Volltext-Suche
Sortieren

BilderAbwärts sortieren Anzeige Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde Vision, Medienart , Sortierung ID, absteigend.
Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 44 Treffer

 Hinweis zum Copyright
google-deep-dream-istvan-laurer-cretans-men-1271991
google-deep-dream-istvan-laurer-cretans-men-1271991
google-deep-dream-istvan-laurer-cretans-men-1271991

Mordvintsev Alexander / Kretschmer Hubert / Laurer István: Cretans Men (1900) Google Deep Dream, 2018

Titel
  • Cretans Men (1900) Google Deep Dream
Ort Land
Medium Datei
Techn. Angaben
  • 22,6x26,2 cm, Auflage: Unikat, keine weiteren Angaben vorhanden
    Rendering aus dem Internet, Schwarz-Weiß-Laserausdruck
ZusatzInfos
  • Erzeugt und errechnet mit DeepDream, einer Software des Google-Mitarbeiters Alexander Mordvintsev aus dem Bereich Computer Vision, die auf dem Prinzip eines künstlichen neuronalen Netzes basiert. Dabei wird ein Convolutional Neural Network, das eigentlich der Erkennung und Klassifizierung von Inhalten in Bildern dient, zur Veränderung des eingegebenen Bildes verwendet, wobei Strukturen in das Bild eingefügt werden, die beispielsweise Hunden oder Gebäuden ähnlich sehen. Da die Ergebnisse an das Erkennen von Gesichtern oder Tieren in Wolken erinnert (vgl. Pareidolie), wird dieser Prozess in den Medien gerne „das Träumen eines Computers“ genannt.
    Text aus Wikipedia
TitelNummer
027648766
Einzeltitel =

booklyn-monkey-vision
booklyn-monkey-vision
booklyn-monkey-vision

Taylor Mike: Monkey Vision - Selected Minis and Strips 2007-2015, 2019

Verfasser
Titel
  • Monkey Vision - Selected Minis and Strips 2007-2015
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [28] S., 21,7x17,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Schwarz-Weiss Laserdruck
ZusatzInfos
  • Aus dem Booklyn-Archiv. 8 Jahre Comics von Mike Taylor, zunächst als Gratis-Zine erschienen und später als Beiträge für Paper Rodeo und Mothers News.
Sprache
Stichwort
TitelNummer
029183090
Einzeltitel =

busch-weder-wueste-noch-wald

Verfasser
Titel
  • weder Wüste noch Wald
Ort Land
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 12x17,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 25.04.–06.06.2021.
    Das künstlerisches Interesse von Astrid Busch (geb. 1968) gilt den wechselseitigen Bezügen von Fotografie, Video und Projektion im Raum im Zusammenhang mit ortsspezifischen Interventionen. Analoge und digitale Techniken agieren im Wechselspiel. Die Stadt als Ort im andauernden Prozess der Bewegung und Veränderung, erfährt in ihren multimedialen Rauminszenierungen eine künstlerische Umsetzung.
    Für den Kunstraum München entwickelt sie Rauminstallationen, deren Basis der Umgang mit Raum und Architektur in den Planstädten Metsamor (Armenien um 1969) und Brasilia (Brasilien um 1960) ist. Dabei bedient sie sich jener Lichtverhältnisse, Klangkulissen und Materialitäten, die an den jeweiligen Orten zu finden sind. Somit thematisieren ihre Installationen den Charakter eines Ortes, während sie zugleich selber neue Orte bilden.
    Sie überschreibt historische Bilder und Fundstücke, die sie vor Ort sammelt, mit der eigenen fotografischen Arbeit. So wird die Atmosphäre, die die Gebrauchsspuren und somit die Geschichte der Materialien hervorbringen mit aktuellen Bildern und Projektionen verwoben.
    Utopische Räume, ideale Städte und reale Stadtplanungen verweben sich und zeigen ein Wechselspiel von Vision und Wirklichkeit, von Errungenschaft und Scheitern.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
030485854
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • ZG, No. 06 Street Vision
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
000594001
Einzeltitel =

long-planes-of-vision

Verfasser
Titel
  • Planes of Vision, A. Straight Line of Sight Through 360 Degrees.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 25x13 cm, Auflage: 1.000, ISBN/ISSN 3922760155
    Broschur
ZusatzInfos
  • 1 Zeichnung des Weges in england vom Atlantik zum englischen Kanal, mit Texten
Sprache
TitelNummer
002619118
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Windows to Infinity
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 21,7x21,7 cm, Auflage: 300, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Thoughts on Vision in Photography
Stichwort
TitelNummer
004083262
Einzeltitel =

vostell higgins fantastic architecture

Verfasser
Titel
  • Fantastic Architecture
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 20,7x14,7 cm, Auflage: 2.000, ISBN/ISSN 0871100894
    Hardcover Leineneinband mit Schutzumschlag, einzelne Seiten aus Trasparentpapier, Rückseite geprägt mit ISBN-Nummer,
ZusatzInfos
  • Englische Übersetzung des 1969 im Droste Verlag, Düsseldorf, auf Deutsch erschienenen Buches "Pop Architektur".
    Inszenierte den Angriff auf versteckte Methoden und Haltungen, mit dem eine neue Generation visionärer Architekturtheoretiker in den 1970er Jahren beginnen sollte" (Frank: Something Else, Seite 33)
Sprache
TitelNummer
005093344
Einzeltitel =

Spin 3

Verfasser
Titel
  • Spin/3 - Action Time Vision - Punk 7 Singles
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 46 S., ISBN/ISSN 17526442
    Blätter lose ineinander gelegt. Farbige Abbildungen von Punk Singles. In Transparentfolie
Stichwort
WEB Link
TitelNummer
007188040
Einzeltitel =

naivsuper-cd 008

Titel
  • La Lude / La Sonde
Ort Land
Verlag Jahr
Medium CD, DVD
Techn. Angaben
  • 13x13 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    naivsuper Nr 008, Musik-CD in gefalteter Papphülle mit Beiblatt in transparenter Kunststoffhülle, cover art: Claudio Pfeifer
ZusatzInfos
  • music by Christophe Bailleau and friends.
    La Lude / La Sonde was composed for the performance ´La Sonde´ by Christophe Bailleau and Martine Viale. The performance was held at the city sonics festival 2006 (Mons, Belgium) and at Le festival d'avignon from July 10th to 20th 2006.
    Martine Viale lives and works in Montreal, Canada. His work is mainly inspired by traditional Butoh dance. Mixed with his very own style his shows are a new and fresh vision in contemporary dance.
    Each performance is a unique improvisation, since the body perceives it´s surrounding differently every time
Weitere Personen
Stichwort
WEB Link
TitelNummer
008570267
Einzeltitel =

pliegos-de-la-vision 35

Verfasser
Titel
  • Pliegos de la visión: No. 35 - prensa gráfica obsesiva apropiacionista II
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 S., 20,6x14,7 cm, Auflage: 250, numeriert, signiert, ISBN/ISSN 9788461534517
    Drahtheftung
Geschenk von Cesar Reglero
TitelNummer
009644331
Einzeltitel =

Titel
  • Hier ist die ganze Welt Papier
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 2 S., 58x40 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Beitrag in der Süddeutschen Zeitung Nr. 178, S. 18-19 über die Ausstellung "Paper Weight — Stilbildende Magazine von 2000 bis heute" im Haus der Kunst München
ZusatzInfos
  • Die Ausstellung "Paper Weight. Stilbildende Magazine von 2000 bis heute" ermöglicht einen frischen Blick auf unabhängiges Publizieren im 21. Jahrhundert. Kernstück der Präsentation sind 15 Magazine, die seit dem Jahr 2000 gegründet wurden - jedes von ihnen stilbildend und unabhängig, d.h. keines gehört einer großen Verlagsgruppe an. Oft getragen von der Vision und der Leidenschaft einer starken Persönlichkeit, haben die ausgewählten Magazine ein breites Spektrum an Themen wie Architektur, Kunst, Design, Mode, Essen, Sex oder Kulturpolitik: "032c", "Apartamento", "Bidoun", "BUTT", "Candy", "Encens", "EY! Magateen", "Fantastic Man", "PIN-UP", "Sang Bleu" oder "Toilet Paper"
    Text von der Webseite des HdK
Sprache
TitelNummer
010404368
Einzeltitel =

below-blitzableiter
below-blitzableiter
below-blitzableiter

Below Peter: Blitzableiter >>>>>> horozontal ! - Eine Retro-Vision, 2012

Verfasser
Titel
  • Blitzableiter >>>>>> horozontal ! - Eine Retro-Vision
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 54 S., 21x28 cm, Auflage: 200, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Spiralbindung, in transparenter Hülle mit Klettverschluss, Infopapier zur Ausstellung, 2 Visitenkarten
ZusatzInfos
  • Erschienen zur Ausstellung in der Halle am Wasser, Berlin
Geschenk von Peter Below
TitelNummer
011094365
Einzeltitel =

music-art-festival-2014

Verfasser
Titel
  • sinstruct - Music Art Festival Performance
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x15 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt mit Programm
ZusatzInfos
  • 07. – 10. August. Inmitten der südtiroler Bergwelt wollen wir ein temporäres Mikro-Universum für Sound, Vision und Interaktion schaffen. Wir möchten euch einladen, mit uns die dritte Ausgabe des Sinstruct Festivals zu erleben. Sinstruct ist ein Experiment von ambitionierten Freiwilligen mit Hintergründen in den verschiedensten Bereichen künstlerischen Ausdrucks. Das Ziel ist, gemeinsam mit dem Publikum eine Plattform für Kontakt, Inspiration und Austausch zwischen diesen einzelnen Bereichen zu schaffen. L’art pour l’art!
    Text von der Webseite
TitelNummer
011866395
Einzeltitel =

pichler-der-einzige-und

Verfasser
Titel
  • Der Einzige und sein Eigentum
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 464 S., 14,8x9,7 cm, Auflage: 2.000, ISBN/ISSN 9783868740059
    Broschur
ZusatzInfos
  • Appropriation/ neue Vision des Manifestes, welches 1844 von Max Stirner unter demselben Titel publiziert wurde. Die Kapitel und Seitenüberschriften wurden übernommen, während der Haupttext nur die deklinierten Ich-Konstellationen des Originaltextes enthält. Layout, Typografie und Dimensionen folgen den deutschen Reclam-Ausgaben des Stirner-Textes seit 1972.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
TitelNummer
012290448
Einzeltitel =

spagnoli-american-dreaming

Verfasser
Titel
  • American Dreaming - The War Years - Ignition 1991-1995
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 23x23 cm, ISBN/ISSN 9783869303079
    Hardcover
ZusatzInfos
  • Der 1956 in New York geborene Jerry Spagnoli ist einer der bedeutendsten praktizierenden Künstler der Daguerreotypie und hält über dieses Verfahren regelmäßig Vorträge. Seine Arbeiten wurden bereits in die Bestände des Whitney Museum of American Art in New York, des Museum of Fine Arts in Boston und der National Portrait Gallery in Washington DC aufgenommen.
    American Dreaming presents a vision of America from 1990 to 1995. Spagnoli took these photographs with a small Leica camera in the classic manner of street photography and then selected small details from the negatives. The resulting images of gestures, signs, faces and objects are freed from their original contexts and reconfigured. Spagnoli’s subject is the build-up to the First Gulf War, but we see these social and political events at best obliquely as Spagnoli’s version of history is primarily subjective and fragmentary. American Dreaming is the second of Spagnoli’s books in atrilogy about the personal experience of history, the first being Daguerreotypes.
    Text von der Webseite
TitelNummer
012653446
Einzeltitel =

bos-the-perfect-picture

Verfasser
Titel
  • The Perfect Picture
Ort Land
Verlag Jahr
Medium CD, DVD
Techn. Angaben
  • 12,5x14,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    CD-Rom in Hülle
ZusatzInfos
  • The Perfect Picture is a project on CD-ROM. It is an attempt to make a perfect picture of a formerly impassible part of the town of Utrecht: the military barracks The Kromhoutkazerne. The goal of The Perfect Picture is not to formulate a representative photographic vision of the subject. It seeks rather to present a method whereby the subject can be experienced - experienced in a manner that verges on the way we do that in reality: one that is complex, abundant, and not always equally clear and unambiguous.
    Text von der Website
Stichwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
013062465
Einzeltitel =

knievel-03

Verfasser
Titel
  • Being Evil Knievel Issue No. 3 It's not who you are, but who you want to be
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 21x14,8 cm, ISBN/ISSN 9783865884275
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • When I was in my early teens, I think it must have been around the age of twelve, I had this perpetual vision of living in the glistening sunlight. To be exposed to an all-embracing envelope of light. In my imagination I was standing in the midst of a ray and was embraced by the warmth and equally blinding intensity of light.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
TitelNummer
015052552
Einzeltitel =

kunst-musik-tanz-salzburg

Verfasser
Titel
  • Kunst-Musik-Tanz - Staging the Derra de Moroda Dance Archives
Ort Land
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 21x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellungseröffnung am 19.03.2016.
    In dieser Ausstellung wird auf besondere Weise eine Verbindung zwischen der sogenannten (Tanz-)Moderne und der Kunst der Gegenwart hergestellt. Ausgangspunkt sind die Derra de Moroda Dance Archives, die sich seit 1978 an der Universität Salzburg befinden. Die einzigartigen und umfangreichen Bestände des Archivs dienen in diesem Projekt als Folie für eine zeitgenössische künstlerische Re-Vision der facettenreichen Tanzkultur der 1920er- und 1930er-Jahre.
    Text von der Webseite
TitelNummer
015334601
Einzeltitel =

willats-vision-and-reality

Verfasser
Titel
  • Vision and Reality
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 292 S., 23,3x14,2 cm, ISBN/ISSN 9781910010082
    Klappbroschur,
ZusatzInfos
  • This book presents a wide selection of interviews and photographs from the collaborations between Willats and residents in the many housing estate projects he makes. The first-hand observations and individual opinions, from the past four decades, record a variety of attitudes and perceptions towards the physical reality of their surroundings. Created outside of the norms and conventions of an object-based art world, the projects in this book, mainly on estates in and around London, but also in Bath, Leeds, Milton Keynes and Oxford, highlight the realities of everyday life in both tower blocks and low-rise planned housing. Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
TitelNummer
016533602
Einzeltitel =

hammerthaler-sagerer

Verfasser
Titel
  • Alexeij Sagerer – liebe mich, wiederhole mich. Künstlerische Biografie
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 304 S., 20,5x12 cm, ISBN/ISSN 9783957490865
    Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • Das Buch schildert am Beispiel des künstlerischen Lebens von Alexeij Sagerer, was mit unmittelbarem Theater gemeint ist. „Das Urgestein der Münchner Theatersubversion“ (FAZ) setzt seit fast fünf Jahrzehnten Maßstäbe für alternative Kompositionen jenseits der Repräsentation vorgegebener Rollen. Durch frühe Bühnen-Comics, durch „Küssende Fernseher“ auf der documenta in Kassel und das groß angelegte „Nibelungen & Deutschland Projekt“ in München ist Sagerers proT weithin bekannt geworden. In jüngster Zeit entwickelte er die Vision eines Theaters, das um die Handlung als solche kreist: „Reine Pornografie“, „Reines Trinken“ oder „Weisses Fleisch“. „In gewisser Weise kann man unmittelbares Theater und domestiziertes Theater mit der Wildsau und dem Hausschwein vergleichen“, sagt Sagerer. „Wo das eine sein Sausein austrägt, trägt das andere Schnitzel.“
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Stichwort
WEB Link
TitelNummer
016662606
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Begegnungen im Beton-Riff - Welt der Vision: In der Tiefgarage des Schwabinger Tors zeigen 16 Künstler ihre Arbeiten – und schaffen einen neuen Raum
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 57x40 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Beitrag in der SZ Nr. 239 vom 15./16. Oktober 2016, Kultur in den Stadtvierteln R15
ZusatzInfos
  • Eine Ausstellung in einer Tiefgarage von den Künstlern und Kuratoren von easy! upstream. Arbeiten von 16 Künstlern zeigen einen internationalen Kunstparcours auf 3000 .,Quadratmetern Fläche.
    Coral North: Park One, Tiefgarage Schwabinger Tor, Eingang Leopoldstraße 182. Bis 19. .Oktober, 11 bis 20 Uhr
Sprache
TitelNummer
016686606
Einzeltitel =

artline-01-2017

Verfasser
Titel
  • artline> Kunstmagazin 2017 01 - Ausgabe Nord
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 36 S., 28x21 cm, Auflage: 12.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Mit Beiträgen u. a. über das Künstlerhaus Bremen, die Ausstellung RTe/Vision im Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe, über Tomas Schmit in der Kunsthalle Bremerhaven. Buchbesprechungen, Focus hannover
WEB Link
Geschenk von Björn Barg
TitelNummer
019769633
Einzeltitel =

podzun-kunstprojekt-fluxus-garten

Verfasser
Titel
  • kunstprojekt fluxus-garten
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 32 S., 21x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Dokumentation des ersten Jahres des kunstprojektes fluxus-garten. Als Ort der Vermittlung und Begegnung mit Kunst und Künstlern präsentiert das museum FLUXUS+ in Potsdam Werke von Mary Bauermeister in der Dauerausstellung. 2014 wurde ergänzend eine Sonderausstellung zu einem besonderen Aspekt des vielfältigen, facettenreichen Schaffens der Künstlerin gezeigt: Planungen und Entwürfe aus den 70/80er Jahren für Geschäfts- und Privatgärten sowie Außenanlagen von öffentlichen Einrichtungen. Als Ergänzung dieser Planungen entwarf Mary Bauermeister eine Vision für den Schirrhof der Schiffbauergasse.
    Text von der Website.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Judith Lenz
TitelNummer
024163662
Einzeltitel =

annahme-erwuenscht-pc

Verfasser
Titel
  • Annahme erwünscht! - Die Idee einer offenen Gesellschaft: Künstlerische Netzwerke im Kontext des Archivs Kees Francke. - Acceptance Welcome! - The Idea of an Open Society: Artistic Networks in the Context of the Kees Francke Archive
Ort Land
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 16x11,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Einladung zur Eröffnung der Ausstellung am 14.09.2017.
    Ausstellung 14.09.2017-06.01.2018
    The philosopher Karl Popper called in 1945 for an open society “in which one can breathe and think freely, in which each person has a value, and in which the society exerts no unnecessary pressure on the individual”. In the 1960s and 1970s a new generation of artists began to replicate works of art in the form of artists’ books, magazines, newspapers, small multiple objects, postcards, graphic posters or audio cassettes. These were sold for a small fee or exchanged internationally with artist colleagues, disregarding all political frontiers, from Eastern Europe to Latin America. An international network was thus formed via the post, enabling artists to circumvent the censorship of their work. This was the genesis of so-called Mail Art. Everyone could participate, nobody was excluded. there were no juries and no censorship. A societal vision in accordance with that envisaged by Karl Popper was apparent in the dehierarchisation and the democratisation of art. The exhibition shows works from the archive of the Dutch artist Kees Francke, who would have celebrated his 65th birthday this year, supplemented by works from other archives that help to form a picture of the networks though which these artists were interconnected. A cabinet exhibition in the series "On the Gallery"
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
024262701
Einzeltitel =

bailey-democracy
bailey-democracy
bailey-democracy

Bailey David: Bailey's Democracy, 2006

Verfasser
Titel
  • Bailey's Democracy
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [168] S., 33,5x26,8 cm, ISBN/ISSN 3865211925
    Hardcover mit Leineneinband und geprägtem Cover.
ZusatzInfos
  • Thirty years ago Bailey decided he wanted to do something un-cast, un-posed and organic. Finally realised over the last three years, Bailey’s Democracy represents the culmination of this vision. Studio visitors were asked if they would agree to be photographed naked. Abandoning issues of framing, composition, backdrop and lighting, each volunteer (mostly strangers and non-celebrities) was treated in exactly the same way. No digital manipulation was applied. This is what Bailey calls his “imposed democracy’. These are naked people – old, young, model perfect, ordinary looking. Naked not nude as Bailey is keen to emphasise. Nude photography is all about the photographer and what he brings to the shot – lighting, prejudices and aesthetics. In contrast naked photography is only about the subject. These are undirected, un-cast images where the sitters chose their own pose.
    Text von faggionato.com
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
024954K65
Einzeltitel =

dewaters-weapon-shapely

Verfasser
Titel
  • Scattered Material Vol. 1 - Weapon, Shapely, Naked, Wan
Verlag Jahr
Medium Heft / Plakat
Techn. Angaben
  • [16] S., 23x15,3 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9780990749561
    Beidseitig bedruckte, mehrfach gefaltete Seiten
ZusatzInfos
  • Dillon DeWaters’ new book, Weapon, Shapely, Naked, Wan, is a rumination on the uncanny, on the anomalous phenomena within the everyday. Taking as their starting point a text, Walt Whitman’s “Song of the Broad-Axe,” and a place, Brooklyn’s Fort Greene Park, the photographs build a world of the unfamiliar within the recognizable. Using techniques of in-camera masking and multiple exposures, DeWaters creates a fictive world wherein memory becomes palimpsest, overwritten, erased, perhaps apocryphal. The places contained herein are supernatural, perhaps preternatural, on their surface but, beneath, there is a sense of the cozy, the familiar, even the banal. DeWaters is reordering our geometries and our color palettes to create in us a new vision, a new way of seeing. Is it our eyes that are turning space inside out? We watch, through the continuous image stream within the pages, as Whitman asserts, “The shapes arise!”
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025059689
Einzeltitel =

no-vision-w

Titel
  • No Vision W
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 24 S., 21,5x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, farbiger Umschlag
Sprache
Geschenk von Stefan Brand
TitelNummer
025383687
Einzeltitel =

nozolino-far-cry

Verfasser
Titel
  • Far Cry
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [148] S., 32,6x25,4 cm, ISBN/ISSN 3865211224
    Hardcover mit Leineneinband und Prägedruck.
ZusatzInfos
  • Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung von Paulo Nozolino im Museu de Arte Contemporanea de Serralves, Porto, 07.05.-10.07.2005.
    Paulo Nozolino only makes black and white photographs and they are dominated by an impossible darkness that seems impenetrable to light. The photographs were made all over the world - notably in countries of the Arab world - but in the majority of cases it would be difficult to attribute a specific location to them.
    Photographs from Auschwitz are the decisive exception. Auschwitz appears as the absolute place and time that orientates everything else. In thirty years of a career as a photographer, Nozolino has constantly intensified his tragic vision of reality: this is visualised in pictures that originate from his own biography and travels. in pictures of men, women and children. in pictures of birth, love making and death.
    This publication assembles for the first time photographs from Nozolino's different projects over the years, to form a new narrative, untold until now: the narrative of beginning and ending, and at the same time the narrative of his life's work.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025595K56
Einzeltitel =

mucbook-nr-09

Verfasser
Titel
  • MUCBOOK - Ausgabe 09 - Design in München
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 86 S., 28x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Thema: Design in München. Warum sich so viele Interior-Blogs so ähnlich sind / Virtual Reality / Copy-Kitchen aus dem Lovelace / Mode / Designerwissen zum Angeben / Imageproblem des Leberkas / Dokumentarfilm über Constantin Grcic / Zukunftsvisionen im Design / Bellevue di Monaco / Designer aus München
Sprache
WEB Link
Geschenk von Mucbook
TitelNummer
025727699
Einzeltitel =

ishigami-freeing-architecture

Verfasser
Titel
  • Freeing Architecture
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 323 S., 36,4x26x3,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ota-Bindung mit aufklappbarem Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in der Fondadtion Cartier pour l'Art Contemporain, Paris, 30.03.-10.06.2018.
    In Freeing Architecture, Ishigami elaborates upon his most recent research into function, form, scale and the environment in architecture, thereby revealing his vision for the future of the field. Through over 40 models, as well as numerous films and drawings, the exhibition presents twenty projects from their genesis to the complex process of their realization. Far from being tools prior to construction, the models assembled in the exhibition were made specifically for the occasion. As viewers contemplate these hand-crafted works, assembled in the architect’s studio over the course of one year, one can see the many steps and the painstaking work that led to the development of their final form. All different in terms of their material, size and level of detail, they offer a glimpse of the slow maturation process, necessary for the creation of Ishigami’s architectural works. Works infused by a poetics that is achieved as much through experimentation, as it is by theory, knowledge, and technology.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
025760K84
Einzeltitel =

57_antoine_eckart
57_antoine_eckart
57_antoine_eckart

Eckart Antoine: Ses dessins sont tellement réalistes qu'on dirait des photos…, 2017

Verfasser
Titel
  • Ses dessins sont tellement réalistes qu'on dirait des photos…
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Antoine Eckart is a French artist and graphic designer currently living in Lyon. He shares his time between commissioned and self-published works. He works closely with the cultural and musical scene and his offbeat universe is an invitation to a mental journey. Best known for his humorous daily drawings and flat compositions of bizarre yet poetic life scenes, his sketches feature scribbled and uneven lines and gives an aphoristic vision of the world.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer
026347741
Einzeltitel =

83_stijn_jonckheere
83_stijn_jonckheere
83_stijn_jonckheere

Jonckheere Stijn: Nothing Is Ever Finished, 2017

Verfasser
Titel
  • Nothing Is Ever Finished
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 106 S., 21x14,8 cm, Auflage: Print on Demand, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß-Drucke
    Stijn Jonckheere (°1989) recieved his MA in explorative architectural development in 2012. While working as an architect his personal work gained traction, sparking his career as a visual artist. Monochrome yet visually tense, his work revolves around the themes of memory and alternative reality. Contrasting their minimalistic composition, his drawings often contain a more complex message, presenting a critical look at social behaviour within our built environment. Exhibited throughout Europe and featured in publications worldwide, Jonckheere subsequently ventured into teaching by means of his digital design masterclass and lectures given across architecture universities. He has lent his creative vision to a wide spectrum of projects, ranging from architecture to advertisement for both start-ups and high-profile clients. Jonckheere currently resides in Munich, where he is Art Director at a leading brand activation agency.
Sprache
Geschenk von Melville Brand Design
TitelNummer
026372741
Einzeltitel =

monok-45-paglen

Verfasser
Titel
  • MONO.KULTUR #44 Trevor Paglen - The Edge of Tomorrow
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Heft
Techn. Angaben
  • 24 S., 20x15 cm, ISBN/ISSN 18617085
    Drahtheftung, sechs Blätter, gefaltet, in Antistatiktasche
ZusatzInfos
  • Best known for his series on clandestine military bases and spy satellites, Trevor Paglen’s practice reaches far beyond museum walls. Instead, it encompasses a variety of disciplines. from image-making and installations to investigative journalism, writing, engineering, geography, and sound design. Along the way, Paglen challenges our traditional notions of fine art. He has published a number of books on the functioning of the US intelligence services, installed a series of Autonomy Cubes that allow access to the entirely anonymous Tor network, and is currently working on his own satellite to be launched into space in summer 2018. In a sweeping conversation with mono.kultur, Trevor Paglen talked about the volatility of truth, the dilemmas of the Anthropocene, and why Artificial Intelligence will not outlast humanity. True to its precious content, the issue comes in a Static Shielding Bag normally used for sensitive electronic products. In loose reference to computer coding as well as archival documents, it contains a main booklet with the text and excerpts from Paglen’s current cycle on machine vision, as well as six ‘attachments’ covering seminal projects from his career to date.
    Text von der Website.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026630737
Einzeltitel =

innen-crawford

Verfasser
Titel
  • Selected works from 1990's
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [32] S., 19x13 cm, Auflage: 500, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Schwarz-Weiss Offsetdruck
ZusatzInfos
  • The William Crawford Estate is owned and represented by Ampersand Gallery. William Crawford's drawings were discovered in an abandoned house in Oakland, California. His work brings to mind characteristics of prison drawings, an impression confirmed by the fact that several were made on the backs of prison roster sheets dated 1997. These printouts, however, were cut down the middle, so the exact prison from which they originate is unknown. But given their origin in the Bay Area and the fact that several drawings include San Francisco landmarks, it's possible that Crawford made the work in a California state prison. Other than this information drawn from the archive itself, nothing is known about Crawford's life. Indeed, we only know his name because he signed just a few of the drawings, either as Bill, William or WM Crawford. The archive appears to have consisted of several books, with individual drawings in sequences of 30 or more adding up to tell complex visual stories. Several include written captions or fragments of conversation between male and female characters. These sequences, however, have been broken up over the years and reach us now in a fragmentary and fascinating collection of hundreds of delicate pencil drawings. The work conveys the intense sense of sexual longing of a man with an urge to tell dynamic stories. The drawings, which resemble the eroticism of Eric Stanton, the exaggerated male anatomy of Tom of Finland or the ample breasts of a John Currin, show scantily dressed women, drug use, cuckolding and orgies. The details of his interiors, the hairdos and style of dress suggest that Crawford might have come of age in the late 70s or early 80s. A cast of recurring figures populate the drawings, notably one man with a short afro and a moustache who often figures at the center of events, presumably the artist William Crawford himself. Remarkably, given the number of drawings, there is little to no repetition in the work. Crawford’s inventive eye for sexual positions, facial expressions and gestures of hand and body was vast and masterful. Simple geometric details and architectural subtleties define the unusual settings where the action unfolds. We see rooms shown from unusual angles, features that are hinted at, erased or altogether omitted and articles of clothing that are drawn with obsessive precision. This singular and original drawing style compels us to immerse ourselves in the world William Crawford created, more dream than documentation, more fantasy than perversion. Crawford's drawings have been widely exhibited, notably at Galerie Susanne Zander (Cologne and Berlin), Zieher, Smith and Horton (New York), Freddy (Baltimore) and upcoming solo exhibitions at FARAGO (Los Angeles) and Richardson (New York). His work is also featured in the latest issue of Richardson Magazine and was included in "System and Vision" at David Zwirner, an exhibition organized in collaboration with Delmes & Zander. Reviewing it, The New Yorker wrote, "William Crawford's orgiastic illustrations on the backs of prison rosters haven an erotic intensity that rivals anything by Hans Bellmer or Pierre Klossowski."
    Text von der Webseite
Stichwort
TitelNummer
026690755
Einzeltitel =

Ried Michael: Michael Ried - Konvolut 2010, 2010

ried-konvolut2010-1
ried-konvolut2010-1
ried-konvolut2010-1

Ried Michael: Michael Ried - Konvolut 2010, 2010

Verfasser
Titel
  • Michael Ried - Konvolut 2010
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zine / PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, 7 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Sechs Hefte, Drahtheftung, eine Postkarte, eingelegt
ZusatzInfos
  • Hefte: Weihnachtskatalog, Das Künstlerplakat - Anregung zum Selbermachen (2x), la Strada 13 & 14, Pop-Art mit eingelegter Postkarte zur Ausstellung Beautiful Vision in der Galerie im Münchner Literaturbüro 13.04.-25.04.2010.
Sprache
TitelNummer
026703720
Einzeltitel =

Ried Michael: Michael Ried - Konvolut 2016, 2016

ried-konvolut16-1
ried-konvolut16-1
ried-konvolut16-1

Ried Michael: Michael Ried - Konvolut 2016, 2016

Verfasser
Titel
  • Michael Ried - Konvolut 2016
Ort Land
Medium Zine
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, 22 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    22 Hefte, Drahtheftung
ZusatzInfos
  • U. a. 12 Monats-Hefte und diverse limitierte Sonderausgaben: Vision, Spananien (4x), Pop-Art, Franzosen Viertel, Vagabundo, Miky Ridi, Imask, Feminin Star (in gestempeltem Briefumschlag)m Miky Ridi Oktober 2016, Day + Night, kreatives Gestalten, Mal + Zeichen Lehre, Lehrbuch für Künstler & Graphiker, Anleitung zum Graphischen Arbeiten (2x), Kunstlehre, Kubistischer Realismus, Aquarelle von Ridi, Graphisches & Künstlerisches Gestalten.
Sprache
TitelNummer
026709720
Einzeltitel =

herpich-vision
herpich-vision
herpich-vision

Herpich Sonja: the vision of a glory death, 2012

Verfasser
Titel
  • the vision of a glory death
Ort Land
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 14,8x10,4 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, Kreuz aus roter Folie aufgeklebt
ZusatzInfos
  • Aus der Reihe "habitat/heimat" 2012.
Sprache
TitelNummer
027020839
Einzeltitel =

ziller-pessimismus-pka

Verfasser
Titel
  • Pessimismus organisieren
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 14,8x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Postkarte zur Eröffnung Pessimismus organisieren, 09.11.2012, Benzulli, Düsseldorf. Das Ende des Pop und die Zombifizierung seines Königs, Michael Jackson, führen in dieser Mehrkanalinstallation in die lichtlose Vision einer plündernden und geplünderten Kindheit, einer pessimistischen Jugendbewegung gegen alles: "We are Anonymous. We are legion. Expect us."
    Text von der Website
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Steffen Zillig
TitelNummer
027098680
Einzeltitel =

pka-mensch-revolte

Titel
  • Der Mensch in der Revolte
Ort Land
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 14,8x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Der Mensch in der Revolte, das Institut für moderne Kunst zu Gast im Foyer des Neuen Museums Nürnberg, 24.02.-25.03.2018. Cover zeigt Video Still aus "Smoke Screen"von Felix Thiele.
    Das System scheint korrupt und die Alternativen kaputt. Es war Albert Camus, der 1951 schrieb, die Rebellion "entreißt den Einzelnen seiner Einsamkeit", sie ermögliche eine allen zugängliche Wirklichkeit – so war zumindest die Idee. Auch Kanye West beansprucht die Position des Rebellen. Nur eskaliert heute jeder für sich. Für ein Gemeinsames scheint es keine überzeugenden Bilder mehr zu geben, keine Vision und kein Projekt. Die Rebellen von heute schleusen uns in Filterblasen, die nebeneinander existieren. Aleen Solari, Andrzej Steinbach, Felix Thiele und Steffen Zillig arbeiten bevorzugt mit Fremdmaterial, Fotografien und Videos. In ihrer Ausstellung suchen sie nach dem, was von der Zukunft übrig geblieben ist: Science-Fiction.
    Text von der Website.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Steffen Zillig
TitelNummer
027100680
Einzeltitel =

eres-zero-gravity-einladungskarte

Verfasser
Titel
  • Zero Gravity - Apollo 11 and the new notion of space
Ort Land
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [4] S., 21x14,8 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappkarte mit Prägung (Einladung), Programmkarte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte und Infokarte zur Ausstellung, 20.07.–30.11.2019.
    ... Der Erfolg von Apollo 11 markiert den Höhepunkt eines Zukunftsoptimismus, der mit den ersten Weltraummissionen Anfang der 60er-Jahre einsetzt und nahezu alle Lebensbereiche erfasst. Innovative Technologien und Materialien, mit denen der Kosmos erobert wird, formen eine »Space«-Ästhetik, die international von der bildenden Kunst über Architektur, Musik, Film und Design bis hin zu Mode und Kinderspielzeug den Zeitgeist bestimmt. Das Vordringen in unbekannte Dimensionen durch die Raumfahrt verschiebt die bislang gültigen Grenzen und Raumerfahrungen. Begriffe und Konzepte von Raum und Zeit, von Außen und Innen werden neu definiert. Gerade der Blick und die Bilder aus dem All schärfen das Bewusstsein für die Begrenztheit und Fragilität der Erde. ...
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Eres Stiftung
TitelNummer
027449777
Einzeltitel =

eres-zero-gravity-katalog-rs

Verfasser
Titel
  • Zero Gravity - Apollo 11 and the new notion of space
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 240 S., 25x21,1 cm, ISBN/ISSN 9783000635809
    Klappbroschur, Fadenheftung, Druck auf verschiedene Papiere
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung, 20.07.–30.11.2019.
    ... Der Erfolg von Apollo 11 markiert den Höhepunkt eines Zukunftsoptimismus, der mit den ersten Weltraummissionen Anfang der 60er-Jahre einsetzt und nahezu alle Lebensbereiche erfasst. Innovative Technologien und Materialien, mit denen der Kosmos erobert wird, formen eine »Space«-Ästhetik, die international von der bildenden Kunst über Architektur, Musik, Film und Design bis hin zu Mode und Kinderspielzeug den Zeitgeist bestimmt. Das Vordringen in unbekannte Dimensionen durch die Raumfahrt verschiebt die bislang gültigen Grenzen und Raumerfahrungen. Begriffe und Konzepte von Raum und Zeit, von Außen und Innen werden neu definiert. Gerade der Blick und die Bilder aus dem All schärfen das Bewusstsein für die Begrenztheit und Fragilität der Erde. ...
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
027450777
Einzeltitel =

brenner-tress-paisajes-del-deseo-1992
brenner-tress-paisajes-del-deseo-1992
brenner-tress-paisajes-del-deseo-1992

Ródenas Clementina, Hrsg.: Paisajes del deseo, 1992

Verfasser
Titel
  • Paisajes del deseo
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 90 S., 24,5x21,4 cm, ISBN/ISSN 8478220607
    Broschur, 56 Farbabbildungen
ZusatzInfos
  • Der Katalog mit dem Titel Wüstenlandschaften zeigt Arbeiten des Fotokünstlers Thomas Brenner (geb. 1961 in Wiedenbrück) und Arthur Tress (geb. 1940 in New York) aus den 80er und 90er Jahren. Opulent, starr, verstörend und dennoch nah an der Wirklichkeit - durch Verdichtung und die Kunst der Bildsprache, die ihre Inspiration an den Orten findet, an denen die Werke in Szene gesetzt werden.
    Es ist der Katalog Nummer 20 aus der in Valenzia beheimateten Sammlung Colección Imagen, Sala Parpalló Valencia Colección Imagen.
    Mit den beiden Fotokünstlern öffnet die Fotosammlung eine neue Sparte namens Doble Visión.
Sprache
Geschenk von Thomas Brenner
TitelNummer
029852843
Einzeltitel =

ehrenberg-manchuria
ehrenberg-manchuria
ehrenberg-manchuria

Ehrenberg Felipe, Hrsg.: Manchuria - Visión Periférica - 50 años, 2007

Verfasser
Titel
  • Manchuria - Visión Periférica - 50 años
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 320 S., 24,7x19,7 cm, Auflage: 3.000, ISBN/ISSN 9789685467179
    Fadenheftung mit Bündchen, Hardcover.
ZusatzInfos
  • Published on the occasion of an exhibition held at Galeria La Celda, Mexico City, June, 2007.
    Eine Sammlung an Bildern, Dokumenten, Zeitungsausschnitten, etc. gemischt mit Texten zu Mexiko bzw. der Situation in Mexiko zu Zeiten des neuen Jahrhunderts.
Sprache
TitelNummer
030335819
Einzeltitel =

Die-Reise-des-Samens

Verfasser
Titel
  • Die Reise des Samens - Una Szeemann mit Dr. phil. Peter Hain und Dr. phil. Olaf Knellessen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 28 S., 21x15 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Wendeheft
ZusatzInfos
  • Una Szeemann besuchte bei ihrem ersten Gastgeber Hypnosesitzungen, um eine einst erlebte Vision – das Bild eines Samens – zu reaktivieren. Im Anschluss an diese Sitzung kreierte die Künstlerin Objekte, die in ihrer Gestalt auf die von ihr unter Hypnose beschriebene Form referieren. In den in der Praxis von Dr. Hain gezeigten Videoarbeiten spricht der Psychotherapeut über diesen Entstehungsprozess, wä.hrend Szeemanns zweiter Gastgeber, der Psychoanalytiker Dr. Olaf Knellessen, die entstandenen Skulpturen analysiert. Mit der Integration differenter Bewusstseinszustä.nde in den kreativen Entstehungsprozess versucht die Künstlerin, andere Inspirationsquellen zu aktivieren.
    Manifesta 11 Zürich
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
016600606
Einzeltitel =


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.

nach oben