel mit der inhaltlichen Schnittstelle zwischen Mensch und Tier beschäftigt und eine Art Enthierarchisierung der Arten performt. Ihre jüngsten Videos, Objekte, Collagen und Perfomance-Installationen fokussieren auf das Animalische im Menschen, dessen Gefühls- oder Sinneszustände und gesellschaftliche Entfremdung. Die entstehenden, surrealen Parallelwelten und sphärisch anmutenden Settings sind Tragikkomödien, humorvoll, aber auch immer ernsthaft, wahr und ästhetisch. Pyttel ist nicht an der Persiflage eines materialistischen oder emotionsüberladenen Zeitgeists interessiert, sondern an der Zustandsbeschreibung der verschiedenen menschlichen (Lebens-)Realitäten. Den Ausstellungsraum transformiert Pyttel in einen Zustand zwischen geballtem Liebeskummer und kultischer Pop-Verehrung. Zur Eröffnung bevölkern neben Video, Collagen, Fotografien, Skulpturen auch performative „living skulptures“ diese emotional aufgeladene Erzählwelt, in die die ZuschauerInnen wie von den sehnsüchtigen Liedern der Sirenen hineingezogen werden.
    Text aus der Pressemitteilung der Galerie der Künstler.
Sprache
TitelNummer
025970801
Einzeltitel =

paeffgen-fragezeichen
paeffgen-fragezeichen

Titel
  • Fragezeichen
Ort LandKöln (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [106] S., 23,8x19,8 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 3883750778
    Softcover, Broschur
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung "C.O. Paeffgen - Fragezeichen" in der Galerie Philomene Magers, Bonn 1987.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025978708
Einzeltitel =

bertlmann-schneegestoeber
bertlmann-schneegestoeber

Verfasser
Titel
  • Bilder und Objekte 1989-1992 - Schneegestöber Flitter(s)türme
Ort LandKlagenfurt (Österreich)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 64 S., 28x22,8 cm, ISBN/ISSN 3854151144
    Broschur
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026001723
Einzeltitel =

remembering-geoff-invito
remembering-geoff-invito

Verfasser
Titel
  • Remembering Goeff - Goeffrey Hendricks - Cloudsmith 1931-2018
Ort LandVenedig (Italien) Medium Grafik, Einzelblatt
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Inkjetausdruck nach Email von Berty Skuber
ZusatzInfos
  • Zu einer Gedenkveranstaltung zum Tod von Geoffrey Hendricks in Zusammenarbeit mit der Galerie Unimediamodern, Genua, am 20.10.2018
Sprache
Geschenk von Berty Skuber
TitelNummer
026002721
Einzeltitel =

blum-kunsthaus-schmankerl
blum-kunsthaus-schmankerl

Verfasser
Titel
  • Kunsthaus Raab - Schmankerl
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    S/W-Kopie, Varianten auf verschiedenfarbigem Papier in leuchtenden Farben
ZusatzInfos
  • Einladungsflyer zur Ausstellung "Schmankerl" (Eröffnung: 06.10.2018) im Projektraum Kunsthaus Raab, Donnersbergerstr. 15, 80634 München, 09.-12.2018. Eine Zwischennutzung initiiert von Gabi Blum, assistiert von Paulina Nolte, ermöglicht und unterstützt durch die Baugenossenschaft München-West des Eisenbahnpersonals eG. [...]
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026004801
Einzeltitel =

schmid-one-hundred
schmid-one-hundred
schmid-one-hundred

Schmid Joachim: One Hundred Things to Remember, 2018

Verfasser
Titel
  • One Hundred Things to Remember
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 108 S., 14,8x10,5 cm, Auflage: 100, keine weiteren Angaben vorhanden
    Digitaldruck S/W, Softcover, Fadenheftung
ZusatzInfos
  • Reproduzierte Illustrationen aus dem Buch "A Key to Better Memory", New York 1959. "One Hundred Things to Remember is based on one book suggesting a visual approach to improving memory. Taken out of context and viewed from a distance of nearly seventy years, the combinations of simple words and drawings turn out to be an absurd selection of random signs, a form of unintentional poetry reminding us of a time when computers with virtually unlimited memory were not even a dream yet."
    Text von Webseite
Sprache
TitelNummer
026006689
Einzeltitel =

hna-artikel-objektmagazine
hna-artikel-objektmagazine

Titel
  • Objektmagazine
Ort LandKassel (Deutschland) Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Farbkopie, mit handschriftlicher Notiz, einmal gefaltet
ZusatzInfos
  • Seite M4 der Hessischen Niedersächsischen Allgemeinen (HNA) vom Samstag, 22.09.2018, mit einem Artikel über die Publikation ObjektmagazineObject von Hubert Kretschmer, icon Verlag.
Weitere Personen
Sprache
WEB Link
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
026022722
Einzeltitel =

prata-coelho-mamirov-filme
prata-coelho-mamirov-filme

Titel
  • o. T.
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Video, VHS / Digitales SpeicherMedium / Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 11,1x6,7x2 cm, Auflage: Unikat, keine weiteren Angaben vorhanden
    Schachtel aus Karton, beklebt, eingelegt ein USB-Stick, beklebt mit farbigen Papieren, 10 Videofilme in verschiedenen Formaten
ZusatzInfos
  • Klettervideo: Beim ganzen Rumklettern steckt tatsächlich ein bisschen was dahinter, nicht nur ein schöner Hintern. Mein Main-Ziel war es, den Raum zwischen über und daneben und dahinter und sonst drum herum darzustellen und zu füllen, ohne den Kontakt zum Objekt zu verlieren.
    Ballon: Ein mit Wasser gefüllter Luftballon hält echt viel aus, wenn man es darauf anlegt. Mein Thema war Druckausgleich und es braucht überraschenderweise viel Druck bis der Luftballon platzt und einen Ausgleich schafft und sich über alles ergießt. Der Sound und das Bild passen nicht zusammen und die Bilder brechen teilweise mittendrin ab und beginnen von vorne. Dadurch haben Sie keinen überblick und sind vielleicht ein bisschen gestresst. Brauchen Sie einen Ausgleich?
    Text aus einer Email
    10 Kurzvideos, entstanden im International Munich ArtLab
TitelNummer
026099728
Einzeltitel =

bodyscan-katalog
bodyscan-katalog

Verfasser
Titel
  • Bodyscan - Anatomie in Kunst + Wissenschaft
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch / Flyer, Prospekt / PostKarte
Techn. Angaben
  • 176 S., 25x21 cm, Auflage: 1.000, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur mit bedrucktem trasparentem Schutzumschlag, Infoblatt gefaltet, Einladungseröffnung geprägt
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung 21.11.2018–02.03.2019.
    Vielschichtiger Blick in unseren Körper: Mit der Ausstellung BODYSCAN – Anatomie in Kunst und Wissenschaft richtet die ERES-Stiftung den Fokus auf den menschlichen Körper und seine technisch-künstlerische Darstellung. Anhand von über 50 Exponaten unterschiedlichster Technik und Entstehungszeit wird das, was unter der Haut liegt und den Menschen zu einem so staunenswerten Wesen macht, umfassend durchleuchtet.
    Anatomie als Lehre vom Aufbau des Körpers führte über Jahrhunderte Künstler und Wissenschaftler zusammen. Im Zentrum des kuratorischen Ansatzes steht deshalb die Visualisierung des menschlichen Körpers mit den jeweiligen technischen und daraus resultierenden künstlerischen Mitteln der Zeit. Waren bis ins 19. Jahrhundert Zeichnung, Kupferstich oder Holzschnitt die gängigen Methoden zur Körperdarstellung, kommen mit Fotografie, Film, Röntgenaufnahmen oder Computeranimation neue Abbildungsmöglichkeiten dazu, die unser Körperbild revolutionieren.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
026206739
Einzeltitel =

wordpharmacy_adjectives
wordpharmacy_adjectives

Titel
  • wordpharmacy - Adjectives - Contens: 238
Ort LandPietrasanta (Italien) Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 18x30 cm, ISBN/ISSN 9783943196054
    Kartonbox 10x11,5x7,5 cm (HxLxB, auseinandergefaltet 18x30 cm, mit Beipackzettel A4 gefaltet auf 4x7 cm
ZusatzInfos
  • Wordpharmacy combines the structure of language with the healing principles of various medicaments. Like pills, language is something to be consumed by the body, and in turn it does not only affect our conceptions of things, but it also comes to designate our very corporal movability in the world. Consequently, words are not only something we consume, they are refractory entities that in turn define and consume us. Wordpharmacy can be seen as a poetical gesture endeavouring to let words work their magic from within the body itself. The Wordpharmacy is written and produced by the danish poet Morten Søndergaard. The Wordpharmacy has be shown in several cities like Paris and London and Berlin and Bangor and Tromsø and Voss. The Wordpharmacy is translated into English by Barbara Haveland and designed by Christian Ramsø and is now available in six languages.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer
026227730
Einzeltitel =

einzug
einzug

Titel
  • Einzug - Ausstellungsprojekt
Ort LandLüdenscheid (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [32] S., 20x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, schmaler Leinenstreifen am Bund, Abbildungen Schwarz-Weiß
ZusatzInfos
  • Erschienen anläßlich des Einzugs in die Villa/Lüdenscheid, Liebigstr. 9, Alte Musikschule, Lüdenscheid, vom 07.11.-21.11.1987. Mit Namensverzeichnis der im Sammlerraum vertretenen Künstler. Mit Biografien der teilnehmenden Künstler
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026228731
Einzeltitel =

burkhardt-documenta-kissenpka
burkhardt-documenta-kissenpka

Titel
  • documenta IX Katalog-Kissen
Ort LandKassel (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 10,4x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Motiv zeigt Annemarie Burckhardts Multiple des Documenta Kissen Katalogs. Lange vor der 9. documenta 1992 in Kassel betrat die Autorin und Künstlerin Annemarie Burckhardt aus Basel die Galerie Martin Schmitz. Unter dem Arm hatte sie schon den Katalog der internationalen Kunstausstellung: Ein Kissen in Buchform, auf das vorne gestickt war: Katalog documenta IX. Galerie & Verlag gaben eine Presseerklärung heraus und die Zeitungen brachten die wunderbare Meldung. Doch dann kamen die Rechtsanwälte der Ausstellungs GmbH und wollten das Kissen verbieten.
    Text von der Website.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
026230736
Einzeltitel =

preisig-mobil-autonom-vernetzt
preisig-mobil-autonom-vernetzt

Verfasser
Titel
  • Mobil, autonom, vernetzt. Kritik und ökonomische lnnovation in Ephemera der Konzeptkunst, 1966-1975
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 240 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 9783889601704
    Broschur, mit 120 schwarzweißen Abbildungen, mit Bleistiftnotizen und Unterstreichungen
ZusatzInfos
  • Einladungskarten und Anzeigen, Postkarten und Flyer, in hoher Auflage und oft per Post vertrieben, dienten Künstler*innen in den Jahren 1966-1975 im Umfeld der Konzeptkunst gleicherweise als Werke, Interventionsorte, PR-Instrumente und Dokumentationsmaterial. Barbara Preisig untersucht bisher kaum erschlossene Ephemera von Jan Dibbets, Adrian Piper, Daniel Buren und Eleonor Antin. Sie verortet die kommunikationsbasierten Werke außerhalb des Kunstkontexts, beispielsweise in der Werbung, und revidiert so zentrale Annahmen der Kunstgeschichtsschreibung der frühen Konzeptkunst.
    Über die ebenso unerwarteten wie naheliegenden Vergleiche zeigt die Analyse, wie aktuell die Werke heute im Licht jüngerer Kapitalismus-Debatten sind. Sie verbinden Elemente einer hoch flexiblen und mobilen künstlerischen Praxis mit einer anti-bürokratischen Unternehmenskultur und zeichneten exemplarisch Formen immaterieller Arbeit vor.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
026413743
Einzeltitel =

3-figuren-maenner-tragen
3-figuren-maenner-tragen
3-figuren-maenner-tragen

Mauler Christoph: 3 Figuren (Männer tragen), 1990

Verfasser
Titel
  • 3 Figuren (Männer tragen)
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 26x24x4 cm, Auflage: Unikat, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Verpackungen aus Karton, Schwarz-Weiß-Acrylfarbe, geschnittene Figuren aus Karton
ZusatzInfos
  • Drei Männer tragen Lasten, Maße von links nach rechts 17×24×3cm, 26×12×4cm, 22×14×4cm
Stichwort
TitelNummer
026577Raum
Einzeltitel =

erwin-wurm-prestel
erwin-wurm-prestel

Verfasser
Titel
  • Bei Mutti
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 128 S., 27,5x23,5 cm, ISBN/ISSN 9783791355450
    Hardcover, Bauchbinde
ZusatzInfos
  • Buch erschien anlässlich der Ausstellung, in der Berlinischen Galerie, 15.04.–22.08.2016.
    Der österreichische Künstler Erwin Wurm (*1954) war 1987 als Stipendiat des DAAD-Künstlerprogramms in Berlin. In diese prägende Phase fällt eine grundlegende Veränderung seiner Arbeitsweise: Er beginnt, die Grenzen zwischen Skulptur, Objekt und Performance auszuloten. Erwin Wurm wird nun erstmals in einer monografischen Ausstellung in einem Berliner Museum präsentiert. Die Berlinische Galerie zeigt zentrale Werkbereiche, darunter jüngst entstandene Arbeiten. Im Mittelpunkt steht der menschliche Körper und Wurms partizipatorischer Ansatz, den Betrachter zu einem Teil seines Kunstwerkes werden zu lassen. Ausgangspunkt ist das Narrow House, ein detailgetreuer, begehbarer Nachbau von Wurms Elternhaus, gestaucht auf die Breite von 1,10 Meter. Die Enge der Provinz wird so sprichwörtlich für den Besucher physisch erfahrbar. Ergänzt wird dieses Werk durch die One Minute Sculptures. Mithilfe alltäglicher Objekte soll der Besucher ungewöhnliche Posen einnehmen. Folgt er den Handlungsanweisungen des Künstlers, wird er für eine Minute zur lebenden Skulptur. Die Ausstellung widmet sich mit rund 80 Arbeiten außerdem erstmals ausführlich dem zeichnerischen Werk und zeigt auch jüngst entstandene, skulpturale Arbeiten: Nachgebildete verbeulte Kühlschränke, riesige deformierte Telefone und eingeknickte Sideboards.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026600752
Einzeltitel =

schau-mit-schmerzen
schau-mit-schmerzen

Titel
  • Schau mit Schmerzen
Ort LandMoskau (Russland)
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [16] S., 10,5x14,8 cm, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Schwarz-Weiss-Fotokopien, Nagel in Druckverschlussbeutel angeheftet
ZusatzInfos
  • Fotos von alltäglichen Dingen wie Schuhe, Zahnbürste oder Buch, die mit Nägeln verziert sind
Sprache
Stichwort
TitelNummer
026645760
Einzeltitel =

reflex-bauhaus-2019
reflex-bauhaus-2019

Verfasser
Titel
  • Reflex Bauhaus. 40 objects – 5 conversations
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt / Plakat
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    gefaltetes Plakat
ZusatzInfos
  • Infoblatt zur Ausstellung in der Pinakothek der Moderne 08.02.2019-02.02.2020.
    Zum 100-jährigen Geburtstag der Reformschule Bauhaus zeigt Die Neue Sammlung – The Design Museum ein Jahr lang ihre bedeutendsten Bauhausobjekte im Dialog mit zeitgenössischer Kunst. In Kooperation mit dem Künstler Tilo Schulz (geb. 1972 in Leipzig, lebt in Berlin) entstand eine Ausstellung, die 40 historische Objekte und fünf zeitgenössische Werke miteinander verschränkt. ... Tilo Schulz entwarf eine Rauminstallation, in der diese Inkunabeln der Designgeschichte mit zeitgenössischen Positionen in Dialog treten. Fünf internationale Künstlerinnen und Künstler aus unterschiedlichen Disziplinen wurden eingeladen, sich jeweils mit ihrem bevorzugten Bauhausobjekt auseinanderzusetzen und daraus eine eigenständige Arbeit zu entwickeln. ...
    Text vom Flyer
Stichwort
TitelNummer
026820801
Einzeltitel =

glueck_objekte
glueck_objekte
glueck_objekte

Glück Esther: Objekte, 2016

Verfasser
Titel
  • Objekte
Ort LandDachau (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [8] S., 10,5x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltflyer, zweiseitig bedruckt, ausgefaltet A4
ZusatzInfos
  • Der Faltflyer erscheint zu Objekten, passion, 2016, Schambörsen, 2011, Saint Francois d'Assisse (nach Oliver Messiaen), 2016
Sprache
Stichwort
Geschenk von Esther Glück
TitelNummer
026838306
Einzeltitel =

zigzag-katalog-objekt
zigzag-katalog-objekt

Verfasser
Titel
  • ZigZag - Harmonica books - Hua Chup - Ori-Hon
Ort LandStuttgart (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 142 S., 24,3x14x11 cm, Auflage: 450, ISBN/ISSN 9783942144278
    Broschur mit rotem Leinenrücken, Seiten nicht aufgeschnitten und von außen jeweils 3 cm nach innen geknickt, mit Banderole aus Karton etwas zusammengehalten
ZusatzInfos
  • Zu einer Ausstellung in der Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart, 13.6.-30.06.2013
    in cooperation of National University Seoul, Department of Oriental Painting. Tokoy University of the Arts, Department of Painting, Japanese Painting. Stuttgart State Academy of Art and Design.
    »Im ›ZigZag‹ den Reiz des ostasiatischen Leporelloformates zu erkunden«, wie es im Vorwort heißt, wäre das Motto dieses Buchobjektes. »ZigZag«, das ist der Katalog zu einem Semesterprojekt von Studierenden aus Seoul, Tokio und Stuttgart. Zum Objekt wurde es durch die Kombination von zwei fernöstlichen Arten, Papier zum Blättern zu bringen. einmal die Japanbindung, bei der die offenen Seiten von gefalzten Blättern geheftet werden, und einmal das Leporello, auch Zickzack-Falz genannt.
    Wie er nun in der Hand liegt, wundert man sich, wie verblüffend einfach dieser buchbinderisch aber kniffelige Katalog konzipiert ist. Auch hier wurden gefalzte Blätter an der offenen Seite klebegebunden, aber nicht einfach gefalzt, sondern mit verkürzter Einstülpung im Zickzack-Falz zu einer Art Scheinleporello geformt. Die Verbindung zu einem multiplen Leporello lässt das Buch nun stabil aufrecht stehen. Das traditionelle Liegen ist schwierig, das herkömmliche Eingepresstsein im Bücherregal zwar auch. Über diese Konventionen hingegen erhaben ist ein wunderbares Fächerobjekt entstanden, das die neu gewonnene Möglichkeit der Seitengestaltung freilich gleich mit zarter Typografie und fließender Bildplatzierung bearbeitet. Leider keine Form für jeden Tag, aber ein Appell zum Neudenken des Bekannten.
    Begründung der Jury, Stiftung Buchkunst. Abb. Stiftung Buchkunst (Details)
Weitere Personen
Geschenk von Holger Bunk
TitelNummer
026987756
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Für das Ende der Zeit
Ort LandDachau (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium CD, DVD / Leporello / Objekt, Multiple / Grafik, Einzelblatt
Techn. Angaben
  • [8] S., 20x20x12 cm, Auflage: Unikat , keine weiteren Angaben vorhanden
    2 sphärische transparente Halbkugeln aus Polycarbonat, eingelegt eine DVD mit Kunstfilm von 2012, Full HD, 55 min. Ein kaschierter schwarzer Karton, 16x16 cm. Faltflyer, zweiseitig bedruckt, ausgefaltet 20,5x40,5
ZusatzInfos
  • Der Faltflyer erscheint anlässlich des Films "Für das Ende der Zeit". Der Film besteht aus mehreren tausend animierten Zeichnungen, kombiniert mit Musik "Quatuor pour la fin du temps" von Olivier Messiaen, 1941 komponiert als Insasse des deutschen Kriegsgefangenenlagers VII-A in Görlitz-Moys. Uraufführung 11.09.2012 im Senatssaal des Bayerischen Landtags München. Ausstrahlung des Films u.a. in ARD-alpha. Der Film wird immer wieder an anderen Orten gezeigt, z. B. im Mai 2019 in der Synagoge Meisenheim.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Esther Glück
TitelNummer
026994087
Einzeltitel =

coers_riegel_el2019
coers_riegel_el2019
coers_riegel_el2019

Coers Albert: ALBERT COERS - RIEGEL, 2019

Verfasser
Titel
  • ALBERT COERS - RIEGEL
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 14,8x21 cm, Auflage: 500, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte, erschienen anlässlich der Ausstellung "RIEGEL", 12.04.-07.06.2019, Kunstraum Baeckerei, Gotzkowskystr. 33, 10555 Berlin-Moabit.
    Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus der Installation, ein Preisschild eines Buches, das in der Vitrine der ehemaligen Bäckerei Seidenschnur präsentiert wurde, Verwendet sind Bücher aus der Sammlung der Betreiberin des Raumes, der Gestalterin und Fotografien Susann Unger. Die Sammlung besteht aus Büchern mit dem Schwerpunkt Lebensmittel/Kochen.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
026995740
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/136322298
VIAF Permalink
http://viaf.org/viaf/80686844
Einzeltitel =

Gaenssler Katharina: Katharina Gaenssler - Atlas und Sequenz - Konvolut, 2019

gaenssler-konv19
gaenssler-konv19
gaenssler-konv19

Gaenssler Katharina: Katharina Gaenssler - Atlas und Sequenz - Konvolut, 2019

Titel
  • Katharina Gaenssler - Atlas und Sequenz - Konvolut
Ort LandWien (Österreich)
Verlag Jahr
Medium PostKarte / Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 S., 21x10 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Zwei Postkarten, ein Flyer, mehrfach gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Zu den Ausstellungen Katharina Gaenssler Atlas und Sequenz, sowie Édouard Baldus Transit und Monument, 05.04.-21.07.2019, Westlicht Wien. Katharina Gaenssler (*1974) hat sich auf die fotografische Komprimierung und Transposition von Räumen spezialisiert. In tausenden Aufnahmen scannt sie mit ihrer Kamera Orte und durchfahrene Distanzen akribisch ab und errichtet sie an anderer Stelle als wandfüllende Kollagen in ephemeren Installationen neu oder bindet sie zu voluminösen, mitunter mehrbändigen Atlanten. Parallel zu den historischen Reise- und Architekturaufnahmen der Alben (Chemins de fer de Paris à Lyonet à la Méditerranée (1863)) von Édouard Baldus eröffnet WestLicht erstmals in Österreich einen Einblick in das umfassende Buchwerk der international präsentierten und vielfach ausgezeichneten Künstlerin. Dabei wird das Buch als Zeitraum und analoge Festplatte im Verhältnis zu seiner Materialität und Körperlichkeit vor Augen geführt. Systematisch entlang eines Rasters und Ordnungsprinzips erfasst, sind Gaensslers Lexika jeweils spezifische Formate, deren skulpturaler Reiz Hand in Hand geht mit den umspannten Sequenzen quasi zufälliger, teils abstrakt wirkender Realitätsfragmente.
    Text von der Website.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Barbara Donaubauer
TitelNummer
027002752
Einzeltitel =

Lischka Gerhard Johann, Hrsg.: Alles und noch viel mehr. Das poetische ABC. Die KatalogAnthologie der 80er Jahre, 1985

lischka_alles_1985
lischka_alles_1985
lischka_alles_1985

Lischka Gerhard Johann, Hrsg.: Alles und noch viel mehr. Das poetische ABC. Die KatalogAnthologie der 80er Jahre, 1985

Verfasser
Titel
  • Alles und noch viel mehr. Das poetische ABC. Die KatalogAnthologie der 80er Jahre
Ort LandBern (Schweiz)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 1008 S., 23x16 cm, ISBN/ISSN 3716505110
    Kartonbroschur, mit Griffregister nach ABC, Autoren-/Künstlerbiographien, Namensregister
ZusatzInfos
  • Erschienen anlässlich der Ausstellung 12.04.-02.06. 1985 in der Kunsthalle Bern. Mit Besitzername Petzold im Schmutztitel
Weitere Personen
Sponsoren
Sprache
TitelNummer
027013764
Einzeltitel =

rothmann-broschen
rothmann-broschen

Verfasser
Titel
  • Broschen aus den Jahren 1973, 1974 und 1975
Ort LandHudson, NY (Vereinigte Staaten von Amerika) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [60] S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Ausstellung 05.12.1985-01.02.1986 in der Kunstagentur Wolfgang Wunderlich in München
    Die Broschen von 1973-75 sind ein formal und thematisch abgeschlossener Werkabschnitt. 10 Jahre später, also 1985, kam es zu dieser Ausstellung. Die Abenderöffnung war eine geplante Inszenierung. Die Schmuckstücke wurden nicht wie üblich in Vitrinen, sondern an der Kleidung der Besucher gezeigt. Die Veranstaltung dokumentierte der Münchner Fotograf Roland Fischer.
    Text aus der Publikation.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
027023761
Einzeltitel =

konvolut-postkarten-groh
konvolut-postkarten-groh

Verfasser
Titel
  • KLaus Groh - Postkarten - Konvolut
Ort LandOldenburg / New York, NY (Deutschland / Vereinigte Staaten von Amerika) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 10,4x14,8 cm, 5 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Vier Postkarten, beidseitig bedruckt, eine gestempelt und mit persönlichem Gruß an Klaus Groh
ZusatzInfos
  • Eine Postkarte zeigt Rene Magritte "The use of the Words I" 1968 (La trahison des images / Ceci n'est pas une pipe) zur International Exhibition of Modern Art, Infantry Regiment Armory, New York City, 17.02.-15.03.2013. Eine Postkarte zu "der Goldrausch" von Charlie Chaplin, 07.11.2004 im Oldenburgischen Staatstheater. Drei Postkarten zu Kaiser Butjatha, Denkststätte 1984 von Hinrich W. Gerresheim im BRD-Nordseebad Dangast.
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
027072736
Einzeltitel =

konvolut-saito
konvolut-saito

Verfasser
Titel
  • Takako Saito -Konvolut
Ort Lando. A. (Deutschland / Frankreich)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, 5 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drei Flyer, gefaltet, eine Postkarte, Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Postkarte: Takako Saito & Freunde, Ausstellung 22.09.-10.11.2018 Galerie M+R Fricke, Berlin. Eine Einladung zu Seewerk 2012, am 08.09.2012 u.a. mit einer "Opera" mit Takako Saito und Ausstellungseröffnung mit Arbeiten u.a. von Saito. Ein Flyer des Museum für Gegenwartskunst Siegen, zur Ausstellung "You and Me" 12.11.2017-18.02.2018. Ein Flyer des musée d'art contemporain de Bordeaux, Performance Takako Saito, 07.03.2019.
Sprache
TitelNummer
027141774
Einzeltitel =

konvolutgroh-juni19
konvolutgroh-juni19

Verfasser
Titel
  • Klaus Groh - Museums Postkarten und Flyer - Konvolut vom Juni 2019
Ort Lando. A. (Deutschland / Serbien / Spanien)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 10 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ein Heft, Drahtheftung, fünf Postkarten, vier Flyer, teilweise aufklappbar
ZusatzInfos
  • Ein Heft zu Haus der Kulturen der Welt Juli / August 2001, Postkarte Kaiser Butjatha "Kibum-Vieh 1984, Postkarte Klaus Groh 1984 "Grüße zum Untergang", 3 Postkarten Artis Start, zur International Triennial of the Extended Art Media 2010, ein Flyer, signiert, Einladung zur Eröffnung "Visuelle Poesie - Poetische Objekte" 19.09.1988 Cloppenburg, ein Flyer zur Ausstellung "Klaus Groh - Poetische Konzepte" 2002 Stadt Hünfeld, zwei Flyer "Bienal Internacional de Poesia Experimental" 1998 Mexiko-Stadt.
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
027160736
Einzeltitel =

pfahl-purgatorium
pfahl-purgatorium

Verfasser
Titel
  • Purgatorium
Ort LandLeipzig (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 50 S., 29,7x21 cm, Auflage: 300, ISBN/ISSN 9783941601833
    Drahtheftung, schwarz-weiß und farbig gedruckt
ZusatzInfos
  • Publikation anlässlich der Ausstellung "apiece" 23.11.-22.12.2013, Laden für Nichts, Leipzig. In seinen spielerisch-experimentellen Arbeiten unterwirft Jirka Pfahl kontinuierlich Aspekte wie Medialität, Kommunikation und Diskurs einer kritischen Analyse. Der konzeptualistischen Tradition folgend verwandelt er gefundene Dinge in installative Objekte, Sprachspiele und Vexierbilder, die aufgrund der Fülle der durch sie ausgelösten Assoziationen nicht nur "Kunst als Kunst" thematisieren, sondern immer auch eine Brücke zu gesellschaftlichen Themen schlagen.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
WEB Link
TitelNummer
027165759
Einzeltitel =

eissfeldt-helix06
eissfeldt-helix06

Verfasser
Titel
  • Helix
Ort LandZarrentin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Leporello
Techn. Angaben
  • [10] S., 16x12,5 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Leporello am Ende zusammen geklebt
ZusatzInfos
  • Die Beschäftigung mit der ‚unendlichen Schleife’, dem „Möbiusband“, bündelt skulpturale, fotografische und filmische Überlegungen in einem einzigen Objekt. Obgleich das Möbiusband eine dreidimensionale Gestalt besitzt, wird es als einseitige Fläche definiert. Die Schleife gleicht darin der Fotografie, in der alles, auch die viel zitierte ‚Spur des Realen’, an eine Oberfläche gebunden und damit rein äußerlich bleibt. Mit dem Blick auf die zeitliche Verlaufsform des Films wiederum führt der Umgang mit einer Möbiusschleife letztlich in einen Loop, der weder Anfang noch Ende kennt und somit die Zeit entweder als gänzlich aufgehoben oder als unendlich ablaufend gedeutet werden kann.
    Text von der Webseite.
Geschenk von Dörte Eissfeldt
TitelNummer
027169770
Einzeltitel =

eissfeldt-perfect-worlds
eissfeldt-perfect-worlds

Verfasser
Titel
  • Perfect Worlds
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 24 S., 25x15 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Playing on her ficticious world of images, Dörte Eissfeldt has collected works for this exhibition from the years 1986/87 under the title “Perfect Worlds”. She works in individual pictures, but underlying them is always the plan for a paring or a contrast of the images. This working method proceeds on the one hand from a thematic consideration, i.e. work cycles; at the same time, it also alludes to the filmmaker Dörte Eissfeldt.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Dörte Eissfeldt
TitelNummer
027173770
Einzeltitel =

eissfeldt-perfect-frz
eissfeldt-perfect-frz

Verfasser
Titel
  • Perfect Worlds
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [14] S., 19x19 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Leporello innen
ZusatzInfos
  • Playing on her ficticious world of images, Dörte Eissfeldt has collected works for this exhibition from the years 1986/87 under the title “Perfect Worlds”. She works in individual pictures, but underlying them is always the plan for a paring or a contrast of the images. This working method proceeds on the one hand from a thematic consideration, i.e. work cycles; at the same time, it also alludes to the filmmaker Dörte Eissfeldt.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Dörte Eissfeldt
TitelNummer
027176770
Einzeltitel =

the-big-sleep-hallenplan
the-big-sleep-hallenplan

Verfasser
Titel
  • The Big Sleep
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x42 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    gefaltetes Blatt
ZusatzInfos
  • Hallenplan der Ausstellung The Big Sleep, 4. Biennale der Künstler, im Westflügel des Haus der Kunst München, 19.07.-08.09.2019
Sprache
TitelNummer
027213901
Einzeltitel =

the-big-slepp-karte
the-big-slepp-karte
the-big-slepp-karte

Oßwald-Hoffmann Cornelia, Hrsg.: The Big Sleep - 4. Biennale der Künstler, 2019

Verfasser
Titel
  • The Big Sleep - 4. Biennale der Künstler
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] S., 29,7x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    zweifach gefaltetes Blatt
ZusatzInfos
  • Einladung und Programm zur Ausstellung The Big Sleep, 4. Biennale der Künstler, Gastland USA, im Westflügel des Haus der Kunst München, 19.07.-08.09.2019, mit einer Präsentation 70 Jahre Ausstellungen des Künstlerverbundes / Große Kunstausstellung im Haus der Kunst, Anna Frydman, Rasso Rottenfußer in Zusammenarbeit mit Kurt Fendt, Ben Silverman, MIT Cambridge/USA
Sprache
TitelNummer
027214901
Einzeltitel =

recording-flyer-vs
recording-flyer-vs

Titel
  • #recording - sound - After all we know it is still oscillation - Musical Improvisation
Ort LandBonn (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [4] S., 21x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    gefaltetes Blatt
ZusatzInfos
  • Infoblatt zu den Veranstaltungen am 22.06., 06.07. und 14.07. im Künstlerforum Bonn
Geschenk von Alfred Kerger
TitelNummer
027219760
Einzeltitel =

frontzek_langeargen_19
frontzek_langeargen_19

Verfasser
Titel
  • Perlen für Luise
Ort LandLangenargen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 12,5x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, Postkarte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung im Kavalierhaus, Untere Seestr. 7, 88085 Langenargen
Sprache
TitelNummer
027244768
Einzeltitel =

an-ab-wartesaal-walleshausen
an-ab-wartesaal-walleshausen

Titel
  • an/ab - Eine Ausstellung im Wartesaal der Bahnhofsstation Walleshausen
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [6] S., 21x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltkarte, in 2 Briefumschlägen
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung im Wartesaal der Bahnhofsstation Walleshausen 03.08.-29.09.2019
Sprache
Stichwort
Geschenk von Trude Friedrich
TitelNummer
027246901
Einzeltitel =

we-are-all-in-the-same-boat
we-are-all-in-the-same-boat

Titel
  • We are all in the same boat
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] S., 14,8x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 19.07.-30.08.2019
Sponsoren
Stichwort
TitelNummer
027279901
Einzeltitel =

hesse-sammlung-brandenburg
hesse-sammlung-brandenburg

Verfasser
Titel
  • Sammlung Brandenburg
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 80 S., 18x14 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9783938801505
    Broschur, in Klarsicht Schutzumschlag, ein Textblatt mehrfach gefaltet eingelegt
ZusatzInfos
  • Diese Sammlung von einzelnen, mehr oder minder funktionstüchtig wirkenden Schuhen erinnert an das Inventar eines anthropologischen Museums. Tatsächlich entstanden die Schuhe in den Jahren 1986 bis 2006 auf den Reisen von Dr. Hildegund Brandenburg. Das Rohmaterial wurde von ihr vor Ort aufgefunden und zu den vorliegenden Objekten zusammengefügt. Bestimmte Modelle werden frei zitiert wie beispielsweise der Flipflop oder die Adilette. Die Aufnahmen geben die Schuhe in der Aufsicht vor neutralem Hintergrund wieder. Frank Hesse fand und fotografierte diese Sammlung mit komischem Ernst. Es existiert von jedem Schuh übrigens immer nur der rechte.
    Text von der Verlags-Webseite.
Sprache
Stichwort
Geschenk von Textem Verlag
TitelNummer
027290767
Einzeltitel =

landspersky-whatremains
landspersky-whatremains

Titel
  • Landspersky & Landspersky - What Remains Gallery
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 16 S., 32x24 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Informationsheft zum Programm der what remains gallery
Sprache
TitelNummer
027328K55
Einzeltitel =

popescu-cacamaca
popescu-cacamaca

Verfasser
Titel
  • Cacamaca
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [46] S., 33x27 cm, Auflage: 300, ISBN/ISSN 9783864850431
    Hardcover mit weißer Prägung, Steifbroschur in Fadenheftung
ZusatzInfos
  • Zu meiner Arbeit zählt das Erkennen von Mustern, das Verbinden von Sprache und Schrift, Gesetzen und Zeichen der Logik, der modernen Physik, der Algebra und der mathematischen Kombinatorik mit dem Alltäglichen und dem Leben. Entstanden sind Zeichnungen, Künstler- und Tagebücher, Papierarbeiten, Installationen, Objektbilder und Objekte. Ich selbst sehe meine Arbeiten nicht als Ergebnisse, sondern als Zwischenstationen; als Verdichtungen, deren Öffnung zur ursprünglichen Idee hin noch nicht ganz verschlossen ist. Ich möchte einen Dialog beweglicher Systeme eröffnen, in denen die Zeichen und zeichnenden Sprachen der verschiedenen Gebiete in die Bedingtheit von Übersetzungs- und Metamorphosefigur übergehen, ganz im Sinne Leonardo da Vincis, der von der Zeichnung als derjenigen Sprache schreibt, die die verschiedenen Disziplinen sich untereinander verständigen lässt.
    Text aus dem Buch.
Sprache
Geschenk von Textem Verlag
TitelNummer
027330K91
Einzeltitel =

umi-research-avant-garde
umi-research-avant-garde

Titel
  • Studies in Fine Arts: The Avant-Garde - 10 New Titles
Ort LandAnn Arbor, MI (Vereinigte Staaten von Amerika)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 12 S., 23x15,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • This series on the avant-garde of the twentieth century views Cubism, Futurism, Dada, Surrealism, Expressionism and Constructivism as related responses to a similarly perceived world situation. Titles in the series have been chosen because they clearly embody important expressions of this international world orientation.
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
027409736
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Post in Facebook vom 1. Oktober 2019
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Text
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    farbiger Inkjetausdruck nach Worddokument, Text und Bild
ZusatzInfos
  • Anscheinend geht mein Foto gerade auf Tumblr und Facebook steil.
    Ich habe mich fast gefreut, allerdings wird mein Name nicht genannt und dann...habe ich angefangen die Kommentare zu lesen.
    Ich bin immer wieder überrascht wie frauenfeindlich es rezipiert wird, wenn eine Frau ihren eigenen Körper als Ausdrucksmittel benutzt. Jahrtausendelang malen, Modellieren, Fotografieren Männer Frauen(Körper). Wenn ich als Frau anfange dies selbst zu tun-was ja irgendwie logisch ist als Performanckünstlerin, den eigenen Körper zu benutzen - so fange ich an, mich der gesellschaftlichen Körperpolitik zu entziehen und mich zu weigern, ein Objekt zu sein.
    "Das ist keine Kunst" höre ich dann und es fallen Kommentare darüber, wie widerlich die Pigmentierung in meinem Schambereich ist. (Ziemlich normal das Ganze, keine Sorge) ...
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
027502774
Einzeltitel =

nouns
nouns

Titel
  • wordpharmacy - Nouns - Contents: 431
Ort LandPietrasanta (Italien) Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 18x40,5 cm, ISBN/ISSN 9783943196054
    Kartonbox 10,5x11,8x7,5 cm (HxLxB, auseinandergefaltet 18x40,5 cm, mit Beipackzettel A4 gefaltet auf 7x7,7 cm
ZusatzInfos
  • Wordpharmacy combines the structure of language with the healing principles of various medicaments. Like pills, language is something to be consumed by the body, and in turn it does not only affect our conceptions of things, but it also comes to designate our very corporal movability in the world. Consequently, words are not only something we consume, they are refractory entities that in turn define and consume us. Wordpharmacy can be seen as a poetical gesture endeavouring to let words work their magic from within the body itself. The Wordpharmacy is written and produced by the danish poet Morten Søndergaard. The Wordpharmacy has be shown in several cities like Paris and London and Berlin and Bangor and Tromsø and Voss. The Wordpharmacy is translated into English by Barbara Haveland and designed by Christian Ramsø and is now available in six languages.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
027512747
Einzeltitel =

19-12--12-coers
19-12--12-coers
19-12--12-coers

Sabine Wild, Hrsg.: 12 + 12, 2019

Verfasser
Titel
  • 12 + 12
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • In der Gruppenausstellung „12 +12“ laden 12 Künstler*innen der Galerie ep.contemporary zum zweiten Mal 12 Gastkünstler*innen ein, Arbeiten im Kunstduett zu präsentieren. Im Mittelpunkt der Ausstellung stehen Dialoge zwischen einer Künstler*in der Galerie und ihrer eingeladenen Gastkünstler*in, die auch räumlich als Zwiegespräch in den Ausstellungsräumen erfahrbar sind. Die beteiligten Künstler*innen sind: Ophelia Beckmann + Joerg Waehner | Angela Bröhan + André Baschlakow | Matthias Hagemann + Concha Argüeso | georgia Krawiec + Albert Coers | Uschi Krempel + Lisa Ballmann | Celia Mehnert + Antonia Bisig | Béatrice Nicolas + Marianne Stoll | Martina Reichelt + Rémy Mouton | Jens Schünemann + Bodo Rott | Dorothea Schutsch + Ellinor Euler | Regine Spangenthal + Doris Ehrbacher | Sabine Wild + Torsten Schumann
    (Text von der Webseite)
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
027837306
Einzeltitel =

rahn-interviews-12-edition
rahn-interviews-12-edition

Verfasser
Titel
  • InterViews Heft 12 - Bedingungen - Sympathie Vulkan Warten - Edition
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Flyer, Prospekt / Ephemera, div. Papiere / Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 20 S., 29,7x21 cm, Auflage: 50, numeriert, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Transparente Plastikhülle mit Heft aus lose ineinander gelegten Blättern, ein Kärtchen, ein mehrfach gefalteter Zettel mit einer Übersicht aller erschienen Hefte, ein Glasröhrchen mit eingelegtem schwarzen Objekt
ZusatzInfos
  • InterViews Heft 12 Bedingungen erkundet in drei fiktiven Dialogen verschiedene Aspekte und Dimensionen, Deutung- und Interpretationsmöglichkeiten des Begriffes Bedingungen. Zum Release des neuen Heftes sind sechs Künstler*innen und Autor*innen eingeladen sich mit dem Begriff in eigenen Texten auseinanderzusetzen.
Sprache
TitelNummer
027884776
Einzeltitel =

baj-kiss-me-nautilus
baj-kiss-me-nautilus
baj-kiss-me-nautilus

Baj Enrico: Kiss me, I'm Italian, 1998

Verfasser
Titel
  • Kiss me, I'm Italian
Ort LandHamburg (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 128 S., 16,8x10,8 cm, ISBN/ISSN 3894012900
    Klappbroschur, mit Illustrationen
ZusatzInfos
  • 1. Auflage. Kleine Bücherei für Hand und Kopf – Band 46.
    Was denkt ihr wohl, was ein Bild ist? Ein Salonobjekt? Nein, es ist eine Waffe im Kampf!“ Diese Devise gilt als künstlerische Weisheit Picassos, auf Enrico Baj und sein Werk trifft sie haargenau zu. Als Pataphysiker, Anarchist, Surrealist, Situationist, Buchkünstler, Collagist, Objekt- und Bühnenbildner, Kitschist und ewiger Provokateur ist Enrico Baj heute einer der wichtigsten zeitgenössischen bildenden Künstler.
    Texte und Bilder dieser kleinen Auswahl aus Bajs Schaffen erhellen den Hintergrund der Provokation und die Anziehungskraft seines Schaffens.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Egon Günther
TitelNummer
028010785
Einzeltitel =

berlewi_roters_1963
berlewi_roters_1963

Verfasser
Titel
  • mechano-fakturen von henryk berlewi - situatioen 60 galerie - dokumentation b 1-63
Ort LandFrankfurt am Main / Berlin (Deutschland) Medium Mappe
Techn. Angaben
  • 22,5 x 22,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Mappe, zweimal genutet; Einlagen zwei leporelloartige Einlagen mit schwarz-weißen Grafiken im Siebdruck ("Mechano-Fakturen"), genutet, geklappt, mit ausgestanzter Kreisfläche. Eingelegt eine Grafik auf transpatentem Kunststoff; Texte in Umschlag aus rotem Papier, dieser ebenfalls bedruckt. Foto vorderer Umschlag auf hinterem Umschlag gespiegelt.
ZusatzInfos
  • Mappe gleichzeitig Ausstellungskatalog Ausstellung 01.(Oktober)1963, Situationen 60 Galerie Berlin, Frobenstraße, Galerist Christian Chruxin. "dokumentation b, erscheint zweimonatlich im typos-verlag, berlin, einzelpreis dm 12.- (Impressum, Rückseite roter eingelegter Umschlag). Mit Bio-Bibliografie auf Innenseiten des Umschlags. Mittlere Innenfläche der Mappe mit Werbung für Eternit, gestaltet von Henryk Berlewi. Texte von Eberhard Roters und Henryk Berlewi.
    "Der ungewöhnlich gestaltete „Katalog“ mit Arbeiten des polnischen Avantgarde-Künstlers Henryk Berlewi (1894–1967) bestand aus schwarz-weißen Faltkartons, die auf einem Tisch zu drei der Galerie nachempfundenen Räumen aufgebaut waren. Bei genauerer Betrachtung ermöglichten zwei transparente Rasterfolien mit der Anweisung „bitte die folie auf diesen elementen bewegen“ das Erzeugen vielfältiger Moiré-Effekte. „Zur Eröffnung der Galerie mit den Mechano-Fakturen von Henryk Berlewi beschäftigte ich mich damit, anstelle eines Katalogs ein faltbares Modell der Galerie zu entwickeln, das der Besucher mitnehmen konnte, um es als Objekt wieder aufstellen zu können“, schilderte Chruxin rückblickend seine Idee. „Das Ergebnis waren gefaltete Kartons, von denen einer als Mappe benutzt werden konnte, die alle anderen Kartons und Einzelblätter aufnahm. Die Kartons konnten zu imaginären Räumen aufgestellt werden, eine Kreisstanzung ließ unterschiedliche Einblicke zu und mit einer Folie wurden virtuelle Bewegungen erzeugt.“ (Regine Ehleiter)
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
028104785
Einzeltitel =

angelika-bader-dietmar-tanterl
angelika-bader-dietmar-tanterl

Verfasser
Titel
  • Angelika Bader & Dietmar Tanterl
Ort LandHof (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [14] S., 23x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
Sprache
Stichwort
TitelNummer
028137794
Einzeltitel =

bader-tanterl-foerderpreise
bader-tanterl-foerderpreise

Verfasser
Titel
  • Angelika Bader & Dietmar Tanterl - Förderpreise 1988
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [16] S., 28x21 cm, Auflage: 600, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
Sprache
TitelNummer
028138794
Einzeltitel =

clans-bader-tanterl
clans-bader-tanterl

Verfasser
Titel
  • Angelika Bader & Dietmar Tanterl - Clans
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [4] S., 21,3x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blatt gefaltet
ZusatzInfos
  • Flyer zur Ausstellung Clans von Angelika Bader & Dietmar Tanterl in der Galerie Six Friedrich, 03.03.-20.04.1989
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
028139794
Einzeltitel =

badertanterl-rometsch-sturm-waehner
badertanterl-rometsch-sturm-waehner

Verfasser
Titel
  • Angelika Bader, Dietmar Tanterl, Herbert Rometsch, Heribert Sturm, Matthias Wähner - Hofer Herbst '87
Ort LandHof (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [85] S., 23x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, mit zahlreichen Abbildungen
ZusatzInfos
  • Katalog zu Ausstellung beim Hofer Herbst '87 in der Freiheitshalle Hof, 06.10-31.10.1987
Sprache
TitelNummer
028140794
Einzeltitel =

das-gesetz-der-guten-gestalt
das-gesetz-der-guten-gestalt

Titel
  • Das Gesetz der guten Gestalt
Ort LandGraz (Österreich) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [48] S., 21x15 cm, Auflage: 1.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, mit zahlreichen Abbildungen
ZusatzInfos
  • Ausstellungskatalog der Neuen Galerie am Landesmuseum Joanneum Graz 19.02-10.03.1988.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
028141794
Einzeltitel =

neumann_kopfbahnhof_2010
neumann_kopfbahnhof_2010
neumann_kopfbahnhof_2010

Neumann Karsten: Bildndn Kunst 2 - projekt 15.000.000 - kopfbahnhof in bethang, 2010

Verfasser
Titel
  • Bildndn Kunst 2 - projekt 15.000.000 - kopfbahnhof in bethang
Ort LandNürnberg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [32] S., 21x14,8 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9783942953009
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Eine dokumentation zur gleichnamigen ausstellung im "offenen büro" des stadtplanungsamtes der stadt NürnBErg im juli 2010 mit textbeiträgen von Claudia Emmert und Josef Weber.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028181787
Einzeltitel =

neumann_realkunst_2009
neumann_realkunst_2009
neumann_realkunst_2009

Neumann Karsten: Bildndn Kunst 3 - realkunst, 2009

Verfasser
Titel
  • Bildndn Kunst 3 - realkunst
Ort LandNürnberg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [32] S., 21x14,8 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9783942953016
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Eine broschüre mit einem e-mail interview zwischen Dunja Schneider, Stephan Trescher und dem künstler Karsten Neumann, dem Bethangmanifest in der prozessversion 02 sowie einigen auszügen aus den notizen.
    Text von der Webseite.
    Druck: tuemmel.de
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028182787
Einzeltitel =

neumann_bethangske_2011tif
neumann_bethangske_2011tif
neumann_bethangske_2011tif

Neumann Karsten: Bildndn Kunst 4 - Bethangkse - ein gemaelde, 2011

Verfasser
Titel
  • Bildndn Kunst 4 - Bethangkse - ein gemaelde
Ort LandNürnberg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [12] S., 21x14,8 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9783942953023
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Publikation über die Bethangkse, die kalbsbratwurst aus Bethang.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028184787
Einzeltitel =

neumann_supracontemporary_2013
neumann_supracontemporary_2013
neumann_supracontemporary_2013

Neumann Karsten: Bildndn Kunst 5 - supracontemporary, 2012

Verfasser
Titel
  • Bildndn Kunst 5 - supracontemporary
Ort LandNürnberg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 21x14,8 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9783942953122
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Eine broschüre mit den lautgedichten "farbstudie" von Michael Stauffer, Bern (Schweiz), dem text "Bethang – Die Komödie der Wiedergeburt aus dem Geist des Plastik" von Stephan Trescher, Münster, und mit "Plastik" von Roland Barthes, letzterer mit freundlicher genehmigung des Suhrkamp verlages. Der titel "supracontemporary ist eine antwort auf Carsten Höllers katalog "supercontemporary"
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028185787
Einzeltitel =

neumann_bethang_2008
neumann_bethang_2008
neumann_bethang_2008

Neumann Karsten: Bethang - eine Utopie zu den Städten Nürnberg, Fürth und Erlangen, 2008

Verfasser
Titel
  • Bethang - eine Utopie zu den Städten Nürnberg, Fürth und Erlangen
Ort LandNürnberg (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 96 S., 24x20 cm, Auflage: 1.000, ISBN/ISSN 9783942953047
    Broschur
ZusatzInfos
  • der katalog gibt eine grundlegende sicht auf die kunststadt "Bethang", er beinhaltet ausführliche textbeiträge des kulturwissenschaftlers Max Ackermann und des kunsthistorikers Stephan Trescher.
    Text von der Webseite.
    "Auflage 1000 Stück davon 50 exemplare als nummerierte und signierte sonderauflage mit der kyrillischen version des KFZ-kenzeichens von bethang aus blech im format 20 x 4 cm"
    Text aus dem Impressum
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028186787
Einzeltitel =

neumann_paragraphs_2014
neumann_paragraphs_2014
neumann_paragraphs_2014

Neumann Karsten: Bildndn Kunst 6 - paragrahs in bethang, 2014

Verfasser
Titel
  • Bildndn Kunst 6 - paragrahs in bethang
Ort LandNürnberg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x14,8 cm, Auflage: 1.000, ISBN/ISSN 9783942953160
    Faltblatt
ZusatzInfos
  • Ein faltblatt im format DinA5 (wickelfalz, 8 seiten, zahlreiche, farbige abbildungen) mit dem Bethang-manifest "radical konzept" von Karsten Neumann aus dem jahr 2013.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028187787
Einzeltitel =

neumann_postkarten
neumann_postkarten
neumann_postkarten

Neumann Karsten: Karsten Neumann - Postkarten Februar 2020 - Konvolut, 2019

Verfasser
Titel
  • Karsten Neumann - Postkarten Februar 2020 - Konvolut
Ort LandNürnberg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, signiert, 6 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Konvolut von 6 Postkarten A6; eine davon mit handschriftlichem Gruß
ZusatzInfos
  • Motive u.a fiktives Ortsschild Bethang, Grüsse vom Bethang Rundwanderweg
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028188787
Einzeltitel =

Hensen Rita: Vitalwertemaximierung. Rita Hensen, 2019

vital-werte-rita-hensen
vital-werte-rita-hensen
vital-werte-rita-hensen

Hensen Rita: Vitalwertemaximierung. Rita Hensen, 2019

Verfasser
Titel
  • Vitalwertemaximierung. Rita Hensen
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 128 S., 30,5x22 cm, Auflage: 750, ISBN/ISSN 9783957634788
    Hardcover, offen kaschiert, Fadenheftung, gefaltetes A2-Plakat eingelegt
ZusatzInfos
  • VITALWERKEMAXIMIERUNG eröffnet Einblick in Rita Hensens Werk. Klappt man den dicken Pappendeckel auf, ist man schon mitten drin, in Zeichnungen, Bildern und Objekten, Installationen und Fotografien: "Kraft Mut Trost", "Sei Froh!", "Was alles von oben herunterfallen kann", "Kosmischer Teig", die "Venusfalle" und "Anodes", um nur einige Werke zu nennen.
    "... Dies ist eine fröhliche Schau, die ihren Ursprung in Hensens persönlichem Leben und Erfahrungen zu haben scheint. Gleichwohl stellt sich auch ein Gefühl der Freude am geschickten Jonglieren mit physischen Formen, Worten und Gegenständen ein. Wenn das Lächeln über uns kommt, liegt es vielleicht daran, dass das Werk zwischen Spielerischem und Ernstem schwebt. Letztendlich allerdings erinnert es uns daran, dass Freude mehr wert ist als Fakten." (John Wood)
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Rita Hensen
TitelNummer
028254793
Einzeltitel =

haus-der-kunst-flyer-walther-2020
haus-der-kunst-flyer-walther-2020
haus-der-kunst-flyer-walther-2020

Baumann Jana / Heitsch Elena, Hrsg.: Pressemappe zu Franz Erhard Walther - Shifting Perspectives, 2020

Verfasser
Titel
  • Pressemappe zu Franz Erhard Walther - Shifting Perspectives
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel / Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 30,8x22,5 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltkarte, Presseinformation, Wandtexte der einzelnen Säle, gelbes Blatt in Mappe, Infoblatt vom Hatje Cantz Verlag
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung vom 06.03.-02.08.2020 im Haus der Kunst
Weitere Personen
TitelNummer
028339769
Einzeltitel =

neumann-bethang-wanderkarte
neumann-bethang-wanderkarte
neumann-bethang-wanderkarte

Neumann Karsten: Bethang - Wanderkarte zum grenzgang, dem 130 km langen rundwanderweg um die Städte NürnBErg, FürTH und ErlANGen, 2008

Verfasser
Titel
  • Bethang - Wanderkarte zum grenzgang, dem 130 km langen rundwanderweg um die Städte NürnBErg, FürTH und ErlANGen
Ort LandNürnberg (Deutschland) Medium Landkarte, Stadtplan
Techn. Angaben
  • 21,1x9,8 cm, Auflage: 1.500, ISBN/ISSN 9783942953719
    Faltkarte
ZusatzInfos
  • Massstab 1.50.000
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028388787
Einzeltitel =

paperpolice2020
paperpolice2020
paperpolice2020

Olbrich Jürgen O.: paperpolice April 2020 - Konvolut, 2020

Verfasser
Titel
  • paperpolice April 2020 - Konvolut
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Ephemera, div. Papiere / Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 15x17,5 cm, Auflage: Unikat, 28 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    diverse Papiere und Zettel wie Quittungen, Urkunden, Telegramme, handschriftliche Vermerke, Fahrkarten etc., je mit paperpolice gestempelt, in bestempeltem Umschlag
ZusatzInfos
  • seit 25 jahren arbeitet jürgen o. olbrich (documenta 8-teilnehmer) an dem grossprojekt „paper police“. in regelmässigen routinegängen begibt er sich in die tiefen von papierkörben und containern. das, was er an bedrucktem hervorholt, ordnet er neu und gibt es an uns weiter. wie ein bumerang kehrt das zu uns zurück, was wir entsorgt haben. olbrich hält uns mit seiner form von recycling einen spiegel vor. er zeigt uns, womit wir uns befassen und was wir lieben. er konstituiert diesen kreislauf in einer neuen variante als „paper police“. eine schöne vorstellung: die polizei überwacht, dass nichts erhaltenswertes im müllberg verloren geht und gibt das gerettete als visuelle metapher oder gar geheimnisvoll verpackt zum mitnehmen weiter.
    Text von der Webseite spechtart.de
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
028546810
Einzeltitel =

olbrich-eternal-puzzle
olbrich-eternal-puzzle
olbrich-eternal-puzzle

Olbrich Jürgen O.: This is one piece of the eternal Puzzle, 2020

Verfasser
Titel
  • This is one piece of the eternal Puzzle
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 4,8x10,5 cm, numeriert, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    blaues Puzzleteil auf Kärtchen geklebt, nummeriert, in gestempeltem Schmuckumschlag
ZusatzInfos
  • Seit 1977 werden One pieces of the eternal Puzzle verteilt
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
028547810
Einzeltitel =

brandstifter-olbrich
brandstifter-olbrich
brandstifter-olbrich

Olbrich Jürgen O. / Brandstifter (Brand Stefan): Kollaboration Brandstifter + Olbrich, 2020

Titel
  • Kollaboration Brandstifter + Olbrich
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Brief
Techn. Angaben
  • 4,8x10,5 cm, Auflage: 20, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Handschriftlicher Brief, 2 Drahtheftungen: 1 leeres Welpen-Vorsorgeheft, 1 Hunde-Impfpass auf allen Seiten bestempelt und beklebt, rückseitig signiert und 1 Karte zusammen in beklebter und rückseitig mit Bleistift nummerierter Reklame-Papiertüte. In Luftpolsterumschlag.
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
028548810
Einzeltitel =

fremdefreunde
fremdefreunde
fremdefreunde

Webel Manfred / Hussong Frank, Hrsg.: Fremde Freunde, 2001

Verfasser
Titel
  • Fremde Freunde
Ort LandSiegen (Deutschland) Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 14x16 cm, Auflage: 500, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Transparenter Kunststoffkoffer mit 2 farbigen Holzobjekten und einem Leporello mit ausklappbarer Straßenkarte in zweifach gefaltetem Umschlag
ZusatzInfos
  • Ein Kunstprojekt für Fremdenfreundlichkeit mit der 9. Klasse der Hauptschule Achenbach. Figurenkette mit 68 von Schülerinnen und Schülern geschaffenen Objekten als "kollektives Bekenntnis zur Fremdenfreundlichkeit"
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Jürgen O. Olbrich
TitelNummer
028555810
Einzeltitel =

Rodenstock Benedict, Hrsg.: Perspektiven 2020, 2020

perspektiven-2020
perspektiven-2020
perspektiven-2020

Rodenstock Benedict, Hrsg.: Perspektiven 2020, 2020

Verfasser
Titel
  • Perspektiven 2020
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft / PostKarte / Umschlag
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung und Klappkarte mit Golddruck im Umschlag
ZusatzInfos
  • Der Kunstpreis PERSPEKTIVEN 2020 von Kunstclub13 und PLATFORM wird aufgrund der Corona-Schutzmaßnahmen in anderer Form durchgeführt. Der Jurytermin wurde abgesagt, dafür gibt es 5 gleichberechtige Preisträger. Der Publikumspreis wird vergeben; die Abstimmung findet per Briefwahl statt. Alle Mitglieder bekommen das Booklet und einen Stimmzettel zugesandt. Auch weitere Interessenten können bei der PLATFORM ein Abstimmungspaket beantragen. Nominierte Künstler*innen: Kalas Liebfried, Patrick Ostrowsky, Alina Schweizer, Max Weisthoff und Lina Zylla
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
029148802
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Wir schätzen Ihre Werke
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Selbstdarstellung mit herausragenden Auktionsergebnissen von 2018
Sprache
TitelNummer
029258821
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Wir schätzen Ihre Werke
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Selbstdarstellung mit herausragenden Auktionsergebnissen von 2019
Sprache
TitelNummer
029259821
Einzeltitel =

melian-electric-ladyland-buch
melian-electric-ladyland-buch
melian-electric-ladyland-buch

Melián Michaela: Electric Ladyland, 2016

Verfasser
Titel
  • Electric Ladyland
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Buch mit Schallplatte o. CD
Techn. Angaben
  • [16] S., 32x32 cm, ISBN/ISSN 9783886451876
    Hardcover, Drahtheftung, Schallplatte (Vinyl, LP) und CD eingelegt
ZusatzInfos
  • Erschienen zur Ausstellung 08.03.–19.06.2016 im Kunstbau. In Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Rundfunk - Hörspiel und Medienkunst.
    Electric ladyland 19:37 Min, Andante Calmo 15:02 Min
    Inhaltliches und räumliches Zentrum von Electric Ladyland ist die gleichnamige Installation, die Melián für diese Ausstellung entwickelt hat, und die die Hälfte des Kunstbaus einnimmt. Sie ist als Environment eigens auf den Raum, seinen Charakter und seine Proportionen zugeschnitten und besteht aus einem vielschichtigen Gefüge aus Ton einerseits und Zeichnungen, Objekten und Licht anderseits – ein für Melián typisches Amalgam der Gattungen bildende Kunst und Musik.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
029279091
Einzeltitel =

multiple-singularities
multiple-singularities
multiple-singularities

Damianitsch Stephanie / Hösl Leon, Hrsg.: Multiple Singularities - xhibit 1/2000, 2020

Verfasser
Titel
  • Multiple Singularities - xhibit 1/2000
Ort LandWien (Österreich) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 48 S., 21x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Cover ausfaltbar
ZusatzInfos
  • Die Publikation erschien anlässlich der Ausstellung "Multiple Singularities", 13.03-06.09.2020, im Ausstellungsraum der Akademie der bildenden Künste.
    Die Conditio humana ist Resultat geringfügiger Änderungen des gesellschaftlichen Systems beeinflusst jedoch gleichzeitig die Erschütterung dieser stabilen, aber fragilen Konstruktion. Kleine Unregelmäßigkeiten können heftige Wirkungen im System zeitigen, bleibende Narben und enorme Lücken hinterlassen, auch wenn sie nicht genügend Kraft entfalten, um die gesamte ungreifbare Struktur zu durchbrechen. Nicht auf einmal, nicht einzeln. Aber Singularitäten können sich verbinden, um aus ihren vielfältigen Perspektiven und Erfahrungen heraus den gesellschaftlichen Wandel voranzutreiben.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
029388811
Einzeltitel =

brunetti-biedermann-2020-pk
brunetti-biedermann-2020-pk
brunetti-biedermann-2020-pk

Brunetti Carlotta: Zeichnungen . Objekte . Installationen, 2020

Verfasser
Titel
  • Zeichnungen . Objekte . Installationen
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 10,5x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung ab 11.09.2020
Sprache
Stichwort
Geschenk von Carlotta Brunetti
TitelNummer
029458306
Einzeltitel =

Unger Susann, Hrsg.: Konvolut Einladungskarten 2014-2020, 2014 ab

baeckerei_einladungskarten_2014_2020_1
baeckerei_einladungskarten_2014_2020_1
baeckerei_einladungskarten_2014_2020_1

Unger Susann, Hrsg.: Konvolut Einladungskarten 2014-2020, 2014 ab

Verfasser
Titel
  • Konvolut Einladungskarten 2014-2020
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, 20 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarten in verschiedenen Drucktechniken und Papieren, Format immer A5, z.B. Druck auf Affichepapier/Blueback, gefaltet (Ausstellung "Kartografie, 2017), Druck auf Karton (Eva-Fiore Kovacovsky)
ZusatzInfos
  • Einladungskarten zu Ausstellungen 2014-2020. Die Gestalterin und Fotografin Susann Unger betreibt den Kunstraum Baeckerei in der Gotzkowskystr. 33 in Berlin-Moabit, eine ehemalige Bäckerei. Sie veranstaltet Ausstellungen, die mit dem Thema Nahrung im engeren und weiteren Sinn zu tun haben.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
029478306
Einzeltitel =

brunetti-geologien
brunetti-geologien
brunetti-geologien

Brunetti Carlotta: Innere Geologien, 2020

Verfasser
Titel
  • Innere Geologien
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 36 S., 21x29,7 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 9783946803799
    Broschur
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung ab 11.09.2020 in der Galerie Biedermann, München.
    Aquarelle und Fotografien von LandArt-Arbeiten in Australien.
    Carlotta Brunetti arbeitet mit den verschiedensten Materialien. Als Bildhauerin entstehen ihre Skulpturen oft aus gefundenen und natürlichenvor Ort gegebenen Stoffen. Weiter entwickelt sie Raum- und Farkkonzepte im Innenraum und in der Landschaft. Ihre Installationen vor Ort sind dabei oft vergänglich. ln den vielen Ländern, die si bereiste, versuchte sie immer die gegebene Situation und die Eigenarten der dortigen Menschen und Lebensräume zu begreifen und in ihrer Arbeit umzusetzen. "Ich versuche, mit den Fingerspitzen zu sehen". Ihre Zeichnungen spiegeln diese Eindrücke wider.
    Dr. Margret Biedermann
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
029545814
Einzeltitel =

milicua-souvenirs
milicua-souvenirs
milicua-souvenirs

Milicua Pablo: Souvenirs Neuronales - Neuronal Souvenirs - Oroigarri Neuronalak, 2001

Verfasser
Titel
  • Souvenirs Neuronales - Neuronal Souvenirs - Oroigarri Neuronalak
Ort LandMadrid (Spanien)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 80 S., 23,8x17,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Halbleineneinband mit Bündchen
ZusatzInfos
  • Ein Katalog Pablo Milicuas zu Arbeiten aus den 1990er Jahren mit einem Gedicht als Einleitung.
Sprache
Geschenk von Pablo Milicua
TitelNummer
029588840
Einzeltitel =

tabanera-entre-piel
tabanera-entre-piel
tabanera-entre-piel

Tabanera Yolanda: Entre piel y raíces - Between skin & roots, 2004

Verfasser
Titel
  • Entre piel y raíces - Between skin & roots
Ort LandMadrid (Spanien) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [120] S., 21x15 cm, ISBN/ISSN 8486418429
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung "Entre piel y raíces" am 07.10-05.12.2004 im Circulo de Bellas Artes.
Sprache
Geschenk von Yolanda Tabanera
TitelNummer
029596840
Einzeltitel =

tabanera-visitenkarte
tabanera-visitenkarte
tabanera-visitenkarte

Tabanera Yolanda: Visitenkarte, 2020 ca.

Verfasser
Titel
  • Visitenkarte
Ort LandMadrid (Spanien)
Verlag Jahr
Medium Visitenkarte
Techn. Angaben
  • 8,5x5,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedruckte Visitenkarte mit handschriftlicher Notiz auf der Rückseite.
Stichwort
Geschenk von Yolanda Tabanera
TitelNummer
029609840
Einzeltitel =

blum-neue-raeume
blum-neue-raeume
blum-neue-raeume

Blum Gabi: Neue Räume - What I did and what I did not 2015-2019, 2020

Verfasser
Titel
  • Neue Räume - What I did and what I did not 2015-2019
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 100 S., 27x20 cm, Auflage: 70, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, mit offenem Rücken, Digitaldruck
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Gabi Blum
TitelNummer
029614843
Einzeltitel =

krejci-forever-never
krejci-forever-never
krejci-forever-never

Krejci Martin, Hrsg.: Forever Never, 2020

Verfasser
Titel
  • Forever Never
Ort LandMünchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 S., 10,5x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Infloblatt
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung im Kösk 12.-18.10.2020, 20 Jahre institut für leistungsabfall und kontemplation unterstützt Apple, Deutsche Bank, Siemens, Telekom uvm. ... und ist in den unterschiedlichsten Bereichen wie Zeichnung, Collage, Objekt, Malerei, Performance, Noise oder Hörspiel künstlerisch tätig. Die Ausstellung ist eine Art Jubiläum mit vielen geschätzten Künstler*innen. Die gezeigten Arbeiten atmen den Spirit der Reflexion, der Stille, des Unfertigen, der Ironie, des Fragmentarischen und der Kritik.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
029659306
Einzeltitel =

krejci-pka-institut-leistungsabfall-2036
krejci-pka-institut-leistungsabfall-2036
krejci-pka-institut-leistungsabfall-2036

Krejci Martin: institut für leistungsabfall und kontemplation, 2019 ab

Verfasser
Titel
  • institut für leistungsabfall und kontemplation
Ort LandMünchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 10,5x14,7 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, persönliches Schreiben beigelegt
ZusatzInfos
  • Institut für Leistungsabfall und Kontemplation unterstützt Deutsche Bank, Apple, facebook, Google, Siemens, uvm
Geschenk von Martin Krejci
TitelNummer
029764306
Einzeltitel =

atelier-rotklee-flyer-2020
atelier-rotklee-flyer-2020
atelier-rotklee-flyer-2020

Goes Walter G. / Haussmann Günther / Sperlich Frank Otto, Hrsg.: XXXV., 2020

Titel
  • XXXV.
Ort LandPutbus (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 10,5x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappkarte
ZusatzInfos
  • Ausstellungseinladung IM RAUM vom 17.10.2020-10.01.2021 mit Mund-Nasenschutz-Hinweis
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
029808847
Einzeltitel =


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.

nach oben