Volltext-Suche
Sortieren

BilderAbwärts sortieren Anzeige Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde Linien, Medienart , Sortierung ID, absteigend.
Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 46 Treffer

 Hinweis zum Copyright
pist-protta-nr-72

Titel
  • Pist Protta Nr. 072
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Heft
Techn. Angaben
  • [28] S., 31,5x14,8 cm, Auflage: 600, ISBN/ISSN 01076442
    Drahtheftung, verschiedene Papiere, farbig und schwarzweiß bedruckt. Ohne Text.
ZusatzInfos
  • Der Inhalt des Magazins besteht ausschließlich aus Zeilen. Dünne Linien, dicke Linien, doppelte Linien, gemusterte Linien, blaue Linien, rote Linien, schwarze Linien, grüne Linien, gelbe Linien, gepunktete Linien, gedruckte Linien, photokopierte Linien, Bleistiftlinien, handgemalte Linien, Schreibmaschinen-geschriebene Linien.
    Text von der Webseite, übersetzt.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • über Berg und Tal
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 36 S., 14,3x11,7 cm, ISBN/ISSN 3721204301
    Broschur
ZusatzInfos
  • Fügt man die Linienstücke, die auf der Titelseite abgebildet sind, aneinander, kann daraus eine Zeichnung werden. Durch die fast unendliche Anzahl möglicher Anordnungen entstehen mit etwas Phantasie aus den gleichen Linien viele verschiedene Bilder.
    Im vorliegenden Büchlein erzählen 15 Bilder – am Computer entstanden – von einer imaginären Bergwanderung. Die Spielregeln dabei: Die Linien werden auf der Fläche verschoben, ohne sie zu drehen, zu vergrössern oder zu verkleinern. Alle Linien werden verwendet, keine wird weggelassen oder neu hinzugefügt.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

schattauer-nora-monate-iii-2018
schattauer-nora-monate-iii-2018
schattauer-nora-monate-iii-2018

Schattauer Nora: Monate III, 2018

Verfasser
Titel
  • Monate III
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [28] S., 14,8x21 cm, Auflage: 150, numeriert, signiert, ISBN/ISSN 978-3-862066988
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Jede Zeichnung wird - wie schon in den Künstlerpublikationen Monate und Monate II - von einem Text, betitelt mit einem der zwölf Monatsnamen in dem das Bild entstand und der Autor es bekam und individuell interpretierte, begleitet.
    Prolog über das Projekt am Beginn des Künstlerheftes von Nora Schattauer:
    ... In den Linien-Gefügen wird ein Zusammenhang zwischen Farbwirkung und Linien-Charakter genauso anschaulich wie sich verborgene Aspekte behaupten ..
    Text aus dem Heft
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Nora Schattauer
TitelNummer

narvaez-cuaderno-1
narvaez-cuaderno-1
narvaez-cuaderno-1

Narváez Jaime: Cuaderno No. 1, 2009

Verfasser
Titel
  • Cuaderno No. 1
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [32] S., 23,5x16,6 cm, ISBN/ISSN 9788493508739
    Broschur
ZusatzInfos
  • Erstes Heft einer 4-teiligen Serie. Der Künstler nimmt sich Standard Notizbücher zur Grundlage und schneidet aus den klassischen Linien und Quadraten etc. Teile aus und ändert somit das einheitliche Erscheinungsbild. Das Heft kann so weiterhin als Notizbuch verwendet werden, aber jede Seite kann auch als Kunstwerk betrachtet werden. Der Künstler möchte einladen sich neue Formen des Zeichnens und Schreibens vorzustellen und damit zu experimentieren. Dieses Heft hat Linien zur Grundlage. Zweite Auflage.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

narvaez-cuaderno-3
narvaez-cuaderno-3
narvaez-cuaderno-3

Narváez Jaime: Cuaderno No. 3, 2009

Verfasser
Titel
  • Cuaderno No. 3
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [32] S., 23,5x16,6 cm, ISBN/ISSN 9788493508760
    Broschur
ZusatzInfos
  • Drittes Heft einer 4-teiligen Serie. Der Künstler nimmt sich Standard Notizbücher zur Grundlage und schneidet aus den klassischen Linien und Quadraten etc. Teile aus und ändert somit das einheitliche Erscheinungsbild. Das Heft kann so weiterhin als Notizbuch verwendet werden, aber jede Seite kann auch als Kunstwerk betrachtet werden. Der Künstler möchte einladen sich neue Formen des Zeichnens und Schreibens vorzustellen und damit zu experimentieren. Dieses Heft hat schräge Linien zur Grundlage. Zweite Auflage.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

antolini-quaderno-1980

Verfasser
Titel
  • Quaderno
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 20,7x15,2 cm, Auflage: 100, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, in rot bedruckter transparenten Kunststoffhülle, Postkarte mit handschriftlichem Gruß eingesteckt, SchulHeft mit rotem Schnitt und grauen Linien
ZusatzInfos
  • Texte in unleserlicher Schrift gemischt mit Zeichnungen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Linien Briefe Notationen
Medium Buch
Techn. Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

tiegel-und-tumult-02
tiegel-und-tumult-02
tiegel-und-tumult-02

Olbrich Jürgen O. / Luh Wolfgang / Schröder E., Hrsg.: Zeitschrift für Tiegel & Tumult, Nr. 02 Linien-Ausgabe, 1986

Titel
  • Zeitschrift für Tiegel & Tumult, Nr. 02 Linien-Ausgabe
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 36 S., 24,3x17,5 cm, Auflage: 150, keine weiteren Angaben vorhanden
    linke obere Ecke abgeschnitten, Cover schwarz, mit Schnüren zusammengebunden. Versch. Papiere und Drucktechniken, meist mehrfarbig. In Versandtasche mit handschriftlichem Brief, Karte und Kopie. Cover und viele Innenseiten im Buchdruck
ZusatzInfos
  • Visual guest: Chuck Stake
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer

richter patterns

Verfasser
Titel
  • Patterns - Devided mirrored repeated
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 520 S., 27x40,5x6 cm, Auflage: 800, numeriert, ISBN/ISSN 978-3-865609410
    Hardcover mit Schutzumschlag,
ZusatzInfos
  • Hardcover als Steifbroschur mit amerikanisch gefalztem Schutzumschlag mit spezieller Lackveredelung und Typo-Prägung. Alle 246 doppelseitigen Abbildungen wurden 7farbig im Aniva-Verfahren auf 200g/qm Galaxi Supermat Papier gedruckt.
    Der Untertitel DIVIDED MIRRORED REPEATED verrät bereits viel über diese Arbeit. Richter zerlegt hier das Bild Abstract Painting (724-4) von 1990 erst in zwei, dann in immer kleinere Teile und Sektionen, spiegelt und wiederholt den jeweilige Part vertikal über die querformatige Doppelseite. Es entstehen kaleidoskopartige, arabeske Muster und Formen, die immer kleinteiliger werden und letztendlich in einfache farbige Linien übergehen. So offenbart der Künstler durch die Skalierung abstrakte Strukturen und formale Gesetzmäßigkeiten, die in seinem ursprünglichem Werk, welches durch Gestik und Überrakelung letztendlich zufällig enstand, nicht enthalten waren (die Skalierung ist am Anfang des Buches erklärt)
Sprache
TitelNummer

soltau-be-ziehungen-ver-bindungen

Verfasser
Titel
  • BE-ZIEHUNGEN -mit-gegen-für-ein-ander-durch VER-BINDUNGEN körperlich-erfahrbarer Linien
Ort Land
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10x14,2 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, gelocht
ZusatzInfos
  • zur Demonstration am 19.5. mit anschließender Photodokumentation bis zum 23.5.76
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Annegret Soltau
TitelNummer

heidelberger-kunstverein-info-v-76

Verfasser
Titel
  • Heidelberger Kunstverein INFO V/76 - Weltkunst des 20. Jahrhunderts im Plakat
Ort Land
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [6] S., 32,8x16,3 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    gelocht, mehrfach gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • u. a. mit einem Hinweis auf die Aktion "Bewusstseinszustände durch Berührungen realisierter Linien im Raum, am Körper, auf der Haut" von Annegret Soltau vom 19.05.1976 in der Gartenhalle, Heidelberg
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Annegret Soltau
TitelNummer

zeller-zeilen

Verfasser
Titel
  • Tetralogie in vier Bänden, Band 2: zeilen
Ort Land
Medium Buch / Partitur
Techn. Angaben
  • 400 ca. S., 20,7x14,5x2,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-923551095
    Doppelbuch, mit Leinenstreifen verbunden, Hardcover
ZusatzInfos
  • Die Publikation beruht auf einem Konzept von 1968, 2 Originalbücher mit schwarzen Klebestreifen aus tesa
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Hans Rudolf Zeller
TitelNummer

koepfe-linien-2014

Verfasser
Titel
  • KÖPFE/LINIEN
Ort Land
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 15,4x11,4 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    5 Postkarten in Pergaminhülle mit Aufkleber
ZusatzInfos
  • Druckgrafiken von Studierenden der Fachhochschule Dortmund, Wintersemester 2013/14, zur Ausstellung in der galerie fb2 vom 19.03.-11.04.2014
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

museum-moderne-salburg-4-karten

Verfasser
Titel
  • 4 Einladungskarten
Ort Land
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 21x14,8 cm, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarten
ZusatzInfos
  • Zu den Ausstellungseröffnungen von Linien & Gesten, William Kentridge (Thick Time, Installationen und Inszenierungen), Auf/Bruch (Vier Künstlerinnen im Exil), Lawrence Weiner (inside of & outside of itself, 2005)
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

unruh-stefanie-unruh-haunted

Verfasser
Titel
  • Stefanie Unruh
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [24] S., 20,8x14,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Mit Bildern und Texten zu den Arbeiten "haunted" 2010/11, "underground" 2010/11, "urban dreams" 2010, "silence" 2009/10, "Linien" 2010 und "Fremde Zimmer" 2006-2007/2009.
Sprache
Geschenk von Stefanie Unruh
TitelNummer

102-maggi-nazca

Verfasser
Titel
  • Nazca
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Stamp, Briefmarke
Techn. Angaben
  • 1 S., 21,5x24 cm, 36 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ein Bogen mit 36 Künstlerbriefmarken, 6 Motive, gestempelt, perforiert
ZusatzInfos
  • Die Stempel zeigen einige Motive der Nazca-Linien in Peru
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

sz-satellitenbilderrahmen

Verfasser
Titel
  • Im Satellitenbilderrahmen - Thomas Huber und Wolfgang Aichner haben erneut Großes vor. Diesmal ziehen die Münchner Künstler kein Boot über einen Berg, sondern Linien in den amerikanischen Wüstensand
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 57x40 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    SZ Nr. 208 vom 08./09.10.2017, R18 Kultur
ZusatzInfos
  • Je mehr sie den Faden ihrer Idee aufgriffen und kunstvoll weiterspannen, umso besser gefiel ihnen der Ausgangspunkt, oder genauer: die Ausgangslinie. Mehr soll es erst einmal gar nicht sein, was Thomas Huber und Wolfgang Aichner in den amerikanischen Wüstensand ziehen wollen. Eine indianerpfeilgerade Linie. 600 Kilometer lang. Beim dreiwöchigen Marsch biegen sie drei Mal rechts ab, dann sind sie wieder am Ausgangspunkt. ...
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

marxt-our-nation

Verfasser
Titel
  • For Our Nation
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] S., 21x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Einladung zur Eröffnung der Ausstellung For Our Nation vom 12.09.-26.10.2018.
    Wiederholungen und serielle Elemente, geometrische Linien und geologische Formen. Der österreichische Künstler Lukas Marxt (b.1983) widmet sich in seiner Arbeit sozialpolitischen und ökologischen Strukturen im Kontext des Anthropozän. Dabei kombiniert er dokumentarische und konzeptuelle Ansätze, nutzt unterschiedliche Medien und schafft so abstrahierte und dekonstruierte Bildräume. In seiner Einzelausstellung bei fructa zeigt Lukas Marxt installative Video-Arbeiten und digitale Bilder.
    Text von der Website.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Malte Wandel
TitelNummer

money-maker-2012

Verfasser
Titel
  • poems for Money
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [740] S., 21x15x4,5 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Digitaldruck, Schwarz-Weiß
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Reproduktionen von 100-Dollarnoten, Vorder-Rückseite auf einer Doppelseite, mit gestrichelten Linien als Schneidekanten. Im hinteren Teil mit 100 Seiten Text auf deutsch "Das Ende der Inka-Kultur" von Charlotte von Troeltsch, hg. von Ralf Bußmann, 2017 mit eigener ISBN 978-0-244-32967-9, erste Ausgabe 2012 (Vermutlich Fehldruck und fälschlicherweise eingebunden, da bei LULU als eigener Titel erhältlich)
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer

55_hamin_mosaddegh
55_hamin_mosaddegh
55_hamin_mosaddegh

Mosaddegh Hamid: Figture, 2017

Verfasser
Titel
  • Figture
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Iranian graphic designer Hamid Mosaddegh is painstaking in his approach to work. But the rewards are clear to see in his sensitive and highly expressive posters. Hamid mosaddegh graduated in visual communication from Faculty of fine arts, University of Tehran. He lives and works in Tehran.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

65_peter_aurisch
65_peter_aurisch
65_peter_aurisch

Aurisch Peter: Vakantie, 2017

Verfasser
Titel
  • Vakantie
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Based in a quiet undisclosed studio a short train ride outside of downtown Berlin, artist Peter Aurisch creates some of the most original tattoos in the city — and in a place with an estimated 2,000 tattoo artists, that’s saying something. To keep his ideas fresh and original, he may only begin planning a new piece when the client first arrives. He tends to work freehand without sketches or source imagery, and instead draws inspiration from stories and details provided by his customers. Aurisch’s studio is called Johnny Nevada, he takes only a single appointment daily.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

77_xbstrxct
77_xbstrxct
77_xbstrxct

xbstrxct: So different, so similar, 2017

Verfasser
Titel
  • So different, so similar
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    My name is Aleksi but on the interwebs I’m known as xbstrxct. I’m a visual artist and a creative maker / obsessive doodler from Helsinki. My journey into the world of art started at a young age when I discovered the joys of scribbling your name to the walls of public buildings. I did this for quite some time but at some point people weren’t very fond of it anymore. Nowadays my days are mostly spent drawing weird repetitive shapes and abstract patterns on pieces of paper, mainly because I got nothing better to do, but also because it’s lots of fun. These drawings often grow into wildly expanding, neverending little worlds of their own. My tools of choice are fineliners & markers, with them I try to make art images that at are fun, easily approachable, interesting and most importantly, nice to look at. Sometimes I succeed.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

78_rafael_bernado
78_rafael_bernado
78_rafael_bernado

Bernardo Rafael: Be water my friend, 2017

Verfasser
Titel
  • Be water my friend
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Rafael Bernardo is a German-Brazilian graphic designer and art director specializing in the field of brand communication. With his personal and ongoing project „BE WATER MY FRIEND“ he started a typographic journey to express and explore his fascination for type, illustration, black and white.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

79_hube
79_hube
79_hube

Hu-Be: Scribblittis, 2017

Verfasser
Titel
  • Scribblittis
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Hu-Be stands for Human Being, it is the name he started to use in NYC seven years ago doodling with chalks around the boroughs the shape of a man. He was inspired by the tales of Bodhisattvas, human seekers accepting to be bound to the cycle of birth, illness, sorrow and delusion in the search of others alikes. As a Bodhisattva, this sign is floating above ground in the struggle to rise and look at things wisely, even if in the struggle, and brightly. It made sense at that point as an external cognitive object to keep in mind, it still does.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

80_nelson_ponce
80_nelson_ponce
80_nelson_ponce

Ponce Nelson: Cabeza Loca, 2017

Verfasser
Titel
  • Cabeza Loca
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Hu-Be stands for Human Being, it is the name he started to use in NYC seven years ago doodling with chalks around the boroughs the shape of a man. He was inspired by the tales of Bodhisattvas, human seekers accepting to be bound to the cycle of birth, illness, sorrow and delusion in the search of others alikes. As a Bodhisattva, this sign is floating above ground in the struggle to rise and look at things wisely, even if in the struggle, and brightly. It made sense at that point as an external cognitive object to keep in mind, it still does.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

81_peter_judson
81_peter_judson
81_peter_judson

Peter Judson: Five thousand and fifty lines, 2017

Verfasser
Titel
  • Five thousand and fifty lines
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Peter is a multi-talented illustrator and printmaker based in London inspired by such luminaries as the Memphis Group and Dieter Rams.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

82_dario_forlin
82_dario_forlin
82_dario_forlin

Forlin Dario: When looking at cars, I sometimes see bread on wheels, 2017

Verfasser
Titel
  • When looking at cars, I sometimes see bread on wheels
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Dario Forlin studied Visual Communication in Bern, Switzerland and Illustration in Falmouth UK. He now lives in a small town in the eastern part of Switzerland and works in the field of Illustration. From time to time his work mixes with graphic design and typography. But if he can he draws. He selfpublishes his own zines, comics, and prints and has also a monthly zine called GAFFA which he publishes with some friends.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

83_stijn_jonckheere
83_stijn_jonckheere
83_stijn_jonckheere

Jonckheere Stijn: Nothing Is Ever Finished, 2017

Verfasser
Titel
  • Nothing Is Ever Finished
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Stijn Jonckheere (°1989) recieved his MA in explorative architectural development in 2012. While working as an architect his personal work gained traction, sparking his career as a visual artist. Monochrome yet visually tense, his work revolves around the themes of memory and alternative reality. Contrasting their minimalistic composition, his drawings often contain a more complex message, presenting a critical look at social behaviour within our built environment. Exhibited throughout Europe and featured in publications worldwide, Jonckheere subsequently ventured into teaching by means of his digital design masterclass and lectures given across architecture universities. He has lent his creative vision to a wide spectrum of projects, ranging from architecture to advertisement for both start-ups and high-profile clients. Jonckheere currently resides in Munich, where he is Art Director at a leading brand activation agency.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

84_adam_lewis
84_adam_lewis
84_adam_lewis

Lewis Adam: Play, 2017

Verfasser
Titel
  • Play
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    A graphic designer / illustrator with a keen interest in developing skills by setting personalised projects focussing around the themes of design, illustration, typography and photography, which then translate into an overall creative approach.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

85_felix_bareis
85_felix_bareis
85_felix_bareis

Bareis Felix: Supergrid, 2017

Verfasser
Titel
  • Supergrid
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Felix Bareis is a graphic designer based in Stuttgart, Germany. He is focused on Editorial, Poster, Typography and Research. At the moment he is graduating at the State Academy of Art and Design Stuttgart and holds a scholarship from the Studienstiftung des deutschen Volkes.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

86_fabio_bacchini
86_fabio_bacchini
86_fabio_bacchini

Bacchini Fabio: Eroticism on the line, 2017

Verfasser
Titel
  • Eroticism on the line
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Fabio Bacchini was born in Italy and studies Communication and Design for Publishing at the ISIA Urbino. His main profession is graphic design but he is also passionate about illustration, especially the erotic one. His goal is to convey the sensuality of the female body through the use of lines only.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

87_ramon_keiming
87_ramon_keiming
87_ramon_keiming

Keimig Ramon: Alien Planet Erde, 2018

Verfasser
Titel
  • Alien Planet Erde
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Ramon Keimig studied design with a focus on illustration at Fachhochschule Würzburg. He is interested in gigposters, album covers, printmaking, drawing and doing his personal work.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer

eunji-seo-1-6

Verfasser
Titel
  • 1 - 6
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [16] S., 14,7x10,5 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ein Bogen mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der Akademie Galerie München 26.03.-04.04.2019.
    Eunji Seos großformatige Gemälde sind in zarten Farbtönen gehalten. Über die monochromen, beinahe weißen Bildgründe zieht sich eine gleichmäßige Struktur aus dicht gesetzten horizontalen Bleistiftlinien.
    Die klare, minimalistische Formensprache verleiht den Arbeiten eine ruhige, beinahe meditative Wirkung, wobei die feinteilige Strichelung zugleich eine optische Vibration erzeugt. Leichte Unregelmäßigkeiten der von Hand gezogenen Linien beleben die strenge Komposition und lassen sie atmen.
    Text von der Webseite
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Wellm Sascha / Sirch Laura: Herr & Frau Rio, 2019

herr-und-frau-rio-2019-heft
herr-und-frau-rio-2019-heft
herr-und-frau-rio-2019-heft

Wellm Sascha / Sirch Laura: Herr & Frau Rio, 2019

Titel
  • Herr & Frau Rio
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft / PostKarte / Umschlag
Techn. Angaben
  • [8] S., 29,7x21 cm, signiert, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Risographie, mit Begleitkarte und handschriftlichem Gruß, in Papierumschlag mit Sticker
ZusatzInfos
  • Infoheft des Risographiestudio Herr und Frau Rio in München, mit den Themen Umwelt, Technik, Workshops, Produkte, Papier, Ästhetik, Schrift, Linien, Weiterverarbeitung, Design, Raster, Fotos, Farbprofile
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Laura Sirch / Sascha Wellm
TitelNummer

Pfelder / Zaugg Simone, Hrsg.: Kurt - Kurt. Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit präsentiert die Ausstellungsreihe Transitional Moabit, 2014

kurt-kurt_transitional_moabit_coers_2014
kurt-kurt_transitional_moabit_coers_2014
kurt-kurt_transitional_moabit_coers_2014

Pfelder / Zaugg Simone, Hrsg.: Kurt - Kurt. Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit präsentiert die Ausstellungsreihe Transitional Moabit, 2014

Verfasser
Titel
  • Kurt - Kurt. Kunst und Kontext im Stadtlabor Moabit präsentiert die Ausstellungsreihe Transitional Moabit
Ort Land
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x29,7 cm cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltflyer DIN lang, ausgefaltet A4
ZusatzInfos
  • Flyer zur Ausstellungsreihe Reihe "Transitional Moabit".
    "Transitional Moabit beschreibt das momentane Grundgefühl in Moabit, ein Gefühl des Übergangs. Moabit ist in den letzten zwei Jahren von der Gentrifizierung mitgerissen worden. Vieles in Moabit ist in Veränderung und der momentane Zustand gleicht einem Übergangsstadium. Das alte, bekannte Gesicht Moabits ist noch nicht ganz verschwunden. Die „neuen“ Lebensformen sind aber mittlerweile auch spürbar und sichtbar.
    Mitten in diesem Prozess, in diesem „state of transition“, untersuchen, analysieren und transformieren die vier Künstler Pfelder (Deutschland), Mark le Ruez (Großbritannien), Albert Coers (Deutschland) und Gary Hurst (Südafrika) ihre Wahrnehmungen in künstlerische Werke und präsentieren sie in der Ausstellungsreihe Transitional Moabit.
    Nicht die vordergründige „Bebilderung“ des Veränderungsprozesses, sondern die hintergründigen, sehr persönlichen künstlerischen Ausdrucksformen geben Einblicke und Ausblicke in Zustände zwischen Hier und Dort. Sie werden zu Seismographen und zeichnen die Linien des Umbruchs und der Veränderung auf."
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer

chacko-dreier-olloqui-2020
chacko-dreier-olloqui-2020
chacko-dreier-olloqui-2020

Chacko Melanie / Dreier Elke / Olloqui Paula Leal: Man sagt, dass der Kontakt zwischen den beiden Linien an zwei Punkten stattfindet, die unendlich nah sind, während der Kontakt an einem oder mehreren separaten Punkten stattfindet., 2020

Titel
  • Man sagt, dass der Kontakt zwischen den beiden Linien an zwei Punkten stattfindet, die unendlich nah sind, während der Kontakt an einem oder mehreren separaten Punkten stattfindet.
Ort Land
Medium Ephemera, div. Papiere
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblatt
ZusatzInfos
  • Plan verteilt auf der Vernissage der Gruppenausstellung von Melanie Chacko, Elke Dreier, Paula Leal Olloqui im Kunstpavillon im alten Botanischen Garten München, 03.07.-02.08.2020
    Melanie Chacko (*1986), Elke Dreier(*1984) und Paula Leal Olloqui (*1984) haben an der Akademie der Bildenden Künste in München studiert und alle die Debutantenförderung des Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst erhalten. Mit ihrer jeweils eigenen Herangehensweise verhandeln die Künstlerinnen in ihren Werken Fragestellungen zu Raum, Bewegung und Sprache.
    Was wäre, wenn bestimmte Organisationsformen Stoffe enthielten, die Freiheit, Demokratie und friedliche Entwicklung erodieren? Könnten womöglich solche Organisationsformen die Zukunft von Gesellschaft unmöglich machen; zum Beispiel angesichts der Klimakrise ein rechtzeitiges Umsteuern blockieren? Hat die Kraft heutiger Start-Ups etwas gemeinsam mit dem Willen zum Aufbau nach dem Zweiten Weltkrieg? Gibt es einen Langen Marsch durch die Kreativwirtschaft? Welche Rolle hat das Haus der Kunst im 21. Jahrhundert für sich gefunden? Seit wann ist München keine Metropole der Gegenwartskunst mehr, jedoch ein Zentrum global agierender Unternehmen?
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Melanie Chacko
TitelNummer

reinhard-fritz-zeichnen-in-der-isolation
reinhard-fritz-zeichnen-in-der-isolation
reinhard-fritz-zeichnen-in-der-isolation

Fritz Reinhard: Zeichnen in der Isolation, 2020

Verfasser
Titel
  • Zeichnen in der Isolation
Ort Land
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [36] S., 21x21 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-000660580
    Klammerheftung, dreiseitig beschnitten, Zeichnungen in Originalgröße abgebildet, Standartisiertes Anschreiben mit persönlicher Ergänzung im Umschlag
ZusatzInfos
  • So etwas will und kann man nicht planen. Durch eine plötzliche schwere Erkrankung (der Corona-Test war NEGATIV, es war eine unbemerkte, schwere Blutvergiftung) mit Aufenthalt im Klinikum und dem Besuchsverbot während der Corona-Pandemie beginnt eine unerwartete “Reise”. Hier im kleinen Einzelzimmer entstehen auf engstem Raum, praktisch auf dem “Nachtkastl”, Zeichnungen, in denen ich meine Situation reflektiere.
    Mit der Konzentration beim Zeichnen versuche ich in einer bedrückenden Situation auf andere Gedanken zu kommen. Die meisten Zeichnungen entstehen in der unendlichen Ruhe der Nacht. Das kleine, quadratische Zeichenpapier passt zur beengten Situation, und mit dem Bleistift will ich mich mit der Abwesenheit von Farbe anfreunden, ja, sie vergessen machen.
    Ich beginne mit Linien die Fläche zu begrenzen, in die ich meine Gedanken fließen lasse. Diese Begrenzung bekommt im Verlauf der Arbeit immer mal wieder Lücken, die Zugang zum Abgeschlossenen ermöglichen, oder das Innere nach aussen dringen lässt.
    Die gezeichnete quadratische Begrenzung erzeugt aber auch die Vorstellung eines Fensters. Oft ist dieser Ausblick verstellt und verstärkt das Gefühl des Eingeschlossenseins. Dann wieder drängen sich ornamentale Figuren selbstbewußt in dieses Feld. Mit ihren Konturen erinnern sie an eine Welt, in der sich Phantasie und Realität vermischen. Diese Figuren sind manchmal merkwürdig körperlos und flach wie eine Membran.
    Die Titel der Zeichnungen entstehen jeweils spontan und erzählen Geschichten, die über das Gezeichnete hinausgehen.
    (Der Text ist von der Website http://reinhardfritz.blogspot.com)
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Reinhard Fritz
TitelNummer

schattauer-nora-50-werk-hefte-2017
schattauer-nora-50-werk-hefte-2017
schattauer-nora-50-werk-hefte-2017

Schattauer Nora: 50 Werk-Hefte, 2017

Verfasser
Titel
  • 50 Werk-Hefte
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 112 S., 25,5x17,3 cm, ISBN/ISSN 978-3-862066315
    Klappbroschur
ZusatzInfos
  • Arbeiten von Nora Schattauer aus den Jahren 2005-2016 aus insgesamt 50 Zeichnungsheften.
    Publikation anlässlich der Ausstellungen in der Kunstbibliothek, Staatliche Museen zu Berlin vom 03.02.-29.04.2017
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Nora Schattauer
TitelNummer

schattauer-nora-original
schattauer-nora-original
schattauer-nora-original

Schattauer Nora: Künstlerpost für Herrn Kretschmer, 2020

Verfasser
Titel
  • Künstlerpost für Herrn Kretschmer
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Grafik, Einzelblatt
Techn. Angaben
  • S., 16,8x11,6 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Originalarbeit von Nora Schattauer in Klappkarte, Stempel auf Umschlag - Künstlerpost, handschriftlicher Gruß und Dank
ZusatzInfos
  • Auf Klappkarte persönliches Anschreiben an Hubert Kretschmer vom 24.11.2020
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Nora Schattauer
TitelNummer

riedmueller-paul-hello-world-2020

Verfasser
Titel
  • Mini Zine - Hello World
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [16] S., 14,8x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, farbiger Siebdruck
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer

gorostidi-what-i-hate
gorostidi-what-i-hate
gorostidi-what-i-hate

Gorostidi Julia: What I Hate This Week (09-15.04.2012), 2012

Verfasser
Titel
  • What I Hate This Week (09-15.04.2012)
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [12] S., 19,6x14,2 cm, Auflage: 10, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Verlagsstempel auf der letzten Innenseite.
ZusatzInfos
  • Heft mit weißer Schrift und weißen Linien auf schwarzem Hintergrund, es wirkt wie mit Kreide geschrieben auf einer Tafel. Die Wörter sind onomatopoetisch, zum Beispiel Tick Tack.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer

vitaliti-lineas-cineticas
vitaliti-lineas-cineticas
vitaliti-lineas-cineticas

Vitaliti Martín: Líneas Cinéticas, 2009

Verfasser
Titel
  • Líneas Cinéticas
Ort Land
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [56] S., 21x15 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9788793695644
    Klebebindung. Mit bedruckter Banderole, die zu beidseitig bedrucktem Poster ausfaltbar ist.
ZusatzInfos
  • Heft mit den "kinetischen Linien" von Superhelden-Comics. Lediglich die Bewegungslinien der Comics sind abgedruckt, die der Künstler mithilfe von digitalen Bearbeitungsprogrammen freigestellt hat.
    Innenseit des Umschlags: La estella de aire congelado que deja un automóvil al partir - The frozen air trail that every automobile leaves when departing
Sprache
TitelNummer

narvaez-cuaderno-2
narvaez-cuaderno-2
narvaez-cuaderno-2

Narváez Jaime: Cuaderno No. 2, 2009

Verfasser
Titel
  • Cuaderno No. 2
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [32] S., 23,5x16,6 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Zweites Heft einer 4-teiligen Serie. Der Künstler nimmt sich Standard Notizbücher zur Grundlage und schneidet aus den klassischen Linien und Quadraten etc. Teile aus und ändert somit das einheitliche Erscheinungsbild. Das Heft kann so weiterhin als Notizbuch verwendet werden, aber jede Seite kann auch als Kunstwerk betrachtet werden. Der Künstler möchte einladen sich neue Formen des Zeichnens und Schreibens vorzustellen und damit zu experimentieren. Dieses Heft hat Quadrate zur Grundlage. Zweite Auflage.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

narvaez-cuaderno-4
narvaez-cuaderno-4
narvaez-cuaderno-4

Narváez Jaime: Cuaderno No. 4, 2009

Verfasser
Titel
  • Cuaderno No. 4
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [32] S., 23,5x16,6 cm, ISBN/ISSN 9788493508777
    Broschur
ZusatzInfos
  • Viertes Heft einer 4-teiligen Serie. Der Künstler nimmt sich Standard Notizbücher zur Grundlage und schneidet aus den klassischen Linien und Quadraten etc. Teile aus und ändert somit das einheitliche Erscheinungsbild. Das Heft kann so weiterhin als Notizbuch verwendet werden, aber jede Seite kann auch als Kunstwerk betrachtet werden. Der Künstler möchte einladen sich neue Formen des Zeichnens und Schreibens vorzustellen und damit zu experimentieren. Dieses Heft hat Kreise zur Grundlage. Zweite Auflage.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

assefjah und sterzbach - neue galerie dachau 2018

Titel
  • Mojé Assefjah - Anne Sterzbach
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 16 S., 21x14,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-930941919
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Die in Teheran geborene Mojé Assefjah (*1970) verbindet in ihren Bildern westliche und östliche Bildtraditionen. In Anknüpfung an die italienische Frührenaissance schafft sie mit breitem Pinselstrich in traditioneller Eitemperamalerei und subtiler Farbgebung Landschaften zwischen Figuration und Abstraktion. Ihre Bilder spannen einen Rahmen auf, durch den man wie durch ein Fenster in einen Raum blickt, in dem sich fließende Formen entfalten.
    So opulent die Bilder Assefjahs erscheinen, so zurückgenommen wirken dagegen die Installationen der Nürnberger Künstlerin Anne Sterzbach (*1969), die sich nichtsdestoweniger in Ihrer Eigenart behaupten. Ihre mit minimalem Materialaufwand hergestellten, oft aus alltäglichen Kleinigkeiten aus dem Kurzwarenhandel bestehenden Installationen auf Wänden und Boden reagieren auf den Raum wie auf die Bilder Assefjahs und setzen farbige Akzente, Linien, Impulse. Ihre sorgfältig ausbalancierten und äußerst präzisen Setzungen wirken klar und geordnet, ja puristisch, verwandeln den Raum vollständig und entfalten eine ungeahnte Poesie.
    Text von der Website
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Jutta Mannes
TitelNummer

raum-erkundungen-baierl-pittroff-dopfer-neu-galerie-dachau-2019-

Titel
  • RAUM ERKUNDUNGEN
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Leporello
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Leporello
ZusatzInfos
  • Publikation zur Ausstellung Raumerkundungen vom 14.09.–17.11.2019 in der Neuen Galerie Dachau.
    Raum – luftleer, umbaut, genutzt oder nicht, in jedem Fall dreidimensional – darum drehen sich die Arbeiten dreier Künstlerinnen in der Neuen Galerie. Regina Baierl (*1967) richtet in gebrauchten Schränken Räume ein, die sie in Anlehnung an die Studierzimmer der Renaissance »Studioli« nennt. Ihre Gehäuse sind weniger Rückzugsorte als vielmehr Erfahrungsräume, die Ein- wie auch Ausblicke versprechen. Susanne Pittroff (*1959) untersucht mit ihren Zeichnungen die Bezüge von Mensch, Ding und Raum. Linien markieren Grenzen, teilen eine Fläche in Areale auf und schaffen wieder eigene Raumgebilde. Sich im oder außerhalb des Raums zu befinden ändert viel, vor allem die eigene Perspektive. Afra Dopfer (*1962) stellt als Bildhauerin Fragen nach dem Verhältnis von Raum, Körper und Fläche. In mehreren Videos zeigt sich ihr eher spielerischer Umgang mit dem zu- und abnehmenden Raumvolumen. Auf den Besucher warten überraschende Erfahrungen, die eine andersartige Betrachtung und Nutzung von Räumen vermitteln kann.
    Text von der Website
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Jutta Mannes
TitelNummer


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.
Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.

nach oben